Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Vaterland Hörbuch

Vaterland

Regulärer Preis:6,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Hitler hat den Krieg gewonnen - Nazideutschland beherrscht ganz Europa. Das ist das Horrorszenario in Robert Harris' frivolem Politthriller.

Hören Sie weitere Titel von diesem Autor: Robert Harris

©2004 Heyne Verlag (P)2011 Random House Audio

Kritikerstimmen

Harris versteht, gut und spannend zu schreiben. Es kommt alles vor: Verbrechen, Verschwörungen, Vertuschung, Irreführung, Gewalt und Liebe. Harris kann den Historiker nicht verleugnen - so würzt er seine Geschichte mit historischen Dokumenten.
-- DIE ZEIT

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

4.3 (533 )
5 Sterne
 (268)
4 Sterne
 (174)
3 Sterne
 (71)
2 Sterne
 (11)
1 Stern
 (9)
Gesamt
4.4 (299 )
5 Sterne
 (170)
4 Sterne
 (89)
3 Sterne
 (33)
2 Sterne
 (5)
1 Stern
 (2)
Geschichte
4.5 (297 )
5 Sterne
 (183)
4 Sterne
 (88)
3 Sterne
 (21)
2 Sterne
 (3)
1 Stern
 (2)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Flyboy01 Hannover 12.03.2012
    Flyboy01 Hannover 12.03.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    941
    Bewertungen
    Rezensionen
    81
    79
    Mir folgen
    Ich folge
    50
    0
    Gesamt
    "Highlight der Kunst des Vorlesens"

    Der Roman ist seit 1992 bekannt, also bietet die Handlung keine Überraschung mehr. Dennoch lohnt sich der Kauf unbedingt: Sprecher Karlheinz Tafel ist ein narratives Highlight gelungen. Er arbeitet jede Figur minutiös heraus, spielt gekonnt mit Dialekt-Schattierungen und zeichnet jeden der Protagonisten eindrucksvoll nuanciert. Zudem gelingt es ihm, die klaustrophobische Stimmung des von Harris beschriebenen Nazi-Deutschlands der 60er Jahre bedrohlich realistisch fühlbar werden zu lassen. Chapeau!

    15 von 16 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Horst Kogler Dornbirn, Österreich 01.06.2012
    Horst Kogler Dornbirn, Österreich 01.06.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    12
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Spannend geänderte Weltgeschichte"

    Vorwegnehmen möche ich, dass es eigenartig und abstrus ist, sich vorzustellen, das dritte Reich würde noch existieren und wir müssten darin leben.

    Es ist schade, dass die Geschichte 1964 spielt, was es für mich soweit in die Vergangenheit rückt, dass ich nicht mir eigenen Erinnerungen gegenchecken kann. Die ganze Geschichte in den Siebzigern oder gar Achzigern anzusiedeln, das wäre interessant gewesen.

    Die Geschichte selbst ist hervorragend erzählt, spannend aufgebaut und sehr kurzweilig anzuhören. Auch die Leistung des Sprechers sei hier einmal gelobt, der einen wirklich guten Job macht. Das Buch ist absolut empfehlenswert für Krimifans und historisch interessiert Personen.

    5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    JK Deutschland 13.12.2011
    JK Deutschland 13.12.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    39
    Bewertungen
    Rezensionen
    22
    21
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Interesant mit Längen"

    Die Geschichte ist interessant aber ohne deutlichen Spannungsbogen erzählt. Der Sprecher macht den Hörgenuss nicht besser, er näselt sich durch das Buch und ... nervt. Anspruchsvoller als manches andere Hörbuch.

    10 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    LouisC 28.08.2015
    LouisC 28.08.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Großartige Geschichte. Toller Sprecher!"

    Robert Harris hat mit Vaterland eine einzigartige Geschichte konstruiert, die hier von einem tollen Sprecher zum Leben erweckt wird.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Rolf Wien, Österreich 12.09.2014
    Rolf Wien, Österreich 12.09.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    9
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Sehr, sehr lohnenswert!!"

    Ein ungemein spannendes, packendes Buch, dem es gelingt, größtmögliche Spannung und Anteilnahme zu erzeugen, ohne dabei in einen reißerischen Tonfall zu verfallen. Karlheinz Tafel ist nicht einfach nur ein "Sprecher", er ist ein unaufdringlicher, aber gleichwohl mitreißender Geschichtenerzähler, ein Meister der Nuancen. Ein großartiges Hörbuch!

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Timwolo Langenau, Deutschland 20.01.2012
    Timwolo Langenau, Deutschland 20.01.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    12
    Bewertungen
    Rezensionen
    167
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "interesante Idee"

    Ich will hier keine tiefgündige Analyse abgeben. Die Geschichte ist unterhalsam und nicht abwegig. Es hätte durchaus so kommen können. Ein bischen Polizeiarbeit, ein Mord, Fiktion, gemischt mit Geschichte, und vor allem die Art des Sprechers dies vorzutragen ergeben eine besondere Mischung welche in der Hörbuchwelt nicht so oft anzutreffen ist. ich habe es genossen.

    3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Röthlisberger Sandra 21.11.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    24
    Bewertungen
    Rezensionen
    89
    12
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Tolles, spannendes Hörbuch"

    Da mich die Geschichte und die Hintergründe zum 2. Weltkrieg eh interessieren, war ich sehr gespannt auf diese Geschichte. Schon nur der Gedanke, was hätte sein können! Wirklich beängstigend und sehr glaubhaft erzählt. Ich vergebe "nur" 4 Sterne, weil ich das Ende zu abrupt empfand.

    12 von 18 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Bücherwurm Deutschland 18.12.2013
    Bücherwurm Deutschland 18.12.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    58
    Bewertungen
    Rezensionen
    81
    28
    Mir folgen
    Ich folge
    9
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Spannender Kriminalfall in fiktivier Umgebung"

    Hervorragende Geschichte mit einem sehr spannenden Kriminalfall um Verschwörung und Vertuschung. Genau nach meinem Geschmack! Leider konnte der Autor damals einige Fakten nicht in seine Geschichte mit einbauen wie zum Beispiel Hitlers Erkrankung an Parkinson, da dies erst im Laufe der letzten Jahre (2010) herausgefunden wurde. Ansonsten hervorragende Recherche. Trotzdem gelungener Wechsel zwischen belegbarer Historie und Fiktion. Sehr gutes Ende!

    2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Amazon Customer Düsseldorf, Deutschland 02.12.2011
    Amazon Customer Düsseldorf, Deutschland 02.12.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    42
    Bewertungen
    Rezensionen
    12
    8
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "laaaangweilig"

    Ich finde ja das Thema grundätzlich interessant und auch die Idee des Hörbuchs klingt sehr vielversprechend.Allerdings ist es viel zu trocken erzählt und zwar so, dass es einen nicht fesselt sondern das man beim Hören immer wieder in Gedanken versinkt die nichts mit der Geschichte zu tun haben, weil man sich einfach nicht mehr konzentrieren mag.Ich muss ehrlich sagen, ich hab es noch nicht zu ende gehört, aber das ist auch das erste Hörbuch, bei dem ich am überlegen bin,ob ich es überhaupt zu ende höre.

    10 von 18 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    M. Harb Graz 12.11.2016
    M. Harb Graz 12.11.2016

    No Fate but what you make....

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    59
    Bewertungen
    Rezensionen
    52
    51
    Mir folgen
    Ich folge
    3
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Ein ganz starker geschichtsrevisionistischer Roman"

    Robert Harris liefert auf "Vaterland" eine alternative Geschichtsversion, deren Haupthandlung in den frühen 1960er Jahren spielt und davon ausgeht, dass Nazi-Deutschland den Krieg gewonnen und seine Herrschaft etabliert hat.
    Und genau in diesem Kontext wird der Leser/Hörer mit einer spannenden Mordserie konfrontiert, deren Hintergründe und eigenen historischen Dimensionen sich erst später zeigen und zwar auf sehr beeindruckende Art und Weise.
    Das Figureninventar ist historisch sehr interessant, aufgrund der geschichtsrevisionistischen Züge werden einige Biographen natürlich angepasst und ein paar Leben "künstlich verlängert".
    Die Beschreibungen eines großdeutschen Berlins als eine Art Welthauptstadt sind sehr interessant und erschreckend zugleich.

    Karlheinz Tafel liest wie immer großartig, schade dass dieser Herr nicht mehr unter uns weilt.

    Fazit: Wer Aurora von Harris mochte oder Volker Kutscher`s Gereon Rath-Romane mag, kann hier nichts falsch machen!

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.