PROFIL

rotweinhmlecker

Deutschland
  • 8
  • Rezensionen
  • 29
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 34
  • Bewertungen
  • Homo Deus: Eine Geschichte von Morgen

  • Autor: Yuval Noah Harari
  • Sprecher: Jürgen Holdorf
  • Spieldauer: 17 Std. und 13 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.985
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 4.650
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4.640

Über das letzte Jahrhundert hinweg hat sich die Menschheit Hunger, Seuchen und Kriegen erfolgreich gestellt. Aus Erfolg wird Ehrgeiz: als nächstes stehen Unsterblichkeit, grenzenloses Glück und gottgleiche Schöpfungskräfte auf der To-Do-Liste. Die Verfolgung dieser Ziele wird die meisten Menschen allerdings überflüssig machen. Also bleiben Fragen: Wohin führt unser Weg? Wie können wir unsere Zukunft bestmöglich beeinflussen?

  • 5 out of 5 stars
  • Bestes Hörbuch, das ich je gelesen habe

  • Von Deddf Am hilfreichsten 03.03.2017

Nur 8 Stunden geschafft

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.05.2017

Ich muss zugeben, ich hab nach 8 Stunden abgebrochen, so dass ich das Buch nicht wirklich beurteilen kann.
Leider ging es schon mal damit los, dass der Autor medizinische Aussagen machte, die er quasi als Wahrheiten vortrug. Diese "Wahrheiten" werden aber durchaus kontrovers diskutiert. Da ich Ärztin bin, bin ich in der Materie drin und konnte nur mehrfach die Augen verdrehen. Angesichts dieser "wissenschaftlichen" Dünnbrettbohrerei frage ich mich, was an den an den anderen "Wahrheiten", die er präsentiert, dran ist. Später geht es dermaßen eintönig immer wieder um Religionen und der Autor präsentiert penetrant immer wieder seine persönlichen Vorstellungen. Das hat mit einem "wissenschaftlichen" und durchdachten Ansatz nichts gemein. Leider kann ich das Hörbuch nicht zurück geben und ich finde keine Hörbücher mehr, die wirkliche inhaltliche Qualität liefern, weshalb ich mich nach Jahren der Mitgliedschaft von Audible verabschiede.

3 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Es existiert: Die Wissenschaft entdeckt das Unsichtbare

  • Autor: Johannes Huber
  • Sprecher: Christoph Hackenberg
  • Spieldauer: 4 Std. und 45 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 116
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 103
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 102

Mit neuen Forschungsergebnissen und logischen Schlussfolgerungen bringt der renommierte Arzt, emeritierte Professor an der Medizinischen Universität Wien, Theologe und Träger des silbernen Verdienstkreuzes der Stadt Wien, Prof. Dr. Johannes Huber, einen neuen Ton in die Diskussion zwischen Schulmedizin und Esoterik.

  • 5 out of 5 stars
  • Alles hat einen Sinn

  • Von Hörwurm Am hilfreichsten 12.03.2017

Verspricht mehr als es hält

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.04.2017

Leider verspricht das Hörbuch mehr als es hält. Was wissenschaftlich daher kommt, wird mit Analogien begründet und dass die Wissenschaft das Unsichtbare entdecken würde, stimmt in gewissem Maße schon (allein in Bezug auf den Mikrokosmos), aber es gibt leider keinen wirklichen Erkenntnisgewinn. Enttäuschend. Mich persönlich hat der Sprecher genervt, aber das ist schon arg subjektiv.
Schade.

10 von 22 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Herr aller Dinge

  • Autor: Andreas Eschbach
  • Sprecher: Sascha Rotermund
  • Spieldauer: 23 Std. und 40 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 11.530
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 8.631
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 8.628

Als Kinder begegnen sie sich das erste Mal: Charlotte, die Tochter des französischen Botschafters, und Hiroshi, der Sohn einer Hausangestellten. Von Anfang an trennt sie der soziale Unterschied. Doch Hiroshi hat eine Idee, wie er den Unterschied zwischen Arm und Reich aus der Welt tilgen könnte. Als er und Charlotte sich wiederbegegnen, sieht er dies als Zeichen, dass sie miteinander verbunden sind.

  • 5 out of 5 stars
  • Chapeau, Herr Eschbach!

  • Von doktorFaustus Am hilfreichsten 15.10.2011

Bestes Buch in 2,5 Jahren

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.05.2014

Seit 2,5 Jahren bin ich bei Audible und höre etwa 1 Buch pro Monat. Mit diesem Buch war ich nach 6 Tagen durch! Und das, obwohl ich keinen Urlaub hatte. Diese Buch war jetzt das absolute Highlight!
Es ist hervorragend gelesen, extrem spannend, überraschend, gespickt mit interessanten Gedanken, zeigt, dass der Autor viel weiß und gut recherchiert, bietet interessante Charaktere, ist auch manchmal ein kleines bisschen kitschig (was nicht per se schlecht ist!) und macht einen dauernd neugierig. Neugierig, wie das Buch weitergeht, neugierig unsere Welt zu hinterfragen, neugierig "bestehende Tatsachen" zu hinterfragen. Es enthält auch viel Fiktion, aber irgendwie fand ich gerade das (obwohl ich sonst lieber historische Romane lese) interessant.
Ach! Ein tolles Buch! Schade, dass es zu Ende ist.

  • Die sonderbare Buchhandlung des Mr. Penumbra

  • Autor: Robin Sloan
  • Sprecher: Roland Wolf
  • Spieldauer: 8 Std. und 42 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 690
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 644
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 644

Als Clay Jannon seinen Job als Webdesigner verliert, meldet er sich auf eine Stellenanzeige hin bei Mr. Penumbra, der in San Francisco eine alte, verstaubte Buchhandlung betreibt, die rund um die Uhr geöffnet ist. Clay übernimmt die Nachtschicht, und bald ist ihm klar, dass hier irgendetwas nicht stimmt: Die Kunden kaufen nichts, sondern leihen die Bücher nur aus, drei Stockwerke hohe Regale beherbergen riesige Folianten, die keine Texte beinhalten, sondern nur ellenlange Reihen aus Buchstaben.

  • 2 out of 5 stars
  • Wer Google liebt...

  • Von RoJa Am hilfreichsten 25.04.2014

Bezug zur Buchdruckgeschichte

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.04.2014

Ich freue mich immer, wenn ich ein Buch finde, durch das ich etwas lernen kann und das zugleich ein bisschen verrückt und spannend ist. Das bringt das Buch alles mit. Ich nehme mal an, das mit "Garadsoon" (wird das so geschrieben? Ist ja ein Hör!-Buch) Garamond gemeint ist und der genannte Buchdrucker Aldus Manutius war real. Diese Verquickung von Realität und Fiktion macht Spaß, man bekommt Lust ein bisschen zu recherchieren und ich muss sagen, auch der Bezug zu Google (den einige Hörer hier ablehnen), hat mich zum Nachdenken gebracht. Spätestens seit Edward Snowden wissen wir, dass durch das Internet viel mehr möglich ist, als wir gedacht haben und dieses Buch zeigt, wie mächtig ein Imperium wie Google sein kann.
Sehr spannend und anregend!

  • Shantaram

  • Autor: Gregory David Roberts
  • Sprecher: Jürgen Holdorf
  • Spieldauer: 45 Std. und 16 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.334
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.581
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.586

Als der Australier Lindsay mit falschen Papieren in Bombay strandet, hat er einen spektakulären Ausbruch aus einem Hochsicherheitsgefängnis hinter sich und ist auf der Flucht vor Interpol. Ohne Sprachkenntnisse und Kontakte ist das Überleben in der chaotischen Metropole jedoch schwer. Zu seinem Glück begegnet Lindsay dem jungen Inder Prabaker, der in den Slums lebt und ihn unter seine Fittiche nimmt.

  • 5 out of 5 stars
  • Alles drin

  • Von Marion.K Am hilfreichsten 14.11.2011

Melodramatisches Macho-Buch

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.03.2014

Der Anfang ist ganz spannend, weil man Indien ein bisschen kennen lernt. Später dann langweilt das Buch immer wieder mit melodramatischem Macho-Schmalz. Männer ziehen ohne wirkliche Gründe in Kriege, Ehre ist unglaublich wichtig und und und. Der Sprecher unterstreicht diese seltsamen Melodramatik noch.
Ich habe bis zum Ende durchgehalten, aber ich persönlich finde, es gibt wesentlich bessere und tiefsinnigere Bücher als dieses.
Dies ist keine Rezension, aber eine Meinung.

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die einen sagen Liebe, die anderen sagen nichts

  • Autor: Susann Pásztor
  • Sprecher: Vera Teltz
  • Spieldauer: 6 Std. und 55 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 754
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 611
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 613

Das Schweigewochenende, das Mila auf Anraten ihrer Therapeutin besucht, wird zu einer echten Herausforderung: seltsame Menschen, die man nur stumm betrachten kann, unbequeme Sitzpositionen, exotische Anleitungen. Dazu die Stille, die so viele unerwünschte Einsichten bereithält. Und dann noch dieser Simon, der Mila überredet, ihn nach dem Seminar ein Stück mit dem Auto mitzunehmen. Dass die Stille sie direkt in ein Hotelzimmer führen würde, haben die beiden nicht erwartet. Sie verbringen dort drei leidenschaftliche Tage und Nächte, begegnen sich mit rückhaltloser Offenheit und lassen sich ganz aufeinander ein. Und als sie sich so nah gekommen sind wie niemandem zuvor, beschließen sie, für immer auseinanderzugehen.

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr schön!

  • Von Ellen Am hilfreichsten 25.07.2013

Spannende Geschichte, aber...

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.11.2013

…ich gebe zu: das Ende finde ich irgendwie…zu still…oder so…
(die ist keine Rezension, sondern nur eine kleine Meinungsäußerung)

  • Das Kind, das nicht fragte

  • Autor: Hanns-Josef Ortheil
  • Sprecher: Hanns-Josef Ortheil
  • Spieldauer: 13 Std. und 31 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 123
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 78
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 79

An einem Frühlingstag im April landet Benjamin Merz in Catania. Merz ist Ethnologe, und er möchte die Lebensgewohnheiten der Menschen in Mandlica erkunden...

  • 4 out of 5 stars
  • Durchhalten, es lohnt sich!

  • Von Gartenclaudia Am hilfreichsten 22.04.2013

Längen

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.07.2013

Ich finde dieses Hörbuch hat viele Längen. Wer aber die schon erwähnten Bilder mag, wird es mögen. Ich denke, bei bestimmten Lesern kann es auf Resonanz stoßen, für mich war es eher langweilig und langatmig. Es ist aber sicher mit viel Herzblut geschrieben. Ein anderer Sprecher wäre vielleicht wirklich angebracht, andererseits passt die langsame, bedächtige, etwas verklemmt Sprechart eigentlich ganz gut zur Hauptfigur.

6 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die fröhliche Wissenschaft

  • Autor: Friedrich Nietzsche
  • Sprecher: Hans Jochim Schmidt
  • Spieldauer: 12 Std. und 6 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 29
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 16
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 16

Die liebliche Bestie Mensch verliert jedesmal, wie es scheint, die gute Laune, wenn sie gut denkt...

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr gutes Hörbuch aber ..

  • Von Stefan Kunze Am hilfreichsten 15.01.2012

Ein Hörgenuss

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.04.2012

Ich genieße es, dieses Hörbuch beim Spaziergang mit dem Hund zu hören. Ich empfinde es als entspannende Bereicherung diese Sprache zu hören. Sie ist so differenziert und Nietzsche formuliert so pointiert, dass es eine Freude ist. Sehr spannend sind für mich die Informationen, die man - nebenbei - über Nietzsches Zeit erhält. So kann man z.B. einiges über sein Frauenbild hören und sich aufregen ODER man stellt den Kontext zu seiner Zeit her und denkt darüber nach. Mich regt das Buch gedanklich sehr an. Ich höre immer nur kurze Passagen (etwa 20 min.) und empfinde es als nette Herausforderung, den verschachtelten Sätzen ihre Inhalte zu entlocken. Besonders begeistert bin ich von seinen Spitzen, mit Interesse beobachte ich seine Psyche. Sehr häufig muss ich beim Hören lächeln, weil er einzelne Inhalte so gut auf den Punkt bringt.
Für mich eine echte Bereicherung!

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich