Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Silent Control Hörbuch

Silent Control: PRISM ist der Anfang. Silent Control das Ziel.

Regulärer Preis:29,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Die Krise des globalen Wirtschaftssystems spitzt sich unerträglich zu. Die Mächtigen der Welt sind in Sorge um ihre Pfründe. Um die etablierten Machtstrukturen zu schützen, soll das Internet in bislang ungekannten Ausmaß überwacht und manipuliert werden. Doch den Verschwörern geht es um noch viel mehr: Neu entwickelte Hightech-Waffen sollen Gedankenkontrolle über die gesamte Weltbevölkerung ermöglichen!

Ein junger schwedischer Hacker gerät durch die Entwicklung eines Computervirus ins Fadenkreuz der Verschwörer. Wer steckt tatsächlich hinter dem perfiden Plan, eine Technologie zu entwickeln die den Menschen willenlos macht? Einer Technologie der man offenbar nichts entgegensetzen kann?

©2012 Europa Verlag (P)2013 Ronin Hörverlag

Kritikerstimmen



Silent Control ist der Beleg: Wer wissen wollte, was die NSA seit Jahren macht, hätte es wissen können .Ein hervorragend recherchierter Thriller...
-- Elmar Theveßen, Stellvertretender Chefredakteur ZDF



Dieser Thriller, einer der packendsten die ich in letzter Zeit in die Finger bekam, entwirft ein dunkles und beängstigendes Bild unserer Zukunft. Ein Bild vom Ende des freien Denkens und des selbstbestimmten Menschen.
-- Der Buchleser



bestechend spannende Story.
-- HPD

Hörerrezensionen

Bewertung

4.2 (256 )
5 Sterne
 (119)
4 Sterne
 (94)
3 Sterne
 (33)
2 Sterne
 (7)
1 Stern
 (3)
Gesamt
4.3 (233 )
5 Sterne
 (111)
4 Sterne
 (85)
3 Sterne
 (27)
2 Sterne
 (7)
1 Stern
 (3)
Geschichte
4.3 (234 )
5 Sterne
 (124)
4 Sterne
 (74)
3 Sterne
 (26)
2 Sterne
 (8)
1 Stern
 (2)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Thomas Winter Österreich 23.08.2013
    Thomas Winter Österreich 23.08.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    16
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Hammer aktuell Dank des NSA Skandals"

    Es ist kaum zu glauben das dieser Thriller bereits im November erschienen ist, nimmt er doch den ganzen Skandal rund um die Abhörprogramme der NSA und des britischen Geheimdienstes vorweg und denkt einmal konsequent zu Ende wohin dieser Datenmissbrauch führen könnte. Auch das Schicksal der Hauptfigur Torben Arnström berührt und mag einen daran erinnern was einem Edward Snowden nun drohen mag. Sehr gut gelesen und absolut empfehlenswert.
    Ein Buch mit einem unglaublichen Potenzial und Brandaktuell. Der Zukunftsthriller von Thore D. Hansen beschreibt ein erschreckendes, aber nun real greifbares Szenario der totalen Kontrolle, das beängstigend ist, voller Tempo und Spannung.

    Hansens Thriller macht uns deutlich, dass wir längst von vielen der beschriebenen Maßnahmen gegen unsere Freiheit betroffen sind. Man fragt sich was der Staat alles mit unseren Daten anfangen kann. Der Thriller ist menschlich so natürlich wie möglich beschrieben und somit wirken die Figuren absolut authentisch. Wir kennen sie doch alle die Nerds von nebenan, die vielleicht auf die große Chance warten den Geheimdiensten eins auszuwischen. Torben Anström, der liebevolle Nerd, fesselt mit seiner glaubwürdigen Art, das man sich mit ihm anfreunden möchte. Ich denke einen Thriller so punktgenau zu landen ist schon selten und Hansen hat einen Zukunftsthriller hingelegt in dem mehr Wahrheit steckt wie man es vor dem Skandal hätte vermuten können.

    16 von 17 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Amaro-Man 23.08.2013
    Amaro-Man 23.08.2013

    Erzählen Sie anderen Hörern was von sich.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    94
    Bewertungen
    Rezensionen
    217
    18
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    2
    Gesamt
    "Dank Prism & Tempora topaktuell"

    Die Realität hat die Fiktion mittlerweile fast eingeholt und zeigt deutlich wie die Zusammenarbeit der Geheimdienste die Demokratie untergraben.

