Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Schattenschwester Hörbuch

Schattenschwester

Regulärer Preis:20,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Ein Schüler bedroht seine Lehrerin mit einem Messer. Wenige Wochen später wird diese ermordet aufgefunden. Ein klarer Fall - so scheint es. Doch welche Rolle spielt die trauernde Zwillingsschwester? In ihrem neuen Psychothriller führt Simone van der Vlugt ihre Leser in die Abgründe menschlicher Beziehungen.

Als Marjolein während des Unterrichts von ihrem Schüler mit einem Messer bedroht wird, gerät ihr sonst so behütetes Leben aus den Fugen. Sie fühlt sich von den Kollegen alleingelassen, überall wittert sie Gefahr, und selbst ihr Mann versagt ihr die nötige Unterstützung. Wochen später wird Marjolein erschossen aufgefunden. Doch noch während die Polizei im Umfeld des Schülers ermittelt, tritt die Zwillingsschwester der Ermordeten auf den Plan. Marlieke, die immer im Schatten ihrer allseits beliebten Schwester gestanden hat, scheint plötzlich aufzuleben. Genießt sie es, nicht mehr nur Zwilling zu sein? Ist ihre Trauer nur gespielt? In diesem Psychothriller ist nichts so, wie es scheint!

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Die Sprecherin:
Tanja Geke, geboren 1971, ist bekannt aus der Berliner TV-Serie "Dr. Sommerfeld - Neues vom Bülowbogen".Sie arbeitet als Schauspielerin, Synchronsprecherin (u.a. als Stimme von Cate Blanchet in "I'm not there", Eva Green, Brittany Murphy, Maggie Gyllenhaal, Nathalie Imbruglia u.v.a.)und ist Sängerin in zwei Berliner Bands.

Die Autorin:
Simone van der Vlugt, geboren 1966, ist als Autorin historischer Jugendromane international erfolgreich. Mit ihrem ersten Psychothriller "Klassentreffen" eroberte sie auch die deutsche Bestsellerliste, gefolgt von "Schattenschwester" (Diana 2007). Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Alkmaar.

© der deutschsprachigen Ausgabe 2007 by Diana Verlag, München, in der Verlagsgruppe Random House GmbH
© 2008 der deutschsprachigen Audiofassung by Audible GmbH + (p) 2008 Audible GmbH

Kritikerstimmen

Dieser Psychothriller entwickelt einen außerordentlichen Sog.
-- Der Spiegel

Hörerrezensionen

Bewertung

4.0 (642 )
5 Sterne
 (217)
4 Sterne
 (251)
3 Sterne
 (134)
2 Sterne
 (23)
1 Stern
 (17)
Gesamt
4.1 (62 )
5 Sterne
 (32)
4 Sterne
 (11)
3 Sterne
 (14)
2 Sterne
 (4)
1 Stern
 (1)
Geschichte
4.5 (61 )
5 Sterne
 (40)
4 Sterne
 (12)
3 Sterne
 (9)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    barbarafi Essen, Deutschland 09.06.2008
    barbarafi Essen, Deutschland 09.06.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    748
    Bewertungen
    Rezensionen
    139
    81
    Mir folgen
    Ich folge
    2
    0
    Gesamt
    "sanft, spannend, unglaublich gut"

    Nachdem ich das erste Buch (Klassentreffen) von Simone van der Vlugt schon gehört habe und davon begeistert war, kann ich auch dieses Buch jedem nur wärmstens ans Herz legen.

    Die Geschichte handelt von Zwillingsschwestern, und die Erzählung wechselt immer von der einen zu anderen. So erhält man ein gutes Bild darüber, was die jeweilige Schwester erlebt (hat).

    Wie auch bei Klassentreffen fand ich das Ende SEHR überraschend, die Schilderungen der Protagonoistinnen sind mega gelungen und ich konnte das Buch einfach nicht bei Seite legen.

    Ein toller Krimi - ich freu mich auf mehr von Frau v.d. Vlugt, denn die beiden bisherigen Romane waren einfach weltklasse - insbesondere weil sie auch einen sehr eigenen Stil hat, der mich begeistert!

    Mein Fazit:

    Spannende Unterhaltung, fesselnd bis zu letzten Minute!

    52 von 58 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Ingrid 11.10.2008
    Ingrid 11.10.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    147
    Bewertungen
    Rezensionen
    147
    119
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Lohnt sich nicht"

    eines der Hörbücher, welche man nicht hören muss. Konstruiert, musste mich zwingen, bis zum Ende zu hören, in der Hoffnung, dass es besser wwird. Wurde leider nicht

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Schmiding 03.08.2008
    Schmiding 03.08.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    870
    Bewertungen
    Rezensionen
    181
    171
    Mir folgen
    Ich folge
    11
    0
    Gesamt
    "Spannend, glaubwürdig, perfekt"

    Wie schon das erste Buch der Autorin (Klassentreffen) ist auch 'Schattenschwestern' wieder eine überaus packende und glaubwürdige Geschichte. Ich hoffe, dass noch viele weitere Bücher der Autorin bei audible erscheinen werden!

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    jayzi11 koeln, Deutschland 06.07.2008
    jayzi11 koeln, Deutschland 06.07.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    10
    Bewertungen
    Rezensionen
    22
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "super"

    bevor ich klassentreffen hört, war mir frau van der vlugt kein begriff. nun muss ich sagen, dass auch diese story echt spannend und gelungen ist. vlugt schafft es immer wieder eine wende in ihre geschichten zu bringen, mit der man nicht rechnen kann. unbedingt hören!!!

    7 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Ohrwurm Oldenburg 16.06.2008
    Ohrwurm Oldenburg 16.06.2008 Bei Audible seit 2006

    Thomas

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1339
    Bewertungen
    Rezensionen
    305
    96
    Mir folgen
    Ich folge
    7
    0
    Gesamt
    "solide Krimikost"

    Auch das zweite van-der-Vlugt-Hörbuch nach Klassentreffen habe ich mir wieder vor allem wegen der Sprecherin, Tanja Geke, gekauft. Der Krimi ist solide geschrieben und ausreichend spannend. Allerdings war mir diesmal schon nach einer Stunde klar, wer der Täter sein würde. Das lag nun aber nicht daran, dass die Autorin es zu früh verraten oder besonders zwingend konstruiert hätte, sondern lediglich an der 'bösen Stimmlage' des Mörders. Frau Geke, die ich sehr schätze, hat in diesem Hörbuch versucht, vom Vorschulkind über den Kommissar bis zum alten Bettler jeder Figur eine eigene Stimme zu geben, was allerdings nicht wirklich ihre Stärke ist. Richtig gerne höre ich ihr zu, wenn sie einfach die Story wirken lässt.
    Übrigens: Wer alles von Simon Jäger sammelt, muss auch dieses Hörbuch downloaden. Denn Herr Jäger spricht hier die Ansage und die Kapitelüberschriften.

    13 von 16 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Claudia Leutesdorf 13.11.2011
    Claudia Leutesdorf 13.11.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    188
    Bewertungen
    Rezensionen
    108
    58
    Mir folgen
    Ich folge
    13
    3
    Gesamt
    "Kann mich..."

    ...der Renzension von Jayzi11 nur anschliessen: vor Klassentreffen sagte mir die Autorin noch die Sprecherin etwas.

    Aber da ich mir nach Klassentreffen DIREKT Schattenschwester runtergeladen habe, sagt ja, das ich von den beiden Damen (Autorin und Sprecherin) NICHT enttäuscht wurde.

    Von mir eine absolute Downloadempfehlung ;o)

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Laurence Messancy, Belgien 22.12.2011
    Laurence Messancy, Belgien 22.12.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    20
    Bewertungen
    Rezensionen
    12
    8
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Nicht schlecht"

    Ich habe mir das Hörbuch wegen Tanja Geke heruntergeladen. Die Autorin sagte mir bis dahin nichts. Ich mag Tanja Gekes Stimme und Lesweise. Sie hatte mit mit ihrer Vorlesung von Sevenwater 1 komplett in die Geschichte hineingezogen.

    Auch hier überzeugt Frau Geke.

    Das Buch an sich ist nicht schlecht. Mehrmals wird man im Laufe der Geschichte so manipuliert, dass man mal die eine Person und dann eine andere verdächtigt.

    Nur fand ich das Ende ein bisschen fade. Es ist schierig auszudrücken was ich meine, ohne Lesern, die die Geschichte noch nicht kennen, einen Teil der Auflösung zu verraten. Ich sag nur eins: Es ist eine Ich-Erzählung und dies nimmt einen Teil der Spannung aus dem Ende...

    Aber das Buch ist empfehlenswert. Ich habe mir gerade "Klassentreffen" von der gleichen Autorin und mit der gleichen Sprecherin heruntergeladen.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Stollentroll 21.05.2009
    Stollentroll 21.05.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    72
    Bewertungen
    Rezensionen
    97
    24
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Spannung (fast) ohne Blutvergießen"

    Nach Klassentreffen ist dies das zweite Buch von Simone van der Vlugt, das von Tanja Geke gelesen wird. Und es steht dem Erstling kaum nach.

    Erneut läuft die Handlung 'zweigleisig' ab, diesmal erzählt aus der Perspektive zweier Zwillingsschwestern. Die Figuren sind wirklichkeitsnah geschildert, ihre Sorgen, Nöte und Verhaltensweisen glaubhaft und nachvollziehbar. Und erneut baut sich die Spannung langsam auf, wobei dieses mal die Auflösung aus meiner Sicht völlig daneben ist. Dies ist der einzige Kritikpunkt, den ich an dem Buch habe.

    Die Leistung von Sprecherin Tanja Geke ist, wie schon im Vorgänger 'Klassentreffen', rundum überzeugend und gelungen. Tempo, Betonung, Abgrenzung der Figuren - alles sehr überzeugend umgesetzt. Und dieses mal stieß mir die Gestaltung der männlichen Figuren auch nicht so unangenehm auf wie beim Erstling. Eine ganz tolle Leistung.

    Kurz: Spannender Psychothriller mit realistischen Figuren, tolle Sprecherin, aber unbefriedigendes Ende.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    juba1970 Berlin, Deutschland 06.05.2009
    juba1970 Berlin, Deutschland 06.05.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    4
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Etwas müde Story"

    Zwei parallel erzählte Geschichten: die der ermordeten Schwester vor ihrem Tod und die der Zwillingsschwester, die die Ermordung ihrer Schwester zu verkraften hat. Eine langwierige Geschichte, vollgepackt mit Details aus dem Alltagsleben, wie man es kennt. Die Spannung wird lediglich dadurch aufrecht erhalten, dass die später Ermordete sich verfolgt fühlt. Ich fand die Beschreibungen der Essenszubereitung, des Einkaufens etc nur mäßig spannend. Insgesamt wurde die Geschichte aber gut vorgelesen.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Peter Schlichting Schwieberdingen, Deutschland 17.04.2009
    Peter Schlichting Schwieberdingen, Deutschland 17.04.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    22
    Bewertungen
    Rezensionen
    101
    50
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "1 Geschichte, aus 2 Blickwinkeln erzählt"

    tolle Story und fantastisch erzählt aus der Sicht der beiden Schattenschwestern. Spannend bis zum Schluß.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.