PROFIL

Madame O.

  • 3
  • Rezensionen
  • 31
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 7
  • Bewertungen
  • Die Lichtung

  • Jan-Römer-Krimi 1
  • Autor: Linus Geschke
  • Sprecher: Nils Nelleßen
  • Spieldauer: 9 Std. und 45 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 618
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 587
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 584

Sommer 1986: Eine Kölner Clique verbringt ein Party-Wochenende in einer Blockhütte im Bergischen Land. Zwei Tage lang Bier, Musik, Baggersee und Flirts. Am Ende sind zwei junge Menschen tot - das Mädchen vergewaltigt und erstochen, der Junge brutal erschlagen. Der Doppelmord wird nie aufgeklärt. Der Kölner Zeitungsredakteur Jan Römer soll Jahre später über den ungelösten Kriminalfall schreiben. Römer erinnert sich gut, denn das Wochenende im Wald war das Ende seiner Jugend - er gehörte selbst zu jener Clique. Gemeinsam mit seiner besten Freundin Mütze will er herausfinden, was damals wirklich geschah. Zu spät merkt er, in welche Gefahr er sich dadurch bringt.

  • 5 out of 5 stars
  • Zurück in die 80er Jahre! Und das mit Spannung.

  • Von Madame O. Am hilfreichsten 20.06.2018

Zurück in die 80er Jahre! Und das mit Spannung.

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 20.06.2018

Erfrischend: Jan Römer ist kein Kriminalpolizist, sondern ein Journalist, der einem längst vergessenen Fall nachgeht. Seine beste Freundin Mütze steht ihm zur Seite. Ein sympathisches Ermittlerteam! Außerdem freuen sich Nostalgiker und Musikliebhaber sicher wie ich über die vielen Flahsbacks in die 80er-Jahre, die detailreich und stimmig sind. Nils Nelleßen fängt die beschriebene Atmosphäre mit seiner Lesung sehr überzeugend ein. Für Krimifans eine klare Empfehlung!

16 von 17 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das Feierabend-Startup

  • Risikolos gründen neben dem Job
  • Autor: Erik Renk
  • Sprecher: Mark Bremer
  • Spieldauer: 8 Std. und 11 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 137
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 129
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 126

Wer möchte nicht Chef in der eigenen, erfolgreichen Firma sein und seine Ideen verwirklichen? Doch was viele vor dem Abenteuer Selbstständigkeit zurückschrecken lässt, ist das Risiko, etwa den Lebensunterhalt eventuell nicht mehr finanzieren zu können. Dabei gibt es eine naheliegende Lösung - das Gründen des Unternehmens neben dem Broterwerb. Die Vorteile liegen auf der Hand: geringes finanzielles Risiko und die Möglichkeit, das Geschäftsmodell erst einmal zu testen.

  • 1 out of 5 stars
  • Eher für Wundergläubige

  • Von Franz Jungreitmayr Am hilfreichsten 31.10.2018

Gründen muss kein großes Risiko sein!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.03.2018

Das Hörbuch stellt sehr gut alle wichtigen Infos zusammen, die man auf dem Weg zur Gründung bedenken sollte und erklärt, was eigentlich bei der nebenberuflichen Selbstständigkeit alles erlaubt ist. Natürlich trifft nicht alles immer genauso auf die eigene Vision zu und es kann nicht jedes Thema bis ins kleinste Detail ausgeführt werden, aber man erhält einen guten, grundlegenden Überblick. Und im PDF-Dokument, das mit heruntergeladen wird, sind alle relevanten Links noch mal aufgeführt, sodass man sich selbst nach Belieben weiter informieren kann. Der Autor ist sich auch nicht zu schade, von seinen Fehlentscheidungen und gescheiterten Projekten zu erzählen, und hat mir damit viel meiner Angst vor dem Weg in die Selbständigkeit genommen!

10 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das Herz kommt zuletzt

  • Autor: Margaret Atwood
  • Sprecher: Nils Nelleßen
  • Spieldauer: 12 Std. und 7 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 31
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 27
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 27

Wer wohnt schon gern in seinem Auto? Zumal, wenn marodierende Banden die Stadt beherrschen? Stan und Charmaine, ein nettes, normales Paar, durch die Wirtschaftskrise in Not geraten, werden immer verzweifelter. Eine Anzeige verspricht Rettung: das Positron Project, ein "soziales Experiment" verspricht ein Leben in Sicherheit und geregelten Verhältnissen.

  • 3 out of 5 stars
  • Tolle Idee, konnte mich aber nicht komplett packen

  • Von Ute Am hilfreichsten 21.06.2018

Was für ein packendes Hörbuch!

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
5 out of 5 stars
Geschichte
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 14.02.2018

Besonders reizvoll ist in diesem Hörbuch die Sprache. Sie ist klar, meist in kurzen Sätzen geäußert. Und trotzdem ist sie literarisch. Umgangssprache und Slang prägen den Text ebenso wie die detaillierten Beschreibungen von Gemütszuständen und Gedanken der Hauptfiguren, die in einer kontrollierten, überwachten Zukunft leben. Schnell entwickelt das Hörbuch einen Sog wie ein Thriller, spiegelt unsere Gesellschaft (vor allem die amerikanische bzw. westliche), indem sie ins Skurrile und Abschreckende verschoben wird…und so weit ist das Ganze dann gar nicht von uns und dem Jetzt entfernt!
Der Sprecher Nils Nelleßen schafft es wunderbar, den ironischen Unterton herauszuarbeiten und dabei trotzdem die Spannung aufrechtzuerhalten. Außerdem gelingt es ihm sehr authentisch, sowohl Charmaines als auch Stans Gedankenwelt zu vermitteln.

5 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich