PROFIL

CK

  • 12
  • Rezensionen
  • 25
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 64
  • Bewertungen
  • Brief einer Unbekannten

  • Autor: Stefan Zweig
  • Sprecher: Luise Schubert
  • Spieldauer: 1 Std. und 42 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 35
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 34
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 35

In der Rahmenhandlung findet ein Schriftsteller in seiner Post einen langen Brief ohne Absender. Darin schildert ihm eine Frau ihr Leben, das von der unerwiderten Liebe zu ihm bestimmt war. Schon als dreizehnjähriges Mädchen verliebt sie sich unsterblich in den Lesenden. Mit 18 wird sie schließlich von ihm angesprochen, worauf sie drei Nächte miteinander verbringen. Danach erkundigt er sich nicht mehr nach ihr.

  • 5 out of 5 stars
  • Fesselnd, ergreifend

  • Von CK Am hilfreichsten 15.07.2017

Fesselnd, ergreifend

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.07.2017

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Ich habe das Hörbuch in einem Rutsch durchgehört und fand es so fesselnd, dass ich manchmal richtig inne hielt. Es ist immer weider erhebend, wie präzise Stefan Zweig Gefühle und Verhalten benennt und manchmal auch demaskiert. Der Sprecher war fantastisch und kam dem Gefühl, einen langen Brief in einem Rutsch zu lesen, sehr nahe. Absoluter Hörgenuss!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Mörderische Angst

  • Kate Burkholder 6
  • Autor: Linda Castillo
  • Sprecher: Tanja Geke
  • Spieldauer: 9 Std. und 56 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 657
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 616
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 614

1979: Ein amischer Vater und vier seiner Kinder sterben bei einem missglückten Raubüberfall. Seine Frau wird von den Tätern entführt und nie wieder gesehen. Allein der vierzehnjährige Sohn Billy Hochstetler überlebt diese grausame Nacht. 2014: Jeder in Painters Mill weiß, dass es auf der verlassenen Farm der Familie Hochstetler spukt. Aber nur einige wenige wissen, was damals in jener Nacht vor fünfunddreißig Jahren tatsächlich geschah. Und nun wird einer nach dem anderen auf bestialische Weise ermordet.

  • 5 out of 5 stars
  • Mörderisch gut

  • Von Sunsy Am hilfreichsten 06.08.2015

Ein guter Krimi für Zwischendurch

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.10.2015

Ich ordne für mich die Kate-Burkholder-Geschichten als gute Schmonzetten ein. Wie auch vorher sind die Plots etwas vorhersehbar und nach bewährten Mustern: viel Beschreibung der Atmosphäre, ausführliche (Gefühls-)beschreibungen des Grauens, Kate, die sich heldenmutig und unvernünftig einsetzt und dabei Verletzungen davon trägt, einige Worte Pennsylvania Dutch, Beschreibung des amischen und des Kleinstadtlebens.
Insgesamt höre ich die Krimis gern zwischendurch, denn man braucht nicht großartig mitzudenken. Dieser sechste Teil hat ein paar unvorhergesehene Wendungen, was ihn trotz des früh vorhersehbaren Endes richtig spannend macht.

  • Anleitung zum Entlieben

  • Autor: Conni Lubek
  • Sprecher: Nora Tschirner
  • Spieldauer: 3 Std. und 17 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 399
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 293
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 295

Wie trennt man sich von seiner großen Liebe? Lpunkt sollte es eigentlich wissen. Schließlich hat sie es oft genug probiert...

  • 5 out of 5 stars
  • Anleitung zum Entlieben

  • Von feenblume Am hilfreichsten 12.10.2010

Sehr wohltuend.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.03.2015

Dieses Buch ist so wohltuend ehrlich und entzaubert alle Hollywood-Phantasien-Wunschträume, mit denen man sich so gern über Liebeskummer hinweg-phantasieren möchte. Endlich mal keine Geschichte, bei der nicht der nächste und ja so viel bessere Top-Model-Mann tröstet, sondern die "Rückfälle" und selbstgenährten wiederbelebten Hoffnungen herzerfrischend, super lustig und herrlich selbst-ironisch erzählt werden.

