Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Pavor Hörspiel

Pavor

Regulärer Preis:8,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Pavor ist nicht nur das lateinische Wort für Angst, es wird auch in der Psychiatrie für jene kindliche Art von Albträumen verwendet, aus denen man schweißgebadet und mit rasendem Puls aufwacht. Und rein zufällig heißt so das ukrainische Dorf, in dem unser Protagonist eine verdammt lange Nacht verbringt. Alexander besucht sein Heimatdorf um dem Begräbnis von Onkel Iwan beizuwohnen. Die Nacht vor dem Begräbnis muss Alexander in Onkel Iwans etwas abseits gelegener Hütte verbringen. Ein folgenschwerer Fehler. Ihm steht eine Nacht bevor, in der alte Erinnerungen wachgerufen werden und ein paar neue Erinnerungen hinzukommen, auf die Alexander lieber verzichtet hätte.

©2010 Lauscherlounge; (P)2010 Lauscherlounge

Hörerrezensionen

Bewertung

3.8 (43 )
5 Sterne
 (15)
4 Sterne
 (13)
3 Sterne
 (8)
2 Sterne
 (6)
1 Stern
 (1)
Gesamt
3.5 (19 )
5 Sterne
 (6)
4 Sterne
 (6)
3 Sterne
 (2)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (3)
Geschichte
4.5 (19 )
5 Sterne
 (14)
4 Sterne
 (2)
3 Sterne
 (2)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (1)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    fraubiel Tübingen 20.04.2011
    fraubiel Tübingen 20.04.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    189
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Gänsehaut"

    Ich höre eigentlich zu jeder Gelegenheit Hörbücher, am liebsten Thriller oder Krimis, auf jeden Fall spannend soll es sein. So auch abends zum Einschlafen als "Gute Nacht" Geschichte, was mich schon das ein oder andere Mal eher vom Schlafen abgehalten hat.
    Ebenso dieses Hörspiel: Ich musste das Licht wieder anmachen und konnte danach erst einmal nicht schlafen, so dass ich etwas lustiges hinterher hören musste, um mich wieder zu beruhigen. Ich bin wahrlich nicht zartbesaitet, aber hierbei habe ich Gänsehaut bekommen. Die Sprecher machen ihre Sache wirklich gut und die Sounduntermalung tut ihr übriges dazu.
    Wer also ein wenig Gänsehaut verträgt, sollte sich das hier zulegen.

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    sebastianpohl Deutschland 19.04.2011
    sebastianpohl Deutschland 19.04.2011
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    5
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Gutes Hörspiel"

    Ich musste mich erstmal dran gewohnen Oliver Rohrbeck nicht mit den drei ??? zu identifizieren. Was aber schon noch wenigen Minuten klappte. So das ich mich diesem Hörspiel widmen konnte. Und dieses sehr gute Hörspiel geniesen durfte. Die Sprecher sind wirklich gut. Und die düstere Stimmung hab ich sehr gut mitfühlen können. Ein Buch was man hören sollte.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    dietmar kirchner 21.01.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    32
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "gruselgeschichtchen"

    eigentlich nur eine idee für eine geschichte. kann nicht aus der hörspielaufmachung profitieren - nur vorgelesen wärs vielleicht besser. lg, li.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Pingu1000 25.02.2013
    Pingu1000 25.02.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    418
    Bewertungen
    Rezensionen
    211
    125
    Mir folgen
    Ich folge
    20
    0
    Gesamt
    "Gruselig"

    Ein kurzes Hörspiel, mit tollen Sprechern! Auch die Musikuntermalung fand ich sehr passend. Die Geschichte an sich ist gruselig, schon allein die Vorstellung in einem Haus zu nächtigen, in dem ein Toter aufgebahrt ist. Hui. Und für die Kürze der Geschichte hatte sie eine Menge Würze!

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Caruu Deutschland 08.11.2012
    Caruu Deutschland 08.11.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    172
    Bewertungen
    Rezensionen
    88
    27
    Mir folgen
    Ich folge
    17
    0
    Gesamt
    "kurzes Vergnügen"

    Schönes Hörspiel, gute Sprecher. Denke aus der Story hätte man noch n bisschen mehr rausholen können - kaum kommt der Höhepunkt ists auch schon wieder vorbei und man fragt sich was dem Plott das ganze nun gebracht hat. Für unterwegs, gute Unterhaltung.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    ladycatherine Deutschland 01.06.2012
    ladycatherine Deutschland 01.06.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    13
    Bewertungen
    Rezensionen
    27
    13
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "G wie Gänsehaut"

    Ein G wie Gänsehaut,denn die bekommt man bei dieser Geschichte garantiert.
    Ich empfehle : hören und gruseln ! :-)
    Aber Vorsicht ...nicht allein im Dunkeln hören ! ;-)

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Susanne FRANKFURT, Deutschland 27.07.2014
    Susanne FRANKFURT, Deutschland 27.07.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    111
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Gut, aber nicht so gruselig wie erwartet"

    Eine gut inzenierte Geschichte - keine Frage. Wer aber etwas Gruseliges sucht, könnte enttäuscht werden; für meinen Geschmack bestenfalls "unheimlich". Das Hörspiel ist sehr kurz. Kaum befindet man sich in der Story, ist sie auch schon wieder vorbei. Ich finde den Preis für dieses durchaus kurzweilige Vergnügen etwas zu hoch.

    0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.