PROFIL

enrikobotak

  • 6
  • Rezensionen
  • 1
  • Mal wurde Ihre Rezension als "hilfreich" bewertet
  • 9
  • Bewertungen
  • Unterwerfung

  • Autor: Michel Houellebecq
  • Sprecher: Christian Berkel
  • Spieldauer: 7 Std. und 49 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.213
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.121
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.125

Paris, 2022: Der Literaturprofessor François führt ein einsames Leben. Seine einzige Leidenschaft gilt dem dekadenten Schriftsteller Huysmans. Tiefergehende Beziehungen interessieren ihn ebenso wenig wie aktuelle politische Ereignisse. Doch als in Frankreich gewählt wird, gerät sein ruhiges Leben ins Wanken. Um den als wahrscheinlich geltenden Sieg des Front National zu verhindern, koalieren die bürgerlichen Parteien mit der Bruderschaft der Muslime: Neuer Präsident wird deren charismatisches Oberhaupt Mohammed Ben Abbes.

  • 5 out of 5 stars
  • Was für ein gewaltiges Buch!

  • Von arni Am hilfreichsten 12.10.2015

Pornografie vs. Islamisierung des Abendkandes

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.01.2019

Beides für sich genommen sicher eine Erzählung wert, hier aber schlicht grausam. Keine Ahnung wem der Autor den Spiegel vorhalten will und was er überhaupt erzählen möchte. Einzig Christian Berkel hat mich durchhalten lassen.

  • Der Ursprung des Bösen

  • Autor: Jean-Christophe Grangé
  • Sprecher: Dietmar Wunder
  • Spieldauer: 21 Std. und 21 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 2.147
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.226
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.224

Mathias Freire leidet unter einer rätselhaften Krankheit. Sobald er in Stress gerät, fällt er in Ohnmacht. Und wenn er das Bewusstsein wiedererlangt, ist er ein anderer: Ein neues Ich hat sich formiert, mit einer neuen Vergangenheit, einem neuen Lebensschicksal. Währenddessen sucht die Polizei nach dem Täter einer Serie von Ritualmorden, die allesamt in der Nähe Freires verübt wurden, ohne dass man ihm etwas nachweisen kann. Und wenn nun doch er der Mörder ist? Auf sein Gedächtnis ist kein Verlass. Freire muss einen Weg finden, um seine Vergangenheit zu rekonstruieren. Doch die Suche nach seiner wahren Identität wird zu einem entsetzlichen Albtraum, aus dem es kein Entrinnen zu geben scheint.

  • 5 out of 5 stars
  • Endlich wieder ein Hammer Grangé

  • Von Florian Am hilfreichsten 29.08.2012

Kein typischer Grangé

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.11.2017

Langatmige Story ohne wirkliche Höhepunkte. Das kennt man anders. Allein der Sprecher hat mich bis zum Ende durchhalten lassen.

  • Der steinerne Kreis

  • Autor: Jean-Christophe Grangé
  • Sprecher: Tanja Geke
  • Spieldauer: 7 Std. und 36 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 164
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 91
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 93

Ein Kind, das vom Ende der Welt kommt und ein geheimes Wissen in sich trägt...

  • 5 out of 5 stars
  • Super

  • Von Katharina Am hilfreichsten 05.07.2017

Nicht der beste Grangé, aber gut

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 11.08.2017

Grangé hätte seine Heldin mit einer anderen Kampfkunst als Wing Tsun ausstatten sollen, oder besser recherchieren, was diese Kampfkunst ausmacht.

  • Die Wahrheit des Blutes

  • Autor: Jean-Christophe Grangé
  • Sprecher: Martin Keßler
  • Spieldauer: 6 Std. und 22 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 31
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 29
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 29

Olivier Passan, Polizeikommissar und Einzelgänger, steht kurz davor, einen raffinierten Serienkiller zu stellen, der es auf schwangere Frauen abgesehen hat. Zugleich versucht er zu begreifen, warum die Ehe mit seiner japanischen Frau Naoko offenbar gescheitert ist. Als in ihrem gemeinsamen Haus bedrohliche Dinge geschehen, vermutet Passan zunächst einen Racheakt des Killers. Doch dann stellt sich heraus, dass die Anschläge mit der geheimnisvollen Vergangenheit Naokos zu tun haben.

  • 3 out of 5 stars
  • 1 Tite -l 2 Geschichten

  • Von Anna Urban Am hilfreichsten 09.05.2018

Sehr gut

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.08.2017

Ein gelungener Grangé, gelesen von "Nicolas Cage" mit grausigen und unvorhersehbaren Wendungen, aber doch etwas kurz.

  • Never say anything

  • Autor: Michael Lüders
  • Sprecher: Steffen Groth
  • Spieldauer: 10 Std. und 4 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 85
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 81
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 81

Eine höchst aktuelle Auseinandersetzung mit den Geheimdiensten und einer entfesselten Moral. Die Journalistin Sophie Schelling hatte sich auf eine ganz normale Dienstreise eingestellt. Doch manchmal ist man zur falschen Zeit am falschen Ort: Sophie sieht etwas, das sie nie hätte sehen dürfen. In seinem packenden Polit-Thriller führt Michael Lüders auf die dunkle Seite des amerikanischen Drohnenkriegs und stellt seine Heldin vor eine Gewissensfrage: Wie weit bist du bereit zu gehen, um die Wahrheit herauszufinden? Würdest du dafür deine Zukunft aufs Spiel setzen? Oder vergisst du lieber, was du erlebt und erfahren hast? Immer tiefer verstrickt sich Sophie in das Netz eines übermächtigen Gegners, bis aus ihrer Suche ein blutiger Kampf ums Überleben wird.

  • 4 out of 5 stars
  • Hinterlässt einen bleibenden Eindruck

  • Von Ute Am hilfreichsten 31.07.2016

Naja

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.07.2017

Ich bleibe lieber bei den Sachbüchern von Michael Lüders. Der Sprecher trug nicht gerade zur Spannung bei. War eher der nette Kollege vom Telefonservice.

  • Das Imperium der Wölfe

  • Autor: Jean-Christophe Grangé
  • Sprecher: Joachim Kerzel
  • Spieldauer: 7 Std. und 35 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 241
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 136
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 135

Als im Pariser Türkenviertel drei unglaublich grausame Morde an rothaarigen Frauen geschehen, tritt Inspektor Paul auf den Plan. Was zunächst wie die Tat eines wahnsinnigen Serienmörders wirkt, steht schon bald in Zusammenhang mit der türkischen Mafia.

  • 4 out of 5 stars
  • Und morgen schon sehe ich anders aus

  • Von folgren Am hilfreichsten 26.06.2008

Ich habe mich durch gequält!

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 30.07.2016

Sicher nicht der beste Grangé! Langatmig, abstruse Wendungen. Alle Helden sterben und übrig bleibt die Ärztin als Rächerin. Naja!

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich