Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Im Namen des Blutes Hörbuch

Im Namen des Blutes

Regulärer Preis:17,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Der Anwalt Antoine Demarsand kehrt in die Schweiz zurück, um der Beerdigung seiner Mutter beizuwohnen, doch ihm bleibt kaum Zeit, um zu trauern. Nach der Beisetzung erhält er einen Brief, wonach sein längst verstorbener Vater im Zweiten Weltkrieg mit dem Naziregime kollaboriert haben soll. Während seine Familie seltsam untätig bleibt, macht sich Antoine auf die Suche nach der Wahrheit, um das Andenken seines Vaters reinzuwaschen. Bald sind es aber nicht mehr nur die Schatten der Vergangenheit, die ihn zu verschlingen drohen - denn noch heute schreckt der Verräter von einst vor nichts zurück, damit seine Verbrechen ungesühnt bleiben. Von Genf bis nach Texas beginnt ein Wettlauf um Leben und Tod.

©2010 Flammarion (P)2012 Random House Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

3.9 (29 )
5 Sterne
 (9)
4 Sterne
 (13)
3 Sterne
 (3)
2 Sterne
 (3)
1 Stern
 (1)
Gesamt
3.7 (9 )
5 Sterne
 (1)
4 Sterne
 (5)
3 Sterne
 (2)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (0)
Geschichte
3.8 (10 )
5 Sterne
 (3)
4 Sterne
 (3)
3 Sterne
 (3)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Christiane Eckernförde, Deutschland 24.09.2012
    Christiane Eckernförde, Deutschland 24.09.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1261
    Bewertungen
    Rezensionen
    465
    123
    Mir folgen
    Ich folge
    246
    0
    Gesamt
    "eigenwillig"

    Das Buch ist mit seinem eigentlichen Handlungsort Schweiz ja schon eine Ausnahme. Der Weg des Protagonisten führt durch Polen und Amerika auf der Spur von Geschichte und Schicksalen der Kriegsverbrechen im2.Weltkrieg . Ich denke das sollte man wissen, zumal auch wirklich traumatische Begebenheiten geschildert werden.
    Die Handlung ist wirklich spannend und intelligent.,allerdings ist sie nichts für Zartbesaitete, stellenweise wirklich detailgetreu brutal.Die Geschichte wird gut erzählt und man wird gefesselt, nicht zuletzt durch das Lesen von Frank Arnold, der absolute Spitzenklasse ist.
    Abzug gibt es, weil ich manchmal die Handlungsweise der Personen als nicht sonderlich schlüssig empfunden habe, aber das ,mag an mir liegen.

    7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Kegelschnecke 28.09.2012
    Kegelschnecke 28.09.2012

    Kegelschnecke

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    50
    Bewertungen
    Rezensionen
    67
    15
    Mir folgen
    Ich folge
    2
    0
    Gesamt
    "Einfach nur spannend"

    Dieses Buch fesselte mich von der ersten bis zur letzen Minute. Das Einflechten historischer Aspekte, die Wirren der letzten Wochen des Zweiten Weltkriegs, die sich um sagenhafte Schätze rankenden Legenden, ist einfach genial. Allerdings zeigt die hier erzählte Geschichte doch - es ist niemals vorbei! Es sollten jedoch nur diejenigen dieses Buch hören, denen die drastischen und teilweise doch recht grausamen Beschreibungen von Verbrechen nichts ausmachen.
    Mit dem Klick auf "Veröffentlichen" akzeptieren Sie unsere Richtlinien für Hörerrezensionen.

    5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Wolfram Ottenbach, Deutschland 11.01.2013
    Wolfram Ottenbach, Deutschland 11.01.2013

    Ich fahre täglich mindestens 2 Stunden Auto und da begleitet mich stets eine Geschichte. Danke, daß es Hörbücher gibt.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    848
    Bewertungen
    Rezensionen
    292
    234
    Mir folgen
    Ich folge
    55
    3
    Gesamt
    "Vergangenheitsbewältigung"

    Ein temporeiches Hörbuch - der Autor äugte wohl auf eine Verfilmung. Dabei hat er nach meiner Ansicht an den Charakterzeichnungen so manches versäumt. Am Anfang hat alles wirklich toll angefangen, doch dann hat er nicht auf Psychologie gesetzt, sondern auf bloße action und auch nicht darauf, den Leser zu schockieren. Es hätte so gut sein können, wäre da plötzlich einer der wichtigen Akteure zum Bösen geworden. Nein. Da wird ein OSS Agent ohne Gesicht mit name Krauss ausgegraben, welcher den Bösewicht darstellt. Wenigstens wurde man am Anfang auf eine falsche Fährte geführt. Ab der zweiten Hälfte geht es zu schnell. Die Angriffe und Aktionen häufen sich und reihen sich Nahtlos aneinander. Aber wenigstens überlebt das Liebespaar und die Familie, wobei ansonsten alle wie die Fliegen umgenietet wurden.

    1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.