Vielen Dank an die Autorin für diese Offenheit! Und Danke, an die tolle Leserin, die dem Ganzen so richtig Leben einhauchte. Habe das Hörbuch in einem Zug gehört und seitdem immer mal gezielt in so manchen Joke "zurückgehört".

  • Schnelles Denken, langsames Denken

  • Autor: Daniel Kahneman
  • Sprecher: Jürgen Holdorf
  • Spieldauer: 20 Std. und 47 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.118
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.719
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.712

Wie treffen wir unsere Entscheidungen? Warum ist Zögern ein überlebensnotwendiger Reflex, und was passiert in unserem Gehirn, wenn wir andere Menschen oder Dinge beurteilen? Daniel Kahneman, Nobelpreisträger und einer der einflussreichsten Wissenschaftler unserer Zeit, zeigt anhand ebenso nachvollziehbarer wie verblüffender Beispiele, welchen mentalen Mustern wir folgen und wie wir uns gegen verhängnisvolle Fehlentscheidungen wappnen können.

  • 5 out of 5 stars
  • Bin begeistert vom Autor wie auch vom Sprecher

  • Von Simon Am hilfreichsten 29.12.2012

Klassische Experimente der Psychologie

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.03.2015

Das Buch stellt klassische Experimente der Wahrnehmungs-, Sozial - und Kognitionspsychologie in einen interessanten und alltagsnahen Zusammenhang. Sehr informativ.
Doch so wissenschaftlich das Thema ist, so übertrieben ernst wie der Sprecher das Buch liest, muss es nicht gelesen werden. Derart betreiben Amis ihre Forschung nicht, erst recht nicht wenn sie diese in populärwissenschaftlichen Büchern vorstellen. Selbst alltägliche Situationen und Beispiele sind mit einer Grabesstimme gelesen, die sich für mich an der Grenze des Unerträglichen bewegt. Warum scheinen sich Wissenschaft & Humor in Deutschland gegenseitig auszuschließen? Erstere kann auch seriös sein, ohne dass eine bedeutungsschwangere Stimme draufgesattelt wird. Sehr schade!
In der Tat höre ich das Buch nur wegen des Inhaltes zu Ende und versuche, den Sprecher weitgehend auszublenden.

  • Die Frau an seiner Seite

  • Leben und Leiden der Hannelore Kohl
  • Autor: Heribert Schwan
  • Sprecher: Bodo Primus
  • Spieldauer: 10 Std. und 42 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 84
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 41
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 42

10 Jahre nach ihrem tragischen Tod deckt Heribert Schwan auf, wie Hannelore Kohl lebte und wie sie starb...

  • 5 out of 5 stars
  • Bewegend

  • Von Amazon-Kunde Am hilfreichsten 09.08.2016

altmodisch, mitleidsheischend, unprofessionell

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 16.11.2013

Ich kann weder dieses Hörbuch noch die Biographie an sich empfehlen. Hannelore Kohl wird verklärt und idealisert. Das resultiert widersprüchlicherweise in der Darstellung als die ewig leidende Märtyrerin, die sich für ihren Mann aufopferte.
Insgesamt ist die Darstellung mehr als unrealistisch, denn andaudernd kommen Formulierungen wie "Nie vergaß sie die Weihnachtsgeschenke für die Hausangestellten" oder "Immer stand sie ihrem Mann bei". DIeser inflationäre Gebrauch von nie und immer karikiert letztlich die gesamte Darstellung: entweder ist sie die Tapfere, die märtyrerhaft die Zähne zusammenbeißt und sich ihr Leid nicht anmerken lässt oder sie ist die strahlende und weltgewandte Politikerfrau, die alle mit ihrem Charme verzaubert. Zwischend diesen beiden Polen konnte ich keine menschliche Person entdecken, die es in der Biographie kennen zu lernen galt oder gar sympathisch wurde.

Außerdem heischt der Autor von Anfang an nach Mitleid und Verständis für ihren Freitod. Schlimmer kann man wohl ein Leben und eine Biographie nicht verkennen, als sie von diesem Ende her zu deuten. Das wiederum währe noch nicht mal nötig gewesen. Wer eine schlimme somatoforme Störung und Depression unbehandelt lässt, so wie Hannelore Kohl es tat, kann kaum anders enden. Das bedeutet jedoch nicht, dass das gesamte Leben von Kindheit an auf dieses Ende hin interpretiert werden muss.
Der Autor hätte sich bei den vielen "Dr. phil."-s und "Dr.med"-s, die er im angestrengten Bemühen nach Professionalität und Wissenschaftlichkeit so umständlich mit allen Titeln ständig anführt, mal besser nach den psychopathologischen Krankheitsbildern erkundigen sollen.

Vielleicht war das Schreiben einer lesenswerten Biographie für diesen Journalisten aber auch einfach eine Nummer zu groß. So vermittelt das Buch insgesamt den Eindruck, dass es sich mal wieder um den erfolglosen Versuch eines Journalisten handelt, Literatur zu schaffen. Schuster bleib bei deinen Leisten...

4 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das Lächeln der Frauen

  • Autor: Nicolas Barreau
  • Sprecher: Andreas Fröhlich, Stefanie Stappenbeck
  • Spieldauer: 6 Std. und 15 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.359
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 419
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 419

Es gibt keine Zufälle! Davon ist Aurélie überzeugt. An jenem verhängnisvollen Freitag im November, als Aurélie so unglücklich ist wie nie zuvor, fällt ihr in einer Buchhandlung ein Roman ins Auge. Nach der Lektüre der Geschichte will Aurélie plötzlich nicht mehr sterben. Eines aber will sie unbedingt - den Autor dieses Romans kennenlernen, der ihr das Leben gerettet hat, ohne dies auch nur zu ahnen. Alle Versuche, mit dem scheuen Autor über seinen Verlag in Kontakt zu treten, werden jedoch von dem bärbeißigen Lektor André abgeblockt. Doch Aurélie gibt nicht auf, und als eines Tages tatsächlich eine Nachricht des Schriftstellers in ihren Briefkasten flattert, kommt es zu einer ganz anderen Begegnung, als sie es sich vorgestellt hat...

  • 5 out of 5 stars
  • traumhaft leicht

  • Von Annette Am hilfreichsten 11.06.2012

Unprätentiös & Herzerfrischend

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.08.2013

Eine wunderschöne leichte Schmonzette in der schönsten Stadt der Welt. Der wohluend entzaubernde Blick auf die Welt der Verlage und (Welt-)Literatur rundet das Ganze schön ab - unprätentiös und herzerfrischend.

  • Eine Nacht und drei Minuten

  • Sexuelle Exzesse einer ganz normalen Frau
  • Autor: Benita Lara Benz
  • Sprecher: Carmen Molinar
  • Spieldauer: 1 Std. und 45 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3 out of 5 stars 16
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 6
  • Geschichte
    3 out of 5 stars 5

"Eine Nacht und drei Minuten" berichtet frivol, frech und freizügig über die sexuellen Exzesse einer ganz normalen Frau. Ein ebenso unterhaltsames wie...

  • 1 out of 5 stars
  • Entsetzlich (und) langweilig

  • Von CK Am hilfreichsten 17.08.2013

Entsetzlich (und) langweilig

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.08.2013

In der Beschreibung stand: "das Liebe und Sehnsucht reflektiert"...von wegen. Die Protagonistin ist ein Ausbund an Egomanie und macht sich retrospektiv nur über ihre Verflossenen und deren angeblich dilletantischen Liebesfähigkeiten lustig. Der arrogante und von oben herab wirkende Ton der Sprecherin verstärkt diesen Effekt noch. Von Liebe oder Sehnsucht ist da nichts zu spüren...Beim Lesen regte sich bei mir höchstens die Sehnsucht nach Respekt den Männern gegenüber.
Hinzu kommt, dass es nach drei Kurzgeschichten kaum noch Neues gab, weil alles derselbe Tenor ist und es die Langeweile mir leider unmöglich machte, das Hörbuch zu Ende zu hören.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Nachtzug nach Lissabon

  • Autor: Pascal Mercier
  • Sprecher: Walter Kreye
  • Spieldauer: 7 Std. und 50 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 253
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 132
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 130

Raimund Gregorius, alternder Lateinlehrer, entdeckt in einem Antiquariat das Buch des Portugiesen Amadeu de Prado, dessen Betrachtungen über menschliche Erfahrungen, über Einsamkeit, Endlichkeit und Tod, Freundschaft, Liebe und Loyalität ihn nicht mehr loslassen und am Abend setzt er sich in den Nachtzug nach Lissabon.

  • 5 out of 5 stars
  • Anspruchsvolles Genießen!

  • Von Ich Am hilfreichsten 05.01.2010

Veränderung geschieht leise

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.11.2012

Obwohl ich den Roman schon gelesen hatte, hörte ich ihn dennoch als Hörbuch - eine Sache, die mir bisher kein anderer Roman wert war.
Doch ich wollte so gern dem "Goldschmied der Worte" lauschen. Das war fast noch schöner als ihn zu lesen.
Der Roman macht einem Sprache, Philosophie und das Unbekannte lieb. Er regt zum Nachdenken über das eigene Leben an, ohne beklemmend oder fordernd zu wirken.
Die Stimme und der Tonfall des Sprechers passen fantastisch zu dem biederen Lateinlehrer Mundus, der das Abenteuer, die Sehnsucht nach Neuem und Lebendigkeit entdeckt - und zwar in aller Stille, indem er authentische Begegnungen zulässt.

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Als das Leben überraschend zu Besuch kam

  • Autor: Caroline Vermalle
  • Sprecher: Tobias Dutschke
  • Spieldauer: 6 Std. und 57 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 19
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 11
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 11

Eines Morgens wacht die dreiundsiebzigjährige Jacqueline auf und weiß: So kann es nicht weitergehen...

  • 5 out of 5 stars
  • So schön französisch-romantisch

  • Von CK Am hilfreichsten 10.11.2012

So schön französisch-romantisch

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.11.2012

Dieser Roman präsentiert sympathische Pensionäre, die sich noch Zukunft wünschen, Liebe und Abenteuer ersehnen sowie das Leben mit Humor nehmen. Ein überraschendes Ende macht das Hören zu einem wohligen Vergnügen.
Überdies steckt in allen Fasern die so typische und herrliche Ästhetik und Romantik meiner geliebten Wahlheimat.

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Winter der Welt

  • Die Jahrhundert-Saga 2
  • Autor: Ken Follett
  • Sprecher: Philipp Schepmann
  • Spieldauer: 35 Std. und 50 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 6.824
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 4.529
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4.523

Ein neuer Krieg zieht herauf... und drei Menschen müssen eine Entscheidung treffen: Die Welt in der Zeit zwischen zwei Kriegen: Die nachkommende Generation der Familien aus Ken Follets "Sturz der Titanen" erlebt im Hörbuch "Winter der Welt (Die Jahrhundert-Saga 2)" den Aufstieg der Nazis und formiert sich im Widerstand. Der Sprecher Philipp Schepmann lässt den historischen Roman für den Hörer lebendig werden.

  • 4 out of 5 stars
  • Mal etwas zum Sprecher

  • Von Wiktor Am hilfreichsten 25.11.2012

Gute Unterhaltung und kleine Geschichtsstunde

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.11.2012

Ken Follett ist eine schöne Fortsetzung seiner Saga gelungen. Geschichte wird persönlich und durch die internationalen Charaktere auf anrührende Weise miteinander verwoben. Es ist sicher keine Tatsachendarstellung und man spürt die amerikanische Angst vor dem Gespenst namens Kommunismus, doch das Buch ist trotz allem gelungen. Ich habe das Hören sehr genossen und auch noch das ein oder andere historische Detail gelernt.
Vielen Dank an den außergewöhnlichen Sprecher! Bitte lesen Sie auch den dritten Teil, falls es einen geben sollte!

3 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich