PROFIL

Cel Mü

  • 9
  • Rezensionen
  • 9
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 9
  • Bewertungen

Hammer Buch, das viel zu kurz ist

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.10.2016

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Ich liebe sämtliche Kluftinger-Fälle, aber Rauhnacht gefällt mir neben Grimbart und Herzblut am besten. Schöne ausgearbeitete Geschichten gepaart mit den privaten Albereien rund um Kluftis Familie. Jedes kleinste Detail in den Krimis wird irgendwann aufgelöst, das ist bei Rauhnacht besonders gut gelungen. Das gesamte Szenario im eingeschneiten Hotel stimmt einfach. Wow!
Leider ist das Hörbuch zu kurz geraten, warum es den 1 Stern Abzug gibt. So ein Buch verdient einfach keine Kürzung seines Inhalts. Damit macht ihr vieles kaputt.

Außerirdische, oje

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.10.2016

Was genau hat Sie an Andechser Tod enttäuscht?

Das Thema rund um Außerirdische und irgendeinen irdischen Spinner, der sich diesen Hokuspokus zurecht schön redet, ist einfach nur total enttäuschend und nervtötend. Ich bin sehr skeptisch, ob ich einfach eine miserable Geschichte erwischt habe, oder ob alle Fälle um Kommissar Reintaler nach diesem Schema ablaufen: Hirngespinste und völlig überzogene Geschichten fernab der Realität.

Totale Begeisterung

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.10.2016

Auf welchen Platz würden Sie Passagier 23 auf Ihrer Hörbuch-Bestenliste setzen?

Das Hörbuch ist definitiv in meiner persönlichen Top 3 bisher. Es war mein erster Thriller, den ich regelrecht verschlungen habe. Viele kleine Details, die sich später nahezu alle aufgeklärt haben. Tolle unerwartete Wendungen. Ich finde es auch nicht zu konstruiert. Es ist spannend und sehr toll anzuhören, man kann der Geschichte gut folgen, ohne dass man ständig zurückspulen und erneut reinhören muss. Das macht ein tolles Hörbuch aus.

Gelungene Abwechslung

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.10.2016

Was hat Ihnen das Hörerlebnis von In der ersten Reihe sieht man Meer besonders unterhaltsam gemacht?

Es war mein erstes Hörbuch, das kein Provinzkrimi oder Biographie war und ich muss sagen, dass ich mich gut unterhalten gefühlt habe. Die Umstellung war erstmal schwierig. Man hat so ein Hörbuch mit weniger Konzentration nebenher laufen, hört es zur Unterhaltung und das wird man in diesem Buch. Klar gibt die Geschichte nicht übermäßig viel her, aber das braucht sie auch nicht, denn einige Lacher sind garantiert. Dennoch sollten Klüpfel & Kobr eher beim Kluftinger bleiben, ein Jahr Pause ist nur schwer zu akzeptieren durch ein Familienbuch. ;-)

Kreutner und Wallner, ein kongeniales Duo

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.10.2016

Was hat Ihnen das Hörerlebnis von Totensonntag besonders unterhaltsam gemacht?

Ich mag diese Krimi-Reihe ja ohnehin sehr gerne mit ihrem eigenen, bayerischen Charme. Lustige Passagen wechseln sich doch mit den Krimifällen ab, auch wenn mich die unterschiedlichen Perspektiven oft stören, wenn sie den Täter dann vorschnell vorweg nehmen. Die gesamte Geschichte von Totensonntag war nicht so meins, da mir der Fall zu sehr ins Geschichtliche und in die Vergangenheit geht und ich mich ab und zu fragte, wen heutzutage nach 70 Jahren noch ein Vorgang zum Ende des 2. Weltkriegs hin interessiert. Da gab es bessere Storys, aber empfehlenswert finde ich auch diesen Teil der Reihe natürlich.

Zuviel ums Essen, zu dünner Inhalt

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.10.2016

Wie hätte das Hörbuch besser vorgetragen werden können?

Irgendwann war es doch recht langatmig, wenn zum 50x darüber fabuliert wurde, dass dort ein schöner saftiger Schinken stehen könnte oder jene Leibspeise oder dies und das. Was das Kopfkino anregen sollte und witzig gemeint war, verkam spätestens beim 5. Versuch zu einem nervigen Klamauk, der nur noch Zeit gestohlen hat. Die Geschichte selbst kam total schleppend in Gang, so dass ich innerhalb der ersten 3 Stunden mehrfach mit dem Gedanken gespielt habe, das Buch als Fehlkauf abzustempeln.
Das Ende hingegen fand ich schön und hat die Geschichte zumindest abgerundet. Die letzten 2,5 Stunden hat es mir sogar richtig Spaß gemacht, das Buch zu hören.Problem nur: bei dem Preis und 7 Stunden Spielzeit will ich eigentlich auch 7 Stunden Spaß und nicht nur 2,5.

Zu kurz, zu eintönig

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.10.2016

Was genau hat Sie an Erntedank (Kommissar Kluftinger 2) enttäuscht?

Die späteren Kluftinger sind einfach besser, v.a. sind sie ausführlicher erzählt und beinhalten sämtliche Details. Diese gekürzte Version ist eher wie ein Zeitraffer, bei dem man manchmal das Gefühl hat, dass wichtige Aspekte im Kriminalfall übergangen werden. Wenn zudem noch die Comedy-Aspekte mehr als nur ausgetreten werden (superlustig), dann bleibt das Wesentliche bei einer solchen kurzen spieldauer eben auf der Strecke. Ich kann nur jedem Hörer raten, die Finger von den gekürzten Versionen zu lassen. Da geht einiges an Spannung und Inhalt flöten - der so liebenswerte Kluftinger-Effekt verpufft völlig.

Baut von Teil zu Teil ab

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.10.2016

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Ich fand die vorangegangenen Teile besser. Das Hörbuch verkommt zunehmend mehr zum Klamauk. Der Kriminalfall an sich steht hinten an. Ok, die Lösung des Falls hatte bei den Küstenkrimis noch nie die übergeordnete Bedeutung, aber es wird immer weniger und hier ist es nun mehr Comedy als Krimi. Zudem ist die Umstellung auf Krishan Koch als Sprecher sehr schwierig. Bjarne Mädel war die Idealbesetzung, allein vom Dialekt und seiner Erzählweise.

Dank Kluftinger zum neuen Hobby

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.10.2015

Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

Dank des 8. Kluftinger-Falls kam ich zu einem neuen Hobby, dem Hören meiner mittlerweile so geliebten Hörbücher. Kurz reingehört zog mich der Humor von Klufti schnell in seinen Bann. Habe seither weitere Teile gehört und auch in andere Krimiserien reingeschnuppert. Es gibt viel gutes Material, aber an Kluftinger kommt keiner ran. Ich bin nur noch am Schwanken, ob ich Herzblut oder Grimmbart besser finde. Auch die Auflösung in Rauhnacht hat mir sehr gut gefallen, aber dieser war zu kurz. Und da sind wir schon beim letzten verbliebenen Kritikpunkt: bitte bringt die ersten Teile der Serie auch in ungekürzter Hörbuchfassung heraus. Ich bin überzeugt davon, dass dies genügend Abnehmer finden wird. Ich kann nur äußerst schwer mit 1,5h Erntedank oder ähnlichem Leben. Mindestens 7 Stunden sollten`s dann doch sein um nicht zuviele Highlights zu verpassen. Also bitte und ab ans Werk, Klüpfel und Kobr!!!