PROFIL

Misah

  • 14
  • Rezensionen
  • 25
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 42
  • Bewertungen

5 Sprecher/Perspektiven - spannend bis zum Schluss

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.12.2018

Spannendes Finale der Reihe, das ich schnell durchgehört habe!!! Neben der Perspektive von Mare gibt es noch die für Cal, Iris, Maven und Evangelina. In den letzte Bänden wurden die anderen Perspektiven ja schon immer wichtiger, bei mir persönlich war Mare auch schon gar nicht mehr mein Lieblings-Charakter. Deshalb fand ich den Sprecherwechsel in ihrer Perspektive überhaupt nicht schlimm. Vanida Karun als Iris mag ich besonders, aber ich hab allen Stimmen gerne zugehört.

Ich finde auch gut, dass Audible das Hörbuch jetzt für den Download in mehrere Teile untergliedert. So muss man nicht die riesen Datenmenge an einem Stück herunterladen. 25 Stunden sind ja sonst doch schon eine ganze Menge. Das hatte ich bisher noch nicht.

Kurzweilige Geschichte, als Stand-Alone zu hören

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.01.2015

Eine schöne, kurzweilige Geschichte, die man auch gut ohne den Haupttitel "Maybe Someday" hören kann. Für alle, die Stories mögen, in denen sich die Figuren zuerst hassen und dann doch zueinander finden. Das Englisch ist gut verständlich und der Sprecher passt zum Protagonisten.

Verständliche Sprecherin,tolle romantische Fantasy

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.10.2014

Die Sprecherin passt sehr gut zur Ich-Erzählerin und spricht ein klares, für Ausländer gut verständliches Englisch, dem man lange zuhören kann. Männliche und weibliche Figuren kann man bei ihr schön voneinander unterscheiden.
Die Story lässt Fantasy-Herzen (v.a. weibliche) höher schlagen. Eine neue, gut konstruierte Welt mit vielen Königreichen, Prinzessinen, Königen, Rebellen und Schurken.
Die Liebesgeschichte kommt für mich erst im zweiten Teil der Trilogie erst so richtig in Schwung, aber auch im ersten Teil gibt es schon romantische Momente. Die Geschichte ist über alle drei Bände hinweg gut geplottet. Tolle Fantasy, aber eher für jugendliche und Frauen, als für männliche High-Fantasy Hörer. Für Fans von Tamora Pierce, Sarah J. Maas und Kristin Cashore.

Wunderschöne Fantasy-Story, tolle Protagonistin

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.07.2014

Rachel Hartmanns Drachen-Fantasy-Geschichte ist wunderbar geschrieben und von Mandy Williams sehr schön und in einem für Ausländer gut verständlichem Englisch gesprochen. Ich bin schon sehr gespannt auf den nächsten Teil, der leider erst 2015 kommen soll.
Der romantische Part der Geschichte ist kein bisschen kitschig geschrieben, sondern einfach nur schön. Vor allem lebt das Hörbuch von seinen einzigartigen Charakteren, die toll Portraitiert werden und für die die Sprecherin immer genau den richtigen Ton trifft.

Nette Unterhaltung, aber nur eine Sprecherin für 2

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.07.2014

Die Sprecherin ist eigentlich super, leider wird das Buch aber aus 2 Ich-Perspektiven erzählt und sie liest auch immer den männlichen Part mit etwas tieferer Stimme. Das ist wirklich komisch...wer immer in den USA auf diese irritierende Idee gekommen ist, hätte sich das Buch vorher einmal durchlesen sollen.
Die Story ist ein tolles New Adult Buch. Ein Road Trip durch die USA mit tollen Gesprächen zwischen zwei sympathischen und glaubwürdigen Protagonisten. Ein bisschen romantisch, ein bisschen sexy, eine super Mischung. Und ein spannendes Ende mit einem tollen Twist.

Sternenküsse Titelbild

Langweilige und absolut nicht unterhaltsame Story

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.07.2014

Ich war von der kostenlosen langen Hörprobe zu dieser Geschichte ganz angetan und habe mir das Hörbuch dann für meinen bevorstehenden Urlaub gekauft. Ich habe ja eine leichte, unterhaltsame Lektüre erwartet, aber diese Geschichte war wirklich das platteste, das ich seit langem gelesen oder gehört habe. Ich mag romantische Frauenromane aber die beiden Hauptcharaktere in diesem Buch haben mich mach kurzer Zeit nur noch gelangweilt oder aufgeregt. Notting Hill hatte tausend mal mehr Substanz und Unterhaltungswert.
Die Geschichte wird sicherlich auch ihre Liebhaber finden, aber wer auch in romantischen Büchern ein bisschen Spannung (und vor allem Romantik, die fehlt nämlich gänzlich) erwartet, sollte die Finger von diesem Hörbuch lassen.

Die Sprecherin ist solide und man kann ihr lange zuhören. Die schlechte Rezension richtet sich nicht gegen sie, sondern lediglich gegen den Inhalt.

Tolle Sprecher, keine Funken bei der Lovestory

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.05.2014

Mila ist eine süße, relativ unschuldige Künstlerin, Pax der Bad Boy der Stadt. Gleich in der ersten Szene erleben wir live mit, wie er sich von einer Bar-Schlampe einen blasen lässt - um dann kurz danach auch noch fast an einer Überdosis zu sterben. Zum Glück rettet Mila ihn rechtzeitig und die beiden verlieben sich, trotz der Gegensätze, ineinander. Aber Pax ist ewig von Selbstzweifeln geplagt, glaubt immer, dass er Mila nicht verdient hat.

Ich hab in letzter Zeit viel in dem Genre gehört oder gelesen und auch die Bad Boy/süßes mächen Konstellation mag ich eigentlich gerne (Rush of Love hat mir sehr gut gefallen, Beautiful Desaster fand ich auch nicht gut) aber die Story war hier absolut nicht mein Ding. Zu flache Charaktere, bei denen einfach gar kein Funke zu mir übergesprungen ist, sie stehen sich ständig selbst im Weg. Die Story ist absolut vorhersehbar, romantische Szenen total Platt geschrieben. Von Courntey Cole werde ich nichts mehr lesen.

Die Sprecher dagegen sind super. Marie Bierstedt ist sowieso eine der besten Sprecherinnen, für mich immer eine sichere Bank. Torsten Sense hab ich zum ersten Mal gehört. Er hat den größeren Part und liest immer mit einer gewissen Ironie in der Stimme. Das könnte manchen nicht gefallen, aber mir hat's das Hörbuch versüßt. Ich hab immer gedacht: der findet die Story genaus blöd wie ich :-)

Schöner leichter und romantischer Hörgenuss

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.02.2014

Ella und Micha waren jahrelang beste Freunde. Doch gerade als ihre Beziehung anfing, mehr zu werden, floh Ella aus ihrer Heimatstadt und lies Micha alleine zurück. Acht Monate später begegnen sich die beiden nun wieder. Das Hörbuch ist leichte Unterhaltung für zwischendurch, hier gibts nichts zu meckern. Manchen mag die Handlung zu vorhersehbar sein, aber Langeweile kommt trotzdem nicht auf. Wer viel in diesem Genre hört, kennt das ja schon. Aber man bekommt hier genau das, was man erwartet: eine schöne Liebesgeschichte mit einer Spur Leidenschaft - eingebettet zwischen College-Ferien, gegenwärtigem Familienstress und Bewältigung eines unangenehmen Vergangenheits-Erlebnis. Mir hat's gut gefallen, Handlung und Sprecher sind angenehm und solide.

Chroniken der Schattenjäger Titelbild

Gefällt mir noch besser als die "City-of-"-Reihe

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.01.2014

Diese neue Reihe von Cassandra Clare habe ich erst spät angefangen zu hören und sie zählt nun defintiv zu meinen Lieblingsbüchern. Trotz der Kürzung bietet der erste Teil einen guten Einstieg um vielleicht erstmal vorzutesten, ob einem die Trilogie gefällt.

Sehr spannende Handlung und vor allem die Figuren der neuen Reihe sind toll: Will, Tessa und Jem sind charismatische Protagonisten auf deren Weg man gerne mitfiebert. Eine rundum gelungene Trilogie (die anderen beiden Teile habe ich dann gelesen), bei der am Ende kein Auge trocken bleibt.

Die Sprecherin hat eine normale Erzählersimme. Man kann ihr gut und lange zuhören.

Beide Teile in 3 Tagen gehört!

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.01.2014

Ich konnte mit dem Hören gar nicht mehr aufhören! Unbedingt muss man diesen zweiten Teil gleich noch mitkaufen.

Der zweite Teil gefiel mir genausogut wie der erste und fiel in der Story nicht ab. Etwas langatmig ist die Geschichte zwar, aber als Romantik-Fan ist mir da eigentich kein Wort zu viel!

V.a. die lustigen Stellen trifft die Autorin sehr gut.