PROFIL

Mick

  • 63
  • Rezensionen
  • 161
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 236
  • Bewertungen
  • Der Mord an Roger Ackroyd

  • Autor: Agatha Christie
  • Sprecher: Charly Hübner
  • Spieldauer: 6 Std. und 46 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 426
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 394
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 397

Hercule Poirot will eigentlich Kürbisse in einem kleinen, ruhigen Ort züchten und plötzlich sieht er sich mit zwei Leichen konfrontiert. Dass fast alle Einwohner bald unter Mordverdacht stehen, hält den belgischen Meisterdetektiv nicht davon ab, den Fall zu lösen.

  • 3 out of 5 stars
  • Typischer Poirot - verdammt schlecht gelesen

  • Von GioachinoCGN Am hilfreichsten 15.11.2014

Sehr schöne Geschichte

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 25.04.2018

Ein hörenswerter Krimi. Wie meist spielt er in einem englischen Bürgerhaus, in dem der Hausherr erstochen wird. Sehr schöne Auflösung. macht Spaß zu hören.

Der Sprecher ist gut aber ein wenig hölzern

  • The Cuban Affair

  • Autor: Nelson DeMille
  • Sprecher: Scott Brick
  • Spieldauer: 14 Std. und 45 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 24
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 21
  • Geschichte
    3 out of 5 stars 21

Daniel Graham MacCormick - Mac for short - seems to have a pretty good life. At age 35 he's living in Key West, owner of a 42-foot charter fishing boat, The Maine. Mac served five years in the army as an infantry officer, with two tours in Afghanistan. He returned with the Silver Star, two Purple Hearts, scars that don't tan, and a boat with a big bank loan. Truth be told, Mac's finances are more than a little shaky. One day Mac is sitting in the famous Green Parrot Bar in Key West, contemplating his life....

  • 4 out of 5 stars
  • Ein wenig Langeweile

  • Von AtomPils Am hilfreichsten 13.02.2018

Das war nichts

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 04.04.2018

Ein paar Amerikaner machen sich nach Kuba auf, um Dokmente und Geld aus der Zeit vor der Revolution nach Amerika zu bringen. Die völlig neurotischen Protagonisten wittern an jeder Straßenecke einen Spitzel und steigern sich derart in die Sache rein, dass sie am Ende reihenweise 20jährige Kubaner ins Jenseits befördern.

Das Buch ist langweilig, es liegt ihm ein dümmliches, uns Euroäern eher fremdes Weltbild zugrunde, die Figuren sind komplett Unterleibgesteuert (auch nach eigenem Bekunden) und man muss sich zwingen bis zum Ende dabei zu bleiben.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Two Kinds of Truth

  • Autor: Michael Connelly
  • Sprecher: Titus Welliver
  • Spieldauer: 9 Std. und 54 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 108
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 100
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 100

An old case from his LAPD past threatens Bosch's reputation in a gripping new thriller. Harry Bosch is back as a volunteer working cold cases for the San Fernando police and is called out to a local drug store where a young pharmacist has been murdered. Bosch and the town's three-person detective squad sift through the clues, which lead into the dangerous big-business world of prescription drug abuse. Meanwhile, an old case from Bosch's LAPD days comes back to haunt him.

  • 5 out of 5 stars
  • natürlich gut, wie immer... aber kein Highlight

  • Von Stefan Am hilfreichsten 02.01.2018

Hervorragend

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.03.2018

Michael Connelly at his best. It is a nice Story, not overdramatized and really good. Love it.

  • Flugangst 7A

  • Autor: Sebastian Fitzek
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 9 Std. und 36 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 9.168
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 8.616
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 8.595

Es gibt eine tödliche Waffe, die durch jede Kontrolle kommt. Jeder kann sie ungehindert an Bord eines Flugzeugs bringen. Ein Nachtflug Bueno Aires-Berlin. Ein labiler Passagier, der unter Gewaltphantasien leidet. Und ein Psychiater, der diesen Patienten manipulieren soll, um an Bord eine Katastrophe herbeizuführen. Sonst verliert er etwas sehr viel Wichtigeres als sein Leben... Der neue Psychothriller von Bestseller-Autor Sebastian Fitzek: In der Tradition von "Passagier 23" spielt er mit den menschlichen Urängsten des Eingeschlossenseins und der Hilflosigkeit an Bord eines Flugzeugs.

  • 5 out of 5 stars
  • Interessante Geschichte + gewohnt gute(r) Sprecher

  • Von Seventhangel Am hilfreichsten 24.11.2017

Überkonstruiert und unglaubwürdig

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.03.2018

Hat ja n iemand was dagegen, dass Autoren Dramaturgie-Klassen besuchen. Aber das hier war für mich ein wenig zu viel.

Das Buch ist nicht schlecht, aber es gibt ein wenig zu viele Psychopaten auf einmal. Die Handlungsströme sind auch nicht unbedingt glücklich miteinander verwoben.

Ein Psychologe bekommt die Auswahl, entweder eine Stewardess in den Wahnsinn zu treiben, so dass sie ein Flugzeug abstürzen lässt oder zu warten, bis seine Tochter von einem Psychopaten umgebracht wird.

Das ist das Setting und es gibt viele Böse. Radikale Tierschützer. Schulmassaker und geldgierige Massenmörder.

Gerade noch eine Empfehlung.

  • The Midnight Line

  • A Jack Reacher Novel
  • Autor: Lee Child
  • Sprecher: Dick Hill
  • Spieldauer: 13 Std. und 6 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 94
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 88
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 88

Reacher takes a stroll through a small Wisconsin town and sees a class ring in a pawn shop window: West Point 2005. A tough year to graduate: Iraq, then Afghanistan. The ring is tiny, for a woman, and it has her initials engraved on the inside. Reacher wonders what unlucky circumstance made her give up something she earned over four hard years. He decides to find out. And find the woman. And return her ring. Why not?

  • 4 out of 5 stars
  • The old Jack Reacher is back

  • Von BikerJoe Am hilfreichsten 22.02.2018

Not my book

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.03.2018

Another american Superhero Looks after a heroin addicted vereran after she sold a Westpoint ring to a pawn shop.

When the Super Hero find out about it, he has fistfights with 100s of People which he always wins. The Sujet is set in todays America within the heroin crisis, the biggest mess up of the FDA, which makes the Contergan crisis look easy.

But the Story is slow, unrealistic an to be frank, boring. I did not like it. It was ok for my Walking exercises but really not much more.

  • Der Reporter

  • Autor: John Katzenbach
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Spieldauer: 12 Std. und 6 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 644
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 607
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 606

Malcolm Anderson ist Polizeireporter in Miami, abgebrüht, mit allen Wassern gewaschen. Zunächst ist die ermordete junge Frau nur eine weitere gute Story. Doch alles wird anders, als der Mörder ihn anruft: Der Killer mag Andersons Storys, stellt weitere Morde in Aussicht und will ihm exklusiv Auskunft geben. Und er macht seine Ankündigung wahr. In den folgenden Wochen gibt es weitere Opfer, und jedes Mal bekommt Anderson einen Anruf.

  • 2 out of 5 stars
  • Langatmig und mit unbefriedigendem Schluss.

  • Von Eva Am hilfreichsten 05.02.2018

Der neuste Katzenbach ...

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.03.2018

... ist durchaus spannend und gut erzählt. Er kommt nicht ganz an die besten Katzenbach Romane ran (bspw der Patient) aber man kann ihn sich gut anhören und er hat auch durchaus ein überraschendes Ende. Es ist etwas offen und es ist durchaus möglich, dass wir von der Story noch mehr hören.

Der Sprecher ist phantastisch.

  • Ready Player One

  • Autor: Ernest Cline
  • Sprecher: David Nathan
  • Spieldauer: 14 Std. und 49 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    5 out of 5 stars 9.025
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 8.650
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 8.636

Im Jahr 2044 ist die Welt ein hässlicher Ort: Die Erdölvorräte sind aufgebraucht, ein Großteil der Bevölkerung lebt in Armut. Einziger Lichtblick ist die OASIS, eine virtuelle Ersatzwelt, in der man leben, arbeiten, zur Schule gehen und spielen kann. Die OASIS ist ein ganzes Universum, es gibt Tausende von Welten, von denen jede ebenso einzigartig wie phantasievoll ist. Und sie hat ein Geheimnis. Der exzentrische Schöpfer der OASIS hat tief im virtuellen Code einen Schatz vergraben.

  • 4 out of 5 stars
  • Leider nicht so gut wie die alte Version...

  • Von rekunantz Am hilfreichsten 17.05.2017

Eines der besten Bücher der letzten Jahre

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.03.2018

Ich bin in den 80ern groß geworden. Das Buch war wie für mich gemacht. Ich habe Joust gespielt, Defender, Dig Dug usw usf, habe die Gruppen gehört, die beschrieben waren und habe von Anfang an die Computer und Spiele-Computer-Welle mitgemacht.

Der Protagonist beteiligt sich an einer Schatzsuche in einer künstlichen Welt. Ein reicher Milliadär, hat sein enormes Vermögen zum Gegenstand eine Schnitzeljagd gemacht und viele Tausend schatzzucher (oder Jäger) versuchen ihn zu finden und die Ratsel zu lösen.

Das Buch beschreibt die Schnitzeljagd. Es ist alles dabei. Fiese Konzerne. Gutmenschen. Schnelle Raumschiffe. Zauberer. Und alles erstreckt sich über zwei Ebenen. Der realen Welt und der künstlichen Spielwelt und ihre Wechselwirkungen miteinander.

Es war ein spannendes Abenteuer und das Beste Buch seit Jahren.

Und dann der Sprecher. Normalerweise fallen die mir wenig auf. Aber dieser hier war exraklasse. Dem Mann kann ich Stundenlang zuhören. Ein phantastischer Job wurde da gemacht.

Eine dicke Empfehlung und einen Extrastern für die Handlung und für den Sprecher.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Black Box

  • Harry Bosch 18
  • Autor: Michael Connelly
  • Sprecher: Oliver Siebeck
  • Spieldauer: 11 Std. und 35 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 206
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 187
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 184

Während der Rassenunruhen 1992 in L.A. wurde eine dänische Journalistin brutal ermordet. Doch die Polizei hatte mehr als alle Hände voll zu tun mit Plünderungen und gewalttätigen Auseinandersetzungen in jedem Winkel der Stadt, und der Mord wurde nicht aufgeklärt. 2012 jedoch hat Harry plötzlich eine heiße Spur und er setzt alles daran, den rätselhaften Fall endlich zu lösen, auch wenn es ihn seinen Job, seinen Ruf oder gar das Leben kosten könnte.

  • 5 out of 5 stars
  • Harry Bosch

  • Von Flavio Am hilfreichsten 29.03.2014

Einer der besseren Bosch Krimis

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 12.01.2018

Das Buch beschäftigt sich mit einem Mord während der Rodney King Unruhen in Los Angeles. Eine dänische Journalistin wird getötet und Bosch muss sich wegen der zahlreichen Gewaltverbrechen zu der Zeit damit zufrieden geben, kurz Spuren zu sichern. 20 Jahre später erhält er als Ermittler die Aufgabe, den alten Fall aufzuarbeiten.

Während seiner Spurensuche kommt er einem Kriegsverbrechen während des Irak Krieges auf die Spur. Mehr wird jetzt nicht verraten.

Insgesamt ist es ein sehr gelungener Krimi. Einer von der besten Sorte

Der Sprecher passt nicht wirklich zum Sujet. Der Sprecher ist zeitweise zu affektiert für die Rolle. Nicht schlecht aber auch nicht wirklich gut.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Nine Dragons

  • Autor: Michael Connelly
  • Sprecher: Len Cariou
  • Spieldauer: 10 Std. und 54 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 85
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 69
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 69

The shooting of a Chinese liquor store owner in LA brings Harry Bosch back to the Rodney King riots and the moment a stranger gave a young cop sanctuary. Now the debt must be repaid, and Harry soon discovers the old man's death was no ordinary holdup.

  • 4 out of 5 stars
  • Spannend aber überkonstruiert

  • Von Mick Am hilfreichsten 13.12.2017

Spannend aber überkonstruiert

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.12.2017

In dem Buch geht es um den Tod eines chinesischen Ladeninhabers, der Entführung von Boschs Tochter, um chinesische Triaden und einen Harry Bosch, der in China geradezu zum Massenmörder wird.

Man kann hier schwer eine Rezension schreiben, in der man nicht das Ende vorweg nimmt. Aber vielleicht soviel. Es gibt in dem Buch zwei völlig unabhängige Handlungsstränge, die nicht übermäßig glücklich miteinender verwoben sind. Um nicht zu sagen unglaubwürdig miteinander verwoben sind.

Das Buch unterhält trotzdem gut. Es ist eine Empfehlung.

  • The Late Show

  • Autor: Michael Connelly
  • Sprecher: Katherine Moennig
  • Spieldauer: 9 Std. und 22 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 88
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 82
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 82

A compelling thriller introducing a driven young detective trying to prove herself in the LAPD. Renée Ballard works the night shift in Hollywood, beginning many investigations but finishing none as each morning she turns her cases over to day shift detectives. A once up-and-coming detective, she's been given this beat as punishment after filing a sexual harassment complaint against a supervisor.

  • 4 out of 5 stars
  • a young female Harry Bosch

  • Von gigel Am hilfreichsten 01.08.2017

Ich konnte mich mit der Geschichte nicht so ...

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.12.2017

... anfreunden, wie ich es mit den Stories rund um Bosch oder Haller konnte. Die Protagonistin agiert zwar irgendwie ähnlich aber die Story ist etwas an den Haaren herbeigezogen und teils ziemlich vorhersagbar.

Die Protagonistin ist eine Kommissarin, die nach einem Belästigungsvorwurf gegen einen hohen Polizei-Offizier in der Nachtschicht der Kriminalpolizei strafversetzt wurde und nun nur noch Nachts Verbrechen aufnehmen durfte um sie dann am nächsten Morgen den Ermittlungsteams zu übergeben.

Nach drei großen Problemen in einer Nacht fing sie aber selbst an zu ermitteln. Der erste Fall der Nacht, ließ sich lächerlich leicht lösen, weil der Täter seine eigene Adresse auf dem silbernen Tablett servierte. Der zweite Fall, eine Körperverletzung wird dann richtig düster, es gibt eine Entführung mit viel "ich quäle Dich zu Tode" Gewürz.

Aber auch noch der letzte Fall, bei dem etliche Menschen in einem Club zu Tode kamen bleibt nicht verschont, obschon gleich zwei Task Forces an der Sache arbeiten.

Wäre nicht der erstklassische Erzählstil des Autors wären es nur 3 Sterne gewesen. Die Sprecherin war ok.