PROFIL

Andreas Otruba

Wien
  • 10
  • Rezensionen
  • 20
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 14
  • Bewertungen
  • Wiener Totenlieder

  • Autor: Theresa Prammer
  • Sprecher: Vanida Karun
  • Spieldauer: 7 Std. und 49 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 18
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 17
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 18

Ein Tenor wird mit seinem Kostüm ermordet, eine Soubrette unter einem Kulissenteil begraben und eine Sopranistin vergiftet. Und das am Wiener Opernhaus! Die Polizei ist machtlos und bittet Kaufhausdetektivin Carlotta Fiore um Hilfe. Sie ist nicht nur eine gescheiterte Opernsängerin, sondern auch die Tochter der weltberühmten Sopranistin Maria Fiore. Carlotta wird als Statistin an der Oper eingeschleust. Ihr zur Seite steht Konrad Fürst, ein ehemaliger Kriminalkommissar, der sich als Clown durchschlägt.

  • 3 out of 5 stars
  • Viel Blut ist doch zu wenig für einen guten Krimi

  • Von Kristina Am hilfreichsten 24.05.2015

Schwacher Inhalt

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
2 out of 5 stars
Geschichte
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.04.2016

Handlung und Charaktere sind mässig interessant und sehr konstruiert. Die Sprecherin ist gut, hat allerdings für den Ort der Handlung (Wien) das falsche Deutsch.

  • Attack: Unsichtbarer Feind

  • Pendergast 13
  • Autor: Douglas Preston, Lincoln Child
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Spieldauer: 13 Std. und 54 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.176
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.078
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 1.078

Pendergasts Schützling Corrie Swanson untersucht in der ehemaligen Silberminenstadt Roaring Forks die exhumierten Leichen von elf Minenarbeitern. Laut einem Tagebucheintrag von Arthur Conan Doyle soll ein Killer-Grizzly die Männer aufgefressen haben. Eine einzigartige Studienarbeit für die Kriminologiestudentin! Doch in dem heute exklusiven Skiort boykottiert man Corries Recherchen mit allen Mitteln. Als sie schließlich im Gefängnis landet, eilt Pendergast ihr zur Hilfe.

  • 4 out of 5 stars
  • Pendergast trifft Sherlock Holmes

  • Von Flyboy01 Am hilfreichsten 20.01.2014

Geschichte ist unglaublich schlecht

Gesamt
1 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.01.2014

Vielleicht wenn Sie dazu in der Lage sind - so wie der Titelheld - in der Meditation gleichzeitig komplexe Gleichungen zu lösen und vier Blätter Bridge zu spielen, können Sie sich auch mit Gleichmut diesen Unsinn anhören. Ich schaffe es jedenfalls nicht.
Eigentlich startet die Geschichte nicht so unglaubwürdig. Aber je länger die Geschicht sich hinzieht umso unglaubwürdiger und unsinniger wird das Ganze.
Trotz des guten Sprechers kann ich nur dringend abraten.

4 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Ich bin unschuldig

  • Autor: Sabine Durrant
  • Sprecher: Julia Nachtmann
  • Spieldauer: 7 Std. und 22 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    3 out of 5 stars 9
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 7
  • Geschichte
    2.5 out of 5 stars 5

Wer unschuldig ist, hat nichts zu fürchten, sagt man. Doch von einem Tag auf den anderen wird Gaby Mortimers Leben zum Albtraum. Beim Joggen entdeckt sie die Leiche einer jungen Frau. Gaby ruft die Polizei, versucht alles richtig zu machen, doch plötzlich wird sie verdächtigt. Niemand will ihr glauben, dass sie die Ermordete nicht kannte, sie nie zuvor gesehen hat. Immer mehr Indizien sprechen gegen sie, Gaby steht mit dem Rücken zur Wand.

  • 2 out of 5 stars
  • Enttäuschend

  • Von Andreas Otruba Am hilfreichsten 10.11.2013

Enttäuschend

Gesamt
2 out of 5 stars
Sprecher
3 out of 5 stars
Geschichte
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.11.2013

Beginnt spannend - endet aber sehr durchschaubar.
Irgendwann verliert man das Interesse an der Geschichte, da weder die beschriebenen Personen noch die Handlung auf Dauer interessant sind.
Keine Empfehlung.

  • Kalte Asche

  • David Hunter 2
  • Autor: Simon Beckett
  • Sprecher: Johannes Steck
  • Spieldauer: 10 Std. und 45 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 2.502
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2.020
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 2.017

Nur ihre Asche blieb übrig: Abgeschnitten von der Außenwelt, am Rande der Zivilisation - diese beklemmende Kulisse von Simon Becketts "Kalte Asche" wird Sie nicht mehr loslassen. In jeder fesselnden Minute von Johannes Stecks Hörbuch-Interpretation werden Sie die bittere Meeresluft schmecken, die kalte Asche riechen und den Atem des Mörders in Ihrem Nacken spüren.

  • 4 out of 5 stars
  • KaltebAsche

  • Von Murkel Am hilfreichsten 13.09.2012

Keine Empfehlung

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 13.08.2012

Abgesehen von den ziemlich grausigen Details, die der Autor sehr ausführlich beschreibt, ist das eigentliche Problem die absurd unlogische Handlung.
Während in der ersten Hälfte viel Spannung aufgebaut wird, war ich in der zweiten Hälfte nur mehr gespannt wann das Hörbuch endlich zu Ende ist bzw. wie viele an den Haaren herbeigezogene "überraschende Wendungen" der Autor noch herbeizaubern will. Irgendwie hat man am Schluss das Gefühl die "Wendungen" in der Handlung hätten für drei Thriller gereicht.
Was die Zeichnung der Personen betrifft, wird der Leser - wie in vielen Bestsellern - mit viel Klischee aber wenig Psychologie abgespeist.

5 von 16 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • The Viral Storm

  • The Dawn of a New Pandemic Age
  • Autor: Nathan Wolfe
  • Sprecher: Robertson Dean
  • Spieldauer: 7 Std. und 55 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 3
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 2
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 2

In The Viral Storm, award-winning biologist Nathan Wolfe tells the story of how viruses and human beings have evolved side by side through history; how deadly viruses like HIV, swine flu, and bird flu almost wiped us out in the past; and why modern life has made our species vulnerable to the threat of a global pandemic. Wolfe's research missions to the jungles have earned him the nickname "the Indiana Jones of virus hunters," and here Wolfe takes listeners along on his groundbreaking and often dangerous research trips - to reveal the surprising origins of the most deadly diseases....

  • 4 out of 5 stars
  • Verständlich, informativ und fesselnd

  • Von Andreas Otruba Am hilfreichsten 15.05.2012

Verständlich, informativ und fesselnd

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 15.05.2012

Richtet sich an Laien und ist trotz des Themas nicht reißerisch. Der Autor verfolgt das Ziel einer breiten Öffentlichkeit die Pandemie-Forschung näher zu bringen und wirbt auch für die eigene Forschung. Die vielen autobiografischen Episoden lockern das Sachbuch auf. obwohl das Hauptthema die Virenforschung ist spricht das Buch auch Leser die Interesse am thema Evolution haben, an.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • At Home: A Short History of Private Life

  • Autor: Bill Bryson
  • Sprecher: Bill Bryson
  • Spieldauer: 16 Std. und 32 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 83
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 42
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 42

Bill Bryson was struck one day by the thought that we devote more time to studying the battles and wars of history than to considering what history really consists of: centuries of people quietly going about their daily business. This inspired him to start a journey around his own house, an old rectory in Norfolk, considering how the ordinary things in life came to be.

  • 4 out of 5 stars
  • sehr abschweifend

  • Von Andreas Otruba Am hilfreichsten 10.07.2010

sehr abschweifend

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 10.07.2010

Bryson erzählt seine "Geschichte des häuslichen Lebens" anhand eines Rundgangs durch sein Haus. Eine sehr ansprechende Idee ausgeführt von einem Autor, der seine Leser durchaus in seinen Bann ziehen kann.
Sein Geschichte besteht hauptsächlich aus einer Aneinanderreihung von biographischen Anektoten über britische Persönlichkeiten des 18 und 19 Jahrhunderts.
Das hat viel Charm, aber gleichzeitig verliert Bryson dadurch immer wieder den roten Faden. Zeitweise hat man das Gefühl, dass er Biogrpahien aus einene anderen Büchern hier "recycled" hat (zB Charles Darwin).
Obwohl das Buch damit etwas hinter meinen hohen Erwartungen zurück steht, ist es doch empfehlenswert.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Die Tulpe des Bösen Titelbild
  • Die Tulpe des Bösen

  • Autor: Jörg Kastner
  • Sprecher: Wolfgang Condrus
  • Spieldauer: 7 Std. und 49 Min.
  • Gekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 47
  • Sprecher
    3.5 out of 5 stars 11
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 11

1671: Amsterdam ist in Aufruhr. Schon zum zweiten Mal ist ein ehrenwertes Mitglied des wohltätigen Clubs Die Verehrer der Tulpe getötet worden...

  • 2 out of 5 stars
  • Zeitsprung nicht gelungen

  • Von Christine Am hilfreichsten 11.09.2009

durchschnittliche historische Verschwörungstheorie

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.06.2009

Die Mischung aus historischem Krimi und Verschwörungstheorie-Thriller kann nicht wirklich überzeugen. Weder gelingt es dem Autor die Atmosphäre von Amsterdam um 1670 glaubhaft zu vermitteln, noch ist die Handlung auch nur halbwegs plausibel.
Es gelingt dem Autor zwar Spannung aufzubauen und diese auch über weite Teile zu halten, allerdings ist das Ende derart an den Haaren herbeigezogen, dass ich am Ende eher enttäuscht war.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Until I Find You Titelbild
  • Until I Find You

  • Autor: John Irving
  • Sprecher: Arthur Morey
  • Spieldauer: 17 Std. und 31 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 16
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 1
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1

When he is four-years-old, Jack travels with his mother Alice, a tattoo artist, to several North Sea ports; they are trying to find Jack's missing father, William, a church organist who is addicted to being tattooed. But Alice is a mystery, and William can't be found. Even Jack's memories are subject to doubt.

  • 5 out of 5 stars
  • Ein echter Irving

  • Von aurelia_aurita Am hilfreichsten 28.08.2005

Achtung: Kein vollständiges Hörbuch.

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 29.05.2009

Tatsächlich decken die 18h nur die Kaptiel 1 bis 22 ab.
Das vollständige Buch umfasst 39 Kapitel.
Das vollständige Hörbuch hat 35h und ist bei audible.com erhältlich.
Laut Auskunft von audible.de ist dieses jedoch bei audible.de nicht erhältlich.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • EconoPower

  • How a New Generation of Economists Is Transforming the World
  • Autor: Mark Skousen
  • Sprecher: Jeff Riggenbach
  • Spieldauer: 8 Std. und 24 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 3
  • Sprecher
    0 out of 5 stars 0
  • Geschichte
    0 out of 5 stars 0

The power of economic thinking can be explained by seven core principles, which are accountability, investments, economy, incentive, freedom of choice, nondiscrimination, and one price.

  • 1 out of 5 stars
  • conservative brain wash

  • Von Andreas Otruba Am hilfreichsten 26.10.2008

conservative brain wash

Gesamt
1 out of 5 stars

Rezensiert am: 26.10.2008

the author has an almost religious belief in the free market.
he is not interested in economy as science, but to promote his conservative and right wings ideas. whoever questions this ideas is clearly an socialist and communist and therefor must be wrong.
the book is plain propaganda.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Der Fotograf

  • Autor: John Katzenbach
  • Sprecher: Simon Jäger
  • Spieldauer: 18 Std. und 19 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 1.153
  • Sprecher
    5 out of 5 stars 350
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 348

Ein psychopathischer Serienkiller entführt die Literaturstudentin Anne Hampton und macht sie sich mit diabolischer Raffinesse gefügig. Anne hat keine Wahl:Entweder wird sie die Chronistin seiner Morde - oder sein nächstes Opfer. Detailversessen hält Doug Jeffers, ihr Peiniger, seine brutalen Morde mit der Kamera fest. Aber Fotos allein genügen ihm nicht mehr. Er möchte seine Taten auch mit Worten besungen wissen - und Anne ist sein Werkzeug.

  • 5 out of 5 stars
  • spannend, kurzweilig und fesselnd

  • Von barbarafi1 Am hilfreichsten 06.10.2007

Trifft nicht ganz die Erwartungen

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 07.10.2007

Den hochgesteckten Erwartungen nach 'die Anstalt' und 'das Opfer' wird 'der Fotograf' nicht gerecht. Die Charactere sind etwas klischeehaft und die Handlung steuert dem -von Anfang an zu erwartenden - Ende entgegen.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich