PROFIL

Leseratte

  • 11
  • Rezensionen
  • 0
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 18
  • Bewertungen

Super gelesen, tolle Geschichte von J. K.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.08.2020

Magie und Fantasie, liebevoll verpackt reißt es einen nach Hogwarts und somit aus die Welt der Muggel.

Süße Kurzgeschichte mit nerviger Titelmusik

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.06.2020

Es geht zwar etwas chaotisch zu, ist aber ganz sympathisch gemacht. Es ist teilweise witzig und lässt sich gut hören.

Kritikpunkt: die Titelmusik ist Folter für die Ohren. So was schreckliches hört man selten.

Nette Kurzgeschichten mit nerviger Titelmusik

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.06.2020

Es geht zwar etwas chaotisch zu, ist aber ganz sympathisch gemacht. Es ist teilweise witzig und lässt sich gut hören.

Kritikpunkt: die Titelmusik ist Folter für die Ohren. So was schreckliches hört man selten.

bewegend und spannend

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.07.2019

nur wenige Menschen setzen sich so tiefgreifend mit ihrer Chronik auseinander. Eine erstaunliche Geschichte die voller Spannung und Wagemut steckt. Sie zeigt uns auf, wie sehr man doch seine Chancen nutzen sollte und das Abenteuer nur entstehen, wenn man sich traut Rsikien einzugehen.

für mich bereits jetzt eine meiner Lieblingsbücher

mitreißend, spannend und unterhaltsam

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.06.2019

i 💖 Hannah
eine unterhaltsame Geschichte eines London Cap und seine Reise. 3 Jungs, fertig mit der Uni, keine lustbzu arbeiten, viel Alkohol, eine Idee und etwas Mut.

genial

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.12.2018

eine schöne und spannende Geschichte über das Reisen via Fahrrad, über Abenteuer, Afrika und Kaffee.

ich hoffe auf eine Fortsetzung, ein Fahrradabenteuer in Südamerika zum Beispiel um Pablo zu besuchen.

gelungene Fortsetzung vom Beuteltier

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.10.2018

das Känguru, schlagfertig wie eh und je, in ständiger erheiternden Diskussionsdreudigkeit mit Marc Uwe. Der rege und eloquente Schlagabtausch zwischen den Beiden, lässt ein nicht allzu selten schmunzeln.

die vielen kleinen Kurzgeschichten, Sind oft voll Witz und schlicht weg gut gelungen.

als Fan dieser Serie ein Muss, als Neuling sollte man mit den Chroniken beginnen.

bin in freudiger Erwartung auf die Fortsetzung.

lustig spritzig.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.01.2018

die Geschichte ist dicht an der Realität dran. witzig verpackt, Macht Marc-Uwe Kling auf eine mögliche Zukunft Aufmerksamkeit.

wie bereits in den Büchern der Känguru Chroniken, Sind die Nebendarsteller extrem sympatisch.

ich mag es.

lustige Geschichte, Gut erzählt

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.11.2017

Eine witzige Geschichte über Rosa und ihre Beziehung zu Shakespeare.

Rosa ist am Tiefpunkt ihres Lebens. Liebe weg, Beruf ist ätzend und nichts scheint zu laufen.
eher per Zufall findet Rosa den Weg ins 16 Jahrhundert und es kommt zu einen mentalen meet & greet mit Shakespeare. die neuen Umstände führen von einen Fettnäpfchen ins Nächste und sorgt für Witz und Spannung.

Christoph Maria Herbst ist einer der Besten Hörbuch Sprecher die nich kenne.

Genau mein Humor, habe herzlich gelacht und es bereits 3x gehört.

Das Ende naht...

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.10.2017

Achtung!!! nicht weiterlesen, wenn die Spannung nicht genommen werden soll.

Schöne Geschichte, die sich gut an die beiden Vorgänger anhängt. Die Geschichte erweckt die Spannung, enttäuscht jedoch am Ende.

es ist ein überraschend langweiliges Finale, da der Hauptfigur im Kampf gegen Alberich, am Ende die Worte schlicht weg fehlen. so ist das Ende wenig wortgewaltig. wenn man bedenkt das der Widersacher Nummer eins so unkreativ am Ende sein Showdown präsentiert, dann fragt man sich warum ihn bis jetzt keiner das Handwerk gelegt hat. offenes Ende, olé...

Ansonsten ist die Reihe trotzdem interessant und spannend erzählt.