Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Kill Shot (Tesseract 4) Hörbuch

Kill Shot (Tesseract 4)

Regulärer Preis:27,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Victor ist der perfekte Auftragsmörder. Er ist das anonyme Gesicht in der Menge, der Mann, den man nicht wahrnimmt - bis es zu spät ist. Doch nun bittet ihn ein alter Bekannter um Hilfe, und zum ersten Mal besteht Victors Auftrag nicht darin, jemanden zu töten, sondern zu beschützen: die junge Giselle, Stieftochter einer russischen Unterweltgröße. Von seinen Verfolgern gnadenlos durch ganz London gejagt, muss Victor alles riskieren. Und jeder seiner Schritte lockt die Gefahr näher an Giselle, deren Leben er um jeden Preis schützen muss...



>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2015 Goldmann (P)2015 Ronin Hörverlag

Kritikerstimmen


Ein faszinierender Anti-Held!
-- Publishers Weekly


Jack Reacher meets Thomas Crown in diesem elektrisierenden Thriller.
-- Simon Kernick

Hörerrezensionen

Bewertung

4.5 (667 )
5 Sterne
 (405)
4 Sterne
 (205)
3 Sterne
 (47)
2 Sterne
 (6)
1 Stern
 (4)
Gesamt
4.4 (619 )
5 Sterne
 (328)
4 Sterne
 (205)
3 Sterne
 (74)
2 Sterne
 (5)
1 Stern
 (7)
Geschichte
4.7 (621 )
5 Sterne
 (462)
4 Sterne
 (123)
3 Sterne
 (29)
2 Sterne
 (4)
1 Stern
 (3)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Tobias 20.03.2015
    Tobias 20.03.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    272
    Bewertungen
    Rezensionen
    30
    26
    Mir folgen
    Ich folge
    23
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Die Entdeckung eines komplexen Charakters"

    Erst mal durchatmen. Hätte ich Tesseract gelesen (nicht gehört), dann würde ich einen Charakter wie Victor kaum glauben können. Es ist Wilhelms erstaunliche Begabung, diese Figur so zu interpretieren, als ob es sie wirklich geben könnte. Wahnsinn, ich bin zutiefst beeindruckt. Daher betrachte ich das Ganze mal genauer:

    Tesseract 4 ist die Erweiterung des paradoxen Charakters in Victor. Victor ist nicht einfach nur einer der coolsten Protagonisten die mir je begegnet sind. Er ist auch einer der komplexesten. Und das ist erstaunlich. Denn vordergründig ist Victor einfach. Seine Prinzipien sind sauber und authentisch von Wood herausgearbeitet. Doch genau das macht den Charakter so anspruchsvoll, was wiederum Wood's geniale Leistung ist: Victor ist einerseits unablässig geradlinig und tödlich. Andererseits verliert man zu keinem einzigen Zeitpunkt das Gefühl, dass in ihm etwas Menschliches tief vergraben liegt. Eine echte Entdeckungsreise für den Zuhörer. Ständig hinterfrage ich die Figur. Wer ist Victor? Sobald ich denke, ihn verstanden zu haben, überrascht er mich mit Zügen spitzfindiger Abmachungstreue oder sentimentalen Anklängen romantischer Gedanken an vergangene Tage. Eines jedenfalls ist gewiss: Ich liebe Victor's Intelligenz. Seine Art zu denken, seine Art die Gegner (und dadurch mich) zu überraschen, seine Art abzuwägen. Garantiert anhaltende Unvorhersehbarkeit!

    Die Architektur des Handlungsablaufs ist Wood außerordentlich gelungen. Tesseract 4 grenzt sich allerdings von den vorherigen Teilen durch erhöten Bedarf an Gewalt ab. Im Grunde hat der Plot und die Schreibe das Potenzial von "John Wick", die Cooleness von "Equalizer" und das intelligente Naturell der neuen Bond-Filme (mit Daniel Craig). In keiner anderen Story-Serie sind die Entscheidungen und Handlungen des Helden so gut seziert und motiviert wie bei Tesseract. Alles, wirklich alles ist plausibel dargelegt und Victor's unmittelbare Gedanken sind dem Hörer stets transparent. Erstaunlich auch: Kampfszenen sind so plastisch beschrieben, dass man sich seehr gut vorstellen kann, was gerade passiert...

    So oder so, die erfolgreiche Umsetzung von Victor steht und fällt mit dem Sprecher. Carsten Wilhem ist der einzige Sprecher, der Victor glaubhaft transportieren kann. Großartige Leistung. Ich halte Tim Wood + Leo Strohm (Übersetzer) + Carsten Wilhelm bereits für unzertrennlich. Krasse Nummer!

    21 von 22 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    kthesun München 23.03.2015
    kthesun München 23.03.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    130
    Bewertungen
    Rezensionen
    106
    37
    Mir folgen
    Ich folge
    7
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Victor macht Fehler und zeigt Gefühle"

    Auch der vierte Teil verdient volle 5 Sterne, denn das Hörbuch hat mich genauso gefesselt wie seine Vorgänger. Ich musste mich zwingen immer wieder Pausen einzulegen, sonst hätte ich es noch am Erscheinungstag durchgehört.

    Dennoch muss ich zugeben, dass mir der dritte deutlich besser gefiel. Die Story war deutlich raffinierter und der Leser wurde wirklich bis zum Finale komplett im dunklen gelassen. Zudem beeindruckte Victor im dritten Teil noch stärker als in den vorangegangenen Teilen mit seinen genialen Fähigkeiten.

    Zum vierten Teil: Wenn ich ehrlich bin dann ist die eigentliche Story nicht mal sonderlich originell, es fehlt das perfide aus Teil 3. Victor's Fähigkeiten wurden zudem offenbar deutlich gestutzt. Wir erleben einen Victor, der Fehler macht - sowohl aufs Körperliche bezogen als auch auf seinen Verstand. Auch beginnt er Gefühle zu zeigen. Er ist nicht mehr so ganz die Maschine aus dem ersten und zweiten Teil, die sich alles menschliche, das ihn behindern könnte, abtrainiert hat. Mir persönlich gefiel der ursprüngliche Victor besser.

    Und trotzdem, auch der vierte Teil ist ein einzigartiges Erlebnis. Leider bleibt mir jetzt schon nichts anderes mehr übrig als auf den fünften Teil zu warten.

    6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Geisterschreck Deutschland 08.04.2015
    Geisterschreck Deutschland 08.04.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    29
    Bewertungen
    Rezensionen
    13
    12
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "In Echtzeit"

    So eine seltene Pflanze in der Gegenwarts-Literatur, dieser Tom Wood.
    Wie er minutiös fast schon jeden Handgriff des Auftragskillers beschreibt - fast schon die einzelnen Atemzüge dokumentiert.
    Ich habe immer das Gefühl direkt daneben zu stehen bei allem was passiert.
    Das gibt es so selten. Eine Erzählung die fast komplett im gleichen Augenblick geschieht, in dem man es auch liest.
    Verrückt.
    Ich finde das in einem Ausmaß entspannend (dabei ist es ja eigentlich ziemlich spannend) dass ich das gar nicht in Worte fassen kann.
    Ein Genuß für mich, immer wieder.

    Und dieser Sprecher - der macht das Beste daraus, was man überhaupt daraus machen kann. Es gab ja bei einem Teil auch mal einen anderen Sprecher - und das war ein echter Albtraum. Da merkt man erstmal, wie ein Buch gewinnen oder komplett verlieren kann durch den, der es vorliest.

    5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    gourmetfreund 10.07.2015
    gourmetfreund 10.07.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    21
    Bewertungen
    Rezensionen
    4
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Probleme mit Ton - Geschichte spannend"
    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Über die Geschichte möchte ich nicht viel sagen. Wer Viktor kennt und sich für das Hörbuch entscheidet, weiß was ihn erwartet.

    KRITIK:
    Die negative Bewertung für den Sprecher liegt nicht an dessen persönlicher Leistung. Er macht die Sache ausgezeichnet, aber............
    Die Vertonung ist zum Teil grottenschlecht. Hintergrundgeräusche, Echos etc. stören zum Teil massiv. Zuerst dachte ich, dass die Tür von der Sprecherkabine beim einlesen offenstand und immer wieder Leute draußen vorbei gelaufen sind. Aber bei Wiederholungen erkennt man, dass es sich um Dopplungen und Echos handelt.

    Das hatte ich bei audible bisher noch nie erlebt und hoffe es bleibt die Ausnahme.

    Ansonsten Daumen hoch!

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Stefan 24.06.2015
    Stefan 24.06.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    5
    Bewertungen
    Rezensionen
    5
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Schlecht vertont"
    Was hat Ihnen das Hörerlebnis von Kill Shot (Tesseract 4) besonders unterhaltsam gemacht?

    Der Charakter wird gut herausgearbeitet wozu ich sagen muss, dass ich die vorigen Titel noch nicht gehört habe und so nicht sagen kann, dass sich verschiedene Beschreibungen immer wieder wiederholen oder schon vorgekommen sind.


    Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

    Die Handlung wird sehr genau erklärt, Abläufe bis ins kleinste behandelt. Es macht Spaß sich hinein zu versetzen.


    Würden Sie es noch mal mit einem anderen Hörbuch mit Carsten Wilhelm versuchen?

    Sehr gerne


    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Was mich WIRKLICH gestört hat ist die Tatsache, dass die Vertonung teils extrem schwankt. Es treten teils ganz leise Hintergrundgeräusche auf; wie eine Rückkopplung, auf jeden Fall hört man die Stimme des Sprechers teils ganz leicht doppelt was auf Dauer aber sehr nervig ist. Vielleicht kann sich der ein oder andere auch dazu melden ob dies auftritt.

    5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Martin Losch 05.04.2015
    Martin Losch 05.04.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    14
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Super spannend"

    So schnell habe ich noch nie ein Hörbuch gehört.
    Spannend mit einem unglaublich guten Sprecher.
    Absolut empfehlenswert!
    Habe alle Bücher gehört

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Pseudonym 03.04.2015
    Pseudonym 03.04.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Action wie erwartet und Spannung bis zum Schluss"

    Sehr gelungene Tesseractfortsetzung, man muss diese allerdings nicht zuwingend vorher gehört haben.
    Auftragsmörder in neuer Rolle als Beschützer

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Amazon-Kunde 14.04.2015
    Amazon-Kunde 14.04.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    11
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "leider ist die Aufnahme stellenweise verzehrt "

    stellenweise wird dieses spannende Hörbuch leider durch Geräusche im Hintergrund der Aufnahme gestört. ansonsten ein tolles Hörbuch

    2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    S. A. Krause Duisburg 02.04.2015
    S. A. Krause Duisburg 02.04.2015

    Perfekt in C

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    29
    Bewertungen
    Rezensionen
    43
    14
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Monoton"

    Vorab muss ich sagen, dass ich alle vorherigen Teile. (3 1/2) gehört habe. Einmal war der Sprecher nicht besonders gut, aber die Geschichten habe ich gerne gehört.
    Bei diesem Teil war es anders.

    Sprecher:
    Erst einmal zum Sprecher: er macht einen super Job. Die Stimme passt und der Sprecher liefert wie bei den anderen Teilen eine solide Leistung.

    Story:
    Der Anfang ist vielversprechend. Der Einstieg ist gut. Dann kippt die gabze Geschichte. Es liegt dabei nicht einmal an der Geschichte an sich, sondern an der Hauptperson. Viktor ist ein kalter emotionsarmer Killer. Das war schon in den vorherigen Teilen so, aber irgendwie blieb es trotzdem spannend. Dieses mal nicht. Viktor stößt auf einen Gegner, es kommt zum Kampf, der kürzer oder länger dauert, aber immer gleich abläuft. Man kann sich die Kämpfe eigentlich sparen und einfach sagen, dass er es wie immer tat. Zwischen den Kämpfen passiert auch nicht viel spannendes. Person suchen. Kampf. Person schützen, Kampf. Es ist so eintönig, dass es für mich schwer wurde, konzentriert zu bleiben. Manchmal habe ich nur gewartet, dass der nächste Kampf vorbei ist und wieder ein bisschen Story passiert. Aber auch die bietet nicht so viel. Ich bin persönlich sehr enttäuscht. Es gab keinerlei Entwicklung der Figuren, was bisher irgendwie reichte und es interessant gemacht hat. Dirses Mal war es nur noch vorhersehbar, eintönig und langweilig. Schade!

    2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Marcus Schulz Hohenaspe 20.04.2016
    Marcus Schulz Hohenaspe 20.04.2016

    polarbaerhh

    Bewertungen
    Rezensionen
    17
    6
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Hörbuch ist top, wie die ersten Teile"

    Sehr gut gelesen, Sprecher bringt Victor perfekt rüber und es macht Spaß ihm zuzuhören. Die Geschichte ist nichts Besonderes, aber die perfekte Inszenierung des Protagonisten lässt keine Langeweile aufkommen.

    Leider ist die Tonqualität nicht besonders gut. Bei normaler Qualität oft ein Echo und unklare Sprache. Bei hoher Qualität besser, aber nicht verschwunden.
    Das kann natürlich ein Einzelfall sein,bei anderen Hörbüchern habe ich das Problem allerdings nicht.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.