Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Kein Lebenszeichen Hörbuch

Kein Lebenszeichen

Regulärer Preis:24,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Als Junge gab es für Will Klein nur einen Helden: seinen älteren Bruder Ken. Als Ken verdächtigt wird, eine junge Frau vergewaltigt und ermordet zu haben, bricht für Will eine Welt zusammen. Ken flieht, taucht unter und wird schließlich für tot erklärt. Doch dann erfährt Will, dass Ken noch lebt. Gleichzeitig verschwindet Sheila, Wills Freundin, spurlos. Die Vergangenheit scheint sich auf alptraumhafte Weise zu wiederholen, und Will muss seinen Bruder um jeden Preis finden, da nur dieser die Wahrheit kennt...

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Der Sprecher:
Der Schauspieler Detlef Bierstedt, geboren 1952 in Berlin, erlangte überregionale Bekanntheit vor allem durch seine Synchronarbeit. Er lieh seine Stimme prominenten Kollegen wie George Clooney, Bill Pullman, Will Ferrell und Tom Hanks. Häufig hört man Bierstedt auch in Fernsehserien.

Der Autor:
Harlan Coben, 1962 in New Jersey geboren, hat bislang elf Thriller geschrieben, die in über zwanzig Sprachen übersetzt wurden. Er wurde als erster Autor mit den drei wichtigsten amerikanischen Krimipreisen ausgezeichnet, dem "Edgar Award", dem "Shamus Award" und dem "Anthony Award". Für "Ein verhängnisvolles Versprechen" ist er 2006 mit dem "Quill Book Award" in der Kategorie "Mystery/Suspense/Thriller" ausgezeichnet worden. Harlan Coben gilt als einer der wichtigsten und erfolgreichsten Thrillerautoren seiner Generation. Er lebt mit seiner Frau und seinen vier Kindern in New Jersey.

Copyright (c) der deutschsprachigen Ausgabe 2003 by Wilhelm Goldmann Verlag, ein Unternehmen der Verlagsgruppe Random House GmbH, München
Copyright (c) und (p) der deutschsprachigen Audiofassung 2008 by Audible GmbH
Aus dem Amerikanischen von Gunnar Kwisinski.

Kritikerstimmen

Ein absolut herausragender Thriller - Unterhaltung, die den Adrenalinspiegel in ungeahnte Höhen treibt!
--London Times

Hörerrezensionen

Bewertung

4.3 (701 )
5 Sterne
 (329)
4 Sterne
 (273)
3 Sterne
 (75)
2 Sterne
 (15)
1 Stern
 (9)
Gesamt
4.2 (160 )
5 Sterne
 (80)
4 Sterne
 (48)
3 Sterne
 (23)
2 Sterne
 (7)
1 Stern
 (2)
Geschichte
4.6 (161 )
5 Sterne
 (116)
4 Sterne
 (29)
3 Sterne
 (13)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (1)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Jochen Heimstetten,Deutschland 05.09.2008
    Jochen Heimstetten,Deutschland 05.09.2008 Bei Audible seit 2007

    Spiele gerne Brettspiele, Tennis und habe Freeletics entdeckt. Meine Familie geht über alles. Außerdem arbeite ich gerne.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2061
    Bewertungen
    Rezensionen
    308
    284
    Mir folgen
    Ich folge
    59
    0
    Gesamt
    "Gewohntes Muster - gewohnte Klasse"

    Na gut, die Umstände ähneln anderen Coben-Romanen sehr: Die Lebensgefährtin verschwindet spurlos, der Held wird zum Gejagten, FBI und Verbrechersyndikate sind in die Sache verstrickt. Und am Ende gibt es eine Überraschung die sich gewaschen hat.

    Ich liebe diese Coben-Romane. Tolle Wendungen, viele „Boah-Erlebnisse", Spannung, Wortwitz und hochinteressante Nebencharaktere wie der Ghost oder WillŽs bester Kumpel Squares, der Streetworker und Yoga-Guru-Millionär ist. Auch die arrogante Spitzenanwältin Hester Crimsten, bekannt aus „Kein Sterbenswort", hat einen Kurzauftritt. Viele, aber nicht zu viele, Charaktere spielen mit. Es macht wahnsinnig Spaß dieser verzwickten Story zu folgen. Der Hörer bleibt neugierig dran weil er wissen will wie es denn nun ausgeht. Und dieses Mal schafft es Coben tatsächlich einen Schluss zu zaubern der einen echt vom Hocker haut. Ich habe alle Coben-Romane, die es hier bei audible gibt, gehört. Aber noch kein Ende war so gut wie dieses.

    Detlev Bierstedt liest gewohnt gut. Dieses Hörbuch kann ich vorbehaltlos jedem empfehlen der auf spannende, überraschende und geistreiche Thriller steht. Zugreifen!

    23 von 23 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Andrea - Buechereule.de 19.06.2011

    “Ich lese und höre sehr viel. Ihr findet mich hier und in meinem Bücherforum www.buechereule.de. Ich freue mich auf eure Hörbuch-Tipps.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2134
    Bewertungen
    Rezensionen
    141
    134
    Mir folgen
    Ich folge
    39
    0
    Gesamt
    "Kein Lebenszeichen - Ein temporeicher Psychothriller"

    Vor 11 Jahren wurde Will Kleins Freundin Julie ermordet und sein Bruder Ken dafür verantwortlich gemacht. Kurz danach verschwand sein Bruder und alle gingen von seinem Tod aus, bis Will nach vielen Jahren von seiner sterbenden Mutter erfährt, dass sein Bruder Ken, den alle schon seit vielen Jahren für tot gehalten hatten, noch lebt. Ken würde wieder auftauchen, wenn er seine Unschuld beweisen kann, hat sie ihm noch sagen können und nach ihrem Tod findet Will ein aktuelles Foto von seinem Bruder in ihren Unterlagen. Will, der seinen großen Bruder sehr geliebt und unter dem Verlust immer sehr gelitten hatte, freut sich sehr, doch dann verschwindet seine Freundin Sheila....

    Wer Harlan Coben kennt, weiß ganz genau, dass in seinen Geschichten nichts so ist, wie es auf den ersten Blick aussieht. Das ist auch in diesem Hörbuch "Kein Lebenszeichen" der Fall. Es gibt zwei parallel laufende Handlungsstränge: die Vergangenheit mit dem Tod von Wills Freundin und dem Verlust des Bruders sowie den aktuellen Teil, nämlich die verschwundene Sheila und alles was zu Wills jetzigem Leben gehört. Wie man es von Coben kennt sind die Handlungsssränge perfekt miteinander verwoben und durchgehend sehr spannend und so jagt man atemlos durch den temporeichen Psychothriller, der den Hörer immer wieder auf falsche Spuren lockt und zum Miträtseln einlädt. Zu schnell ist man am Ende des wirklich spannenden Hörbuchs angelangt und freut sich schon wieder auf den nächsten Harlan Coben.

    Detlef Bierstedt liest auch diesen Coben - Thriller und macht das wie immer sehr, sehr gut. Es macht immer wieder Spaß zu hören, wie er als Sprecher den verschiedenen Figuren Persönlichkeit einhaucht und sie so zum Leben erweckt.

    11 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    tibibinchen 21.07.2009
    tibibinchen 21.07.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    65
    Bewertungen
    Rezensionen
    327
    14
    Mir folgen
    Ich folge
    2
    0
    Gesamt
    "Thriller mit Tiefgang und Nachhall... "

    Ich habe nun schon einige Thriller von Harlan Coben gehört, aber dieser hier, obwohl nicht zur Myron-Bolitar-Reihe gehörend, ist meiner Meinung nach der absolut Beste! Die Geschichte fängt relativ "harmlos" an, wie man es von Mr Coben ja schon gewohnt ist. Unbeteiligter, recht sympathischer Mensch gerät in Verstrickungen mit Verbrechern und der Bundespolizei, unerwartete Wendungen lassen nicht lange auf sich warten, nichts ist, wie es scheint. Die Guten sind eigentlich nicht gut, die Bösen nicht böse. Es ist alles sehr spannend und fast schon "wie erwartet", wobei das nicht negativ zu verstehen ist. Der Ausgang der Geschichte war meiner Meinung nach überhaupt nicht zu erwarten. Normalerweise verbinde ich das Hören von Hörbüchern immer mit einer anderen Tätigkeit, Hand- oder Hausarbeit. Die letzte Stunde dieses Hörbuchs hat mich jedoch so in seinen Bann gezogen, dass ich tätigkeitslos da saß und so fasziniert, dass ich nur kopfschüttelnd und fassungslos zuhören konnte. Zum Sprecher: Detlef Bierstedt liest gewohnt auf ganz hohem Niveau, die Modulation der einzelnen Charaktere gelingt ihm hervorragend. Prädikat: absolut empfehlenswert!!!

    7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    labradorrot11 Weimar, Deutschland 09.09.2008
    labradorrot11 Weimar, Deutschland 09.09.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    23
    Bewertungen
    Rezensionen
    22
    13
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Der Beste Coben"

    Es ist einer der spannensten Coben, die ich bisher gelesen, gehört habe. Die Handlung ist perfekt inszeniert, die Spannung nimmt auch hier keinen Abbbruch, die Story hat den gleichen humorvollen Charakter wie schon die letzten Bücher. Dieses Buch gehört ebenfalls in jede Hörbuchbibliothek und ist überaus empfehlenswert!! Mehr darf man hier einfach nicht verraten, viel Freude beim hören!

    6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    barbarafi Essen, Deutschland 18.08.2008
    barbarafi Essen, Deutschland 18.08.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    748
    Bewertungen
    Rezensionen
    139
    81
    Mir folgen
    Ich folge
    2
    0
    Gesamt
    "solide Unterhaltung"

    Zunächst einmal: Ich mag Harlan Cobens Romane - sie sind abwechslungsreich, die Story ist nicht zu platt und logisch gelöst.

    Auch dieser hat wieder alle Elemente einer soliden Krimi/Thriller-Unterhaltung. Personen von denen man nicht weiß, sind sie gut oder böse, spannende Szenen, ein bisschen Liebe, Leid und vermeindlich unlösbare Rätsel und Sachverhalte.

    Ich fand die Geschichte teilweise ein bisschen zu überfüllt von handelnden Personen, die eine Rolle spielten (oder auch nicht).

    Erst zum Ende der Geschichte machten viele Dinge, die vorher vorkamen Sinn. Das ist zwar etwas blöd während des Hörens - bringt aber am Ende eine schöne Erleichterung.
    Ein bisschen ZU konstruiert war mir die Geschichte schon, aber es reicht allemal für 4 Punkte, denn es war solide Unterhaltung.

    22 von 25 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Flyboy01 Hannover 13.06.2013
    Flyboy01 Hannover 13.06.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    942
    Bewertungen
    Rezensionen
    81
    79
    Mir folgen
    Ich folge
    50
    0
    Gesamt
    "Meisterhaft"

    Auf Harlan Coben bin ich nur gestoßen, weil Erfolgs-Autor Sebastian Fitzek ("Das Kind") angeblich alles liest, was er schreibt. Nun, dann muss er ja gut sein... Bei diesem Buch hat sich diese Erwartung voll und ganz erfüllt.

    Die Geschichte, im Plauderton erzählt, ist trickreich, vielschichtig und überraschend. Interessant, dass Harlan einen Schwächling (so nennt er sich selbst) zum Helden macht. Einen, der abhaut, wenn es Prügel setzt, der sich drückt, wenn es ernst wird. Aber gerade das macht den Reiz dieser Geschichte aus. Sie gewinnt dadurch an Glaubwürdigkeit und Überzeugungskraft.

    Harlan spielt mit vielen Fragen: Kann der bewunderte große Bruder wirklich ein Mörder sein? Ist die Freundin durchgebrannt oder aus Angst geflohen? Welches Geheimnis hütet der Vater? Kann ein sadistischer Killer aufrichtige Liebe empfinden? Ein Tipp: Jede Antwort, die Sie vor Ende des Buches auf diese Fragen geben, ist mit größter Wahrscheinlichkeit falsch. Harlan kennt die Tricks seiner Krimi-Autoren-Kollegen und er weiß, das viele seiner Leser durch sie gelernt haben, Sackgassen, falsche Spuren und Abgründe rechtzeitig zu erahnen. Harlands Meisterschaft besteht darin, dass er bewusst mit diesem Wissen spielt und seine Leser/Zuhörer damit überlistet.

    Am unglaublichen Schluss dieses Buches, bei dem in rasantem Tempo eine (böse) Überraschung die nächste toppt, wußte ich, warum Sebastian Fitzek Harlans Bücher liest. Besseres Lehrmaterial für das Schreiben von Spitzen-Krimis gibt es nicht.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Renate 22.05.2013
    Renate 22.05.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    14
    Bewertungen
    Rezensionen
    72
    11
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Immer wieder gut"

    Ich habe lange kein Buch von Harlan Coben gehört. Der Roman ist sehr spannend gehalten, wobei das Ende völlig überraschend ist. Der Sprecher Detlef Bierstedt liest aber auch wunderbar, ohne Übertreibung, sodass man sich in die Geschichte sehr gut versetzten kann

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    wiedeck Frankfurt a. Main, Deutschland 18.06.2009
    wiedeck Frankfurt a. Main, Deutschland 18.06.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    25
    Bewertungen
    Rezensionen
    57
    15
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "spannend"

    spannend, unterhaltsam, gut geschrieben, gut gelesen - die Hörbuch hat mich über seine gesamte Länge gefesselt und ich würde es uneingeschränkt empfehlen.
    Ich habe es bis tief in die Nacht gehört, ohne den iPod ausschalten zu können, denn dafür war es zu spannend und das obwohl Hörbücher abends oft quasi Gute-Nacht-Geschichten sind und nur wenige Minuten vergehen, bis die Müdigkeit kommt. Bei diesem Buch keine Spur davon!

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    astaiger Mönchweiler, Deutschland 28.09.2008
    astaiger Mönchweiler, Deutschland 28.09.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    62
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "...und noch eine Überraschung"

    Kein Lebenszeichen ist eine sehr spannende Geschichte mit unglaublich vielen Wendungen. Immer wenn ich überzeugt war, die Lösung zu kennen, nahm die Geschichte eine Wendung und die lange aufgebauten Gut-Böse-Einteilungen waren durcheinander gewirbelt...Tolle Unterhaltung bis zum wirklich überraschenden Ende!

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Peter Schlichting Schwieberdingen, Deutschland 22.09.2008
    Peter Schlichting Schwieberdingen, Deutschland 22.09.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    22
    Bewertungen
    Rezensionen
    101
    50
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "wieder ein Thriller von Harlon Coben"

    Die Spannung steigert sich bis zum Schluss. Sehr empfehlens- und h?renswert.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.