PROFIL

H...I

Magdeburg
  • 3
  • Rezensionen
  • 16
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 11
  • Bewertungen
  • Auris

  • Autor: Sebastian Fitzek, Vincent Kliesch, Helge May, und andere
  • Sprecher: Simon Jäger, Svenja Jung, Oliver Masucci, und andere
  • Spieldauer: 6 Std. und 42 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 3.823
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 3.629
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 3.629

Matthias Hegel ist forensischer Phonetiker und der beste Audio-Profiler Deutschlands. Er ist imstande, nur anhand von Tönen, Geräuschen, Dialekten und Stimmfarben ein psychologisches und optisches Profil von Menschen zu erstellen. Dank ihm sitzen einige der gefährlichsten Straftäter im Gefängnis. Erpresser, Geiselnehmer, Attentäter, von denen die Ermittler oftmals nur kurze Audiomitschnitte hatten. Hegel ist faszinierend, charismatisch, schwer durchschaubar. Und: Er sitzt in Einzelhaft. Vor einem Jahr hat er eine obdachlose Frau bestialisch ermordet.

  • 3 out of 5 stars
  • Die kreischende Jula...

  • Von Melanie Am hilfreichsten 12.05.2019

Spannend und überraschend

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.05.2019

Absolut Spannendes Hörspiel mit Kopfkino vom Feinsten. Geniale Sprecher und eine super Story runden das Hörspiel ab. Klare Empfehlung.

14 von 18 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Blackout, Teil 1

  • Ein Audible Original Hörspiel
  • Autor: Marc Elsberg
  • Sprecher: Dietmar Wunder, Sven Hasper, Christoph Maria Herbst, und andere
  • Spieldauer: 9 Std. und 15 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 4.573
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 4.312
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 4.300

Audible Original präsentiert den Weltbestseller zum ersten Mal als ungekürztes Hörspiel in zwei Teilen: An einem kalten Februartag brechen in Europa alle Stromnetze zusammen. Der totale Blackout. Der italienische Informatiker Piero Manzano (Sven Hasper) vermutet einen Hackerangriff und versucht, die Behörden zu warnen - erfolglos. Als Europol-Kommissar Bollard (Christoph Maria Herbst) ihm endlich zuhört, tauchen in Manzanos Computer dubiose Emails auf, die den Verdacht auf ihn selbst lenken. Er ist ins Visier eines Gegners geraten, der ebenso raffiniert wie gnadenlos ist.

  • 5 out of 5 stars
  • Absolut Genial. Suchtpotenzial.

  • Von Eric S. Am hilfreichsten 11.12.2018

Fesselnd

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.02.2019

Absolut spannende und fesselnde Story. Buch wurde bestens umgesetzt. Schaurig wenn man bedenkt das dieses Szenario Wirklichkeit werden könnte.

  • Die Känguru-Apokryphen

  • Live und ungekürzt
  • Autor: Marc-Uwe Kling
  • Sprecher: Marc-Uwe Kling
  • Spieldauer: 4 Std. und 21 Min.
  • Originalaufnahme
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 14.821
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 13.779
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 13.712

Sensation, Sensation: Archäologen haben in einem Geheimfach in Marc-Uwes Schreibtisch neue Geschichten vom Känguru und seinem Kleinkünstler gefunden! Dies ist nicht die Fortsetzung der Fortsetzung der Fortsetzung der "Känguru-Chroniken". Trilogie bleibt Trilogie. Aber ein anständiger Kleinkünstler hat natürlich eine Zugabe vorbereitet. "Die Känguru-Apokryphen" versammeln zum ersten Mal alle weniger bekannten Eskapaden des dynamischen Duos: Episoden, die zwar nicht im allgemein gültigen Hochkanon der "Känguru"-Trilogie vertreten, aber ebenso witzig sind. Geschichten aus Anthologien, Live-Programmen ... und aus besagtem Geheimfach.

  • 5 out of 5 stars
  • Schwedische Forscher bestätigen: Sehr gelungen!

  • Von Grobi-Wan Am hilfreichsten 29.10.2018

Das wohl beste Buche seine Reihe

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.10.2018

Viel brauch man hier wohl nicht sagen. MUK schafft es mit seinem vierten Buch über das Leben mit einem Känguru meines Erachtens noch einen oben drauf zusetzen. Brüllend komische Dialoge bringen einen an die Schmerzgrenze.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich