Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Unsterblich wie der Tod Hörbuch

Unsterblich wie der Tod

Regulärer Preis:20,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Ein Serienmörder treibt in Norddeutschland sein Unwesen. Auf den Leichen der ermordeten jungen Mädchen hinterlässt er die Botschaft: "Für Luisa, in Liebe." Luisa, das ist die Fotojournalistin Luisa Miller, die sich nicht erklären kann, warum der Mörder gerade sie in sein perfides Treiben einbezieht. In dieser ohnehin schon verwirrenden Lebenslage steht eines Tages plötzlich ein Fremder vor ihrer Tür, der bei einer Autopanne um ihre Hilfe bittet. Sie fühlt sich sofort magisch zu ihm hingezogen - umso mehr, als sie herausfindet, dass es sich um den berühmten Dirigenten Morten Vanderberg handelt. Doch dann macht sie die verstörende Entdeckung, dass er ein altes Frauenporträt besitzt, das eine verblüffende Ähnlichkeit mit ihr aufweist. Und Vanderberg gesteht Luisa, dass ihr Zusammentreffen keineswegs ein Zufall war...

"Unsterblich wie der Tod" von Alex Berg erschien als Buch ursprünglich unter dem Autorennamen Stefanie Baumm.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2008 Droemersche Verlagsanstalt (P)2012 Audible GmbH

Kritikerstimmen

Respekt! Selten fiel es so schwer, ein Buch aus der Hand zu legen [...]. Langeweile kommt bei diesem Page-Turner nie auf.
-- Krimi-Couch.de

Hörerrezensionen

Bewertung

3.9 (125 )
5 Sterne
 (42)
4 Sterne
 (45)
3 Sterne
 (24)
2 Sterne
 (11)
1 Stern
 (3)
Gesamt
3.9 (37 )
5 Sterne
 (16)
4 Sterne
 (8)
3 Sterne
 (7)
2 Sterne
 (6)
1 Stern
 (0)
Geschichte
4.5 (38 )
5 Sterne
 (24)
4 Sterne
 (9)
3 Sterne
 (4)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Amazon Kunde 15.01.2013
    Amazon Kunde 15.01.2013

    nicolebinder4

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    31
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "spannend ist das nicht..."

    höchstens auf eine unangenehme Art dramatisch, eher kitschig.

    Die Hauptperson muss so viele Schicksalsschläge ertragen, der geheimnisvolle Held ohne Vergangenheit und dann der Kommissar, der ihr auch noch zur Seite steht, als der Held in U-Haft muss.

    Die Verbrechen spielen sich eher nebenher ab, ohne wirklich Spannung zu erzeugen.
    Die Charaktere sind fast ohne Ausnahme platt, Humor fehlt völlig.

    Wer auf Liebesromane steht, ist hier bestens bedient, allen anderen kann ich nur abraten.

    10 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Sunsy Deutschland 24.11.2013
    Sunsy Deutschland 24.11.2013 Bei Audible seit 2007

    Ich höre querbeet (fast) alle Genre und schreibe kurze Rezensionen darüber, ohne (hoffentlich) zu viel zu verraten.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1289
    Bewertungen
    Rezensionen
    521
    203
    Mir folgen
    Ich folge
    229
    4
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Grausam, romantisch und mysteriös"

    Ein Thriller ganz nach meinem Geschmack, wenn ich auch schon recht zeitig eine genaue Ahnung davon hatte, wer der Mörder ist. Neben den Serienmorden entflammt auch eine Romanze, die wahre Liebe, ohne kitschig zu werden.

    Sehr ausführlich und detailreich skizziert die Autorin einen mysteriösen und grausamen Fall, bei dem es um mehr geht, als es ursprünglich den Anschein hat. Spannung pur und so tief… Ein Pageturner, wohl vor allem für uns Frauen.

    Detlef Bierstedt (Synchronstimme von George Clooney) liest und macht wie gewohnt einen guten Job. Schade, dass er das Sächsische nicht auch drauf hat, das hätte zum Leipziger Kommissar besser gepasst, vor allem, weil noch direkt darauf hingewiesen wurde, dass er sächsisch spricht.

    Mich hat dieses ungekürzte Hörbuch sehr gut unterhalten und beim Fahren wie dem Stricken begleitet. Ich gebe für die Story 10 und den Sprecher 8, also 9/10 Punkte.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Buechereule2 Deutschland 17.05.2013
    Buechereule2 Deutschland 17.05.2013

    Wir sind die Gemeinschaft von www.buechereule.de

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    507
    Bewertungen
    Rezensionen
    32
    31
    Mir folgen
    Ich folge
    26
    1
    Gesamt
    "Gelungenes Debüt - Alex Berg 1.0"

    „Unsterblich wie der Tod“ ist der erste Kriminalroman aus der Feder von Stefanie Baumm, bekannter unter ihrem Pseudonym Alex Berg. Und gleich vorweg: Dieses Buch ist kein politischer Thriller, wie die neueren Bücher, sondern eher ein Regionalkrimi, der in und um Kiel spielt.

    Thematisch daher ganz anders als die bekannte Valerie Weymann Reihe, ist schon hier der Stil von Alex Berg bereits deutlich erkennbar und tritt mit jedem Band dieser Reihe umso deutlicher zutage. Die präzise Sprache, die treffenden Beschreibungen, die einfühlsame Darstellung des Innenlebens der Figuren und auch wie ein an sich ausgelutschtes Thema mit neuen Gesichtspunkten präsentiert wird. (Wobei ich hier nicht zuviel vorwegnehmen möchte.)

    In diesem ersten Band der (bisher) dreiteiligen Reihe werden die Hauptfiguren und der Schauplatz eingeführt. Ein Serienmörder ist unterwegs, der 13-jährige Mädchen entführt tötet. Recht ungewöhnlicher Weise der Täter ist früh bekannt, was der Spannung jedoch keinen Abbruch tut, denn man fiebert mit den facettenreichen Hauptfiguren. Hier ist ganz klar der Weg das Ziel. Wieso handelte der Täter so, wie wird er (hoffentlich) überführt und was geht in den Ermittlern und anderen Figuren vor?

    Stefanie Baumm lässt sich anfangs genug Zeit, um die Hauptfigur Julia Miller vorzustellen, die in einem kleinen Dorf lebt und vom Täter durch Telefonterror an den Rand des Wahnsinns getrieben wird, die Kommissare Armin Stahl und Birger Harms und auch die Anderen.

    Wie auch in ihren späteren Büchern werden die Figuren nicht geschont, hier wird nichts weichgespült, sondern Leser bzw. Zuhörer müssen miterleben, wie zerrissen sowohl Hauptkommissar Erich Buchwald als auch Julia Miller und Morten Vanderberg sind – in Anbetracht der grausamen Morde und auch im Privatleben. Besonders gut gefallen hat mir, dass Alex Berg schon hier keine ausufernden Gewaltszenen schreibt, sondern das Grauen nur andeutet und den Rest der Phantasie der Leser bzw. Zuhörer überlässt.

    Einziges Manko ist für mich persönlich, dass Kiel und Umgebung für meinen Geschmack ein wenig zu blass bleiben.

    Über Detlef Bierstadt muss ich nicht viel sagen, er ist ein genialer Sprecher und verleiht wieder einmal den Haupt- und auch Nebenfiguren zusätzliche Tiefe, verstärkt die Stimmung in den passenden Momenten.

    Fazit:
    Das erste Buch von Alex Berg, bei dem schon ihr Talent deutlich sichtbar ist, Figuren lebendig zu zeichnen, die man am Ende ungern verlässt und moralische Konflikte so zu schildern, dass ich mich immer wieder frage, wie würde ich selbst in dieser Situation handeln. Genial gelesen von Detlef Bierstadt, dessen Stimme gut zu den Kommissaren und zur Atmosphäre passt. Für mich ist "Unsterblich wie der Tod" so eine Art Alex Berg 1.0 - anders und nicht weniger gut. Die beiden Folgebände haben mir noch ein wenig besser gefallen, ein schönes Wiedersehen mit den dann bereits bekannten Figuren.

    2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Laird Kurt Deutschland 27.03.2013
    Laird Kurt Deutschland 27.03.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    61
    Bewertungen
    Rezensionen
    169
    69
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Langatmig"

    Ganz am Anfang...ich habe durchgehalten. Eigentlich mag ich die "lokalen"Krimis, wenn dann ein bisschen davon rüberkommt. Der Krimi hätte überall spielen können und richtiger Krimi war es nicht. Reicht wenn man die erste Stunde vom Band1 hört und die letzte Stunde vom Band2. Da resist auch der Sprecher nichts mehr raus.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.