    Alles was technisch möglich ist, wird auch getan. Wohin das führen kann, wird im Roman deutlich - 1984 war nicht als Anleitung gedacht.

    Es ist und bleibt ein Roman in dem die Fakten für jedermann verständlich eingearbeitet sind und keine Technikabhandlung. Eine Vielzahl von technischen Termini wie in Daemon/Darknet sind nicht vorhanden und für den Plot auch nicht notwendig und trüben den Hörspaß für mich nicht.

    Matthias Lühn macht wieder einen hervorragenden Job - für mich gehört er mittlerweile in den Kreis der etablierten Top10 der Sprecher Gilde.

    Dieser Roman ist ein sehr aktueller und spannender "SF-Thriller" und mehr habe ich nicht erwartet und ich wurde nicht enttäuscht.

    Die Enthüllungen von E. Snowden beweisen deutlich, dass dieser Roman realistischer ist als uns allen lieb sein kann.

    11 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Mario 25.09.2013
    Mario 25.09.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    12
    Bewertungen
    Rezensionen
    42
    8
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Durchschnittlicher Thriller mit Aktualität"

    Wie viele Andere bin auch ich über die Darknet-Reihe auf dieses HB gekommen. Ich hatte deshalb wiederum eine Story mit sehr realistischen und detailierten technischen Infos erwartet und wurde leider enttäuscht. Es mag ein durchaus spannender Thriller sein, aber die IT-Feinheiten könnten direkt aus einem Hollywood Drehbuch stammen.

    Der Sprecher hat die Sache toll gemacht und legt sich manchmal fast ein wenig zu theatralisch ins Zeug. Fand ich super.

    An vielen Stellen wird die Handlung mit entsprechenden Soundeffekten unterstützt. Die Lautstärke ist dabei aber sehr niedrig, mit den original iPhone-Kopfhörern habe ich die zuerst gar nicht bemerkt. Erst mit den Bose-Stöpseln nahm ich die Geräusche wahr.

    Technisch sind mir 3 Schnitzer aufgefallen. Ein Kapitel zu Beginn ist komplett doppelt vorhanden und in der Mitte des Buches werden ein paar Sekunden des Textes wiederholt vorgelesen,, aber mit anderem Tonfall. Wie wenn im Tonstudio 2 Varianten ausprobiert und vergessen wurde, eine davon wieder zu löschen.

    Alles in Allem fand ich die Story nur deshalb spannend, weil es ein sehr aktuelles Thema ist. Ansonsten...durchschnittlich.

    6 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Daniel 16.11.2013
    Daniel 16.11.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    22
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Langatmig mit Schwächen"

    Normalerweise schreibe ich keine Rezensionen, aber da dieses Hörbuch so viele positive Rezensionen bekommen hat, möchte ich mich doch kurz dazu äußern.

    Wie wahrscheinlich sehr viele Hörer, bin ich u.a. über die Bücher von Daniel Suarez, auf der Suche nach neuem Tech-Thriller Stoff, auf Silent Control gestoßen. Ich war mir außerdem auch bewusst, dass ich kein Meisterwerk à la "Daemon" erwarten sollte.

    Nichts desto Trotz bin ich von der Geschichte sehr enttäuscht. Die Spannung hält sich über den gesamten Handlungsverlauf hinweg in Grenzen, auch sollte man nicht mit schockierenden Wendungen oder Aha-Momenten rechnen.
    Zum Schluss hin habe ich mich ein wenig geärgert, dass ich mir diesen hahnebüchenen Unsinn knapp 14 Stunden lang angetan habe. Die Charaktere verhalten sich m.E. nach oft unangemessen und nicht authentisch. Auch werden viele Situationen der Handlung mit ziemlich leicht durchschaubaren Taschenspielertricks gelöst. Ein Beispiel: (Achtung, Spoiler!) Im letzten Drittel erinnert sich der Hauptcharakter plötzlich an seinen Kungfu-Unterricht und kann so einem CIA-Agenten entkommen.

    Es gibt auch positives zu berichten - die Geschichte ist durchaus unterhaltsam, bleibt aber stets oberflächlich. Der Author hat sich bemüht, einen Anstrich von Gesellschaftskritik und Politik hinzuzufügen, geht hier allerdings leider nicht weit genug in die Tiefe, um glaubhaft zu wirken.
    Die Meinungen zum Sprecher waren schon bei anderen Büchern zweigeteilt. Viele Hörer bemängeln seine Aussprache englischer Fachbegriffe - diese werden übermäßig stark betont und wirken auf eine seltsame Weise schon übermäßig amerikanisch. Das macht er gelegentlich sogar bei Begriffen, die man im Deutschen eigentlich gar nicht so benutzen würde.
    Nichts desto Trotz mag ich diesen Sprecher sehr gern. Er gibt den diversen Akteuren einen glaubhaften Charakter und lässt so z.B. einen NSA Chef sehr auhtoritär wirken. Er hetzt nicht durch den Text, wie es andere tun und setzt Pausen an Stellen, an denen sie für das Verständnis oder die Spannung notwendig sind.

    Achja, noch etwas zum Titel:
    Dieses Buch hat natürlich überhaupt nichts mit PRISM zu tun. Dieser Zusatz dürfte erst im Nachhinein hinzugefügt worden sein, um den aktuellen Medientrubel besser zu Geld machen zu können.

    Hier geht es weniger um Überwachung, als um Zensur des Internets und Gedankenkontrolle...

    4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Claudia Tamm, Deutschland 07.07.2014
    Claudia Tamm, Deutschland 07.07.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    85
    Bewertungen
    Rezensionen
    139
    96
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Naja, habe schon Besseres gehört, guter Sprecher"

    Zuerst: Der Sprecher und die Geräuscheffekte haben mir sehr gut gefallen. War allerdings mehrmals irritiert da ich dachte sie würden aus meiner unmittelbaren Umgebung kommen.
    Die Idee war auch nicht schlecht. Allerdings war der ganze Plot sehr flach und auch viele Einzelheiten die die Technik betrafen waren hanebüchen und kaum nachzuvollziehen. Dabei bin ich wirklich nicht aus der Technik oder IT, nur Fan von Technothrillern.Gegen Ende ziemlich langatmig. Würde es nicht noch einmal kaufen. Empfehle hier die Bücher von Daniel Suarez und "Player Number One" von Ernest Cline die um Einiges besser sind.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Gandalf 07.06.2014
    Gandalf 07.06.2014

    joe_cool_7777

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Die "Vertonung" ist nervig"
    Gibt es irgendetwas, das Sie an diesem Hörbuch ändern würden?

    Die völlig überflüssige Vertonung des Hörbuchs mit allen möglichen Hintergrundgeräuschen wie Telefon, Hubschrauber, Sirenen usw. ist mE für ein Hörbuch nicht nur überflüssig, sondern auch störend, da man damit aus der eigenen Vorstellungswelt geholt wird.


    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Dr. Braunschweig, Deutschland 16.12.2013
    Dr. Braunschweig, Deutschland 16.12.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    11
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Fesselnd"

    musste einfach ohne Pause bis zum Schluss durchhören, habe immer nach teil 2"helix" gesucht
    Sprecher überzeichnet teilweise stark bis ins lächerliche (am Schluß) schade. sonst 5*

    3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Thomas 07.11.2013
    Thomas 07.11.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    36
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Topaktuele Story, nerviger Sprecher"

    Hochaktuell und beklemmend zugleich ist die Story sicher eine Empfehlung wert. Dennoch hätte man aus dem Thema sicher noch mehr machen können, an vielen Stellen bleibt die Geschichte einfach zu oberflächlich und klischeehaft.
    Im Vergleich zu Teschner, Nathan und Co. ist der Sprecher leider nur drittklassig und häufig nur schwer zu ertragen. Hat mich einiges an Überwindung gekostet das Buch zu Ende zu hören.

    5 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    patzer Deutschland 08.08.2013
    patzer Deutschland 08.08.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    23
    Bewertungen
    Rezensionen
    306
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Naja"

    Hatte mich auf ein Hörbuch ala "Daemon" gefreut aber da kommt es nicht ran.
    Es wirkt alles zu sehr gewollt,klischeehaft und oberflächlich.
    Hanni und Nanni wollen die Freiheit retten,zu vorraussehbar ohne wirkliche Spannung und aha Effekte.
    Ich würde es nicht nochmal kaufen.

    16 von 26 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Benny 15.02.2016
    Benny 15.02.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    11
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "extrem guter Sprecher und starke Story"

    s.o.
    einfach klasse. nah an der Wahrheit und super Sprecher kombiniert mit einer super Story.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.