PROFIL

Thorsten

Münster, Deutschland
  • 11
  • Rezensionen
  • 0
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 239
  • Bewertungen
  • Thrones, Dominations

  • A Lord Peter Wimsey Mystery
  • Autor: Dorothy L Sayers, Jill Paton Walsh
  • Sprecher: Ian Carmichael
  • Spieldauer: 10 Std. und 4 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 12
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 11
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 11

It is 1936, and Lord Peter Wimsey has returned from his honeymoon to set up home with his cherished new wife, the novelist Harriet Vane. As they become part of fashionable London society, they encounter the glamorous socialite Rosamund Harwell and her wealthy impresario husband, Laurence. Unlike the Wimseys they are not in love - and all too soon, one of them is dead. A murder case that only Lord Peter Wimsey can solve.

  • 3 out of 5 stars
  • Langatmig

  • Von Thorsten Am hilfreichsten 08.04.2018

Langatmig

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 08.04.2018

Leider braucht die Story ziemlich lange um wenigstens ein klein wenig Schwung aufzunehmen und selbst dann wird es nicht wirklich spannend oder interessant.
Der Autorin ist es leider auch überhaupt nicht gelungen den typischen Wimsey-Upper-Class-Humor in ihr Werk zu übertragen. Das wirkt alles eher etwas merkwürdig als ›witty‹.

  • The Scoreless Thai

  • An Evan Tanner Novel
  • Autor: Lawrence Block
  • Sprecher: Theo Holland
  • Spieldauer: 5 Std. und 40 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3 out of 5 stars 1
  • Sprecher
    3 out of 5 stars 1
  • Geschichte
    2 out of 5 stars 1

Ever since a shred of shrapnel did a number on his brain's sleep center, Even Tanner has been awake 24/7. This gives him more time than your average underachiever. Time to learn the world's languages (he's fluent in Basque, but has trouble with Chinese). Time to embrace the world's lost causes and irredentist movements (The Flat Earth Society, the League for the Restoration of Cilician Armenia, the Society of the Left Hand). Time to write term papers theses for students with more money than knowledge.

  • 3 out of 5 stars
  • So lala.

  • Von Thorsten Am hilfreichsten 01.11.2017

So lala.

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.11.2017

Von den Tanner-Geschichten bisher leider die schwächste. Trotzdem ganz unterhaltsam.
Allerdings werde ich nie so richtig verstehen, warum die ausländischen Charaktere in den Geschichten immer mit einem unerträglichen, starken Akzent gesprochen werden müssen, selbst wenn sie in der Geschichte eigentlich in ihrer jeweiligen Muttersprache reden.

  • The Sinking Admiral

  • Autor: The Detection Club, Simon Brett - editor
  • Sprecher: Tom Clegg
  • Spieldauer: 8 Std. und 46 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3 out of 5 stars 1
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 1
  • Geschichte
    2 out of 5 stars 1

The Floating Admiral was the first of the Detection Club's collaborative novels, in which 12 of its members wrote a single novel. Eighty-five years later, 14 members of the club have once again collaborated to produce The Sinking Admiral. The Admiral is a pub in the Suffolk seaside village of Crabwell, the Admiral Byng. The Admiral is also the nickname of its landlord, Geoffrey Horatio Fitzsimmons, as well as the name of the landlord's dinghy.

  • 3 out of 5 stars
  • Unoriginell

  • Von Thorsten Am hilfreichsten 24.08.2017

Unoriginell

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.08.2017

Kommt leider bei weitem nicht an den Unterhaltungswert des »Floating Admiral« heran.
Anfangs zu träge und gegen Ende zu holprig. Schade.
Vielleicht hätte man sich doch lieber an den Original-Prinzipien orientieren sollen, statt diese krampfhaft ›modernisieren‹ zu wollen.

  • The Canceled Czech

  • An Evan Tanner Novel
  • Autor: Lawrence Block
  • Sprecher: Alan H. Sklar
  • Spieldauer: 6 Std. und 40 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3 out of 5 stars 1
  • Sprecher
    2 out of 5 stars 1
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 1

Ever since a shred of shrapnel did a number on his brain's sleep center, Even Tanner has been awake 24/7. This gives him more time than your average underachiever. Time to learn the world's languages (he's fluent in Basque, but has trouble with Chinese). Time to embrace the world's lost causes and irredentist movements (The Flat Earth Society, the League for the Restoration of Cilician Armenia, the Society of the Left Hand).

  • 3 out of 5 stars
  • Gute Unterhaltung.

  • Von Thorsten Am hilfreichsten 24.01.2017

Gute Unterhaltung.

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.01.2017

Enthält am Anfang und an Ende jeweils noch ein paar Versprecher, Regieanweisungen und Mehrfach-Takes die in einem Hörbuch zum Verkauf nicht mehr enthalten sein sollten. Unsauber bearbeitet.

Der Hauptteil ist aber in Ordnung und die Story ist dann auch ziemlich fesselnd und gut erzählt. Ein paar Eigenheiten bei der Sprachfärbung fand ich etwas eigentümlich und mitunter nervig (zu viele merkwürdig betonte »Aah!«-Ausrufe z.B.).

Alles in allem ein sehr unterhaltsames und hörenswertes Hörbuch aus der frühen Phase von Lawrence Block.

  • Phantoms

  • Autor: Dean Koontz
  • Sprecher: Buck Schirner
  • Spieldauer: 14 Std. und 39 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 17
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 8
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 9

They found the town silent, apparently abandoned. Then they found the first body strangely swollen and still warm. One hundred fifty were dead, 350 missing. But the terror had only begun in the tiny mountain town of Snowfield, California.

  • 5 out of 5 stars
  • Koontz Meisterwerk

  • Von Amazon Customer Am hilfreichsten 27.01.2012

Netter Ansatz, wenig Tiefe

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.10.2015

Für meinen Geschmack wirkt die Story etwas zu oberflächlich zusammengereimt. Das kann Koontz auch besser.

  • The Forgotten Room

  • A Novel
  • Autor: Lincoln Child
  • Sprecher: Johnathan McClain
  • Spieldauer: 9 Std. und 48 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 21
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 20
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 20

New York Times best seller Lincoln Child returns with a riveting new thriller featuring the charismatic and quirky Professor Jeremy Logan, renowned investigator of the strange and the inexplicable, as he uncovers a long-lost secret experiment only rumored to have existed.

  • 2 out of 5 stars
  • Reheated leftovers.

  • Von Kaleb McCormack Am hilfreichsten 19.09.2016

Klassischer Lincoln Child

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.06.2015

Lincoln Child wie man ihn kennt. Eine gute Geschichte mit vielen Details und facettenreichen Charakteren. Viel Logik, die manchmal etwas zu sehr ins unrealistische abdriftet. Aber das gehört dazu. Hörenswert.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Strange Embrace Titelbild
  • Strange Embrace

  • Autor: Lawrence Block
  • Sprecher: Kurt Elftmann
  • Spieldauer: 5 Std. und 10 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1
  • Sprecher
    1 out of 5 stars 1
  • Geschichte
    5 out of 5 stars 1

In just a few hours, Johnny Lane’s newest Broadway creation begins previews, and he cannot find his leading lady. Elaine is a nobody, but his show A Touch of Squalor will make her a star, and Johnny won’t let her miss it. There are only a few miles between his penthouse and Alphabet City, but the short cab ride to Elaine’s apartment is enough to carry this producer into New York’s hellish depths. On the top floor of a decrepit tenement, he finds the would-be diva dead on her bed, her throat slashed by a straight razor. Before he can debut his production, Johnny will avenge his murdered star.

  • 4 out of 5 stars
  • Gute Story, schlecht gelesen

  • Von Thorsten Am hilfreichsten 24.04.2015

Gute Story, schlecht gelesen

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.04.2015

Die Story ist gut, aber leider hört sich der Sprecher so monoton an, als hätte man die alte Windows-Vorlesefunktion benutzt. Dennoch hörenswert.

  • The Deeds of the Disturber

  • The Amelia Peabody Series, Book 5
  • Autor: Elizabeth Peters
  • Sprecher: Barbara Rosenblat
  • Spieldauer: 13 Std. und 58 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 17
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 7
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 7

After an adventurous season spent excavating at Dahshoor, and narrowly averting the clutches of the Master Criminal, Victorian Egyptologist Amelia Peabody Emerson and her spouse prepare for a quiet summer in England. The social and domestic routine, though interrupted by the precocious escapades of their only child, Ramses, hardly seems much of a challenge for the indomitable Emersons.

  • 2 out of 5 stars
  • Anstrengend

  • Von Thorsten Am hilfreichsten 02.04.2015

Anstrengend

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.04.2015

Für dieses Hörbuch habe ich mehrere Anläufe über mehrere Jahre benötigt. Unsäglich anstrengendes Geschwätz, langweilig, verworren und sinnlos übertrieben. Endlich kann ich das abhaken.

0 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Ein unerwarteter Gast Titelbild
  • Ein unerwarteter Gast

  • Autor: Agatha Christie
  • Sprecher: Hans Eckardt
  • Spieldauer: 4 Std. und 20 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 21
  • Sprecher
    4 out of 5 stars 8
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 8

Ein Fremder verunglückt im dichten Nebel mit seinem Wagen und kommt auf der Suche nach Hilfe zu einem Haus, in dem offensichtlich gerade ein Mord geschehen ist. Er überrascht dort nämlich eine Frau bei ihrem toten Mann -- eine Pistole in der Hand. Ist sie die Mörderin oder spricht nur der Augenschein gegen sie? Versucht sie einen der übrigen Hausbewohner, die alle ein Motiv haben, zu decken? Und welche Rolle spielt der unerwartete Gast bei der Lösung dieses Falles?

  • 3 out of 5 stars
  • Es gibt bessere Christies

  • Von Thorsten Am hilfreichsten 13.02.2015

Es gibt bessere Christies

Gesamt
3 out of 5 stars
Sprecher
1 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.02.2015

Die Story ist OK, aber der Umgang mit dem 'geistig zurückgeblieben' Halbbruder des Mordopfers wirkt in der heutigen Zeit irritierend und nicht gerade politisch korrekt. Es gibt ein paar nette 'Twists and Turns' in der Geschichte, die das ganze recht unterhaltsam machen.
Negativ ist die sehr altbackene Übersetzung des Textes ins Deutsche. Dadurch wirken die Charaktere ziemlich hölzern und unnatürlich. Verstärkt wird dieser Effekt noch durch einen Erzähler, der es einfach nicht schafft simple englische Namen, Orte oder Wörter auch Englisch auszusprechen. Da zucke ich jedes mal innerlich zusammen. Schade.

  • Rules of Prey

  • A Lucas Davenport Novel
  • Autor: John Sandford
  • Sprecher: Richard Ferrone
  • Spieldauer: 11 Std. und 54 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 20
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 19
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 19

The "maddog" murderer who is terrorizing the Twin Cities is two things: insane and extremely intelligent. He kills for the pleasure of it and thoroughly enjoys placing elaborate obstacles to keep police befuddled. Each clever move he makes is another point of pride. But when the brilliant Lieutenant Lucas Davenport, a dedicated cop and a serial killer's worst nightmare, is brought in to take up the investigation, the maddog suddenly has an adversary worthy of his genius.

  • 5 out of 5 stars
  • Harry Bosch light mit Porsche

  • Von Giraffe Am hilfreichsten 04.06.2017

Sehr unterhaltsam!

Gesamt
4 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.12.2014

Die Geschichte ist sehr unterhaltsam erzählt. Das bezieht sich sowohl auf den Autor als auch auf den Erzähler.
Die Clues, die zur Ergreifung des Täters führen sind schlüssig und werden nicht in den Hintergrund gedrängt; daran hapert es mir in anderen Krimis oft zu sehr. Einzig aus den Botschaften, die er hinterlässt hätte man vielleicht noch mehr machen können.
Ich glaube ich werde mir noch mehr von dieser Reihe zu Gemüte führen.