PROFIL

T.Heermann

Isernhagen, Deutschland
  • 10
  • Rezensionen
  • 3
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 18
  • Bewertungen

Wild West in Fantasysetting

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.12.2016

Nur ungern widerspreche ich George R. R. Martin, aber ich finde nicht, dass dies Joe Abercrombies bestes Buch ist. Dies mag daran liegen, dass ich für "Western" als Gendre wenig Begeisterung empfinde. Dies ist dieses Hörbuch jedoch - ein Westernroman in Fantasysetting.
Jedoch muss man auch zugestehen, dass vom generellen Setting abgesehen, die Charaktere schön gezeichnet sind und die Story spannend erzählt wird. Man trifft alte Bekannte wieder und begibt sich auf eine Reise voller Blut, Schweiß, Habgier und dem Fünkchen Menschlichkeit, die Abercrombies Bücher zu dem machen was sie sind: Spannende, kurzweilige Unterhaltung.

Mikrokosmos einer Schlacht

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.11.2016

Joe Abercrombie schafft es mal wieder eine düstere Stimmung zwischen Hoffnung und Verzweiflung aufzubauen. Anders als bisherige Bücher der "First Law"-Serie finden die Ereignisse hier in einem Zeitraum weniger Tage an nur einem Ort statt. Dennoch fiebert man mit den Protagonisten mit - gleich welcher Seite sie nun angehö

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Einfach nur spannend!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.10.2016

Auch dieses Buch setzt die Geschichte spannend und konsequent fort. Wobei es weniger die Geschichte als mehr die Fähigkeit des Autors zur Zeichnung der Charaktere zu einem echten Nervenkitzel macht.

His best so far

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.09.2016

Der Autor versteht es eine realistische, düstere Atmosphäre aufzubauen in der sich seine Charaktere schlüssig und gut gezeichnet bewegen. Auch wenn die Storyline um die Thematik "Rache" nun nicht gerade das Rad neu erfindet, so macht sie dennoch Spaß.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Dirty, funny and cruel

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 23.05.2016

The Book is nicely written. The charactes spring to life. A vivid, cruel world. - Brilliant

Gut und spannend!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.03.2016

Eine spannende Geschichte, gut erzählt. Viele Details lassen vermuten, dass der Autor sich - zumindest oberflächlich- in einige wissenschaftliche und militärische Bereiche eingelesen hat. Freue mich auf schon auf die Fortsetzung.

Gute Grundidee - mäßige Umsetzung

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 21.01.2016

Ich mir nach den überwiegend positiven Bewertungen ein spannendes Buch in einer Parallelwelt erhofft. Stattdessen bekommt man eine pseudophilosophische Abhandlung fernöstlichen Einschlags.
Weder der Stil noch die langsame fast langatmige Erzählweise haben mich überzeugt. Schade, hätte mir etwas anderes erhofft.

2 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Exactly what it is supposed to be!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.10.2015

I liked the first novel! The second one is way better. Gillybean is - in my opinion - the best survival character ever. The setting is nothing groundbreaking, but nevertheless does Peter Meredith tell a thrilling story without lenght. I enjoyed the book.

Gute Fortsetzung

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.07.2013

Nach dem Ende des ersten Teils konnte ich es kaum erwarten, weiterzuhören. Selbstverständlich sollte man bei einer "Zombie-Geschichte" keinen allzu großen Anspruch erwarten, dennoch geben die Selbstreflexionen und Betrachtungen des namenlosen Helden dem Buch eine gewisse Tiefe. J. L. Bourne gelingt mit diesem Buch vor allem eines: Man wird mitgerissen in eine apokalypische Welt voller Abgründe und einigen wenigen Inseln des Friedens. Spannend von der ersten bis zur letzten Minute.

Solides Ende einer guten Triologie

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 27.07.2013

Sicherlich ist "Shattered Hourglass" das schwächste Buch der Reihe. Schade ist, dass J.L. Bourne nicht wie in den beiden ersten Teilen die Erzählperspektive des namenlosen Tagebuchschreibers beibehält, sondern diesem nur eine von mehreren Handlungsstängen zubilligt. Damit wird aus dem Besonderen etwas Gewöhnliches.
Dennoch gelingt es Bourne die Spannung der ersten beiden Teile mit in den Dritten zu nehmen und die Triologie abzuschließen. Insgesammt hätte ich mir eine stillistisch etwas stringentere Fortsetzung gewünscht, bereuhe den Kauf aber keineswegs. Die offenenen Handlungsstränge der ersten beiden Bücher werden geschlossen und man bekommt kurzweilige, spannende Unterhaltung in einer Welt voller Gefahren geboten.