PROFIL

daneel

  • 7
  • Rezensionen
  • 19
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 52
  • Bewertungen

Was für ein Absturz!

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.01.2018

Am Stück konnte ich mir diese zehn Teile der dritten Staffel nicht anhören.

Von der ersten Staffel war ich dahingehend enttäuscht, dass, typisch Ivar Leon Menger, so viele Handlungsstränge, die sich während des Verlaufes dieses sehr guten Hörspiels bildeten, nicht beantwortet wurden. Enttäuscht, weil nicht abzusehen war, dass es eine zweite Staffel geben würde.

Diese konnte dann alle Fragen beantworten und dort hätte man einen Schlußpunkt setzen sollen. Ich konnte mit diesem Ende sehr gut Leben.

Die dritte Staffel enttäuscht dadurch, dass die Einwohner der Stadt Harmony Bay so ganz anders agieren wie in den zwei Staffeln zuvor beschrieben. Alles wirkt so oberflächig und vorhersehbar. Die Aktion des Nachtmahrs wiederholt sich einfach immer und immer wieder auf die gleiche Art und Weise, bis diese Geschichte nach 11, extrem nervigen, Stunden Gehuste und platte, vorhersehbare Dialoge endlich zuende ist.

Wie ein Kommentator hier schon schrieb, hätte man die Geschichte um Agent Hunter ausführlicher erzählen sollen, denn das unmittelbare Ende ist gar nicht mal so schlecht.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Handlungsstränge aus Staffel 1 werden gelöst!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.12.2016

Mit Staffel 1 wurde ich (nicht unerwartet bei Ivar Leon Menger) mit etlichen offenen Handlungssträngen zurückgelassen. Diese werden jedoch in Staffel 2 sehr gut behandelt und aufgelöst! Das Ende der zweiten Staffel ist ein Schmelztiegel an angedeuteten Handlungen, die es in der bereits angekündigten dritten Staffel so richtig krachen lassen werden! Die Geschichte funktioniert aber mit diesem Ende sehr gut! Selbst wenn keine dritte Staffel folgen würde, kann sich der phantasiebegabte Hörer selbst ausmalen, wie die Geschichte weiter gehen könnte. Sprecher und Tongestaltung sind wieder großartig und lassen den Hörer mittendrin im Geschehen dabei sein! Hört auf jeden Fall die "Credits" bis zum Ende durch. Dann wird deutlich, was hier Tontechnisch geleistet wurde.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Hörspiel light mit schwacher Story

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.10.2016

Die Geschichte ist grundsätzlich gut, funktioniert meiner Meinung nach leider nur, weil sich die Darsteller mal wieder dümmstmöglich anstellen. Die Dialoge sind zu frei von Emotionen und den Situationen nicht angepasst. Hört sich alles auf dem gleichen Level gesprochen an. In Anbetracht der Bedrohung durch die Aliens nicht sehr überzeugend. Auch ein paar flapsige Sprüche sind so unangebracht, dass bei mir zu keiner Zeit Spannung aufkommen wollte. Die Soundeffekte sind sehr sparsam eigesetzt und so ist die Produktion nicht sehr überzeugend.

9 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Leider ein typisches Menger-Ende

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.11.2015

Wie schon bei der Hörbuchreihe "Darkside Park" oder "Porterville" werden mehr Fragen aufgeworfen als beantwortet. Gefühlt jeder Bewohner hat ein oder mehrere Geheimnisse die nur kurz angedeutet werden aber keines davon wird auch nur ansatzweise geklärt. Selbst das Ende finde ich nicht als gelungen gelöst. Es scheint der Stil von Ivar Leon Menger zu sein, den Hörer mit tausend Fragen in der Luft hängen zu lassen. Ich hatte am Ende gehofft, das der Player einen Defekt hat, aber die Geschichte war tatsächlich fertig. Für Menger-Fans ein Muss, alle anderen werden sehr(!) ernüchternd aus diesen zehn Stunden gehen.

1 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Das war leider gar nichts!

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.11.2015

Für wen - wenn nicht gerade für Sie - ist dieses Hörbuch besser geeignet?

Ben Hur Fans ;-)

Was hat Sie am meisten an P. E. Joness Geschichte enttäuscht?

Der Sprung von der militärischen Weltraum-Action zu Stilelementen der 50er und 60er Jahre.

Welche Szene hat Ihnen am besten gefallen?

Der Epilog und die Vorschau auf Teil 9

Welche Emotionen hat dieses Hörbuch bei Ihnen ausgelöst? Ärger, Betroffenheit, Enttäuschung?

Es war wohl eine kalte Dusche

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Selbst hören

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Warum brüllen die sich immer an?

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.07.2015

Was braucht dieses Hörbuch, um für Sie zu einem 4- oder 5-Sterne Hörerlebnis zu werden?

Struktur, der Rolle entsprechende Darsteller (Brüder mit unterschiedlichen Dialekten, Vater viel zu junge Stimme, ...), weniger Brüllendialoge

Würden Sie sich wieder etwas von Friedrich Schiller and Carolin-Therese Wolff anhören?

ja

Welche drei Worte würden Ihrer Meinung nach die Stimme von the narrators am besten beschreiben?

laut, (teilweise) fehlbesetzt, übertrieben

Welche Emotionen hat dieses Hörbuch bei Ihnen ausgelöst? Ärger, Betroffenheit, Enttäuschung?

Ernüchterung

4 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

David Nathan ist der wahre King ...

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.09.2014

... denn wie viele Hörer und Leser bereits bemerkt haben ist das Ende sehr unbefriedigend. Bei diesem 41 Stunden Hörbuch ist der Weg das Ziel. Wer sich ein Ende mit Aha-Effekt und Feuerwerk erhofft wird enttäuscht.Davor geht es aber richtig(!) zur Sache. So ziemlich alle strafbaren und ethisch verwerflichen Kriminaldelikte werden hier aufgezeichnet. Wie man so etwas in den letzten beiden Kapiteln einfach ruinieren kann ist mir unverständlich. Die zehn Euro war es wert, mehr aber auch nicht.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich