PROFIL

Misah

Mainz
  • 14
  • Rezensionen
  • 22
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 39
  • Bewertungen
  • Wütender Sturm

  • Die Farben des Blutes 4
  • Autor: Victoria Aveyard
  • Sprecher: Sandra Borgmann, Christiane Marx, Julian Greis, und andere
  • Spieldauer: 25 Std. und 3 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 344
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 325
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 324

Siege haben ihren Preis! Das weiß Blitzwerferin Mare seit dem Verrat durch Prinz Cal nur allzu gut. Umso klarer ist ihr Ziel: Sie wird das Königreich umstürzen und den versklavten Roten und verfolgten Neublütern ein Leben in Freiheit sichern. Mavens Thron wird fallen! Doch der König tut alles, um Mare zurückzubekommen, auch wenn das sein Land zerstört. Mare braucht die Hilfe der Rebellen - und Cals Silber-Freunde. Um den zu besiegen, der fast ihren Willen gebrochen hätte, muss sie sich mit dem verbünden, der ihr das Herz brach.

  • 2 out of 5 stars
  • Sehr langweilig durch stimme

  • Von Anneb Am hilfreichsten 02.12.2018

5 Sprecher/Perspektiven - spannend bis zum Schluss

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.12.2018

Spannendes Finale der Reihe, das ich schnell durchgehört habe!!! Neben der Perspektive von Mare gibt es noch die für Cal, Iris, Maven und Evangelina. In den letzte Bänden wurden die anderen Perspektiven ja schon immer wichtiger, bei mir persönlich war Mare auch schon gar nicht mehr mein Lieblings-Charakter. Deshalb fand ich den Sprecherwechsel in ihrer Perspektive überhaupt nicht schlimm. Vanida Karun als Iris mag ich besonders, aber ich hab allen Stimmen gerne zugehört.

Ich finde auch gut, dass Audible das Hörbuch jetzt für den Download in mehrere Teile untergliedert. So muss man nicht die riesen Datenmenge an einem Stück herunterladen. 25 Stunden sind ja sonst doch schon eine ganze Menge. Das hatte ich bisher noch nicht.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Maybe Not

  • Autor: Colleen Hoover
  • Sprecher: Jason Carpenter
  • Spieldauer: 3 Std. und 15 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 15
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 15
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 14

When Warren has the opportunity to live with a female roommate, he instantly agrees. It could be an exciting change. Or maybe not. Especially when that roommate is the cold and seemingly calculating Bridgette. Tensions run high and tempers flare as the two can hardly stand to be in the same room together. But Warren has a theory about Bridgette: Anyone who can hate with that much passion should also have the capability to love with that much passion. And he wants to be the one to test this theory.

  • 4 out of 5 stars
  • nice and funny

  • Von Nina Keutler Am hilfreichsten 05.04.2017

Kurzweilige Geschichte, als Stand-Alone zu hören

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.01.2015

Eine schöne, kurzweilige Geschichte, die man auch gut ohne den Haupttitel "Maybe Someday" hören kann. Für alle, die Stories mögen, in denen sich die Figuren zuerst hassen und dann doch zueinander finden. Das Englisch ist gut verständlich und der Sprecher passt zum Protagonisten.

  • The Girl of Fire and Thorns

  • Autor: Rae Carson
  • Sprecher: Jennifer Ikeda
  • Spieldauer: 12 Std. und 10 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 30
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 28
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 28

Once a century, one person is chosen for greatness. Elisa is the chosen one. But she is also the younger of two princesses. The one who has never done anything remarkable, and can't see how she ever will. Now, on her 16th birthday, she has become the secret wife of a handsome and worldly king - a king whose country is in turmoil. A king who needs her to be the chosen one. And he's not the only one who seeks her. Savage enemies, seething with dark magic,are hunting her.

  • 4 out of 5 stars
  • Verständliche Sprecherin,tolle romantische Fantasy

  • Von Misah Am hilfreichsten 07.10.2014

Verständliche Sprecherin,tolle romantische Fantasy

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.10.2014

Die Sprecherin passt sehr gut zur Ich-Erzählerin und spricht ein klares, für Ausländer gut verständliches Englisch, dem man lange zuhören kann. Männliche und weibliche Figuren kann man bei ihr schön voneinander unterscheiden.
Die Story lässt Fantasy-Herzen (v.a. weibliche) höher schlagen. Eine neue, gut konstruierte Welt mit vielen Königreichen, Prinzessinen, Königen, Rebellen und Schurken.
Die Liebesgeschichte kommt für mich erst im zweiten Teil der Trilogie erst so richtig in Schwung, aber auch im ersten Teil gibt es schon romantische Momente. Die Geschichte ist über alle drei Bände hinweg gut geplottet. Tolle Fantasy, aber eher für jugendliche und Frauen, als für männliche High-Fantasy Hörer. Für Fans von Tamora Pierce, Sarah J. Maas und Kristin Cashore.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Seraphina

  • Autor: Rachel Hartman
  • Sprecher: Mandy Williams, Justine Eyre
  • Spieldauer: 13 Std. und 14 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 22
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 17
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 17

Four decades of peace have done little to ease the mistrust between humans and dragons in the kingdom of Goredd. Folding themselves into human shape, dragons attend court as ambassadors, and lend their rational, mathematical minds to universities as scholars and teachers. As the treaty's anniversary draws near, however, tensions are high. Seraphina Dombegh has reason to fear both sides. An unusually gifted musician, she joins the court just as a member of the royal family is murdered.

  • 5 out of 5 stars
  • Wunderschöne Fantasy-Story, tolle Protagonistin

  • Von Misah Am hilfreichsten 15.07.2014

Wunderschöne Fantasy-Story, tolle Protagonistin

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.07.2014

Rachel Hartmanns Drachen-Fantasy-Geschichte ist wunderbar geschrieben und von Mandy Williams sehr schön und in einem für Ausländer gut verständlichem Englisch gesprochen. Ich bin schon sehr gespannt auf den nächsten Teil, der leider erst 2015 kommen soll.
Der romantische Part der Geschichte ist kein bisschen kitschig geschrieben, sondern einfach nur schön. Vor allem lebt das Hörbuch von seinen einzigartigen Charakteren, die toll Portraitiert werden und für die die Sprecherin immer genau den richtigen Ton trifft.

  • The Edge of Never

  • Autor: J. A. Redmerski
  • Sprecher: Lauren Fortgang
  • Spieldauer: 13 Std. und 12 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 9
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 9
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 9

Twenty-year-old Camryn Bennett thought she knew exactly where her life was going. But after a wild night at the hottest club in downtown Raleigh, North Carolina, she shocks everyone - including herself - when she decides to leave the only life she's ever known and set out on her own. Grabbing her purse and her cell phone, Camryn boards a Greyhound bus ready to find herself. Instead, she finds Andrew Parrish.

  • 3 out of 5 stars
  • Nette Unterhaltung, aber nur eine Sprecherin für 2

  • Von Misah Am hilfreichsten 01.07.2014

Nette Unterhaltung, aber nur eine Sprecherin für 2

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.07.2014

Die Sprecherin ist eigentlich super, leider wird das Buch aber aus 2 Ich-Perspektiven erzählt und sie liest auch immer den männlichen Part mit etwas tieferer Stimme. Das ist wirklich komisch...wer immer in den USA auf diese irritierende Idee gekommen ist, hätte sich das Buch vorher einmal durchlesen sollen.
Die Story ist ein tolles New Adult Buch. Ein Road Trip durch die USA mit tollen Gesprächen zwischen zwei sympathischen und glaubwürdigen Protagonisten. Ein bisschen romantisch, ein bisschen sexy, eine super Mischung. Und ein spannendes Ende mit einem tollen Twist.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Sternenküsse

  • Autor: Giovanna Fletcher
  • Sprecher: Ann Vielhaben
  • Spieldauer: 10 Std. und 41 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 117
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 106
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 105

Glanz und Glamour? Das hat Sophie May noch nie interessiert. Da verbringt sie ihre Zeit lieber mit Lesen - oder sie backt die nächste raffinierte Cupcake-Kreation für das Teestübchen im beschaulichen Rosefont Hill. Bis eines Tages Billy Sinclair ins Teestübchen kommt: Er ist der Shooting Star am britischen Schauspielerhimmel und nebenbei ein echter Traummann. Für Billy und Sophie ist es Liebe auf den ersten Blick, das Happy End scheint unausweichlich.

