PROFIL

Karin Tauer

Lübeck
  • 5
  • Rezensionen
  • 1
  • Mal wurde Ihre Rezension als "hilfreich" bewertet
  • 30
  • Bewertungen
  • Der weite Weg nach Hause

  • Autor: Rose Tremain
  • Sprecher: Martin Sabel
  • Spieldauer: 15 Std. und 18 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 120
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 108
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 110

Lev ist ein Glückssucher: Er ist nach London gekommen, um seiner Familie ein besseres Leben zu ermöglichen. Fremd und einsam denkt er zurück an seine jung verstorbene Frau Marina, seine kleine Tochter Maya und die verrückten Erlebnisse mit seinem Freund Rudi. Doch Lev ist entschlossen, sich eine Zukunft zu erkämpfen: Er entdeckt ein ungeahntes Talent, findet Freunde und sogar eine neue Liebe.

  • 2 out of 5 stars
  • Enttäuschend!

  • Von Silvi Am hilfreichsten 18.07.2018

Gute Geschichte - Sprecher manchmal schwierig

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.07.2018

Eine gute Geschichte, allerdings manchmal schwer zu folgen, weil der Sprecher oft vergisst, für einen Absatz auch eine kurze Pause einzulegen.

  • Emma

  • Autor: Jane Austen
  • Sprecher: Eva Mattes
  • Spieldauer: 17 Std. und 2 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 536
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 388
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 389

Die 21-jährige Emma Woodhouse ist wohlhabend, schön und der strahlende Mittelpunkt der Gesellschaft im beschaulichen Highbury...

  • 5 out of 5 stars
  • Emma, ein wunderbares Erlebnis

  • Von joschpeter Am hilfreichsten 22.01.2012

Es hat eine Weile gebraucht um den Funken überspringen zu lassen.

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.09.2017

Die ersten Stunden waren etwas zäh, dann hat es mich irgendwann gepackt und der Rest verflog in Windeseile. So manches Mal entfuhr mir ein herzhaftes Lachen, ob der damaligen Probleme der höheren gesellschaftlichen Schichten. Übrigens hervorragend ausgearbeitet durch die einzelnen Personen, die der Sprecher perfekt zum Leben erweckt.
Wer spannende Handlung sucht, sollte sich anderen Autoren zuwenden. Dies hier ist etwas für den Geduldigen, der bereit ist sich auf eine ganz andere Welt einzulassen. Ich würde es wieder tun.

In 80 Tagen um die Welt
    
    
        Autor:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Jules Verne
    
    


    
    
        Sprecher:
        












    





    





    
        
            
            
                
            
        
        Reinhard Kuhnert
    
    


    
    Spieldauer: 7 Std. und 55 Min.
    3.744 Bewertungen
    Gesamt 4,5
  • In 80 Tagen um die Welt

  • Autor: Jules Verne
  • Sprecher: Reinhard Kuhnert
  • Spieldauer: 7 Std. und 55 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.744
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.400
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.405

Der britische Gentlemen Phileas Fogg schließt mit den Mitgliedern seines noblen Londoner Herrenclubs eine abenteuerliche Wette: In 80 Tagen will er um die Welt reisen! Eine riskante Abmachung, bei der er sein gesamtes Vermögen verlieren könnte. Fogg versucht mit Schiff, Eisenbahn oder auf dem Elefantenrücken schnellstmöglich die Welt zu umrunden. Doch auf seiner Reise begegnen ihm viele unerwartete Gefahren. Und die Zeit läuft gegen ihn.

  • 4 out of 5 stars
  • Literatur immer anders als Film

  • Von Zev Cochrane Am hilfreichsten 04.09.2011

Herrlicher Klassiker

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.08.2017

Mitreißend, einfühlsam, spannend gelesene Geschichte, die mich bis zum letzten Moment auf eine wunderbare Reise mitgenommen hat. Großartig gesprochen.

  • Die schwedischen Gummistiefel

  • Autor: Henning Mankell
  • Sprecher: Axel Milberg
  • Spieldauer: 13 Std. und 9 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 577
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 539
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 540

Henning Mankells letzter Roman: Zeit des Abschieds. In jener Herbstnacht wecken Fredrik Welin lodernde Flammen. Nichts von seinem alten, abgelegenen Haus auf der Schäreninsel, nichts von seinem bisherigen Leben ist zu retten. Die Polizei mutmaßt Brandstiftung. Und plötzlich sieht sich Welin nicht nur mit dem Verdacht des Versicherungsbetrugs konfrontiert, er muss sich auch der Frage stellen, ob es mit beinahe siebzig Jahren überhaupt noch möglich ist, neu anzufangen.

  • 2 out of 5 stars
  • Etwas zu betrüblich...

  • Von Udolix Am hilfreichsten 21.09.2016

Grandioser Ausflug mit Gummistiefeln

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.11.2016

Eine Geschichte, die mich auf leisen Sohlen abgeholt und bis zum Ende in den Bann gezogen hat. Viel stilles Wasser mit Tiefgang - kommt ganz ohne oberflächliche Action aus. Wunderbar gesprochen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid

  • Autor: Fredrik Backman
  • Sprecher: Heikko Deutschmann
  • Spieldauer: 14 Std. und 12 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.694
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.522
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.525

"Versprich mir, dass du mich noch lieb hast, wenn du erfährst, wer ich gewesen bin. Und versprich mir, auf das Schloss aufzupassen. Und auf deine Freunde." Oma zu Elsa. Oma ist 77, Ärztin, Chaotin und treibt die Nachbarn in den Wahnsinn. Elsa ist 7, liebt Wikipedia und Superhelden und hat nur einen einzigen Freund: Nämlich Oma. In Omas Märchen erlebt Elsa die aufregendsten Abenteuer. Bis Oma sie eines Tages auf die größte Suche ihres Lebens schickt - und zwar in der wirklichen Welt.

  • 5 out of 5 stars
  • Nichts für "Erwachsene"

  • Von Kai Am hilfreichsten 08.07.2015

Ich grüße Oma

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.12.2015

Eine wundervolle Geschichte für Herz und Seele. Am Ende angekommen ist mir eigentlich danach, sie gleich nochmal von vorne zu hören, um bei all den kleinen schönen Witzen, Weisheiten und Verrücktheiten weiter in mich hinein zu lächeln.