Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Todeskind Hörbuch

Todeskind

Regulärer Preis:44,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Bei diesem Hörbuch bekommen Sie Pulsrasen!

Daphne Montgomery, angehende Staatsanwältin, hat gerade ihren ersten Fall vor Gericht ausgefochten. Beim Verlassen des Gerichtsgebäudes wird plötzlich auf sie geschossen. Nur dem beherzten Eingreifen von FBI-Agent Joseph Carter ist es zu verdanken, dass die Attacke unblutig für Daphne endet. Doch leider gibt es schlechte Neuigkeiten: Carter war gerade auf dem Weg zu Daphne, um ihr mitzuteilen, dass ihr Sohn Ford entführt worden ist. Besteht eine Verbindung zwischen den Ereignissen?

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2013 Knaur HC (P)2013 Lübbe Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

4.0 (259 )
5 Sterne
 (122)
4 Sterne
 (64)
3 Sterne
 (33)
2 Sterne
 (24)
1 Stern
 (16)
Gesamt
4.0 (228 )
5 Sterne
 (106)
4 Sterne
 (58)
3 Sterne
 (30)
2 Sterne
 (20)
1 Stern
 (14)
Geschichte
4.0 (229 )
5 Sterne
 (110)
4 Sterne
 (63)
3 Sterne
 (20)
2 Sterne
 (22)
1 Stern
 (14)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    rarity-liebt-Bücher Meitingen, Deutschland 25.10.2013
    rarity-liebt-Bücher Meitingen, Deutschland 25.10.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    31
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Langatmig, Pathetisch, Kitschig"

    Ich habe mir dieses Buch aufgrund der anfangs sehr positiven Bewertungen heruntergeladen. Jetzt bin ich ungefähr bei der Hälfte und muss leider feststellen, es wird einfach nicht besser. Nach "Gone Girl" (das einfach klasse ist) stinkt dieses Buch total ab. Manchmal ist es mir fast peinlich zuzuhören, so pathetisch bis kitschig drückt sich die Autorin aus.... Ich schätze, das ich bald abbrechen werde, weil es einfach nur langweilig ist. Ich als alte Schwäbin fände es zwar Verschwendung ein Hörbuch, das ich gekauft habe, nicht anzuhören, aber in diesem Fall kann ich fast nicht anders...

    Bitte nicht kaufen, es gibt eindeutig viel bessere Hörbücher !!!

    7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    uukar 12.10.2013
    uukar 12.10.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    77
    Bewertungen
    Rezensionen
    49
    31
    Mir folgen
    Ich folge
    7
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Langatmige Familiensaga"

    Wir lieben Hörbücher, welche eine längere Spieldauer haben.
    Leider gibt es Autoren, die sich in längeren Höbüchern versuchen, es allerdings nicht schaffen, die Spannung über die Länge des Hörbuches aufzubauen bzw. zu halten.
    Karen Rose hat mit diesem Buch eine sehr langweilige, ermüdende und spannungslose Geschichte geschrieben. Wir haben abgebrochen.
    Kein Vergleich zu Katzenbach etc.

    10 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Sabina Worbis, Deutschland 14.10.2013
    Sabina Worbis, Deutschland 14.10.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    8
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Sterbenslangweilig"

    Ich habe mir dieses Hörbuch auf Grund der guten Rezensionen herunter geladen und muss sagen, von Spannung keine Spur.
    Hab mich gequält, noch etwas durchzuhalten und darauf gewartet, dass die Spannung irgendwann steigt. Fehlanzeige.
    Hab es jetzt, nach einem Drittel endgültig abgebrochen.
    Ich finde die Geschichte viel zu langatmig und auch langweilig. Sorry.

    8 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Nadine Nürtingen 22.01.2014
    Nadine Nürtingen 22.01.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1065
    Bewertungen
    Rezensionen
    166
    138
    Mir folgen
    Ich folge
    10
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Tod"

    Also erst auf die Sprecherin zu kommen. Ich habe dieses Buch ohne Hörprobe gekauft weil ich unterwegs war. Als ich das erste mal reingehört habe, habe ich es wieder ausgemacht und gedacht OMG- aber nachdem ich wirklich neuen Hörstoff gebraucht habe - gab ich ihr eine Chance und man gewöhnt sich daran.
    Das Buch ist spannend aufgebaut, aber im Laufe der Geschichte immer haarsträubender und verwickelt sich so das der Autorin Fehler unterlaufen sind, die ihr dem Lektor und was weiß ich noch wem entgangen sein müssen- oder hat man gesagt das es wohl eh keiner merkt weil sowieso keiner mehr mitkommt. Die extrem aufgepuschten "kuschelszenen" sind merkwürdig- die Foltermethode des Massenmörders ist für mich sehr gut nachvollziehbar gewesen - auch ich litt Qualen .
    Ich denke nicht das ich es noch mal hören werde, aber es gibt sicher Menschen die das Buch super finden. Liebe; Entführung; Massenmord; Familiengewalt; Selbstmorde; Drogenkriege; Waffenhandel; Psychovergangenheiten; wiegeheichdamitumwennichjemandengetötethabe-Fantasien. Für jeden was dabei...

