Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Zerschunden (True-Crime-Thriller 1) Hörbuch

Zerschunden (True-Crime-Thriller 1)

Regulärer Preis:19,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Beschreibung von Audible

Fulminanter True-Crime-Thriller: Die Realität ist grausamer als jede Fiktion

Ein Killer, der nur in der Nähe von Flughäfen zuschlägt. Seine Opfer sind alleinstehende Frauen. Sein Markenzeichen ist eine erschreckende Signatur auf den Körpern seiner Opfer. Und seine Schnelligkeit macht der Polizei gehörig zu schaffen. All das ist "Zerschunden. True-Crime-Thriller" von Michael Tsokos und Andreas Gößling.

Rechtsmediziner Dr. Fred Abel vom BKA muss es mit diesem kniffligen Fall aufnehmen. Seine Aufgabe ist es, in den übel zugerichteten Körpern der Opfer zu lesen wie in einer Landkarte. Was ist das System des Killers? Wie geht er vor? Und, die wichtigste Frage, wann schlägt er wieder zu?

Machen Sie sich gefasst auf einen Hörbuch-Genuss voller Schauder-Momente, denn dieser rasante Fall basiert auf wahren Begebenheiten. "Zerschunden. True-Crime-Thriller" von Michael Tsokos und Andreas Gößling wird gelesen von Simon Jäger, der dem atemlosen Thriller Tempo einhaucht. Ein Hörbuch, das Sie nicht so schnell vergessen werden.

Inhaltsangabe

Der erste Thriller von Michael Tsokos basiert - wie könnte es anders sein - auf einem authentischen Fall und echten Ermittlungen. Sein Protagonist, Rechtsmediziner Dr. Fred Abel vom BKA, bekommt es mit einem europaweit agierenden Serienmörder zu tun: Im Umkreis europäischer Flughäfen geschehen Schlag auf Schlag Morde an Frauen, die der Täter mit einer mysteriösen Parole beschriftet. Durch eine spezielle DNA-Analyse gerät der Ex-Soldat Lars Moewig in Verdacht - ausgerechnet ein alter Kumpel des Rechtsmediziners aus gemeinsamen Bundeswehrzeiten, dem Abel so brutale Verbrechen niemals zugetraut hätte.
Doch Moewig fehlen die Alibis, und er wird in U-Haft genommen. Während Moewigs kleine Tochter an Leukämie stirbt, versucht Abel fieberhaft, den wahren Täter zu entlarven. Eine atemlose Verfolgungsjagd über den europäischen Kontinent gefährdet nicht nur Abels Leben. Und die Zweifel an der Unschuld seines alten Freundes erdrücken ihn fast.



>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2015 Droemersche Verlagsanstalt (P)2015 Audible GmbH

Kritikerstimmen


Nichts ist so grausam wie die Realität. "Zerschunden" ist eine fulminante Mischung aus Fakten und Fiktion."
-- Sebastian Fitzek

Hörerrezensionen

Bewertung

4.3 (1639 )
5 Sterne
 (808)
4 Sterne
 (578)
3 Sterne
 (185)
2 Sterne
 (45)
1 Stern
 (23)
Gesamt
4.1 (1559 )
5 Sterne
 (676)
4 Sterne
 (556)
3 Sterne
 (233)
2 Sterne
 (58)
1 Stern
 (36)
Geschichte
4.7 (1564 )
5 Sterne
 (1234)
4 Sterne
 (264)
3 Sterne
 (50)
2 Sterne
 (10)
1 Stern
 (6)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Silke 27.01.2016
    Silke 27.01.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    9
    Bewertungen
    Rezensionen
    54
    9
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Zu brutal, Geschichte nicht ganz schlüssig"
    Was hat Ihnen am meisten an Zerschunden gefallen? Was am wenigsten?

    Der Sprecher, Simon Jäger, wie immer hervorragend. Die Geschichte hat mir nicht gefallen, viel zu brutal und nicht ganz schlüssig. Was sollte das mit dem mysteriösen Verfolger, was das mit den plötzlich auftauchenden Zwilligen... Das hätte sich Herr Tsokos sparen können.


    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Das war schon kein Thriller mehr... Das ist ein Buch für alle, die Horror mögen.

    8 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Antonius 29.04.2016
    Antonius 29.04.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    19
    Bewertungen
    Rezensionen
    15
    14
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Grauenhaft!"

