Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Sakrileg (Robert Langdon 2) Hörbuch

Sakrileg (Robert Langdon 2)

Regulärer Preis:9,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Beschreibung von Audible

Der Kult-Krimi um mysteriöse Morde und geheimnisvolle Symbole

Es ist tatsächlich eine Art "Sakrileg", mit dem Dan Brown seinen Erfolgskrimi beginnt, indem der Chefkurator des Louvre mitten in der berühmten Galerie ermordet aufgefunden wird. Die Szenerie brennt sich in das Gedächtnis und wirft Rätsel auf, denn um den Toten herum findet man mysteriöse Symbole.

Ganz klar ein Fall für Robert Langdon, den Experten auf dem Gebiet verschlüsselter Botschaften und geheimer Codes. So entlarvt Langdon mithilfe der jungen Kryptologin Sophie Neveu den Da Vinci Code und stößt dabei auf die Geheimnisse eingeschworener Gläubiger, Kunstexperten und einer undurchsichtigen Bruderschaft.

"Sakrileg" von Dan Brown wird mit der Stimme des beliebten Synchronsprechers Wolfgang Pampel zu einem Hörerlebnis voller Spannung, Überraschungen und ausgefeilter Erzählkunst!

Inhaltsangabe

Robert Langdon, Symbolologe aus Harvard, erhält in Paris einen merkwürdigen Anruf: Der Chefkurator des Louvre wurde ermordet aufgefunden. Bei seiner Suche nach den Hintergründen der Tat wird er von Sophie Neveu unterstützt, einer Kryptologin der Pariser Polizei und Enkelin des ermordeten Kurators. Von ihr erfährt er auch, dass der Sions-Bruderschaft angehörte, einer Bruderschaft, die seit Jahrhunderten ein dunkles Geheimnis wahrt.

(c)+(p) 2008 Lübbe Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

4.6 (1305 )
5 Sterne
 (908)
4 Sterne
 (301)
3 Sterne
 (69)
2 Sterne
 (17)
1 Stern
 (10)
Gesamt
4.6 (798 )
5 Sterne
 (571)
4 Sterne
 (174)
3 Sterne
 (41)
2 Sterne
 (10)
1 Stern
 (2)
Geschichte
4.7 (797 )
5 Sterne
 (602)
4 Sterne
 (144)
3 Sterne
 (43)
2 Sterne
 (5)
1 Stern
 (3)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    A. Dittmar 03.06.2009
    A. Dittmar 03.06.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    15
    Bewertungen
    Rezensionen
    433
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Hörenwert!"

    Zu Sakrileg selbst muss man nicht mehr viel sagen. Geliebt, gehasst, gelobt, verrissen.... Der Roman und der Film haben schon jedes Urteil bekommen. Diese Exklusivausgabe ist in meinen Augen (Ohren?) ähnlich zwiespältig. Einerseits spannend, von Wolfgang Pampel souverän vorgetragen. Andererseits bringen die vielen Soundunterlegungen durch Musik und Effekte das Audible-Konzept an seine Grenze und manchmal auch darüber hinaus. Man merkt, woher die Einsparung der Dateigröße stammt: Ein Achtel so groß wie eine MP3-Datei (Qualitätsstufe 3) wird das Auslassen mit so deutlichen Qualitätseinbußen erkauft, dass die lauten musik- oder soundhinterlegten Stellen künstlich und verzerrt klingen. Beim Flexi-Abo kann ich locker darüber hinwegsehen. Beim Kauf für 35 Euro hätte es mich aber gestört. Per Saldo hatte ich mit Dan Browns Sakrileg viele Stunden spannende, gute Unterhaltung und Kino für die Ohren.

    10 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Bernie 11.09.2010
    Bernie 11.09.2010

    Bernie

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    22
    Bewertungen
    Rezensionen
    25
    20
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Ungekürzt besser als gekürzte Fassung!"

    Hatte zuerst die gekürzte Fassung angehört (auf CD), dann später hier die ungekürzte Fassung gefunden! :-D
    Auch wenn (oder gerade weil??) ich die gekürzte Fassung schon kenne, war für mich die ungekürzte Fassung spannender! Da passiert nicht einfach plötzlich was, sondern man merkt, daß sich was anbahnt, und auch die eine und andere Szene sind plötzlich logischer! Für mich als Fernfahrer ist es auch bei Nachtfahrt ein sehr gute Muntermacher!! :-)

    Das einzige, was mich bei ungekürzte Fassung stört, ist die gelegentlich eingeblendete Hintergrundmusik, das Zeitweilig für mich persönlich "etwas" zu laut ist, da dann die Geschichte selbst für einige Sekunden kaum hörbar werden!! und wenn es dann auch noch in ein Schlüsselszene passiert, musste ich doch das eine und andere mal (max. 5 mal auf der ganze Länge) mal zurück spulen und nochmal reinhören! Musik zur Auflockerung ja, aber das nächste mal während der Vorlesung es ruhiger etwas dezenter in Hintergrund lassen!! DANN wäre es 5 Sterne wert!! :-)

    Bei gekürzte Fassung (zumindest auf CD... Ist es dieselbe wie die gekürzte von Audible?) gibt es keine Musik, falls es wem von Interesse wäre...(oder auch nicht)

    7 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    kilar112 Lübeck, Deutschland 10.11.2009
    kilar112 Lübeck, Deutschland 10.11.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    2
    0
    Gesamt
    "Sehr gut"

    Ich habe zuerst das Buch gelesen und bin schon lange Dan Borwn fan. Aber ich weiß, dass es besonders bei diesem Autor gegensätzliche Meinungen gibt. zum Hörbuch ansich. Ich findes es sehr gut und ansprechend gesprochen. Mich spricht es sehr an und bis jetzt halte ich dieses Hörbuch, für eines der besten, die ich je gehört habe.

    7 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Börgi Hattingen 06.08.2013
    Börgi Hattingen 06.08.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    56
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Hörenswert"

    Gute gelesenes, spannendes Hörbuch bei dem ich viel im Internet recherchiert habe, weil die geballten Hintergrundinfos einfach neugierig machen.

    Absolutes no go sind die Soundeffekte. Die gehören in ein Hörspiel, aber auf keinen Fall in ein Hörbuch.

    Daher 4 von 5 Sternen

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Frank Saarbruecken, Deutschland 16.12.2013
    Frank Saarbruecken, Deutschland 16.12.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    10
    Bewertungen
    Rezensionen
    5
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Spannender Krimi - aber..."

    Dan Brown hat sich einmal mehr prima vorbereitet, allerorten recherchiert und seine Ergebnisse in eine spannende Schnitzeljagd durch Frankreich und GB eingepackt. Lesens- wie hörenswert.

    Nur: Wolfgang Pampel, der markante Harrison-Ford-Synchronsprecher, hätte besser die ausländischen Akzepte, vor allem den englischen, weggelassen. Das kommt bestenfalls lächerlich rüber. Aufgrund des sehr langen Parts mit englischem Akzent wird das mit der Zeit sehr, sehr lästig. Deshalb gibt's einen Punktabzug in der Sparte "Sprecher".

    1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Marcus Erning Deutschland 26.11.2008
    Marcus Erning Deutschland 26.11.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    5
    Bewertungen
    Rezensionen
    4
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Fesselnd..."

    Pampel erzählt mit viel Einfühlungsvermögen in die einzelnen Charaktere eine spannende Geschichte. Empfehlenswert aber nicht so gut wie ILLUMINATI.

    4 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    EK 26.06.2017
    EK 26.06.2017
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    13
    Bewertungen
    Rezensionen
    20
    9
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "War das nötig?"

    Die Musikeinspielungen sind unmotiviert und regelrecht störend, zumal sie sogar unter dem gelesenen Text, nicht nur als Kapiteltrenner eingesetzt werden. Das Mischverhältnis Text/Musik geht zu Lasten der Verständlichkeit und einfach nur nervig. Hoffentlich war das ein Experiment, das sich im Hörbuchbereich nicht durchsetzen wird.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Wladimir Diener 23.04.2017
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    2
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Awesome. "

    Zweiter Teil der Saga.. sehr gut! Ich freue mich auf die nächsten zwei wunderbaren Hörspiele.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Sandra 02.04.2017
    Sandra 02.04.2017
    Bewertungen
    Rezensionen
    5
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Absolut empfehlenswert!"

    Die spannende Fortgesetzung eines sagenhaften Thrillers. Ich bin gespannt, ob der dritte Teil diesem Niveau gerecht wird.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Amazon Customer 03.03.2017
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Leider ..."

    Leider konnte ich mir diesen "Hörbuch" nicht viel anfangen. Ich benutze Hörbücher, um mich von langweiliger Computer- und anderer eintöniger Arbeit abzulenken und möchte währenddessen entweder altbekannte und von mir geliebte Texte hören oder Bücher "lesen", zu deren Genuss ich in meiner spärlichen Freizeit nicht komme.
    Doch in diesem Punkt war Sakrileg eine echte Enttäuschung.
    Die ständig wechselnde (teilweise sehr hektische) Musikuntermalung ist der erste für mich ärgerliche Punkt. Ich möchte mich auf den Text, auf das Buch, auf die Geschichte, die der Autor zu erzählen hatte, konzentrieren; darauf, was der Autor ge- und wie er seine Welt beschrieben hat, wie er seine Worte setzte und so weiter. Die Musik (die auf mich zudem falsch abgemischt wirkt und stellenweise die Sprachspur auch noch zu übertönen scheint) wirkt da auf mich extrem störend, so gut sie auch ausgewählt sein mag.
    Ich fände im Übrigen angebracht, wenn Audible in den Kurzdaten zu den Büchern solche zusätzlichen Ton/Musikspuren kenntlich machen würde - ich hätte vom Kauf Abstand genommen, hätte ich davon gewusst. Man hört eben auch nicht immer vorher in die Hörprobe hinein, oft ist man ja schon froh, wenn mal solch lange und im Print dicke Wälzer ungekürzt gelesen findet. (In diesem Zusammenhang finde ich gekürzte Hörbuchfassungen ohnehin ein Unding, das ganz unabhängig von "Sakrileg" an sich. Ich kauf ja auch keine Bücher, in denen ganze Kapitel fehlen. Was soll das?)

    Der zweite (für mich) sehr störende Punkt ist der Sprecher selbst. Auf die Frage hin, wie W. Pampel die Charaktere herausgearbeitet hat, muss ich leider antworten: Viel zu gut. Wie bereits oben angedeutet, bin ich am Text interessiert, nicht daran, welche Stimmen oder Akzente Herrn Pampels Stimme ausarbeiten kann. Ich bezweifle nicht sein Können und bewundere es als Synchronsprecher durchaus, hier jedoch stört es mich. Das ist kein Kabarett, sondern hier sollte ein Buch vorgelesen werden. Wenn ich mich nicht auf eine einzige Vorleserstimme einlassen will (was ich persönlich bewusst tue, weil mich beim Lesen eines Buchs, wie gesagt, die Worte und der Stil und die Geschichte des Autors interessieren und nicht die Berühmtheit des Vorlesers), dann würde ich mich bewusst für ein Hör_spiel_ entscheiden. Doch im Falle eines Hör_buchs_ ist der Vorleser bzw. der Sprecher das Werkzeug, nicht die eigentliche Show wie hier.

    Zu der Handlung des Buches kann ich daher nicht viel sagen, bisher habe ich es nämlich nicht gelesen und hatte mich eigentlich darauf gefreut, es endlich einmal lesen/hören zu können - was jetzt erst einmal wieder in weite Entfernung gerückt ist. Mal sehen, wann ichm ich über diese Fassung fertig geärgert habe und dem Hörbuch in meiner Bibliothek noch einmal eine Chance gebe.

    An dieser Stelle fragt Audible, ob ich mir rettende Maßnahmen vorstellen kann ... Ja, ein solches Buch einfach ungekürzt und ohne Klimbim lesen zu lassen und ohne einen Sprecher, der meint, er müsse mit der Stimme das ersetzen, was der Leser nicht wie in einem Film sehen kann, denn dann könnte ich mir ja den Film von Ron Howard ansehen und würde mich nicht mit dem Hör_buch_ befassen. (Dieser letzte Punkt würde allerdings nicht an Audible gehen, sondern selbstverständlich an den Verlag, der es für notwendig hielt, das Hör"buch" so auszuarbeiten. Sicherlich eine anspruchsvolle Arbeit, für die es ein Fleißkärtchen bzw. einen Extrastern gibt, aber in meinen Augen dennoch völlig am Thema vorbeigeht. Das Buch wirkt sicher auch ohne diesen ganzen Firlefanz.)

    0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.