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Dieter Niederer Völkersweiler, Deutschland 06.04.2014
    Dieter Niederer Völkersweiler, Deutschland 06.04.2014 Bei Audible seit 2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    25
    8
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Eigentlich spannende Geschichte mit Pseudo-Erotik"

    Die Kurzbeschreibung der Handlung fand ich sehr ansprechend, hatte von Karen Rose bisher noch nichts gelesen oder gehört.

    Die Begeisterung ließ dann aber bald nach, weil alles irgendwie durchschaubar und wenig glaubwürdig. Was mich aber so ab der zweiten Hörbuchhälfte beschäftigte war die Frage, ob mit der Autorin da nicht regelrecht die Hormone durchgingen. Nichts gegen erotische Szenen und Beschreibungen in einem Buch/Hörbuch, aber das sich zeitweise alles nur noch darum dreht und das die Staatsanwältin nichts als Sex im Kopf haben soll, während ihr Sohn von einem Psychopath entführt ist oder nebenan im Krankenhaus liegt - das macht die Story echt seicht.

    Wie gesagt, eigentlich eine gute und spannende Story, die aber stellenweise kaputtgeschrieben wurde. Schade.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Beate Hormann 25.11.2013
    Beate Hormann 25.11.2013

    feinfinger

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    8
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Langweilig und schlechte Sprecherin"

    Die Geschichte ist langweilig, die Sprecherin ist grauenvoll, die Stimme "kickst" an Stellen, an denen es absolut unnötig ist, die Stimmungen und Gegebenheiten kommen überhaupt nicht rüber, die Geschichte ist gespickt mit pseudo-erotischen Szenen, die überhaupt keinen Sinn machen und nicht zur Geschichte passen ....
    Ich habe das Buch zu Ende gehört, da ich ein Hörbuch nie aufgebe, immer in der Hoffnung, dass es besser wird, aber hier war ich des Öfteren vorm Aufgeben ...
    Meine Empfehlung: lohnt sich nicht!!

    4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Beate 04.08.2014
    Beate 04.08.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Ganz okay für Zwischendurch."
    Was hat Ihnen am allerbesten an Todeskind gefallen?

    Die Geschichte ist interessant und verknüpft den kriminalistischen Aspekt und die Liebesgeschichte der beiden Protagonisten.


    Würden Sie es noch mal mit einem anderen Hörbuch mit Heide Domanowski versuchen?

    NEIN! Die Sprecherin ist grausam. Anstatt das sich die Geschichte zum Kopfkino entwickelt,in die man eintaucht, ist ihr Lesestil zum Teil unzumutbar. So übertrieben, das man schon geneigt ist abzuschalten, weil sie mit den überzogenen Betonungen der Sätze immer dazwischen grätscht.


    Wenn Sie dieses Hörbuch verfilmen könnten wie würde der Slogan dazu lauten?

    In den Klauen der Sprecherin


    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Tilo Brinkmann 15.10.2013
    Tilo Brinkmann 15.10.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    107
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Langweilig"

    Sorry, aber ich kann keine Spannung spüren. Das Story ist langatmig und langweilig.
    Ich habe mich hier von den guten Wertungen blenden lassen, die aber scheinbar gar nicht vom Hörbuch sondern von der Kindle- bzw. gebundenen Ausgabe kommen?

    3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Paola 25.07.2014
    Paola 25.07.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    41
    Bewertungen
    Rezensionen
    93
    16
    Mir folgen
    Ich folge
    3
    10
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Typischer Karen Rose Thriller"

    Wie immer habe ich mich sehr auf das Hörbuch gefreut und das hören hat sich gelohnt. Wer die Bücher von Karen Rose kennt und liebt, wird auch mit diesem seine Freude haben. Es ist wie bei einer Kinderüberraschung :-), Spannung, tragische Lebensgeschichten und eine zentrale Liebesgeschichte.

    2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    urema Castrop-Rauxel, Deutschland 16.10.2013
    urema Castrop-Rauxel, Deutschland 16.10.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    20
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Na so was......"

    Ich habe mir die ungekürzte Fassung dieses Hörbuches geladen. Insgesamt war die Story eher durchschnittlich. Spannend? Ja, manche Ereignisse sind überraschend und der Leser/Hörer möchte wissen, wie hängt das alles zusammen.

    Was mich allerdings sehr gestört hat, sind die ausführlichen Sexbeschreibungen. Wenn ich ein Erotikbuch lesen/hören möchte, dann kaufe ich mir eins. In einem Thriller haben derart detaillierte Praktiken nichts zu suchen. Es ist fast so, als wolle die Autorin gern auf dem Erfolg der Bücher "Shades of grey" mitschwimmen. Schade, finde ich.

    Dieses (Hör-) buch ist kein Fehlkauf, man kann es sich anhören, wenn man keine hohen Erwartungen stellt.

    5 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.