PROFIL

xyz

Deutschland
  • 2
  • Rezensionen
  • 1
  • Mal wurde Ihre Rezension als "hilfreich" bewertet
  • 2
  • Bewertungen
  • Grimmbart

  • Kommissar Kluftinger 8
  • Autor: Volker Klüpfel, Michael Kobr
  • Sprecher: Volker Klüpfel, Michael Kobr, Christian Berkel
  • Spieldauer: 15 Std. und 5 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.830
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.703
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.707

Von seinem Intimfeind Langhammer überredet, fährt Kluftinger mitten in der Nacht zum Schloss in Bad Grönenbach, um nach dem Rechten zu sehen. Dort findet er die Frau des Barons ermordet vor: In grotesker Pose drapiert wie auf einem uralten Gemälde des Schlosses. Liegt die Lösung des Falls in der Familiengeschichte? Und warum verschwindet der Baron immer wieder im schlosseigenen Märchenwald? Große Aufregung auch bei Kluftinger zu Hause: Sein Sohn heiratet seine langjährige Freundin Yumiko, und zur Feier haben sich ihre Eltern aus Japan angekündigt. Da lässt es sich Dr. Langhammer natürlich nicht nehmen, dem Kommissar bei dieser kulturellen Herausforderung zu helfen.

  • 4 out of 5 stars
  • Top - gefällt mir bis jetzt am besten

  • Von S. Schneider Am hilfreichsten 30.09.2014

Klufti wird zur Witzfigur

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.09.2018

Schade, dass Klufti immer mehr wie ein tumbes Landei daher kommt und sich zum Deppen macht. Die ihm zugeschriebene hervorragende Intuition und sein wirklich dümmlich-plumpes Gebahren den japanischen Neuverwandten gegenüber passen nicht zusammen. Das ist nicht mehr witzig, sondern führt beim Lesen bzw. Hören zu Fremdschämattacken. Dabei tritt die intelligent konstruierte Story selbst leider in den Hintergrund. Das hat Klufti nicht verdient!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Die Strömung

  • Olivia Rönning & Tom Stilton 3
  • Autor: Rolf Börjlind, Cilla Börjlind
  • Sprecher: Achim Buch
  • Spieldauer: 14 Std. und 14 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.497
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1.403
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.397

In den Wäldern von Schonen im südlichen Schweden kommt es zu einem entsetzlichen Verbrechen. Ein kleines Mädchen wird ermordet, als es friedlich spielend im Sandkasten sitzt. Ein familiärer Hintergrund? Doch zwei Tage später der zweite Kindermord, diesmal in der Nähe von Stockholm. Was verbindet die beiden Fälle? Schnell fällt der Verdacht auf eine rassistische Gruppierung, die beide Elternpaare zuvor offen bedroht hat. Aber ist es wirklich so einfach? Und warum tauchen gerade jetzt Hinweise auf einen alten, nie geklärten Mord an einer hochschwangeren Edelprostituierten auf?

  • 4 out of 5 stars
  • dunkles Schweden

  • Von reusch Am hilfreichsten 09.03.2016

Zu viele Zufälle und Querverbindungen

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.09.2018

Ich finde die Reihe insgesamt spannend und mag auch den typisch schwedischen Stil mit eher wortkargen Menschen. Gut ist auch, dass es in ganz unterschiedliche Richtungen geht und man eine ganze Weile lang keine Ahnung hat, was nun wirklich hinter den Verbrechen steckt. Die Auflösung fand ich allerdings, wie einige andere hier auch, ein bisschen lächerlich. Und wirklich übertrieben ist es, wie wirklich jedes Mal, also auch in den anderen Büchern, sich zum Schluss herausstellt, dass es jede Menge persönliche Verbindungen zwischen den Verbrechen und den ermittelnden Personen gibt. Im ersten Band hat das ja noch gut funktioniert, aber hier wird es dann wirklich ein bisschen viel des Guten. Insbesondere die Verbindung zu Tom, die zum Schluss aufpoppt, ist völlig an den Haaren herbei gezogen und obendrein total überflüssig.