Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Kein böser Traum Hörbuch

Kein böser Traum

Regulärer Preis:20,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Grace Lawson will nur die Schnappschüsse vom letzten Familienausflug durchsehen, als plötzlich ihr ganzes bisheriges Leben aus den Fugen gerät. Denn ein Foto passt nicht zu den übrigen, es scheint vor ungefähr 20 Jahren aufgenommen worden zu sein und zeigt lauter Unbekannte - bis auf eine Person: ihren Ehemann Jack. Dann verschwindet Jack, und alle Spuren führen Grace an einen Ort, den sie nur aus ihren bösen Träumen kennt...

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Der Sprecher:
Der Schauspieler Detlef Bierstedt, geboren 1952 in Berlin, erlangte überregionale Bekanntheit vor allem durch seine Synchronarbeit. Er lieh seine Stimme prominenten Kollegen wie George Clooney, Bill Pullman, Will Ferrell und Tom Hanks. Häufig hört man Bierstedt auch in Fernsehserien.

Der Autor:
Harlan Coben, 1962 in New Jersey geboren, hat bislang elf Thriller geschrieben, die in über zwanzig Sprachen übersetzt wurden. Er wurde als erster Autor mit den drei wichtigsten amerikanischen Krimipreisen ausgezeichnet, dem "Edgar Award", dem "Shamus Award" und dem "Anthony Award". Für "Ein verhängnisvolles Versprechen" ist er 2006 mit dem "Quill Book Award" in der Kategorie "Mystery/Suspense/Thriller" ausgezeichnet worden. Harlan Coben gilt als einer der wichtigsten und erfolgreichsten Thrillerautoren seiner Generation. Er lebt mit seiner Frau und seinen vier Kindern in New Jersey.

Aus dem Amerikanischen von Gunnar Kwisinski.
Copyright (c) der deutschsprachigen Ausgabe 2006 by Wilhelm Goldmann Verlag, ein Unternehmen der Verlagsgruppe Random House GmbH, München
Copyright (c) und (P) der deutschsprachigen Audiofassung 2009 by Audible GmbH

Kritikerstimmen

Harlan Coben ist ein Thriller-Gott. Er überrascht mit immer neuen Wendungen und geistreichen Ideen. Schreibt so packend, dass es kaum auszuhalten ist. Seine Bücher sind Kunstwerke von steigendem Wert.
--Bild am Sonntag

Coben hantiert virtuos mit den vielen Bällen, die er jongliert. Bewundernswert ist das sichere Gespür, mit dem er aus einer Szene die größte Wirkung holt.
--krimi-couch.de

Hörerrezensionen

Bewertung

4.2 (708 )
5 Sterne
 (288)
4 Sterne
 (313)
3 Sterne
 (87)
2 Sterne
 (13)
1 Stern
 (7)
Gesamt
4.3 (120 )
5 Sterne
 (58)
4 Sterne
 (42)
3 Sterne
 (16)
2 Sterne
 (4)
1 Stern
 (0)
Geschichte
4.6 (124 )
5 Sterne
 (86)
4 Sterne
 (26)
3 Sterne
 (12)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Thomas Wendeburg 11.03.2009
    Thomas Wendeburg 11.03.2009 Bei Audible seit 2007
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    913
    Bewertungen
    Rezensionen
    208
    66
    Mir folgen
    Ich folge
    8
    0
    Gesamt
    "Grace ist eine tolle Heldin"

    Kurz zum Inhalt: Es ist schon viele Jahre her, dass Grace Lawson während eines Rockkonzertes schwer verletzt wurde. Plötzlich fielen während dieses Konzertes Schüsse und Grace erlitt schwere Kopf- und Beinverletzungen. Während einer Genesungsreise in Europa traf Sie ihren späteren Ehemann Jack, mit dem sie inzwischen zwei Kinder hat. Jack spricht ungern über seine Vergangenheit. Grace akzeptiert dieses, jedoch als Sie durch Zufall eine alte Aufnahme ihres Mannes entdeckt, spricht Sie ihn darauf an. Ein Gespräch mit fatalen Folgen: Jack begibt sich kurzfristig auf eine Dienstreise und verschwindet spurlos! Was ist geschehen? Welchen Einfluss hat die Vergangenheit auf Grace's Gegenwart? Grace macht sich selbst auf die Suche nach Ihrem Mann. Sie wird unterstützt von dem gefürchteten Mafiosi Carl, der bei dem Rockkonzert-Massaker seinen Sohn verlor. Kann Grace dem Mafia-Boss vertrauen? Können die beiden Licht ins Dunkel bringen?

    Der Blick auf ein Foto ist in diesem Thriller von Harlan Coben der Auslöser für Reaktionen auf ein Geschehen, welches tief in der Vergangenheit wurzelt und seither unbemerkt und ungehindert wuchert. Was da geschehen ist, bleibt dem Hörer erfreulicherweise lange unklar. Das Geheimnis wird von Coben erst nach und nach gelüftet. Wie häufig überrascht uns auch dieses Hörbuch von Coben mit einer abschließenden unerwarteten Wendung. Spannung bis zur letzten Sekunde ist also auch hier wieder einmal sichergestellt.

    Ja, ich höre gern Coben. Ich habe alle bisher bei Audible erschienenen Thriller von ihm gehört. „Kein böser Traum" ist für mich einer der Besten. Sicherlich auch deshalb, weil es hier - für Coben unüblich - eine weibliche Heldin gibt. Grace ist eine starke, aber gebrochene Frau. Sie leidet unter den Spätfolgen ihrer Vergangenheit. Dieses hat sie aber auch „hart im Nehmen" gemacht. Das sind gute Voraussetzungen, den Gefahren aus der Vergangenheit aktiv und mit List zu begegnen.

    16 von 16 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    miggeblaedsch Offenburg, Deutschland 27.05.2009
    miggeblaedsch Offenburg, Deutschland 27.05.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    10
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Spannung pur!"

    Das ist der spannendste Hörbuchkrimi, der mir je unterkam. Es war mein erster Coben!
    Coben findet immer neue Wendungen, die die Spannung neu aufbauen, ohne konstruiert zu wirken. Die detaillierten Beschreibungen sind schon etwas brutal, aber erträglich (für mich).
    Coben pflegt einen Sprachstil, der anspruchsvoll und doch nie langweilig wird.
    Der nächste Coben kommt für mich bestimmt!

    10 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Jochen Heimstetten,Deutschland 23.03.2009
    Jochen Heimstetten,Deutschland 23.03.2009 Bei Audible seit 2007

    Spiele gerne Brettspiele, Tennis und habe Freeletics entdeckt. Meine Familie geht über alles. Außerdem arbeite ich gerne.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2061
    Bewertungen
    Rezensionen
    308
    284
    Mir folgen
    Ich folge
    58
    0
    Gesamt
    "Was geschah beim Massaker von Boston?"

    Wieder ein guter Thriller von Harlan Coben. Wie immer verschwindet jemand und die Hauptfigur - hier ist es Grace Lawson - macht sich auf, den Verschwundenen zu suchen. Wie immer knüpft Harlan Coben ein Netz von Personen und Geschehnissen in der Vergangenheit zu einer höchst unterhaltsamen und spannenden Story. Die Auflösung ist gelungen, wenn auch nicht ganz so gut wie in anderen seiner Romane wie „Das Spiel seines Lebens" oder „Kein Sterbenswort".

    Der koreanische Killer Wu ist wieder dabei. Er tötet vorwiegend mit bloßen Händen. Wu ist uns bereits bekannt aus „Kein Sterbenswort". Ohnehin gibt es einige Hinweise auf andere Romane. Es gibt einige witzige Anspielungen auf Miron Bolitar, ohne dass dessen Name fällt. Zum Beispiel isst Grace einmal bei dem chinesischen Restaurant „Baumgarts", das auch von Miron gerne besucht wird. Sie holt sich Rat von einem „Anwalt aus Livingston, der nun Sportagent ist".

    Das Verschwinden von Grace Mann hängt natürlich mit Vorkommnissen aus der Vergangenheit zusammen. Mir gefällt, dass es verschiedenste Leute gibt, die vermeintlich wichtige Rollen spielen. Da ist z. B. der Mafiaboss Carl Vesper oder der Bruder eines Opfers aus der Vergangenheit. Auch Grace beste Freundin scheint zur Lösung des Falles beitragen zu können. Ein früherer Rockstar weiß mehr als er zunächst verrät...

    Alles läuft auf das tragisches Ende eines Rockkonzerts vor 15 Jahren hinaus. Das „Massaker von Boston" forderte damals 18 Opfer. Doch wer war dafür verantwortlich? Und was ist damals wirklich geschehen?

    Fazit: Ein guter Coben-Roman ohne Miron Bolitar, der nicht ganz an die Klasse seines besten Werks „Kein Sterbenswort" heranreicht.

    7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Andrea - Buechereule.de 19.06.2011

    “Ich lese und höre sehr viel. Ihr findet mich hier und in meinem Bücherforum www.buechereule.de. Ich freue mich auf eure Hörbuch-Tipps.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2133
    Bewertungen
    Rezensionen
    141
    134
    Mir folgen
    Ich folge
    39
    0
    Gesamt
    "Kein böser Traum - Ein vielschichtigen und raffinierten Thriller"

    Grace Lawson wurde vor vielen Jahren als junge Frau bei einem Rockkonzert von Schüssen getroffen und verbrachte eine lange Zeit im Krankenhaus um wieder zu gesunden. Danach flog sie nach Europa, um alles zu vergessen und lernte dabei ihren späteren Ehemann Jack kennen, der - ebenso wie sie - nicht gerne über die Vergangenheit spricht. Wieder zurück in den USA bauen sie sich ein gemeinsames Leben auf und bekommen zwei Kinder. Alles scheint normal, bis Grace beim Durchschauen von neu entwickelten Fotos ein Bild aus Jacks Jugend entdeckt, auf dem er mit weiteren Jugendlichen zu sehen ist. Auf das Foto angesprochen reagiert Jack sehr merkwürdig und verschwindet von einer Minute auf die andere, ohne sich zu verabschieden. Grace kann Jacks Reaktion überhaupt nicht nachvollziehen und versucht, das Rätsel auf eigene Faust zu lösen...

    "Kein böser Traum" zieht den Hörer von der ersten Minute an seinen Bann und lässt ihn erst wieder los, wenn man die letzte Minute gehört hat und alle Rätsel gelöst wurden. Harlan Coben hat einen so vielschichtigen und raffinierten Thriller geschrieben, dass man als Hörer bis zum Ende im Dunklen tappt und immer wieder überrascht wird, zumal der Autor es versteht, seine Fans sogar am Ende noch zu erstaunen. Dazu kommen - wie immer bei seinen Büchern - toll gezeichnete und facettenreiche Charaktere, die von dem Sprecher Detlef Bierstedt wieder einmal hervorragend umgesetzt wurden. Detlef Bierstedt ist eine Traumbesetzung für die Harlan Coben Hörbücher, ich hoffe es werden noch viele weitere erscheinen und mit ihm als Sprecher umgesetzt!

    11 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    morticia147 Dachau, Deutschland 29.01.2010
    morticia147 Dachau, Deutschland 29.01.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    30
    Bewertungen
    Rezensionen
    74
    35
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Superspannend"

    Wieder mal ein superspannendes Buch von Coben. Ich lese viele Thriller, aber Coben schaffts immer wieder, daß mir bei der Auflösung das Kinn runterklappt. Genialer Schluss, vollkommen logisch und total überraschend.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Ralph Bogenrieder 07.02.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Spannung vom Anfang bis zum Schluss"

    Ein Hörbuch, welches mich von der ersten Minute bis zum (überraschenden) Schluss fesselte. Alle Protagonisten sind lebendig und glaubwürdig ausgearbeitet. Die Handlung ist von Beginn an auf Spannung ausgelegt. Und diese Spannung wird bis zum Ende gehalten! Obwohl der Schluss ein wenig überraschend ist, wurde glücklicherweise auf eines dieser (meist unsäglichen da an den Haaren herbeigezogenen) Happy-Ends verzichtet.
    Der Sprecher hat tolle Arbeit geleistet.
    Lediglich die Pausen zwischen den einzelnen Kapiteln dürften etwas länger sein. Der Wechsel erfolgt teils etwas plötzlich.
    Insgesamt mal wieder ein Thriller, bei dem man den mp3-Player nicht mehr weglegen möchte!

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Michael 07.11.2009
    Michael 07.11.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    4
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Schwacher Coben"

    Eigentlich steht Harlan Coben ganz oben auf meiner Liste der liebsten Thrillerautoren, aber das kann "Kein böser Traum" nicht untermauern. Zwar ganz nett, aber kein Vergleich mit seinen anderen Büchern! Spannend zwar, weil man wissen will was dahinter steckt, aber eine eher dünne, stark konstruierte Geschichte. Hatte man nach allen andern Büchern das totale Verlangen nach dem nächsten, so ist nach diesem erst einmal der Hunger gestillt!

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    A. M. 01.10.2014
    A. M. 01.10.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    27
    12
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Spannend und kurzweilig"

    Gelungener Krimi. Wenn ich einmal nicht weiß, was ich hören soll, dann ist Harlan Coben immer ein sicherer Tipp.
    Meiner Meinung nach ist dieses einer seiner besten! Von Bierstadt wieder einmal hervorragend gelesen.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Peter Schlichting Schwieberdingen, Deutschland 18.10.2009
    Peter Schlichting Schwieberdingen, Deutschland 18.10.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    22
    Bewertungen
    Rezensionen
    101
    50
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Spannend bis zur letzten Minute"

    ein echter Koben: spannend bis zur letzten Minute.Habe das Hörbuch zweimal gehört (im Auto), um die letzten Feinheiten herauszuhöreb: großartig

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    neongelb Bremen, Deutschland 04.03.2010
    neongelb Bremen, Deutschland 04.03.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    27
    Bewertungen
    Rezensionen
    218
    12
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Naja.."

    Dieser Thriller von Harlan Coben hat mich nicht wirklich überzeugt. Der Anfang ist durchaus gut gemacht, wie typisch für Coban verwickelt er den Hörer in eine Reihe von rätselhaften, vorerst unabhängigen Ereignissen, die eine Menge Spannung versprechen. Doch dann beginnt eine lange, lange Durststrecke, wo die Handlung nur so vor sich hinplätschert und immer verworrener wird. Natürlich ist Verwirrung zu meißt gut und macht einen Thriller umso spannender, aber in diesem Fall war es mir ein bisschen zu viel des Guten. Die Auflösung ist spannungsgeladen, aber viel zu viel. Ein zwei Stränge hätte man da rausnehmen sollen und stattdessen andere Details näher beleuchten. Das klingt jetzt wenig hilfreich, aber ich möchte ja nichts vom Inhalt verraten :)

    2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.