PROFIL

Mike

Nürnberg
  • 5
  • Rezensionen
  • 8
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 111
  • Bewertungen
  • Wolfsmond

  • Der dunkle Turm 5
  • Autor: Stephen King
  • Sprecher: Vittorio Alfieri
  • Spieldauer: 31 Std. und 2 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.379
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 871
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 868

Lange mussten die Fans ausharren, doch das Warten hat sich gelohnt. Wolfsmond, der fünfte Band des monumentalen Romanwerks "Der Dunkle Turm" hält alles, was man von einem großen Opus erwarten kann...

  • 3 out of 5 stars
  • Wer ist Vittorio Alfieri?

  • Von Peter Am hilfreichsten 11.08.2007

Erschreckend zäher Tiefpunkt

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.07.2017

Wolfsmond ist leider eine zähe, viel zu sehr in die Länge gezogene Geschichte. Früh wird klar gemacht, worauf alles hinauslaufen wird und sowohl Anfang als auch Ende sind befriedigend genug erzählt. Dazwischen vergehen aber Stunden voller Gespräche, die weder die Geschichte, noch die Charaktere weiterbringen. Das alles hätte jemand, dessen Urteil King traut und der sich traut, den Meister zu kritisieren, massiv kürzen müssen. Ich liebe die ersten vier Dunkle-Turm-Romane. Entsprechend schwer fällt es mir, nun über das fünfte so hart urteilen zu müssen: Wolfsmond ist leider furchtbar langweilig. Dass Vittorio Alfieri inzwischen dazu übergegangen ist, Roland so zu sprechen, als würde dieser sich konstant im Halbschlaf befinden, macht die ganze Sache leider nicht gerade besser ...

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • The Lovely Bones

  • Autor: Alice Sebold
  • Sprecher: Alyssa Bresnahan
  • Spieldauer: 11 Std. und 35 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 23
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 16
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 16

My name was Salmon, like the fish; first name, Susie. I was fourteen when I was murdered on December 6, 1973. My murderer was a man from our neighborhood. My mother liked his border flowers, and my father talked to him once about fertilizer. This is Susie Salmon. Watching from heaven, Susie sees her happy suburban family devastated by her death, isolated even from one another as they each try to cope with their terrible loss alone.

  • 4 out of 5 stars
  • A recommendable story

  • Von CRoth1964 Am hilfreichsten 10.09.2010

Berührend

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.04.2010

Eine wundervolle und berührende Geschichte, die aus einer ungewöhnlichen Perspektive erzählt wird. Aus dem Stand eines meiner Lieblingsbücher geworden und ich freue mich sehr, dass ich die deutsche Version (die es leider noch nicht als Hörbuch gibt, aber ich will sie jetzt eh lesen) noch nicht kenne und so noch komplett vor mir habe. :-)

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Eine ganz andere Geschichte

  • Kommissar Barbarotti 2
  • Autor: Håkan Nesser
  • Sprecher: Dietmar Bär
  • Spieldauer: 7 Std. und 36 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 346
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 125
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 127

Ein toter Jogger und ein brutaler Mörder, der Inspektor Barbarotti anonyme Briefe schreibt, in denen er seine Taten ankündigt: Die Polizei in Kymlinge ermittelt auf Hochtouren. Doch erst nach drei weiteren Morden finden die Beamten einen Zusammenhang zwischen den Opfern eine Urlaubsreise nach Frankreich vor fünf Jahren, bei der ein Mädchen spurlos verschwand.

  • 4 out of 5 stars
  • Eines der besten Bücher Hakan Nessers

  • Von Schmiding Am hilfreichsten 20.09.2008

Achtung - Cliffhanger!

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 03.02.2010

Der Titel verspricht mehr, als die Geschichte halten kann. Zwar gibt es auch einen Bezug zum Ende des (Hör-)Buches, nichtsdestotrotz ist es schon etwas enttäuschend, wenn man eben "eine ganz andere Geschichte" erwartet als die, die man schon gelesen oder gehört hat und sich das Ganze dann doch als zwar guter, aber gewöhnlicher Krimi heraus stellt. So richtig geärgert hat mich der wirklich billige Cliffhanger am Ende, der einen dazu verführen soll, sich ja auch das nächste Buch zu holen - das dann vermutlich wieder mit einem Cliffhanger enden wird, usw. Ich hab mich jedenfalls ordentlich ver*rscht gefühlt und allein dafür gibt's schon einen Stern Abzug.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Grabesgrün

  • Dublin Murder Squad 1
  • Autor: Tana French
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 7 Std. und 27 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 324
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 151
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 151

Wer bringt ein kleines Mädchen um und bahrt es auf dem Opferaltar einer Ausgrabungsstätte auf...

  • 4 out of 5 stars
  • Aus der Kindheit gefallen

  • Von folgren Am hilfreichsten 07.11.2008

Mutig

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.01.2010

Dieser Thriller hat mich positiv überrascht. Von Tana French hatte ich noch nie etwas gehört und hiermit praktisch eine Art "Griff ins Blaue" gemacht - es hat sich gelohnt. Die Charaktere sind glaubhaft gestaltet und die Geschichte ist spannend erzählt, wenn auch nicht spektakulär filmisch und temporeich wie manch andere Thriller (was ich in diesem Fall aber gut finde). Die Auflösung ist zwar bis zu einem gewissen Grad durchaus vorausahnbar, doch die eigentliche Überraschung kommt hier erst danach, denn dann wird richtig Mut bewiesen und die Geschichte zu einem Ende geführt, das noch lange nachhallt. Top!

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Puls

  • Autor: Stephen King
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 14 Std. und 14 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.895
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.090
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.094

Wahnsinn und Tod durch das Mobiltelefon - Stephen King: "Puls". Während Clayton Riddell sich auf einem Geschäftstrip in Boston befindet, bricht plötzlich das Chaos aus. Jeder, der gerade ein Handy am Ohr hat, mutiert zum Zombie: Leute fallen übereinander her, töten sich gegenseitig und laufen Amok. Riddell und zwei weitere Unschuldige flüchten in ein Hotel. Dort müssen sie, abgeschnitten von der Außenwelt, versuchen, Riddells Sohn zu erreichen, bevor auch er dem Wahnsinn zum Opfer fällt.

  • 4 out of 5 stars
  • Ein gutes Buch

  • Von Claudio Büsser Am hilfreichsten 14.12.2010

Zurück zu alter Stärke

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 28.12.2009

Schon lange habe ich keine Geschichte von King mehr gelesen oder gehört, die so gut war wie diese hier. Allerdings zeichnen den Roman drei wesentliche Punkte aus, die entscheiden, ob er einem taugt oder eben nicht: 1. Es geht sofort los. Und zwar so schnell, dass man dank der fehlenden Einführung anfangs auch eher etwas verwirrt sein kann. Meiner Meinung nach vermittelt das ausgezeichnet die Verwirrung der Charaktere über die ebenso unvorhergesehen die Hölle herein bricht. 2. Das Tempo der Geschichte nimmt im Laufe des Buches eher ab, als dass es sich, wie sonst üblich, auf ein großes Finale hin steigert. Das ist ungewöhnlich, aber die Geschichte wird dadurch nicht weniger interessant - der Schwerpunkt verlagert sich nur etwas. Es ist natürlich Geschmackssache, ob einem ein solcher Verlauf taugt oder man eher Längen empfindet. 3. Man muss offene Enden mögen, sonst wird man hier nur enttäuscht. Ich fand das Ende brillant. So sehr, dass ich ein paar Mal zurück gespult und es mir noch mal anhören musste. Insgesamt erinnert die Geschichte sehr an Kings starke Kurzgeschichten vergangener Tage. Wem beispielsweise "Die Zehn-Uhr-Leute" noch positiv im Gedächtnis sein sollte, der dürfte auch seinen Spaß mit "Puls" haben.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich