Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Racheherbst Hörbuch

Racheherbst

Regulärer Preis:25,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Beschreibung von Audible

Blutige Fährte: Reise auf den Spuren eines gefährlichen Serienkillers

Der "Racheherbst" von Andreas Gruber führt die Zuhörer zunächst an ein Leipziger Flussufer. Hier wurde die Leiche der jungen Natalie angespült. Da das Mädchen bereits als Prostituierte und Drogenabhängige aktenkundig war, genießt der Fall zunächst keine besondere Priorität.

Doch Ermittler Walter Pulaski bleibt hartnäckig. Kurzerhand nimmt er selbst die Ermittlungen auf und wird dabei von Natalies Mutter unterstützt. Zusammen legen sie die blutige Fährte eines Serienmörders frei, die über Prag und Passau bis nach Wien führt. Dort hat die ambitionierte Junganwältin Evelyn Meyers ihren ersten Fall als Strafverteidigerin angenommen - ausgerechnet für einen vorbestraften Frauenmörder. Hier verflechten sich die Handlungsstränge und Evelyn gerät in große Gefahr. Wird es Walter Pulaski rechtzeitig gelingen, den Täter zu entlarven?

Die Antwort gibt Ihnen Sprecher Achim Buch, dessen Stimme den packenden Thriller in der ungekürzten Lesung perfekt ergänzt.

Inhaltsangabe

Unter einer Leipziger Brücke wird die verstümmelte Leiche einer jungen Frau angespült. Walter Pulaski, zynischer Ermittler bei der Polizei, merkt schnell, dass der Mord an der Prostituierten Natalie bei seinen Kollegen nicht die höchste Priorität genießt. Er recherchiert auf eigene Faust - an seiner Seite Natalies Mutter Mikaela, die um jeden Preis den Tod ihrer Tochter rächen will. Gemeinsam stoßen sie auf die blutige Fährte eines Serienmörders, die sich über Prag und Passau bis nach Wien zieht. Dort hat die junge Anwältin Evelyn Meyers gerade ihren ersten eigenen Fall als Strafverteidigerin übernommen. Es geht um einen brutalen Frauenmord - und eine fatale Fehleinschätzung lässt Evelyn um ein Haar selbst zum nächsten Opfer werden...

©2015 Goldmann Verlag (P)2015 der Hörverlag

Hörerrezensionen

Bewertung

4.6 (2341 )
5 Sterne
 (1502)
4 Sterne
 (683)
3 Sterne
 (122)
2 Sterne
 (23)
1 Stern
 (11)
Gesamt
4.5 (2201 )
5 Sterne
 (1300)
4 Sterne
 (704)
3 Sterne
 (147)
2 Sterne
 (39)
1 Stern
 (11)
Geschichte
4.7 (2206 )
5 Sterne
 (1719)
4 Sterne
 (408)
3 Sterne
 (62)
2 Sterne
 (13)
1 Stern
 (4)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Dr. Löser, Lothar 21.09.2015

    Anästhesist, Notarzt, Kirchenmusiker und alleinerziehender Vater von zwei Halbwüchsigen im Großraum Hamburg. Und: Thriller-Fan!

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    142
    Bewertungen
    Rezensionen
    58
    41
    Mir folgen
    Ich folge
    9
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Spannung pur bis zuletzt"

    Wiedermal ein genialer Andreas Gruber. Racheherbst bietet Spannung vom Feinsten. Eine Story mit unglaublicher Phantasie, die Handlung läuft wie ein hervorragend inszenierter Spielfilm beim Hören vor den Augen ab. Man fühlt sich wie ein in den Handlungen stehender Beobachter, hervorgerufen durch Grubers Begabung zu "zeichnen". Keine zahlreichen Szenen- und Personenwechsel, womit das Geschehen für den Hörer überschaubar bleibt. Grubers Devise scheint zu sein: Weniger ist oft mehr! Und damit hat er bis jetzt immer recht behalten. Das ist, was ihn von anderen Thrillerautoren hervorhebt. Ich muss mich für dieses Hörbuch herzlich bedanken und warte voll Neugier auf sein nächstes Werk

    34 von 39 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Claudia 17.07.2016
    Claudia 17.07.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    16
    Bewertungen
    Rezensionen
    51
    24
    Mir folgen
    Ich folge
    2
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️"

    Wow nun bin ich endgültig ein Gruber Fan. Racheherbst, einmal angefangen , lässt den Hörer nicht mehr los und zieht ihn mit. Aufhören geht gar nicht. Machen sie sich auf schlaflose Nächte gefasst.

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Brita 02.05.2016
    Brita 02.05.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    6
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Seichte Story"

    Das Hörbuch war viel zu langatmig und die story vorhersehbar und seicht. Außerdem fand ich den Versuch des Sprechers, diverse Akzente nachzuahmen, nicht gelungen.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Paula 24.10.2016
    Paula 24.10.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    9
    Bewertungen
    Rezensionen
    11
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Spannung pur"

    Von Anfang bis Ende eine wunderbar vorgetragene, spannende, in sich stimmige Geschichte!! Man kann nicht aufhören, zuzuhören!! Toll! Wie alle Geschichten von Andreas Gruber, die ich bisher gehört oder gelesen habe!!

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    hanna 19.10.2016
    hanna 19.10.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    3
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "War nicht so spannend wie erhofft"

    Ich bin leider etwas enttäuscht von diesem Hörbuch. Hatte sehr viel höhere Erwartungen gehabt, da ich die Snyder-Reihe richtig verschlungen habe. Diesen Effekt hatte dieses Hörbuch definitiv nicht.
    Der Sprecher Achim Buch ist und bleibt super!!

    Alles in allem zwar solide, aber definitiv steigerungsfähig und deswegen nicht unbedingt eine Empfehlung.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Gambach01 Münzenberg 03.09.2016
    Gambach01 Münzenberg 03.09.2016

    "molli3"

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    17
    13
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Kommissar Pulaski zum 2. mal aktiv - besser den je"
    Würden Sie Racheherbst noch mal anhören? Warum?

    Nach zwei Romanen um die Wiesbadener BKA-Ermittler Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez (Todesfrist; Todesurteil) habe ich mir einen Roman des österreichischen Autors Andreas Gruber um den Leipziger Kommissar Walter Pulaski und die Wiener Anwältin Evelyn Meyers aus dem letzten Jahr zu Gemüte geführt.
    Bereut habe ich es nicht!

    Wie auch in den Romanen um das Duo Sneijder und Nemez haben wir es hier mit einem Fall zu tun, der in Deutschland und in Österreich spielt. Auch versteht es der Autor wieder, eine atmosphärisch dichte Geschichte aufzubauen, die Hand und Fuß hat und von vorne bis hinten stimmig ist. Sie liest sich gut, langweilt nie und ist wirklich geschickt konstruiert. Der Sprecher der Hörbuch-Version, Achim Buch, macht das Zuhören zu einem Vergnügen erster Güte, denn er haucht den Figuren Leben ein, vor allem durch die Tatsache, dass er die Dialekte (sächsisch, berlinerisch, tschechisch, bayerisch und wienerisch) treffend nachahmt. Der Leser bzw. der Zuhörer kann sich fasziniert zurück lehnen und sich sofort und direkt in die Handlung hinein versetzen.
    Eine wirklich gelungene Umsetzung der Vorlage.

    Dies gilt besonders für die Darstellung des Kommissars Pulaski, den man sich wirklich, wie beschrieben, als gezeichneter, von Asthma geprägter Mensch vorstellt, der aber durchaus sympathisch wirkt.
    Ein toller Roman, den ich zu Hören gar nicht mehr aufhören wollte.


    3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    C. Meier 27.05.2016
    C. Meier 27.05.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    9
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Sehr spannend aber auch nichts für schwache Nerven"
    Halten Sie die Hörbuch-Ausgabe von Racheherbst für besser als das Buch?

    Ich kenne das Buch nicht, aber das Hörbuch hat mir sehr gefallen. Gute Charakter und sehr guter Spannungsbogen. Das Ende war so aufregend das man nicht aufhören wollte zu hören. Einfach Klasse


    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Nichts für schwache Nerven aber für Krimifans ein absolutes MUSS

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Silvia 20.02.2016
    Silvia 20.02.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    69
    Bewertungen
    Rezensionen
    116
    16
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Bis auf den Akzent..."

    spannend bis zu Schluß. Aber der Sprecher hätte es lassen sollen sächsischen Dialekt und tschechischen Akzent nach zu ahmen... das hat mich wirklich gestört.

    3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    R. Englert 08.10.2015
    R. Englert 08.10.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    12
    Bewertungen
    Rezensionen
    7
    7
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Spannender Krimi"

    Sprecher top, Handlung vielschichtig aber immer gut verfolgbar. Bis zum Schluss Spannung pur! Nichts für schwache Nerven.

    8 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Myriam Gelderblom Deutschland 13.09.2015
    Myriam Gelderblom Deutschland 13.09.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    653
    Bewertungen
    Rezensionen
    95
    69
    Mir folgen
    Ich folge
    29
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Sternzeichen Skorpion - aufgepasst!"

    Der Ermittler ist kein richtiger Ermittler, sondern jemand, der wegen seinem Asthma eigentlich im Innendienst arbeitet.

    Die Morde sind außergewöhnlich, werden aber kaum beschrieben.

    Der Täter, wie viele andere Täter auch, scheint ein wenig krank im Kopf zu sein.

    Eine Anwältin, die sich von ihrem Mandanten ordentlich an der Nase herum führen lässt.

    Ihr Lebensgefährte, ein Privatdetektiv arbeitet am „gleichen Fall“ - die beiden tauschen sich nicht aus, sondern behindern sich gegenseitig, mit fatalen Folgen.

    Eine Mutter, deren Tochter dem Serientäter zum Opfer gefallen ist, die nun verzweifelt ihre zweite Tochter sucht, da sie befürchtet, dass auch sie bald zu Tode kommt.

    Eine Jagd zwischen Wien, Leipzig und Prag beginnt.

    Grundsätzlich fand ich die Idee gut. Alles in allem fand ich die Story etwas mager.

    Trotz der ganzen Action bleibt vieles nur angerissen.

    Gruber kann das besser!

    Fazit: Trotzdem habe ich das Hörbuch in 2 Tagen aus gehört. Die Spannung stimmt also :-)

    24 von 39 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.