Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Japan Inc. Hörbuch

Japan Inc.

Regulärer Preis:24,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Atomenergie, bakteriologische Kampfmittel, die japanische Mafia der Yakuza, eine Geiselnahme im Shanghai World Financial Center - wir schreiben das Jahr 1 nach der Katastrophe von Fukushima im März 2011. Die alte Rivalität zwischen Japan, China und Korea findet durch die Tatsache, dass sich Nippon nach Fukushima noch schneller im Sinkflug befindet, neue Nahrung und befeuert den Nationalismus auf allen Seiten.

Während eines Empfangs im spektakulären Wolkenkratzer des Shanghai World Financial Center bringen chinesische Studenten 300 Geiseln in ihre Gewalt, um auf die noch immer ungesühnten japanischen Kriegsverbrechen in Nanking 1937 und im Zweiten Weltkrieg aufmerksam zu machen. Insbesondere wollen sie auf die Menschenversuche der ominösen "Einheit 731" hinweisen, deren Forschungsergebnisse bis heute Verwendung finden. Welche Rolle spielen hierbei die Waguni, ein verschwörerisches Netzwerk aus Wirtschaftsführern, Teilen des Militärs und nicht zuletzt der mächtigen Yakuza in Japan? Die Welt steht am Rand einer militärischen Eskalation. Nur der Anwalt Jeremy Gouldens, der eigentlich seine verschleppte Liebe, Cathy Wong, aus den Klauen der Mafia befreien will, kann sie aufhalten.

Karl Pilny ist mit "Japan Inc." ein Politthriller der Extraklasse gelungen.

©2011 Osburg Verlag (P)2011 Random House Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

4.0 (335 )
5 Sterne
 (133)
4 Sterne
 (100)
3 Sterne
 (70)
2 Sterne
 (19)
1 Stern
 (13)
Gesamt
4.1 (163 )
5 Sterne
 (78)
4 Sterne
 (39)
3 Sterne
 (31)
2 Sterne
 (10)
1 Stern
 (5)
Geschichte
4.5 (161 )
5 Sterne
 (98)
4 Sterne
 (45)
3 Sterne
 (15)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (3)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Stefan Solingen, Deutschland 08.03.2012
    Stefan Solingen, Deutschland 08.03.2012

    Hörbuch-Junkie! Neues am Tag, Altes in der Nacht!

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    255
    Bewertungen
    Rezensionen
    137
    18
    Mir folgen
    Ich folge
    12
    0
    Gesamt
    "Gelungener Thriller über den Ostasiatischen Raum"

    Karl Pilny hat hier einen gelungenen Thriller mit fundiertem Hintergrund zu einem Teil der japanischen Vergangenheit vorgelegt. Er spielt in der allernächsten Zukunft und behandelt ausführlich japanische Kriegsverbrechen, die als Hintergrund zu einem Terrorplot dienen. Mich hat die Story über die komplette Zeit gefesselt, einzig einige wirklich nervigen Charaktere (z.B die aktuelle Freundin des Protagonisten) sorgten für Stirnrunzeln.
    Die Lesung durch Frank Arnold geht auch in Ordnung, für meinen Geschmack sind allerdings insbesondere die weiblichen Rollen etwas überzeichnet intoniert. Geschmackssache.
    Unterm Strich aber eine wirkliche Empfehlung.

    18 von 19 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Flyboy01 Hannover 01.05.2012
    Flyboy01 Hannover 01.05.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    942
    Bewertungen
    Rezensionen
    81
    79
    Mir folgen
    Ich folge
    50
    0
    Gesamt
    "Interessante Fakten – solide erzählt"

    Im Epilog nennt sich Verfasser Karl Pilny einen "Thriller-Autor" – doch das ist er nicht. Ehr ein solider Erzähler, der die Dramaturgie politischer Spannungsliteratur verstanden hat und entsprechend einsetzt. Weniger die Handlung macht dieses Buch interessant, vielmehr sind es die historischen Fakten über japanische Kriegsverbrechen in Nanking und der Mandschurei, die für viele Leser neu sein dürften. Allerdings wiederholt Pilny wieder und immer wieder dieselben Gräuel-Schilderungen, bis selbst der geneigte Leser die Lust verliert. Ein Konstruktionsfehler dieses Hörbuchs: Das Glossar japanischer Ausdrücke wird am Schluss verlesen – am Anfang wäre es für das weitere Verständnis der Handlung wesentlich hilfreicher.

    7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    bvm2012 Deutschland 03.01.2013
    bvm2012 Deutschland 03.01.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    6
    Bewertungen
    Rezensionen
    29
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Hervoragend realistisch, exzellent recherchiert"

    Selten habe ich einen Roman gelesen (gehört), bei dem der geopolitischen Zusammenhänge so hervorragend recherchiert war. Japan Inc. bringt einem die Hintergründe der japanisch-chinesischen Spannungen näher.

    5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    S. Potsdam, Deutschland 21.08.2012
    S. Potsdam, Deutschland 21.08.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    8
    Bewertungen
    Rezensionen
    4
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Langsam ansteigende Spannung"

    Hörbuch spielt im Jahr 2012 - alles recht realistisch und ungemein spannend, obwohl das Layout der Geschichte zunächst etwas "wirr" erscheint. Die Handlungsfäden laufen jedoch allmählich zusammen und steuern dem Höhepunkt zu. Das Ende ist zwar relativ abrupt, aber keineswegs lange vorhersehbar. Geschickt verschachtelter zeitgenössischer und sehr kurzweiliger Roman.

    5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Christiane Eckernförde, Deutschland 27.03.2012
    Christiane Eckernförde, Deutschland 27.03.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1263
    Bewertungen
    Rezensionen
    465
    123
    Mir folgen
    Ich folge
    246
    0
    Gesamt
    "Im Prinzip gut, aber ..."

    ..8 Stunden zu lang.
    Natürlich ist man an japanisch-chinesischer Geschichte interessiert, außerdem scheut man auch Berichte über Massaker von Nanking, aber wenn der Spannungsbogen leidet, ist es einfach "too much"".
    Ein gutes Buch , toll gelesen , aber für meinen Geschmack an einigen Stellen überfrachtet mit Informationen, deren Wiederholung zum Ende hin ermüdet.

    7 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Sven M. 28.04.2013
    Sven M. 28.04.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    24
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Naja"

    mäßiger Thriller, der Autor will unbedingt die historische Recherche einbinden, jedoch habe ich das Gefühl, dass der Thriller zu kurz kommt. Die Idee ist interessant,
    dafür gibt es 2 Sterne. Aussprache der Japanischen Wörter könnte besser sein.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Axel Podelzig, Deutschland 20.04.2012
    Axel Podelzig, Deutschland 20.04.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    8
    Bewertungen
    Rezensionen
    160
    16
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Interessante Story"

    Das Werk hat mich gefesselt, sehr interessant und gut gelesen. Durchaus vorstellbar und hoffentlich nicht in naher Zukunft oder später die Wirklichkeit.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Peter Osnabrück, Deutschland 25.11.2013
    Peter Osnabrück, Deutschland 25.11.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    4
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Unterhaltung, Stimmung und interessante Infos"

    So mag ich's. Kann mich der Rezension von Stefan nur anschließen. Dies ist ein Thriller, den ich mir sicher nicht das letzte mal angehört habe. Weitere Titel vom Autoren vermisse ich hier derzeit. Mehr davon!

    3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    bnlflo 21.04.2012
    bnlflo 21.04.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    24
    Bewertungen
    Rezensionen
    56
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Furchtbar, einfach nur furchtbar"

    Ich weiß nicht, was mich an diesem Buch am meisten nervt. Die Idee ist interessant, aber das war es auch schon. Die Charaktere benehmen sich alle so seltsam irrational, dass es weh tut. Ich hatte streckenweise einfach keine Lust mehr, dem Ganzen noch zu folgen, und habe nur nicht abgebrochen, weil ich hoffte, dass es noch besser wird.
    Der Autor ist ja wohl Asien-Experte, leider lässt er das über seine Figuren, die etwas "Trivia" von sich geben, gerne mal einfließen. Nicht uninteressant, aber schlecht dargereicht.
    Und nach der Hälfte des Buches konnte ich das Wort "Pferdeledertasche" echt nicht mehr hören. ;)

    Frank Arnold, den ich eigentlich als Sprecher mag, hat auch schon bessere Leistungen hingelegt, die Intonation der einzelnen Personen ist ihm dieses Mal nicht ganz gelungen. Gut möglich, dass das auch zum negativen Eindruck dieser Personen beitrug.

    7 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    V. Zander Düsseldorf 12.07.2016
    V. Zander Düsseldorf 12.07.2016

    Goodwin

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    14
    Bewertungen
    Rezensionen
    13
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Thema mit viel Potential durchschnittlich umgesetz"

    Das Thema ist interessant und das Hörbuch beginnt vielversprechend. Die Charaktere sind allerdings oberflächlich und die Dialoge sowie der Umgang der Personen miteinander kaum nachvollziehbar.
    Ein eher durchwachsenes Hörbuch mit einem sehr guten Leser.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.