Metro
Bücher in Serie 3
ungekürzt
(4,2 basierend auf 1670 Bewertungen)
  • 1
    Metro 2033 (Metro 1) | Dmitry Glukhovsky

    Metro 2033 (Metro 1)

    • ungekürzt (22 Std. 22 Min.)
    • Von Dmitry Glukhovsky
    • Gesprochen von Oliver Brod
    • Whispersync for Voice verfügbar
    Gesamt
    (1027)
    Sprecher
    (978)
    Geschichte
    (979)

    Moskau liegt in Schutt und Asche... Es ist das Jahr 2033. Nach einem verheerenden Krieg liegen weite Teile der Welt in Schutt und Asche...

    Perfektes Duo: Glukhovsky & Brod

    Dies ist eine dystopische Zukunftsvision, wie bei SILO und LEVEL unter und nicht über der Erde, aber wie auch dort nach einem alles vernichtenden Krie..Mehr anzeigen »

    Rezensiert am 03. September 2014 von Sunsy (Deutschland)
  • 2
    Metro 2034 (Metro 2) | Dmitry Glukhovsky

    Metro 2034 (Metro 2)

    • ungekürzt (14 Std. 07 Min.)
    • Von Dmitry Glukhovsky
    • Gesprochen von Oliver Brod
    • Whispersync for Voice verfügbar
    Gesamt
    (241)
    Sprecher
    (224)
    Geschichte
    (222)

    Wir schreiben das Jahr 2034. Nach einem verheerenden Krieg liegen weite Teile der Welt in Schutt und Asche...

    Deutlich schwächerer Mittelteil

    Als ich Band 1 der Trilogie hörte, war ich dermaßen beeindruckt, dass ich gern Band 2 hinterher geschoben hätte. Leider war das damals nicht möglich. ..Mehr anzeigen »

    Rezensiert am 19. Dezember 2016 von Sunsy (Deutschland)
  • 3
    Metro 2035 (Metro 3) | Dmitry Glukhovsky

    Metro 2035 (Metro 3)

    • ungekürzt (22 Std.)
    • Von Dmitry Glukhovsky
    • Gesprochen von Oliver Brod
    • Whispersync for Voice verfügbar
    Gesamt
    (402)
    Sprecher
    (372)
    Geschichte
    (372)

    Seit ein verheerender Atomkrieg zwanzig Jahre zuvor die Erde verwüstet hat, haben die Menschen in den Tiefen der Metro-Netze eine neue Zivilisation errichtet...

    Der krasseste Roadtrip seit über 100 Jahren

    Wer wilde Abenteuer, kühne Helden, eine Prise Politik und Endzeit-Geschichten mag, ist in dieser U-Bahn richtig. Mögen auch manche Stationen ekelhaft,..Mehr anzeigen »

    Rezensiert am 05. Mai 2016 von Sandra Staub ()