PROFIL

Hundemama

  • 4
  • Rezensionen
  • 18
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 38
  • Bewertungen
  • Auf Sendung mit Mr Right

  • Portobello Girls 5
  • Autor: Martina Gercke
  • Sprecher: Dagmar Bittner
  • Spieldauer: 10 Std. und 41 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 98
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 94
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 94

Olive Belford hat einen Traumjob als Radiomoderatorin und die besten Freundinnen der Welt. Nur mit dem richtigen Mann will es nicht klappen. Während sie in ihrer Radiosendung anderen Beziehungstipps gibt, ist ihr eigenes Liebesleben eine Katastrophe. Zum Glück haben ihre Freundinnen einen Plan und entführen sie an ihrem fünfunddreißigsten Geburtstag kurzerhand in einen Stripclub! Als Olive von dem sexy Stripper Liam auf die Bühne geholt wird, knistert es gewaltig. Für die gradlinige Olive steht fest: Ein Stripper als Mann - unmöglich! Sie lässt ihn kalt abblitzen.

  • 5 out of 5 stars
  • Absolut romantisch

  • Von Annett Zellmann Am hilfreichsten 01.04.2019

Für mich der bisher beste Roman der Reihe

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.03.2019

Ich habe innerhalb kürzester Zeit alle fünf Bände der Reihe gehört.
Gefallen haben mir alle, wobei ich gestehen muss, dass mich Holly zu Anfang mit ihrer Art genervt hatte.
Olive, als die "Mutter" der Mädels, war mir von Anfang an sehr sympathisch. Obwohl sie natürlich auch mal Momente des Unverständnisses herauf beschworen hatte (Band 3 - Jetlag oder Liebe).

Umso schöner finde ich, dass dieser Teil sich speziell auf sie bezieht und.... Achtung Spoiler!!!..... die Liebe ihres Lebens findet.

Liam scheint wirklich der perfekte Mann für sie zu sein, auch wenn er Stripper ist.

Ich hoffe, dass es mindestens noch zwei Teile gibt, damit Abby und Zoe ebenfalls die Liebe finden.


Dagmar Bittner verleiht jedem einzelnen Protagonisten seine ganz eigene Stimme. Selbst die Männer klingen bei ihr nicht alle gleich.
Was sie bei "Liebe kommt im Schottenrock" angefangen hat, zieht sie bis zu diesem Band durch. Jedes Girl macht sie auf ihre ganz spezielle Weise lebendig.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Wenn's einfach wär, würd's jeder machen

  • Hamburg-Reihe 5
  • Autor: Petra Hülsmann
  • Sprecher: Yara Blümel
  • Spieldauer: 15 Std. und 41 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.583
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.466
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.462

Damit hatte die beliebte Musiklehrerin Annika nicht gerechnet: Aus heiterem Himmel wird sie von ihrer Traumschule im Hamburger Elbvorort an eine Albtraumschule im absoluten Problembezirk versetzt. Nicht nur, dass die Schüler dort mehr an YouTube als an Hausaufgaben interessiert sind - die Musical-AG, die Annika gründet, stellt sich auch noch als völlig talentfrei heraus. Aber wenn's einfach wär, würd's schließlich jeder machen. Annika gibt nicht auf und wendet sich hilfesuchend an Tristan, ihre erste große Liebe und inzwischen Regisseur.

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr schönes Hörbuch

  • Von Martina L. Am hilfreichsten 04.06.2018

einfach packend

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.01.2019

Wie jede Geschichte von Petra Hülsmann, habe ich auch diese in nur kurzer Zeit gehört.
Es war packend, lustig, zwischendurch herrlich Schmalzig, aber auch sehr emotional.
Ich habe mit Annika gelacht, geweint und mitgefiebert.
Yara Blümel ist für mich die perfekte Sprecherin für die Bücher. Sie verleiht jedem Protagonisten seinen eigenen Stil und bringt es "voll Krass" rüber.

  • Ein Schatten von Verrat und Liebe

  • Outlander 8
  • Autor: Diana Gabaldon
  • Sprecher: Daniela Hoffmann
  • Spieldauer: 47 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 993
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 917
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 914

Es ist Juni 1778, und während der amerikanische Unabhängigkeitskrieg vor der entscheidenden Wende steht, kehrt der totgeglaubte Jamie Frasier zu seinen Lieben zurück. Doch nichts ist mehr so, wie es war. So findet zum Beispiel sein unehelicher Sohn, der neunte Graf von Ellesmere, die Wahrheit über seine Abstammung heraus und ist entsetzt über seinen Vater - einen verurteilten Rebellen und Verbrecher. Doch eines hat sich Jamie nicht einmal in seinen schlimmsten Albträumen ausgemalt: Seine Frau Claire ist mit seinem besten Freund verheiratet!

  • 2 out of 5 stars
  • Bitte wieder Birgitta Assheuer

  • Von Böss GmbH Am hilfreichsten 29.06.2018

Super Geschichte, schlechte Synchro

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.09.2018

Ich liebe die Stimme von Daniela Hoffmann als die Synchronsprecherin von Julia Roberts und auch sie selber als Schauspielerin.
Nur leider passt sie überhaupt nicht als die Stimme für Claire, Jamie, Roger, Lord John und so weiter.
Zu den Kindern passt sie eher.
Sie bringt für mich einfach die Personen oder die Gefühle nicht richtig rüber. Wie schon ein paar Vorgänger mitgeteilt haben, sind ihre männlichen Stimmen nicht männlich.... viel zu weiblich.
Vielleicht bin ich auch einfach nur an Brigitta Asshauer gewöhnt, nach 8 Büchern kein Wunder. Aber B. Assheuer verkörpert für mich die Bücher von Diana Gabaldon. Sobald ich ihre Stimme höre, habe ich das Gefühl im 18. Jahrhundert und direkt bei den Protagonisten zu sein

Mein Fazit:

Einfach tolle, spannende Geschichte, die leider durch eine nicht passende Sprecherin etwas untergeht.

17 von 17 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der schönste Fehler meines Lebens

  • Autor: Susan Elizabeth Phillips
  • Sprecher: Nana Spier
  • Spieldauer: 6 Std. und 4 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 179
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 109
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 109

Meg ist Trauzeugin ihrer berühmten Freundin Lucy und deren Verlobten Ted, dem charismatischen Held seiner Heimatstadt Wynette, Texas...

  • 4 out of 5 stars
  • Schade ist es gekürzt

  • Von Paola Am hilfreichsten 26.07.2014

Gute Story, tolle Sprecherin

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.06.2017

Die Sprecherin ist einfach toll und lässt es kaum zu, dass man eine Pause macht.

Die Geschichte ist vorhersehbar, was mich aber überhaupt nicht stört, da Susan Elizabeth Phillips eine meiner Lieblingsautorinnen ist. Habe fast alle Bücher von ihr und kann diese kaum aus der Hand legen.

Was ich persönlich schade finde und auch schon vorher bemängelt wurde ist, dass es nur die gekürzte Fassung ist. Mir fehlen die Szenen in Skeets Haus, ganz zu Anfang ein Gespräch mit Panda und zum Schluss das Gespräch mit Meg's Eltern.

Dafür hätte man nur die Hälfte des Geldes verlangen sollen.