Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Entwicklungshife? Nein Danke! (brand eins audio: Hilfe) Hörbuch

Entwicklungshife? Nein Danke! (brand eins audio: Hilfe)

Regulärer Preis:0,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Ein Beitrag aus der Oktoberausgabe der brand eins zum Schwerpunkt "Hilfe".

Indien will kein Entwicklungsland mehr sein. Aber kann sich der Subkontinent das leisten? Eindrücke aus einem Land,das den Kampf gegen die Armut aus eigener Kraft gewinnen will.
Die Welt staunte. Kurz nachdem die gigantischen Tsunami-Flutwellen im vergangenen Winter auch Teile Südindiens zerstört und auf dem Subkontinent tausende Tote gefordert hatten, trat der indische Premierminister Manmohan Singh vor die Öffentlichkeit und sagte: "Einige Länder haben uns ihre Unterstützung angeboten. Falls wir ihre Hilfe brauchen, werden wir sie informieren." Dabei beließ es das Staatsoberhaupt und demonstrierte damit aller Welt eindrücklich, dass Indien die Krise dank der größten Hilfsoperation seit der Unabhängigkeit des Landes allein meistern würde.

© 2005 brand eins Redaktions GmbH & Co. KG

Hörerrezensionen

Bewertung

5.0 (1 )
5 Sterne
 (1)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Gesamt
0 (0 )
5 Sterne
 (0)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Geschichte
0 (0 )
5 Sterne
 (0)
4 Sterne
 (0)
3 Sterne
 (0)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher


Leider liegen hier noch keine Rezensionen vor.

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.