    Das war das schlechteste Hörbuch, das ich seit langem auf den Ohren hatte!
    In bemühtem 3erschüler-Deutsch geschrieben, langweilt es vom ersten bis zum ...Wort (hab es mir nicht zur Gänze angetan).
    Keine Spannung, keine wirkliche Handlung, die einen mitzieht - nur aneinander gereihte Ekligkeiten und Details, die man nicht wissen möchte. Herr Tsokos sollte seinem eigentlichen Beruf treu bleiben und das Schreiben denen überlassen, die es können.
    Der Sprecher bemüht sich, kann die Geschichte aber nicht rausreißen.

    Schade um's Guthaben!
    Weiter zu Julie Zeh.

    7 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Reinhard Klein 01.04.2016
    Reinhard Klein 01.04.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    83
    Bewertungen
    Rezensionen
    134
    43
    Mir folgen
    Ich folge
    11
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Nichts für Zartbeseitete 😖🌻"

    Die Story ist ob der diversen Zeitsprünge zuweilen schwer zu verfolgen; absolut gewöhnungsbedürftig (je nach zarter Beseitung) ist die doch sehr niederträchtige Ausdrucksweise des psychisch nicht in diese Welt gehörenden Täters; muss aber wohl sein, um die Krankhaftigkeit eines solchen Individuums abgrundtief darzustellen.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Sandra 07.02.2016
    Sandra 07.02.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    18
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Nach dem ersten Tsokos erwartet man Großes...."

    liegt vielleicht am neuen Partner, aber das hier war echt lahm. Langatmig.... irgendwie sinnlos und aus wenig Sory einfach nur viel Text gemacht.

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Gabriele Mülheim, Deutschland 28.10.2015
    Gabriele Mülheim, Deutschland 28.10.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    4
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Verworren"

    Ich finde dieser Geschichte kann man nur schwer folgen. Die Personen und Schauplätze
    wechseln zu schnell. Ich hatte oft das Gefühl, dass alles durcheinander geraten ist.
    Der Sprecher ist wie immer großartig.

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    raphaela 10.04.2016
    raphaela 10.04.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    6
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Eins der besten Hörbücher überhaupt"

    Ich habe über 100 Hörbücher gehört. Dies ist eins der besten. Es hat von allem etwas. Keine langweiligen Passagen. Man kann aus diesem Buch mehr ziehen als aus Lebensratgebern. Musste so oft lachen, großartig. Auch
    Simon Jäger hat dazu beigetragen. Teilweise hatte ich sogar innere Bilder vorm geistigen Auge. Bitte mehr davon.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    christin 22.02.2016
    christin 22.02.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    4
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Spannende Story über eine Verfolgungsjagd"

    Die Geschichte hat zwar mehrere Handlungsstränge ist aber trotzdem gut zu verfolgen da diese immer in einem Zusammenhang miteinander stehen. Nur ein Minus und zwar der Prolog steht nicht im Zusammenhang mit der Geschichte und hat ein offenes Ende.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Katharina Haar, Deutschland 10.12.2015
    Katharina Haar, Deutschland 10.12.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    21
    Bewertungen
    Rezensionen
    12
    10
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "True Crime???"

    Also in dieser Geschichte sind schon ein paar logische Hammer, die mich stark an der True Crime Sache zweifeln lassen....

    Ich habe es hören wollen, weil ich dachte, das Leben schreibt oft die unglaublichsten Geschichten. Und vielleicht stimmen ja auch 80% - leider sind die restlichen 20% so dominant, dass ich mich zunehmend geärgert habe.

    Die Geschichte und Auflösung ist dann insgesamt ok, man kaut nicht vor lauter Spannung die Fingernägel ab aber es ist auch nicht so langweilig, dass man sofort ausstellen muss. Der nahende Tod eines Kindes, dass das zeitliche Druckelement schaffen soll, kommt bei mir jetzt weniger gut an. Aber insgesamt kann man es hören, aber es gibt besseres.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Joerg 03.10.2015
    Joerg 03.10.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    31
    Bewertungen
    Rezensionen
    27
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Das hat sich gelohnt!"

    Ich kannte Tsokos von Abgeschnitten, mit Sebastian Fitzek, daher habe ich schon auf ein weiteres Buch gewartet. Das warten hat sich gelohnt. Durch die sehr genauen Erzählungen wird man komplett mit ins Geschehen integriert! Mir hat es gefallen. Und mit dem Sprecher Simon Jäger war das wieder ein großartiges Hörerlebnis!!!

    28 von 40 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    maren schütze 05.11.2016
    maren schütze 05.11.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Spannendes Hörbuch! Klasse Sprecher"

    DAS HÖRBUCH IST FESSELND.EIGENTLICH HÖRE ICH IMMER WÄREND MEINER LANGEN AUTOFAHRT.MUSSTE ES DANN ABER ZU HAUSE WEITERHÖREN. ES HAT SPASS GEMACHT!

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.