PROFIL

Esther

  • 4
  • Rezensionen
  • 8
  • Mal wurden Ihre Rezensionen als "hilfreich" bewertet
  • 5
  • Bewertungen
Angela Merkel Titelbild

Autoren nicht immer die besten Leser ihrer Bücher

Gesamt
3 out of 5 stars

Rezensiert am: 01.04.2012

Ich habe mit großem Interesse Gerd Langguths Ausführungen über das Leben von Angela Merkel zugehört. Ich finde ihn nur leider als Leser ungeeignet. Das hat den Hörgenuss beeinträchtigt!

1 Person fand das hilfreich

Wir können nicht alle wie Berta sein Titelbild

Ein wunderbares Buch!

Gesamt
5 out of 5 stars

Rezensiert am: 24.10.2011

Für mich gehört Eva Mattes zu den besten Hörbuch-Lesern überhaupt. Dass sie ihre Autobiografie selber liest, macht dieses Buch zu einem großen Hörgenuss!
In ihrer Autobiografie nimmt sie uns als Leser mit auf den verschiedenen Stationen einer atemberaubenden Schauspielerinnenkarriere, die sehr früh begann. Ganz offensichtlich musste sich Eva Mattes nie besonders anstrengen, an die Rollen und an die Häuser zu kommen, von denen mancher Schauspieler nur träumt. Sie wurde meist gefragt! Für Schauspieler ist es sehr aufschlussreich, zu erfahren, wie sie ihre Rollen anlegt und sie sich erarbeitet. Tief beeindruckt haben mich die Passagen, in denen sie Einblick in ihre Zusammenarbeit mit Ulrich Wildgruber und Angela Winkler gibt. Niemals hört man einen Verriss, meist redet sie wertschätzend von den Kollegen, auch von den schwierigen, wie Zadek, Fassbinder und Kinski. Sie setzt ihnen in diesem Buch ein sehr würdiges Denkmal!
Dabei wirkt sie sehr bodenständig, menschlich, nahbar und sehr sympathisch. Mir war die ganze Zeit, als hörte ich einer lieben Freundin zu....

7 Leute fanden das hilfreich

Ein Buch für alle, denen ihr Glaube ernst ist

Gesamt
4 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.10.2011

Brian McLaren zeigt mit seiner "grosszuegigen Orthodoxie" auf bewegende Weise einen gangbaren Weg zu einem friedlichen Zusammenleben und gegenseitigem Respekt von Menschen und Religionen in unserer Zeit.
Nur schade, der Vorleser ist zuweilen etwas schnappatmig.

Zumutung!

Gesamt
2 out of 5 stars

Rezensiert am: 02.10.2011

Ich verstehe Christoph Maria Herbst einfach nicht, wie er sich dazu herablassen kann, so ein flachhumoriges Buch vorzulesen. Ich habe ihm nicht lange zuhören können.
Insgesamt kann ich das Buch nicht empfehlen!