PROFIL

pemso11

München, Deutschland
  • 3
  • Rezensionen
  • 25
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 20
  • Bewertungen
  • Die Zwillingsfalle

  • Autor: Horst Eckert
  • Sprecher: Horst Eckert
  • Spieldauer: 11 Std. und 9 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    3.5 out of 5 stars 23
  • Sprecher
    3 out of 5 stars 22
  • Geschichte
    3.5 out of 5 stars 22

Ein sechsfacher Mord in der Sauna eines Fitnesscenters bringt nicht nur die ehrgeizige und umstrittene Sokoleiterin Ela Bach ins Schwitzen. Leo Köster, strafversetzter SEK-"Rambo", der die Tat entdeckt, und Kommissar Martin Zander, dessen Partner unter den Opfern ist, verfolgen ihre eigenen Interessen, als sie den Hintergründen nachgehen.

  • 3 out of 5 stars
  • Unmöglicher Sprecher

  • Von S.W. Am hilfreichsten 31.07.2018

Einhörungsbedürftig - dann aber lohnend

Gesamt
5 out of 5 stars
Sprecher
4 out of 5 stars
Geschichte
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.09.2018

Am Anfang inhaltlich etwas verwirrend und umständlich wirkend, der Sprecher auch eher gewöhnungsbedürftig - dann aber durchaus spannend und interessant. Nachdem ich mich nach einer Zeit an den Sprecher gewöhnt hatte passtever auch gut zur Story. Also: lohnend.

  • Die Anstalt

  • Autor: John Katzenbach
  • Sprecher: Simon Jäger, Thomas Danneberg
  • Spieldauer: 19 Std. und 46 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4 out of 5 stars 3.942
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 1.662
  • Geschichte
    4 out of 5 stars 1.665

Das Trauma der Wand - John Katzenbach: Die Anstalt. Francis Petrel hat einen Teil seines Lebens in einer psychiatrischen Anstalt verbracht - gegen seinen Willen. Wegen einer Mordserie wurde die Einrichtung geschlossen. Auch heute, 20 Jahre nach den Ereignissen, hört Francis noch Stimmen und nimmt Medikamente. Die aufreibenden Ereignisse schreibt er auf den Wänden seiner Wohnung nieder.

  • 5 out of 5 stars
  • PERFEKT

  • Von Nadine Am hilfreichsten 02.05.2006

Zu hoch gelobt

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 17.06.2006

Die Story ist bereits genügend erzählt worden. Leider gilt für Katzenbach ähnliches wie für Grisham und so viele andere: Weniger, also eine straffere Erzählstruktur, wäre mehr gewesen. Dazu kommt noch eine recht plakative Gut/Böse-Charakterisierung. Hätte er sich darauf beschränkt, einfach eine guten Krimi zu schreiben und keine Kritik des Anstaltswesens, der Psychatrie, der katholischen Kirche, des Justizsystems, dann wäre es ein hochinteressantes Buch mit einer 'verrückten' Konstellation gewesen. So eiert es mir doch zu oft, formuliert immer wieder bedeutungsschwanger und kann sich nicht so richtig entscheiden, was es eigentlich will. Die Auflösung hat mich dann doch etwas enttäuscht zurückgelassen (und dass weitere Ende ist doch etwas arg rosig gemalt).
So kann ich nur sagen: nette, etwas langatmige Unterhaltung und dank der Erzähler habe ich auch bis zum Ende durchgehalten (neugierig bin ich ja doch - auch wenn meine kleine Hoffnung auf einen etwas heimtückischeres Ende versetzt wurde :-)).

14 von 17 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Das Mutanten-Korps

  • Perry Rhodan Silber Edition 2. Der 1. Zyklus. Die Dritte Macht
  • Autor: Clark Darlton, K.H. Scheer, Kurt Mahr
  • Sprecher: Josef Tratnik
  • Spieldauer: 15 Std. und 27 Min.
  • Ungekürztes
  • Gesamt
    4.5 out of 5 stars 1.257
  • Sprecher
    4.5 out of 5 stars 766
  • Geschichte
    4.5 out of 5 stars 765

Das Notsignal des auf dem Mond havarierten arkonidischen Schiffes lockt außerirdische Intelligenzen ins Solsystem. Die Menschheit, die Perry Rhodan gerade vor der atomaren Selbstvernichtung bewahrt hat, sieht sich den gefaehrlichen Individualverformern gegenueber. Rhodan entdeckt auf der Venus eine uralte Basis, die er in den Besitz der von ihm gegruendeten Dritten Macht bringen kann. Dort schult er parapsychologisch begabte Menschen, positive Mutanten mit ungewoehnlichen Faehigkeiten.

  • 5 out of 5 stars
  • Wirklich gut!

  • Von Karl-Friedrich Am hilfreichsten 28.04.2013

Etwas langatmig

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 05.05.2006

Mit der Dauer wird die Geschichte etwas langatmig, da man schon im voraus weiß, wie Perry alles lösen wird und die Typen recht platt sind. Man merkt der Geschichte auch die vergangene Zeit an. Wer ein alter PR Fan ist und etwas Nostalgie mag oder die 'alte' Vorstellung über die Zukunft und technische Neuerungen interessant findet, kommt trotzdem bei der gut erzählten und unterhaltsamen Story auf seine Kosten.

11 von 13 Hörern fanden diese Rezension hilfreich