PROFIL

Mathias Thiemann

  • 26
  • Rezensionen
  • 7
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 29
  • Bewertungen
  • Ich bin viele

  • Bobiverse 1
  • Autor: Dennis E. Taylor
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 11 Std. und 14 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 6.143
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 5.870
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 5.858

Bob kann es nicht fassen. Eben hat er noch seine Software-Firma verkauft und einen Vertrag über das Einfrieren seines Körpers nach seinem Tod unterschrieben, da ist es auch schon vorbei mit ihm. Er wird beim Überqueren der Straße überfahren. Hundert Jahre später wacht Bob wieder auf, allerdings nicht als Mensch, sondern als Künstliche Intelligenz, die noch dazu Staatseigentum ist. Prompt bekommt er auch gleich seinen ersten Auftrag: Er soll neue bewohnbare Planeten finden. Versagt er, wird er abgeschaltet. Für Bob beginnt ein grandioses Abenteuer zwischen den Sternen - und ein gnadenloser Wettlauf gegen die Zeit.

  • 5 out of 5 stars
  • Wir sind alle Bob

  • Von marc Am hilfreichsten 22.07.2018

Nerdy till it hurts

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 31.03.2019

Ja was soll ich dazu jetzt sagen, ein totales Nerdfest dieses Buch.
Eine leicht geisteskranke (durchweg positiv gemeint) Story, trockener Humor, und jede Menge nerdeske Anspielungen und asskiks. Abgerundet durch einen Leser wie er besser für diese Geschichte nicht sein kann. Freuwmich schon auf Teil 2

Totenblick
    
    
        Autor:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Markus Heitz
    
    


    
    
        Sprecher:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Simon Jäger
    
    


    
    Spieldauer: 13 Std. und 43 Min.
    2.691 Bewertungen
    Gesamt 4,5
  • Totenblick

  • Autor: Markus Heitz
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 13 Std. und 43 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.691
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 2.483
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.471

"Die Wahrheit liegt im Auge des Betrachters", lautet die rätselhafte Botschaft, die ein Serienmörder an sorgfältig inszenierten Tatorten hinterlässt. Fieberhaft suchen die Ermittler vor Ort nach versteckten Hinweisen. Bis sie eine grauenvolle Entdeckung machen: Der Täter hat auf der Netzhaut seiner Opfer genau das Bild fixiert, das sie im Augenblick ihres Todes sahen.

  • 4 out of 5 stars
  • Ereignissreicher Thriller...

  • Von nbranx Am hilfreichsten 04.08.2013

Nicht sehr brilliant

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.02.2019

Ganz ehrlich, ja ich mag keine Krimis, aber dieser hier gehört auch zu den schlechteren. Gerade von M. Heitz bin ich besseres gewohnt. Total geradlinige Story ohne wirkliche Wendungen, auch der Einbau des ars moriendi wirkt erzwungen und bring der Story nix. Die teilgeschichte des Ares ist ganz nett aber kann nix retten.
Bisschen mehr mühedas nächste mal bitte.
Ps der Sprecher macht nen soliden Job.

  • Feuer und Blut. Erstes Buch

  • Aufstieg und Fall des Hauses Targaryen von Westeros
  • Autor: George R. R. Martin
  • Sprecher: Reinhard Kuhnert
  • Spieldauer: 30 Std. und 22 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 594
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 568
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 563

Für die einen waren die Targaryens das Böse an sich, für die anderen waren sie große Herrscher - die Wahrheit findet sich in diesem Buch. Was für Tolkien-Fans das "Silmarillion" ist, erscheint nun von George R. R. Martin - die epische Vorgeschichte von "Das Lied von Eis und Feuer"/"Game of Thrones"! Drei Jahrhunderte, bevor die Serie beginnt, eroberte Aegon Targaryen mit seinen Schwestergemahlinnen und ihren drei Drachen den Kontinent Westeros. 280 Jahre währte die Herrschaft seiner Nachkommen. Sie überstanden Rebellion und Bürgerkrieg - bis Robert Baratheon den irren König Aerys II. vom Eisernen Thron stürzte.

  • 2 out of 5 stars
  • Traurige Wiederveröffentlichung

  • Von Philipp St. Am hilfreichsten 21.11.2018

Geschichichtsstunde(n)

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 06.01.2019

Also mal ehrlich, hatte die ganze zeit über das Gefühl im Schulunterricht zu sitzen.
Viele gute Ideen werden hier verbrannt, aus denen man eigene Bücher hätte machen können. Keine Geschichte konnte mich packen, viel zu oberflächlich waren die Charaktere, viel zu schnell der Wechsel.
Es wird fleissig gestorben, aber es trifft keine hauptcharactere, einfach weil es keine gibt.
Der Sprecher tut zwar sein bestes, kann den trockenen Stoff auch nicht mehr retten.

  • NSA - Nationales Sicherheits-Amt

  • Autor: Andreas Eschbach
  • Sprecher: Laura Maire
  • Spieldauer: 22 Std. und 14 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.647
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 4.426
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4.422

 Weimar 1942: Die Programmiererin Helene arbeitet im Nationalen Sicherheits-Amt und entwickelt dort Programme, mit deren Hilfe alle Bürger des Reichs überwacht werden. Erst als die Liebe ihres Lebens Fahnenflucht begeht und untertauchen muss, regen sich Zweifel in ihr. Mit ihren Versuchen, ihm zu helfen, gerät sie nicht nur in Konflikt mit dem Regime, sondern wird auch in die Machtspiele ihres Vorgesetzten Lettke verwickelt, der die perfekte Überwachungstechnik des Staates für ganz eigene Zwecke benutzt und dabei zunehmend jede Grenze überschreitet.

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr interessant

  • Von Stephanie Am hilfreichsten 10.11.2018

Mensch da hast ja mal wieder einen raus gehauen!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.12.2018

zu aller erst mal richtig richtig gute was währe wenn Geschicht. Sie zeigt, auf fiktiver aber beunruhigend realistischer Weise was ein autoritäres Regime mit heutiger IT anfangen könnte. Zwar gibt es auch einige logische Schwächen (Warum z.b. gibt es zwar Computer, aber keine computergestützten Waffensysteme) diese ordnen sich aber komplett der Geschichte unter, und ergeben für den verlauf der Geschichte manchmal sogar Sinn. schön finde ich auch dass ein gutteil der Geschichte einfach nur das Alltagserleben im 3. Reich schildert, und wie es das tut. Dadurch werden die Helden sehr Plastisch. Kein Spoiler, aber das Ende lässt mich gruseln. Ein paar Worte noch zur Sprecherin, sie macht es großartig, den einen Abzug würde ich gerne halbieren, denn einzig in der Vertonung der SS Leute und ihr Hitler sind einfach nicht glaubwürdig. Ansonsten sehr Starke Leistung +

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • QualityLand

  • Dunkle Edition
  • Autor: Marc-Uwe Kling
  • Sprecher: Marc-Uwe Kling
  • Spieldauer: 8 Std. und 26 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 19.160
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 18.094
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 18.063

Willkommen in QualityLand! In der Zukunft ist alles durch Algorithmen optimiert: QualityPartner weiß, wer am besten zu dir passt. Das selbstfahrende Auto weiß, wo du hinwillst. Und wer bei TheShop angemeldet ist, bekommt alle Produkte, die er bewusst oder unbewusst haben will, automatisch zugeschickt. Kein Mensch ist mehr gezwungen, schwierige Entscheidungen zu treffen - denn in QualityLand lautet die Antwort auf alle Fragen: o.k.

  • 5 out of 5 stars
  • Genial Satirotopie

  • Von Flyboy01 Am hilfreichsten 21.02.2018

kurz aber gut

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.09.2018

für Freunde des Kängurus ein muss!
Beängstigende aber leider Realistische nahzukunftsversion. Vieles währe technisch heute schon möglich, und wird bereits in der dargestellten Form und mit geschilderten Konsequenzen (siehe FB etc) umgesetzt. besonders ein Zitat hat mir gefallen: Das schwierigste wird es sein den Menschen in sein eigenes Überleben einwilligen zu lassen.

  • Der Outsider

  • Autor: Stephen King
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 19 Std. und 12 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 6.738
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 6.424
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 6.390

Im Stadtpark von Flint City wird die geschändete Leiche eines elfjährigen Jungen gefunden. Augenzeugenberichte und Tatortspuren deuten unmissverständlich auf einen unbescholtenen Bürger: Terry Maitland, ein allseits beliebter Englischlehrer, zudem Coach der Jugendbaseballmannschaft, verheiratet, zwei kleine Töchter. Detective Ralph Anderson, dessen Sohn von Maitland trainiert wurde, ordnet eine sofortige Festnahme an, die in aller Öffentlichkeit stattfindet. Der Verdächtige kann zwar ein Alibi vorweisen, aber Anderson und der Staatsanwalt verfügen nach der Obduktion über eindeutige DNA-Beweise für das Verbrechen - ein wasserdichter Fall also?

  • 5 out of 5 stars
  • Was für ein Balanceakt - Horror-Crime

  • Von Bianca Am hilfreichsten 29.08.2018

Tja Hmmmm guter Anfang ... aber dann

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.09.2018

schöner Genre mix den uns Herr king hier präsentiert. Los geht es mit einer wirklich kniffeligen und sehr gut erzählten Krimigeschichte, die den Boden bereitet für eine gute Horrorgeschichte, die wirklich gut hätte WERDEN KÖNNEN. Leider zeigt sich hier Kings dass größte Stärke( ausführliche Charakterausmalung) leider auch seine größte Schwäche ist, denn er übertreibt so sehr damit die 'helden' in allerlei Dialoge zu pressen, ein Großteil trägt dazu auch nix zur Handlung bei, dass die Geschichte leider total an Fahrt verliert und auf ein viel zu kurzes und keinen wirklichen Höhepunkt darstellendes Ende zuläuft. Schade hätte mehr erwartet.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Kinder des Nebels

  • Mistborn 1
  • Autor: Brandon Sanderson
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Spieldauer: 26 Std. und 41 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.028
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.412
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.403

Seit über eintausend Jahren ist die Welt von Asche bedeckt. Seit über eintausend Jahren herrscht der unsterbliche Lord Ruler und versklavt das Volk...

  • 4 out of 5 stars
  • Rebellen im Nebel

  • Von Emily Am hilfreichsten 13.04.2012

nicht seine beste Leistung

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.06.2018

Was haben mich die Sturmlicht Chroniken doch begeistert. Auch die hatten einen Trägen Anfang und wurden dann aber zu einer der großartigsten Geschichten die ich je gehört habe. Auch dieses Buch fängt sehr träge an, wobei es eine Reihe durchaus interessanter und gut durchdachter Charactere bietet.
Leider hält sich das Buch wie ich finde zu lange mit den Vorbereitungen auf und baut nur wirklich Schwung und Spannung auf.
Erst kurz vor Ende kommt Schwung rein, wobei der Höhepunkt schnell vorbei ist und lange hinaus gezögert wird.
Der große Kontrahent, bleibt extrem eindimensional und Klischee behaftet.Seinen großen Plot erahnte ich schon sehr früh, wobei in den übrigen Büchern noch ein Geheimnis zu lüften bleibt.
Klar ist dies ein erster Teil einer längeren Reihe, aber ob ich die anderen Bücher noch hören möchte... da bin ich mir nicht so sicher.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Magie des Herrschers

  • Ulldart - Die Dunkle Zeit 5
  • Autor: Markus Heitz
  • Sprecher: Johannes Steck
  • Spieldauer: 16 Std. und 17 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 749
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 713
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 710

Nach langen Jahren des Krieges sehnt sich auch Lodrik, der übermächtige Kabcar von Tarpol, nach Frieden. Allein die Bastionen der Rogogarder und Kensustrianer leisten ihm noch Widerstand, und der Traum von einem geeinten Reich scheint in greifbare Nähe zu rücken. Lodriks Berater aber, der durchtriebene Mortva Nesreca, schmiedet im Hintergrund gefahrvolle Ränke - und der Herrscher gerät in einen Hinterhalt... Erstmals in der lang erwarteten ungekürzten Fassung: die Fortsetzung der großen Saga "Ulldart: Die Dunkle Zeit".

  • 5 out of 5 stars
  • es geht dem Höhepunkt zu

  • Von Mathias Thiemann Am hilfreichsten 02.06.2018

es geht dem Höhepunkt zu

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.06.2018

es passiert eine Menge, die Geschichte ist flüssig und gut erzählt, die verschiedenen handlugsstränge entwickeln sich für weiter. ich wünschte Herr Heitz würde mehr in diesem Metier schreiben😉. erwarte sehnsüchtig Teil 6.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Orden der Schwerter

  • Ulldart - Die Dunkle Zeit 2
  • Autor: Markus Heitz
  • Sprecher: Johannes Steck
  • Spieldauer: 15 Std. und 44 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 969
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 925
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 921

Lodrik wird neuer Herrscher des Reiches Tarpol. Doch seine Reformen rufen Neider, Intriganten und falsche Freunde auf den Plan. Bald weiß Lodrik nicht mehr, wem er trauen kann, und ist auf die Hilfe finsterer Gestalten angewiesen, um seine Macht zu verteidigen. Und über allem schwebt die verhängnisvolle Prophezeiung, dass die Dunkle Zeit wiederkehren und die Welt in Leid und Zerstörung versinken wird... Die spektakuläre Fortsetzung der großen Fantasy-Saga "Ulldart: Die Dunkle Zeit".

  • 5 out of 5 stars
  • noch besser als die Zwerge

  • Von Reiber Am hilfreichsten 16.12.2018

Ja zugegeben,

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.03.2018

m.heitz hat mittlerweile raffiniertere und wendungsreichere Geschichten geschrieben (Oneiros,Ritus und Sanctum etc.) Dafür kommt diese Geschichte doch zu geradlinig und in vielen Teilen 'typisch Fantasy like rüber. Aber trotzdem hat mich Ulldart schnell wieder eingefangen und vermag es mich erneut zu begeistern. Jetzt im 2. Teil nimmt die Geschichte auch endlich das Tempo an welches notwendig ist.
Ein Wort zum Leser: sein Leserhythmus ist Zwischenzeit etwas gewöhnungsbedürftig, aber MEIN GOTT wie viele Stimmen kann dieser Mann eigentlich. Wie kaum ein anderer schafft er es seine Stimme in Sprechart derart zu verändern dass man beinahe denkt man höre ein Hörspiel mit mehreren Lesern. Auch die vielen Dialekte die er jeden Volk verpasst - Großartig!(Ok war mehr als ein Wort)

  • Des Teufels Gebetbuch

  • Autor: Markus Heitz
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Spieldauer: 18 Std. und 16 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 5.712
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 5.434
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 5.424

Jeder kennt sie, ob Poker, Mau-Mau, Bridge, Skat, ob Wilder Westen, ob James Bond, ob im Kinderzimmer: Spielkarten. In "Das Gebetbuch des Teufels" geht es um ein ganz besonderes, uraltes Kartenspiel, bei dem bestimmte Kartenfolgen unheimliche Dinge auslösen können. Dieses Deck wurde mehrmals verändert, restauriert, die Grundsubstanz ist jedoch erhalten geblieben. Aber: Das Kartenspiel wurde über die ganze Welt verteilt.

  • 5 out of 5 stars
  • Kartenspiele, Fantasy, History, - der neue Heitz

  • Von Asaviel Am hilfreichsten 06.04.2017

GROß-ART-TIG

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 09.03.2018

Da hat der Markus Heitz aber wieder mal einen raus gehauen!
Story interessant gestrickt, mit einem gerüttelten Maß an Action und Mystik. Es wird auch fleißig gestorben, vor allem am Anfang.
Das Buch beginnt mit einem eindringlichen Einblick in die Psyche von Spielsüchtigen, die eine wichtige Grundlage bilden um im weiteren die Handlung des Helden zu verstehen.
Mit den Helden der Geschichte fühlt man gerne mit, besonders den zwiespältigen ind nicht immer ganz sauberen Hauptcharakter der manchmal anwandlungen eines Gollum an den Tag legt finde ich fantastisch.
Mit Uwe Teschner hat man hier den Perfekten Vorleser eingesetzt, der es immer schafft die richtige Stimmung zu transportieren, und dem man jeden Charakter abnimmt.
Selten so viel Spaß an einem Buch aus diesem Genre gehabt.Nur Oneiros Fan ich noch nen rock besser
(nimm das Steven King)