Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Stunde der Rache (Alex Cross 7) Hörbuch

Stunde der Rache (Alex Cross 7)

Regulärer Preis:20,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

In einem Park von San Francisco werden zwei makaber zugerichtete Jogger gefunden - wie von einem Vampir getötet. Ähnliche Morde wurden bereits in acht anderen Städten begangen. Die Ermittlungen führen den erfahrenen Polizeipsychologen Alex Cross in die bizarre Welt der Maskierungen, der Rollenspiele, und des ritualisierten Blutvergießens. Doch viel entsetzlicher ist der Killer aus Cross' Vergangenheit, der ihn gnadenlos verfolgt. Niemals zuvor war Alex Cross in größerer Gefahr, alles zu verlieren: seine Freunde, seine Familie, seinen Verstand...

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Der Sprecher:
Der Schauspieler Dietmar Wunder, geboren 1965 in Berlin, ist neben seiner Arbeit als Dialogregisseur und Dialogbuchautor vor allem als Synchronsprecher bekannt. Er ist die Stimme von Adam Sandler, Cuba Gooding Jr. und Don Cheadle. Besondere Aufmerksamkeit erlangte er als die deutsche Stimme von James Bond alias Daniel Craig in Casino Royale.

Der Autor:
James Patterson, geboren 1949, war Kreativdirektor bei einer großen amerikanischen Werbeagentur. Seine Thriller um den Kriminalpsychologen Alex Cross machten ihn zu einem der erfolgreichsten Bestsellerautoren der Welt. Inzwischen feiert er auch mit seiner neuen packenden Thrillerserie um Detective Lindsay Boxer und den "Club der Ermittlerinnen" internationale Bestsellererfolge. James Patterson lebt mit seiner Familie in Palm Beach und Westchester, N.Y.

Copyright (c) und (P) der deutschsprachigen Audiofassung 2009 by Audible GmbH

Kritikerstimmen

James Patterson schickt seinen Ermittler Alex Cross durch eine private und berufliche Hölle und lässt nur einen Schluss zu: Es kann keinen besseren Thrillerautor geben!
-- Publishers Weekly

Hörerrezensionen

Bewertung

4.3 (292 )
5 Sterne
 (140)
4 Sterne
 (105)
3 Sterne
 (37)
2 Sterne
 (4)
1 Stern
 (6)
Gesamt
4.4 (77 )
5 Sterne
 (45)
4 Sterne
 (25)
3 Sterne
 (3)
2 Sterne
 (3)
1 Stern
 (1)
Geschichte
4.8 (78 )
5 Sterne
 (65)
4 Sterne
 (11)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (1)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Schmiding 06.07.2009
    Schmiding 06.07.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    871
    Bewertungen
    Rezensionen
    181
    171
    Mir folgen
    Ich folge
    11
    0
    Gesamt
    "Solide Durchschnittskost"

    Dieses Buch ist so wie sein Titel: Solide Durchschnittskost. Eine spannend erzählte Geschichte, ein solider Sprecher, aber eben auch nicht mehr.

    Beim Hören kommt durchaus Thrill auf. Aber die Hauptperson, ein Superkriminalpsychologenalleinerziehendenvaterheld trieft nur so von amerikanischem Krimi-Sentiment. Er ist ein ungeheuer harter und gefragter Bulle, der daher leider nie Zeit für seine Kinder hat. Und natürlich auch nicht so richtig für die zahllosen Frauen, die ihm zu Füßen liegen, aber größtenteils ermordet oder wenigstens verstümmelt werden. Und zwar von einem bösen Menschen namens "Superhirn" (so der ob seiner Klischeehaftigkeit ziemlich lächerlich klingende Name des Hauptoberbösewichts). Der Hauptoberbösewicht ist übrigens deshalb so böse geworden, weil sein Vater streng war und seine Brüder besser in Sport. Warum auch sonst?! Weil dem Autor die Sache mit Superhirn allein vermutlich etwas dünne für einen ausgewachsenen Krimi erschien, kommt auch noch eine zweite Handlung vor. So was mit Vampiren; aber nicht wie bei Dracula, sondern in echt! Und mit einem furchtbaren Tiger, damit man sich noch mehr fürchtet.

    Wem es - wie mir - gelingt, gutmütigst über all diese Klischees hinwegzuhören, erlebt beim Hören ein paar durchaus unterhaltsame Stunden. Ach ja, einmal liest der Sprecher einen Abschnitt versehentlich doppelt vor. Ansonsten macht der aber seine Sache wirklich perfekt! Wer ein leicht zu hörendes Hörbuch für den Strandurlaub sucht, dürfte mit diesem Buch richtig liegen. Wem sich bei amerikanischen Krimiklischees eher die Fußnägel aufrollen, sollte lieber die Ohren von diesem Hörbuch lassen.

    7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Brigitte 11.04.2011
    Brigitte 11.04.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    35
    Bewertungen
    Rezensionen
    104
    16
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Alex Cross die ganze Serie hörenswert"

    Mir gefällt diese Serie sehr und ich würde sie immer weiter empfehlen. Und denn noch Dietmar Wunder, einfach ein toller Vorleser. Empfehlenswert!!

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Ingrid 18.10.2009
    Ingrid 18.10.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    147
    Bewertungen
    Rezensionen
    147
    119
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Vertraut und doch neu"

    Zwischendurch war ich nicht so überzeugt von dieser Reihe, aber inzwischen hat sie mich wieder in ihren Bann gezogen. .Der Autor lässt seinen Helden in gewohnter Weise agieren, aber die Wendungen sind doch überraschend.Die Brutalität und der detaillierte Sex wurde nun gekürzt und die Spannung verbessert. Für Krimi Fans und da besonders die James Patterson's ein MUSS!

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    surfbabeblue Sauerland, Deutschland 20.05.2013
    surfbabeblue Sauerland, Deutschland 20.05.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    38
    12
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Gerade weil man den Ablauf kennt....."

    Ich höre die Bücher im Auto und kann nur sagen, dass es mir bisher bei jedem so ergangen ist, dass ich ein paar Minuten länger im Wagen gesessen habe, weil ich nicht warten wollte, bis zu nächsten Fahrt.
    Ja, die letzten Geschichten drehen sich auch um "seine" Frauen - aber mal ehrlich, in Film und Fernsehen ist das doch nicht anders. Gut finde ich den roten Faden in Alex Cross' Lebensgeschichte. Man lernt die Protagonisten kennen und "lieben".
    Ich finde auch die Fälle spannend geschrieben. An mancher Stelle vielleicht vorhersehbar, aber doch immer wieder auch verblüffend, wie es zum Showdown kommt.
    Alles in Allem mag ich die Serie gern und freue mich auf die noch kommenden, schon um zu erfahren, wie es im Leben von Alex weiter geht.
    Großen Lob auch an den Vorleser, Dietmar Wunder. Ich mag seine Art von Tempo und das mich seine Stimme an einen ganz bestimmten farbigen Schauspieler erinnert. So stelle ich mir dann "meinen" Alex Cross vor.
    Bitte weitermachen.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Stefanie zürich, Schweiz 09.09.2011
    Stefanie zürich, Schweiz 09.09.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    37
    Bewertungen
    Rezensionen
    44
    41
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    1
    Gesamt
    "hält nicht..."

    ..was alex cross normalerweise verspricht. ich bin grosser alex cross fan und habe mir all bände angehört (leider gibt es nicht alle bei audible), doch dieses gefällt mir gar nicht. die ganzen vampirgestalten, passt einfach nicht.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    drahtbeen Gera, Deutschland 26.11.2010
    drahtbeen Gera, Deutschland 26.11.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    19
    Bewertungen
    Rezensionen
    34
    24
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Stunde der Rache - meine Rache Abbruch"

    Enttäuschung pur! Meiner Meinung nach ist die Vampirgeschichte einfach überzogen. Er reicht ihnen durch die ganzen Staaten blindlings hinterher!

    Schade, die ersten 6 waren so toll.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    B. Prange Bremen 29.12.2009
    B. Prange Bremen 29.12.2009

    Ich leiste mir den Luxus, nicht mehr jung sein zu MÜSSEN...

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    31
    Bewertungen
    Rezensionen
    53
    51
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Das macht kein Mensch mit!"

    Ich liebe Alex, wirklich! Aber er ist mittlerweile echt übernatürlich, was er so alles wegsteckt und trotzdem noch der liebevolle Vater, das kann kein Mensch...

    Das Thema war leicht abgehoben und unvorstellbar, wobei es ja bekanntlich in der menschlichen Spezies nichts gibt, das es nicht gibt...

    Wenigstens hat die Frau in seinem Leben diesmal überlebt - vielleicht weil die beiden noch nicht zusammen im Bett waren? Alex braucht endlich eine Frau, die sein Leben teilen kann!

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    folgren Aachen, Deutschland 05.10.2008
    folgren Aachen, Deutschland 05.10.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1060
    Bewertungen
    Rezensionen
    596
    263
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Strickware"

    Was für eine haarsträubende Geschichte. Wüsste man nicht, dass James Patterson ein durchaus arrivierter Thrillerautor ist, würde man vermuten, dass hier jemand auf der Suche nach dem Erfolg möglichst viele Zutaten untergemischt hat, um durch eine extravagante Geschichte auf sich aufmerksam zu machen. Menschliche Vampirimitate, saugen Blut aus, reißen Stücke aus ihren Opfer, natürlich in Serie, als Biographie wird ihnen der Beischlaf mit der Mutter verordnet, natürlich müssen in der Geschichte auch Leichen geschändet werden. Alex Cross sollte aufschreien, so viel hanebüchener Unsinn ist selten zusammengestellt worden. Zu vermuten ist, dass ein Erfolgsautor wie Patterson unter einem enormen Produktionsdruck steht. Vor allem wenn er sich mit Alex Cross einen Serienhelden aufgehalst hat, der immer hässlichere, bestialischere Morde aufzuklären hat, immer wieder beweisen muss, wie einzigartig sein Verstand arbeitet, um eine große Fangemeinde zufrieden zu stellen. Man mag dem Autor gerne unterstellen, dass seine Recherchen in der Vampirszene authentisch sind, aber man muss nicht jede Suppe kochen, vor allem wenn einem der Suspense verloren geht und durch Beschreibung des Schreckens ersetzt wird. Ermüdend, vielleicht etwas für Splatter-Anhänger. Alex Cross Fans werden enttäuscht.

    1 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.