PROFIL

Amazon Kunde

  • 15
  • Rezensionen
  • 1
  • Mal wurde Ihre Rezension als "hilfreich" bewertet
  • 52
  • Bewertungen

Ein episches Werk

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.03.2020

Die Geschichte ist sehr ansprechend, hat aber doch viele Längen. Weiterhören musste trotzdem sein.
Der Sprecher ist hervorragend! Insbesondere den Boris spricht er so überzeugend, dass man ihn vor sich sieht. Viele Figuren sind aber ziemlich langweilig, insbesondere der junge Hauptdarsteller oder auch Andy. Obwohl es natürlich passt und sicher auch so sein soll. Boris ist immer ein Lichtblick, endlich Leben! Auch Pippa ist ziemlich farblos. Wenn ich es mir genau überlege, eigentlich sind alle Figuren bis auf Boris sehr öde. Dennoch ist die Geschichte zu empfehlen, wenn man ein gutes Durchhaltevermögen hat.

Interessante Geschichte

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.02.2020

Ich hatte zunächst Probleme, mich in die Geschichte hinein zu finden, habe abgebrochen und nach einem halben Jahr nochmal angefangen zu hören. Der Sprecher ist wirklich super. Ich hab mich manchmal an der Grammatik gestört, so hieß es z. B.: .... er hat gewinkt...“ statt: „...er hat gewunken...“ Aber insgesamt war ich schon sehr zufrieden.

Gute und spannende Geschichte

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.02.2020

Obwohl alle Rezensionen sehr schlecht waren, hab ich mir das Hörbuch doch gekauft, da mir die anderen Bücher der Autorin sehr gut gefallen haben. Und ich wurde nicht enttäuscht! Sicher, schon sehr konstruiert, aber welche Geschichte ist das nicht!!! Sehr empfehlenswert! Mein Tipp für die anderen Hörer: macht euch selbst ein „Bild“ !

Spannende Geschichte

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.02.2020

Sehr mitreißend und interessant, auch die Hauptpersonen, obwohl der Gefängnisdirektor in seiner Persönlichkeit wohl etwas überzogen dargestellt wird.
Die Sprecherin ist sehr gut.

Spannende Geschichte

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.11.2019

Sehr fesselnd, prima gelesen, allerdings hatte die Story auch ihre Längen, die manchmal etwas quälend waren. 5 Stunden weniger wären mehr gewesen.

Sehr viel Gemetzel

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.08.2019

Leider war diesmal nicht so viel Stimmung wie bei den anderen Folgen. Hauptsächlich ging es um blutige abgeschnittene Füße, die dann auch noch lange von allen Seiten begutachtet und obduziert wurden und das vielfach. Die Story war genau wie in allen anderen Folgen, auch der Schluss war genauso. Gut, dass es die letzte Folge war.

Spannende Geschichte

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.08.2019

Sehr packend, die Atmosphäre der Provence wird gut wiedergegeben. Interessante Charaktere. Guter Sprecher. Ich hole mir gleich den nächsten Teil!

Eine eindringliche Geschichte

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.08.2019

Sehr interessant, allerdings wird teilweise zu sehr hin und her gesprungen. Wa mich doch etwas gestört hat.

Titel passt nicht zur Geschichte

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.06.2019

Die Geschichte ist in Einzelheiten sehr spannend, dazwischen aber auch langweilig. Die spielenden Personen werden mal mit Vornamen, mal mit Nachnamen bezeichnet. Das ist bei den französischen Namen manchmal sehr verwirrend. Der Sprecher ist sehr gut.

Packende Geschichte

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.04.2019

Der Titel ist irreführend. Der "Schamane" ist gar kein Schamane, es ist nur der Spitzname des Sohnes. Vater und Sohn, die beiden Hauptpersonen der Geschichte, sind Ärzte in Amerika um die Mitte des 19. Jahrhunderts, als das Land besiedelt wurde. Es geht um den Alltag der Ärzte und Siedler, ebenso um die Geschichte der Indianer und den Sezessionskrieg. Die Story dreht sich auch um den Mord an einer Indianerin, die tatsächlich eine Schamanin war. Vater und Sohn suchen ihre Mörder. Der Sohn, der "Schamane", klärt das Verbrechen schließlich für sich auf und findet am Ende seinen Frieden damit. Zwei der Mörder hat er als gute Kameraden kennengelernt, bevor er herausfand, dass sie an dem Verbrechen beteiligt waren. Es ist sehr interessant und informativ beschrieben. Insgesamt sehr hörenswert!