  • 5 out of 5 stars
  • Sehr gut

  • Von Stefanie Am hilfreichsten 08.07.2014

Langweilige und absolut nicht unterhaltsame Story

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.07.2014

Ich war von der kostenlosen langen Hörprobe zu dieser Geschichte ganz angetan und habe mir das Hörbuch dann für meinen bevorstehenden Urlaub gekauft. Ich habe ja eine leichte, unterhaltsame Lektüre erwartet, aber diese Geschichte war wirklich das platteste, das ich seit langem gelesen oder gehört habe. Ich mag romantische Frauenromane aber die beiden Hauptcharaktere in diesem Buch haben mich mach kurzer Zeit nur noch gelangweilt oder aufgeregt. Notting Hill hatte tausend mal mehr Substanz und Unterhaltungswert.
Die Geschichte wird sicherlich auch ihre Liebhaber finden, aber wer auch in romantischen Büchern ein bisschen Spannung (und vor allem Romantik, die fehlt nämlich gänzlich) erwartet, sollte die Finger von diesem Hörbuch lassen.

Die Sprecherin ist solide und man kann ihr lange zuhören. Die schlechte Rezension richtet sich nicht gegen sie, sondern lediglich gegen den Inhalt.

0 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • If you stay

  • Füreinander bestimmt
  • Autor: Courtney Cole
  • Sprecher: Marie Bierstedt, Torsten Sense
  • Spieldauer: 8 Std. und 54 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 407
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 385
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 382

Seit dem Unfalltod ihrer Eltern hält die 22-jährige Mia zusammen mit ihrer Schwester das Familienrestaurant am Laufen. Nebenbei hat sie ein kleines Atelier als Künstlerin und ist überzeugte Single-Frau. Das ändert sich, als sie den 24-jährigen Pax Tate kennenlernt. Pax ist auf den ersten Blick alles andere als ein Traummann: Tätowiert, knallhart und mit schlechtem Benehmen. Doch ausgerechnet Pax bringt in Mia eine Seite zum Schwingen, die sie vorher noch nicht kannte - und sie in ihm auch.

  • 5 out of 5 stars
  • Überraschend anders

  • Von Beate Am hilfreichsten 03.05.2014

Tolle Sprecher, keine Funken bei der Lovestory

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.05.2014

Mila ist eine süße, relativ unschuldige Künstlerin, Pax der Bad Boy der Stadt. Gleich in der ersten Szene erleben wir live mit, wie er sich von einer Bar-Schlampe einen blasen lässt - um dann kurz danach auch noch fast an einer Überdosis zu sterben. Zum Glück rettet Mila ihn rechtzeitig und die beiden verlieben sich, trotz der Gegensätze, ineinander. Aber Pax ist ewig von Selbstzweifeln geplagt, glaubt immer, dass er Mila nicht verdient hat.

Ich hab in letzter Zeit viel in dem Genre gehört oder gelesen und auch die Bad Boy/süßes mächen Konstellation mag ich eigentlich gerne (Rush of Love hat mir sehr gut gefallen, Beautiful Desaster fand ich auch nicht gut) aber die Story war hier absolut nicht mein Ding. Zu flache Charaktere, bei denen einfach gar kein Funke zu mir übergesprungen ist, sie stehen sich ständig selbst im Weg. Die Story ist absolut vorhersehbar, romantische Szenen total Platt geschrieben. Von Courntey Cole werde ich nichts mehr lesen.

Die Sprecher dagegen sind super. Marie Bierstedt ist sowieso eine der besten Sprecherinnen, für mich immer eine sichere Bank. Torsten Sense hab ich zum ersten Mal gehört. Er hat den größeren Part und liest immer mit einer gewissen Ironie in der Stimme. Das könnte manchen nicht gefallen, aber mir hat's das Hörbuch versüßt. Ich hab immer gedacht: der findet die Story genaus blöd wie ich :-)

6 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das Geheimnis von Ella und Micha

  • Autor: Jessica Sorensen
  • Sprecher: Friederike Walke, Oliver Kube
  • Spieldauer: 6 Std. und 22 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 81
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 78
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 77

Ella liebt Micha, und Micha liebt Ella - es könnte so einfach sein. Doch Ella will mit ihrem alten Leben, das es nicht immer gut mit ihr gemeint hat, endlich abschließen. Sie zieht in eine andere Stadt, beginnt mit dem College und will alles vergessen. Vor allem auch Micha. Doch die Vergangenheit lässt sie nicht los, und ihre Gefühle sind stärker als jede Vernunft.

