PROFIL

Sigrid

Scheidegg, Deutschland
  • 16
  • Rezensionen
  • 84
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 165
  • Bewertungen
Champions League: Das Finale von Wembley Titelbild

Amüsant

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.06.2013

Vier Sterne als Danke an audible, das dieses Hörbuch kostenlos zur Verfügung gestellt hat und für den Vortrag von Martin L. Schäfer, der den Text schon fast als eine Satire erscheinen lässt. Damit kann sich jeder selbst ein Bild von den Qualitäten des Herrn Réthy machen, der sich offensichtlich noch nicht realisiert hat, dass Bayern zu Deutschland gehört.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Wintergeister Titelbild

Hat mich berührt

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.01.2013

Eine anrührende Geschichte, teilweise zum Weinen schön, in der der Erzähler durch die Hilfe einer Toten selbst ins Leben zurückfindet. Wunderbar gelesen!

Danke an audible, für die Möglichkeit, diese Geschichte gratis herunterzuladen.
Eine bessere Werbung für Kate Mosse kann es gar nicht geben.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Enttäuschend

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 19.07.2012

Ich kann der Rezension von ambera nur zustimmen. Das Buch ist absolut langweilig, viel zu langatmig erzählt. Einzig die Stimme von David Nathan, der auch diesen banalen Text bravourös liest, hat mich bis zum enttäuschenden Ende durchhalten lassen.

13 von 23 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Mogelpackung

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.06.2012

Ich habe dieses Hörbuch gekauft, um mich auf eine Vorstellungsgespräch in englischer Sprache vorzubereiten. Leider wird dieses Thema nur etwa 12 Minuten lang behandelt. Auch wenn dieser Abschnitt recht gut ist, so ist der Titel doch eine Mogelpackung.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Ärgernis

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.06.2012

In diesem Hörbuch gibt es immer zwei Beispiele wie man auf Interview-Frage antworten soll und wie nicht. Von einer Frau mit naiver Stimme werden ausgesprochen dümmliche Texte gesprochen, wie Sie kein Mensch in einem Bewerbungsgespräch je geben würde. Und - oh Wunder - einem Mann sind die "intelligenten" Antworten vorbehalten, von denen die meisten vor Schleim nur so triefen.
Dieses Hörbuch ist mir ein Ärgernis.

10 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Die fünf Sterne sind für David Nathan!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.05.2012

Auch wenn hier negative Bewertungen wenig Zustimmung finden:
Der Inhalt der Geschichte ist langweilig und dünn - man könnte ihn auch auf einer halben Seite zusammenfassen - und in keiner Weise vergleichbar mit dem Lied von Eis und Feuer, das für mich der Massstab von Fantasy ist.
Was dieses Hörbuch trotzdem hörenswert macht ist der Vortrag von David Nathan, der wahrscheinlich noch das Telefonbuch zu einem Bestseller machen würde. Es ist unglaublich was er aus dieser Geschichte macht!!!

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Closer Titelbild

Brutal

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 18.02.2012

Wer Bedarf und Lust an der Darstellung brutalster Foltermethoden hat, ist bei diesem Hörbuch bestens aufgehoben. Etwas anderes wird in den ersten ein bis zwei Stunden nicht beschrieben. Ich habe das Hören abgebrochen.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Wann kommt die Fortsetzung?!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.01.2012

Auch mich hat dieses Hörbuch begeistert, ich habe es am Wochenende mehr oder weniger in einem Stück gehört. Kein Satz hat mich gelangweilt, und ich kann mir nicht vorstellen, welche man für eine gekürzte Fassung herauslassen könnte.
Wenn man sich den Filmtrailer dazu anschaut, entstehen beim Hören die eindrucksvollsten Bilder und die Stimme von Dietmar Wunder passt, weil sie einfach Daniel Craig verkörpert.
Ich freue mich auf die ungekürzte Fortsetzung!

21 von 29 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Das soll Lukianenko geschrieben haben?

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.01.2012

Ich bin absoluter Lukianenko-Fan und habe diese Hörbuch deshalb unbesehen heruntergeladen - was für ein Fehler! Es ist das enttäuschendste, das ich seit Monaten gehört habe, ein müder Abklatsch des ersten Teils. Die Handlung der ersten 8 Stunden könnte man mit zwei Sätzen beschreiben: Ein Unbekannter entwickelt eine mysteriöse Waffe, die den Aufenthalt in der Tiefe gefährdet. Der Hauptdarsteller und einige andere Mitspieler versuchen, sie unschädlich zu machen.
Dazu wird über etwa 10 Stunden - dann habe ich es aufgegeben - beschrieben, wie die Spieler in einem virtuellen Labyrinth herumwuseln und irgendwelche Monster erlegen. Vielleicht ist das für Jugendliche spannend, die ähnliches am PC spielen, mich hat es total gelangweilt. Vielleicht ist es Rainer Fritzsche ebenso gegangen, denn seine Sprechweise ist bisweilen derart überzogen, dass sich das Ganze wie Comedy oder ein Kinderbuch anhört.

8 von 19 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Phantastisch gelesen

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.12.2011

Einer der besten Romane von Stephen King, auch wenn hin und wieder schwer nachvollziehbar ist, wer nun warum wen abmurkst.
Zu einem überragenden Hörbuch wird er allerdings erst durch die grandiose Interpretation von David Nathan! Ihm zuzuhören ist das pure Vergnügen!

4 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich