Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Der Halo-Effekt. Wie Manager sich täuschen lassen Hörbuch

Der Halo-Effekt. Wie Manager sich täuschen lassen

Regulärer Preis:27,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Unser unternehmerisches Denken beruht über weite Strecken auf falschen Annahmen - logische Irrtürmern und Fehleinschätzungen, die uns den Blick für die wahren Faktoren der Unternehmens-Performance verstellen.

In diesem brillanten und unkonventionellen Hörbuch legt Phil Rosenzweig den Finger auf die eklatantesten Denkfehler. Am Beispiel führender Unternehmen wie Cisco Systems, IBM, Nokia und ABB identifiziert Rosenzweig neun in der Unternehmenswelt weitverbreitete Irrtürmer über unternehmerischen Erfolg und Misserfolg. Er spornt zu kritischem Denken an und verzeichtet dabei auf jeden unnötigen Fachjargon.

(c)+(p) 2009 Gabal Verlag

Hörerrezensionen

Bewertung

3.8 (36 )
5 Sterne
 (9)
4 Sterne
 (16)
3 Sterne
 (9)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (2)
Gesamt
3.9 (14 )
5 Sterne
 (4)
4 Sterne
 (6)
3 Sterne
 (3)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (1)
Geschichte
4.1 (14 )
5 Sterne
 (5)
4 Sterne
 (6)
3 Sterne
 (3)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Gerrit-Leonhard Stein 28.12.2009

    Hörbücher sind meine stetigen Begleiter während der vielen Stunden pro Woche im Auto, die ich auf dem Weg zu meinen Kunden verbringe.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    349
    Bewertungen
    Rezensionen
    204
    178
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Interessante Beschreibung von Mechanismen zur Meinungsbildung"

    Ein für ein Sachbuch guter Sprecher vermittelt in dem Buch "Der Halo-Effekt" sehr gut, die beabsichtigten und unbeabsichtigten Einflussfaktoren bei Statistiken, Vergleichen aber auch der Umgang der Medien mit erfolgreichen und weniger Erfolgreichen Unternehmen/Unternehmensführern. Insbesondere die Gegenüberstellung von Kommentaren zu einer Person/einem Unternehmen zu Zeit des Erfolges/Misserfolges zeigt sehr schön, welche "Fähnchen im Winde flattern". Das Buch hilft publizierte Rankings kritisch zu betrachten und unterstützt dabei, nicht selbst auf den "Halo-Effekt" reinzufallen. Ein Buch, welches für alle geeignet ist, die gerne den Wirtschaftsteil der Zeitung lesen oder sich über die Mechanismen von Meinungsbildung informieren wollen. Zusammenfassen: Sachbuch für den interessierten Zeitungsleser.

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    arontihor München, Deutschland 29.09.2010
    arontihor München, Deutschland 29.09.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    40
    Bewertungen
    Rezensionen
    12
    12
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Geniales Hörbuch"

    Das Prädikat "genial" wird heutzutage inflationär gebraucht, aber eine treffendere Charakterisierung fällt mir beim besten Willen nicht ein. Phil Rosenzweig ist ein wahrhaftes Meisterwerk gelungen. Es kommt einer kopernikanischen Wende in den Wirtschaftswissenschaften Nahe. Mythen und Legenden, nicht wissenschaftliche Präzision beherrschen die Welt der unternehmerischen Erklärungsmodelle. Formulierungsgeschick macht dieses Hörbuch zudem zu einem Hörgenuss. Dieses Buch zu lesen oder zu hören ist für Studenten der Wirtschaftswissenschaften, für Unternehmer und Interessierte am Wirtschaftsgeschehen geradezu ein Muss. Die Erkenntnisfülle ist atemberaubend und hält auch für andere Lebens- und Wissenschaftsbereiche reichhaltige, aber auch schmerzhafte Erkenntnisse bereit. Der Mensch ist eben nur bedingt seines Glückes Schmied und wirtschaftlicher Erfolg gleicht mehr einer Lotterie als denn zielgerichteter, disziplinierter Arbeit.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Markus Stockerau, Österreich 29.03.2013
    Markus Stockerau, Österreich 29.03.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    27
    Bewertungen
    Rezensionen
    161
    9
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Koinzidenz oder Kausalität?"

    Das Buch, sofern man sich darauf einlässt, führt zu einer Neubewertung der Leistungsfähigkeit von Managern - aber auch derer vor Analysten und all jenen, die "es immer schon gewusst" haben.

    Die Kernaussage lässt sich wohl am besten damit beschreiben, dass Gevatter Zufall eine nicht unwesentliche Rolle spielt und wir uns der Vergangenheitsillusion hemmungslos hingeben. Wir konstruieren ex post ein kohärentes Bild dessen, was wir "gesehen" haben und interpretieren ungerechtfertigterweise all dies unter einem Blickwinkel kausaler - und damit für uns erklärbarer - Zusammenhänge. Wenn man entgegen des menschlichen Naturells aber akzeptiert, dass es Zufälle (in Sinne von Unvorhersagbarkeit) gibt, sind diese retrograden Interpretationen meist falsch und erlauben es daher noch viel weniger, für Zukunftsprognosen verwendet werden zu können.

    Wer das Buch gut findet, wird vielleicht auch von Daniel Kahnemans Buch "Schnelles Denken, langsames Denken" begeistert sein, da dort die eigentlichen Hintergründe, die Rosenzweig beschreibt, aus kognitionswissenschaftlicher Sicht beschrieben werden.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Amazon Customer 18.11.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    63
    Bewertungen
    Rezensionen
    287
    15
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "einfach schlecht"

    Endlose Wiederholungen zu dem Thema, wie ein Unternehmen in der Öffentlichkeit und seitens der Presse wahrgenommen wird; immer wieder neue Beispiele in epischer Länge ohne wirklich Neues zu vermitteln. Ein Hörbuch, das verspricht, diesen Denkfehlern zu entgehen und dieses Versprechen nicht einhält. Verschwendete Zeit ohne jeglichen Nutzen.

    Fazit zu diesem Buch: wer nur ein Thema wieder und wieder in diversen Varianten hören möchte, soll es kaufen.
    Allen anderen, die von Hörbüchern Wissen vermittelt bekommen wollen das anwendbar und sinnvoll ist, sei dringend vom Kauf abgeraten.


    P.S.:Wer Interesse am grundsätzlichen Thema Wahrnehmung/Denkfehler hat ist mit "Der schwarze Schwan" weitaus umfassender informiert. Gleiches gilt für "Denkfehler, die uns Geld kosten" oder - besondere Empfehlung: "Die Kunst der Knappheit". Etwas lockerer aber dennoch informativ ist "Sei nicht abergläubisch, das bringt Unglück".

    0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Christoph Schweiger Weyarn, Deutschland 13.01.2010
    Christoph Schweiger Weyarn, Deutschland 13.01.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    48
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "kannste vergessen..."

    Nun, also wer dieses Buch kauft ist selber Schuld.
    Außer vielleicht er steht auf stundenlangen oberflächliches Geplänkel. In x-facher Wiederholung.

    Wie es ein Bestseller werden konnte ist mir schleierhaft.

    Die Idee ist gut. Klar.
    "Manager meinen sie wüssten was sie tun, oder welchen Grund das was passiert hat, ... - In Wirklichkeit kann man es aber nicht so genau sagen. "

    Das ist die Aussage.
    Wer Lust hat diese Aussage breitgetreten stundenlang immer und immer und immer und immer wieder vorgekaut zu bekommen, der ist mit diesem Buch gut bedient.

    Finger weg.

    2 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.