  • 4 out of 5 stars
  • Schöner leichter und romantischer Hörgenuss

  • Von Misah Am hilfreichsten 13.02.2014

Schöner leichter und romantischer Hörgenuss

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.02.2014

Ella und Micha waren jahrelang beste Freunde. Doch gerade als ihre Beziehung anfing, mehr zu werden, floh Ella aus ihrer Heimatstadt und lies Micha alleine zurück. Acht Monate später begegnen sich die beiden nun wieder. Das Hörbuch ist leichte Unterhaltung für zwischendurch, hier gibts nichts zu meckern. Manchen mag die Handlung zu vorhersehbar sein, aber Langeweile kommt trotzdem nicht auf. Wer viel in diesem Genre hört, kennt das ja schon. Aber man bekommt hier genau das, was man erwartet: eine schöne Liebesgeschichte mit einer Spur Leidenschaft - eingebettet zwischen College-Ferien, gegenwärtigem Familienstress und Bewältigung eines unangenehmen Vergangenheits-Erlebnis. Mir hat's gut gefallen, Handlung und Sprecher sind angenehm und solide.

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Chroniken der Schattenjäger
    Clockwork Angel
    
        Autor:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Cassandra Clare
    
    


    
    
        Sprecher:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Katja Danowski
    
    


    
    Spieldauer: 7 Std. und 53 Min.
    63 Bewertungen
    Gesamt 4,3
  • Chroniken der Schattenjäger

  • Clockwork Angel
  • Autor: Cassandra Clare
  • Sprecher: Katja Danowski
  • Spieldauer: 7 Std. und 53 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 63
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 32
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 31

London, 1878: Eigentlich wollte die 16-jährige Tessa nur ihren Bruder Nathaniel besuchen. Doch dann ist Nathaniel verschwunden und alles kommt anders als erwartet. Tessa erfährt, dass sie paranormale Eigenschaften besitzt, die es ihr ermöglichen, die Gestalt anderer Lebewesen anzunehmen. Schnell gerät sie ins Fadenkreuz von Vampiren, Hexen und anderen finsteren Kreaturen, die sich ihre Fähigkeit zu Nutze machen wollen. Im Institut für Schattenjäger findet sie Unterschlupf. Doch anstatt sich auf die eigene Sicherheit zu konzentrieren, fühlt sie sich immer mehr zu den beiden Schattenjägern Jem und Will hingezogen.

  • 5 out of 5 stars
  • Gute Unterhaltung

  • Von Astrid Letannas Bücherblog Am hilfreichsten 06.08.2011

Gefällt mir noch besser als die "City-of-"-Reihe

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.01.2014

Diese neue Reihe von Cassandra Clare habe ich erst spät angefangen zu hören und sie zählt nun defintiv zu meinen Lieblingsbüchern. Trotz der Kürzung bietet der erste Teil einen guten Einstieg um vielleicht erstmal vorzutesten, ob einem die Trilogie gefällt.

Sehr spannende Handlung und vor allem die Figuren der neuen Reihe sind toll: Will, Tessa und Jem sind charismatische Protagonisten auf deren Weg man gerne mitfiebert. Eine rundum gelungene Trilogie (die anderen beiden Teile habe ich dann gelesen), bei der am Ende kein Auge trocken bleibt.

Die Sprecherin hat eine normale Erzählersimme. Man kann ihr gut und lange zuhören.

  • Türkisgrüner Winter

  • Elyas & Emely 2
  • Autor: Carina Bartsch
  • Sprecher: Marie-Isabel Walke
  • Spieldauer: 12 Std. und 5 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 899
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 837
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 838

Gut aussehend, charmant und mit einer Prise Arroganz raubt er Emely den letzten Nerv: Elyas, der Mann mit den türkisgrünen Augen. Besonders zu Halloween spukt er in ihrem Kopf herum. Doch was bezweckt er eigentlich mit seinen Avancen? Und wieso verhält er sich nach dem ersten langen Kuss mit einem Mal so abweisend? Nur gut, dass Emelys anonymer E-Mail-Freund Luca zu ihr hält. Das noch ausstehende Treffen mit Luca sorgt für ein mulmiges Gefühl. Dann verstummt auch er.

  • 4 out of 5 stars
  • Tolles Buch - Sprecherin durchwachsen

  • Von Mobsi Am hilfreichsten 18.11.2013

Beide Teile in 3 Tagen gehört!

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.01.2014

Ich konnte mit dem Hören gar nicht mehr aufhören! Unbedingt muss man diesen zweiten Teil gleich noch mitkaufen.

Der zweite Teil gefiel mir genausogut wie der erste und fiel in der Story nicht ab. Etwas langatmig ist die Geschichte zwar, aber als Romantik-Fan ist mir da eigentich kein Wort zu viel!

V.a. die lustigen Stellen trifft die Autorin sehr gut.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich