Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Grazie Hörbuch

Grazie

Regulärer Preis:27,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Wer tot sein will, muss leiden, und manchmal ist der Tod ein Geschenk...

Sie ist eine eiskalte Serienmörderin, böse und gnadenlos. Und jetzt ist Gretchen Lowell aus der Haft entkommen. Sofort setzt sie sich auf die Spur Archie Sheridans. Jenes Polizisten, der sie zehn Jahre lang verfolgte, der vom Jäger zum Gejagten wurde, den sie zu Tode quälte, und den sie rettete. Doch beileibe nicht aus Mitgefühl...

(c) + (p) 2008 Random House Audio, Deutschland

Hörerrezensionen

Bewertung

3.7 (47 )
5 Sterne
 (16)
4 Sterne
 (11)
3 Sterne
 (14)
2 Sterne
 (4)
1 Stern
 (2)
Gesamt
4.6 (14 )
5 Sterne
 (10)
4 Sterne
 (3)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Geschichte
4.3 (12 )
5 Sterne
 (7)
4 Sterne
 (3)
3 Sterne
 (1)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Peter Isny, Deutschland 08.05.2008
    Peter Isny, Deutschland 08.05.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    211
    Bewertungen
    Rezensionen
    243
    31
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Random Play"

    Seltsam - den Sprecher finde ich gerade durch seine distanzierte Art gut, er rückt sich nicht so in den Vordergrund, schafft genug Raum für die eigene Phantasie. Das Buch ist spannend und glänzt vor allen durch seinen feinen Humor am Randes des AbgrundŽs.
    Irritierend wirkt auf mich die Reihenfolge der Kapitel sowie die Vor- und Rückblenden, v.a. am Schluss wirkt es unlogisch. Nicht dass man die Puzzleteile nicht zusammenbekommt, aber mir drängt sich der Verdacht auf, dass HB und Original nicht dem gleichen Handlungsablauf folgen. Daher nur drei Sternchen.

    8 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Amazon Customer Dortmund 11.06.2008
    Amazon Customer Dortmund 11.06.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    30
    Bewertungen
    Rezensionen
    125
    10
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "zweiter Teil"

    Wie schon des öfteren mußte ich leider festsstellen, dass hier mal wieder ein Roman ins Programm aufgenommen wurde, der schon einen Vorgänger hat und es seitens Audible keinerlei Hinweis darauf gibt. Nicht nur das - der Vorgänger - in diesem Fall 'Furie' - ist bei Audible auch gar nicht im Programm. . Es wäre wirklich schön, wenn man Romanreihen hier komplett veröffentlichen würde. Den ersten Teil noch nachträglich irgendwann zu hören, nachdem ich schon die Fortsetzung kenne ist nicht so wirklich spannend. Das Buch war sonst ganz ok - aber auch ich habe sehr lange gebraucht um mich an den Sprecher, der den Text relativ emotionslos runterleiert, zu gewöhnen. Da er den Romafiguren noch nicht mal ansatzweise einen 'Charakter' zuordnet, ist es mir anfangs doch recht schwer gefallen die Personen richtig zuzuordnen. Leider nicht mehr als 3 Sterne ...

    7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    waterwitch11 Gwatt, Schweiz 03.05.2008
    waterwitch11 Gwatt, Schweiz 03.05.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    27
    Bewertungen
    Rezensionen
    61
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Grazie=Danke "

    Das Buch ist ausgezeichnet und spannend geschrieben.Das Hörbuch baut langsam an Spannung auf und steigert sich dann bis zum Ueberranschungs Showdown. Ich würde das HB noch besser finden mit einem anderen Sprecher.Oliver Brod ist eine Katasrophe für dieses HB. Er liest viele Fehler,sowie ohne Punkt und Komma, Kapitel. Das zieht das HB sehr herunter.Oliver Brod liest Monoton, verhaspelt sich oft und gibt sich überhaupt nicht die Mühe verschiedene Personen darzustellen.Ich hatte den Eindruck,sobald er angefangen hatte zu lesen,wollte er auch so schnell wie möglich fertig werden.Ich habe über 300 Thriller bis jetzt gehört, dieser zeichnet sich durch den schlechtesten Sprecher aus.Da ich das Buch gelesen habe, stand ich das HB tapfer durch.

    13 von 15 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    moerder11 München, Deutschland 21.07.2008
    moerder11 München, Deutschland 21.07.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    53
    Bewertungen
    Rezensionen
    54
    15
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Billigster Schund"

    Ich habe wirklich schon viele schlechte Bücher dieses Genres gelesen oder gehört, dieses hier schaffte es locker unter die Top 5. Ich habe es nur durchgehalten wegen einer 10 stündigen Autofahrt und dem Interesse, ob man der haarsträubenden Story noch ein schlimmeres Ende verpassen kann. Man kann.Die Story: Die größte Serienenkillerin aller Zeiten, 200(!) Morde werden ihr zur Last gelegt, schafft es doch tatsächlich alle beteiligten Cops, Psychologen, Gefängniswärter etc. nach ihrer Pfeife tanzen zu lassen, sie entkommt ganz locker aus ihrer Hochsicherheitshaft und schafft es unterzutauchen während die ganze US Polizei, FBI, Kripo etc nach ihr sucht und offensichtlich zu blöde ist, diese zierliche Dame zu fassen. Dazu stundenlange Beschreibungen des Haupt-Cops und seiner kranken Beziehung zu ihr. Natürlich ist er trotzdem der Haupt-Ermittler. Das ganze wird gewürzt mit billigen Sex Szenen und grausigen Beschreibungen ihrer Taten in Splatter Manier. Unglaublich!Der einzige Kriminalfall im Buch wird nicht etwa durch Ermittlungen gelöst, der Täter legt dann am Schluss einfach ein Geständnis ab.Der Sprecher liest das Ganze leider auch noch in einer sehr nervigen Art und Weise, vielleicht liegt es aber auch einfach nur an dem Stoff.Übrigens, wie schon von anderer Seite erwähnt, sind ganz offensichtlich einige Kapitel vertauscht worden, das hat nichts mit einer postmodernen Vermischung der Zeiten zu tun, weil völlig sinnlos, ich denke das liegt daran, dass wohl niemand Lust hatte, diesen Schrott zu redigieren. Macht aber nix, die eigentliche Story ist so hauchdünn, dass man nichts verpassen kann.Zum Ende sag ich nichts, für alle, die sich dieses Machwerk trotzdem antun wollen, außer, dass es wohl auf eine Fortsetzung angelegt ist. Oh mein Gott!Ich mag es überhaupt nicht, solche Rezensionen zu schreiben, habe das wohl auch noch nie müssen, ich wünschte mir einfach, dass solche "Bücher" nicht mehr bei audible angeboten werden.

    8 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    thschmidt199 Lünen, Deutschland 15.09.2008
    thschmidt199 Lünen, Deutschland 15.09.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    117
    Bewertungen
    Rezensionen
    84
    84
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Guter Durchschnitt"

    Grazie ist ein durchschnittliches Hörbuch, welches meiner Auffassung nach aber sehr gut vorgetragen wird. Die Geschichte hält nicht ganz das, was der Klappentext verspricht, aber interessant ist sie dennoch. Wenn jemanden ein Alkohol- und Tablettenkranker, aber dennoch dienstfähiger Polizist merkwürdig erscheint, so sollte man nicht vergessen, daß es sich hierbei nun einmal um eine Geschichte handelt, und nicht um einen Tatsachenbericht. Alle die vermuten, daß im Hörbuch einige Kapitel vertauscht sind, haben zweifelsohne recht. Wenn man in solchen Fällen Rücksprache mit Audible hält, wird einem binnen kurzer Zeit adäquat geholfen. An alle die über einen Download des Hörbuchs nachdenken, sei gesagt, daß das Hörbuch mittlerweile repariert ist.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    14.01.2010
    14.01.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    119
    Bewertungen
    Rezensionen
    67
    62
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Ist schon gewöhnungsbedürftig"

    Ich hab das Hörbuch ganze zwei mal gehört, weil ich mir nach dem ersten mal noch nicht ganz eine Meinung gebildet habe.

    Nun muss ich aber sagen ich fand es nicht wirklich mies aber auch nicht gut. Es ist ein sehr gewöhnungsbedürftiges Buch und Hörbuch.

    Die Story ist nix neues oder originelles. Was nervig ist, ist die Tatsache das wohl alle Männlichen Bewohner und auch ein paar Frauen all ihren Verstand flöten gehen lassen angesichts der Serienkillerin.
    Man hätte die Figur als Schön und Charismatisch beschreiben können ohne ihr so ein übertriebenes "Traumfrauen"-Image geben zu müssen.

    Das drum herum war alles zu konstruiert und zu platt für meinen Geschmack.

    der Sprecher macht das ganze nicht besser. Man hätte keinen schlechteren finden können. Er gibt der Handlung keinen weiteren Pepp sondern bremst sie eher noch ab. Ich hab viele anläufe gebraucht um es endlich durchzuhören.

    Manch einer mag seine freude daran finden, ich leider nicht so. Ich denke 2 mal war 1 mal mehr als genug und ich werde es wohl auch nicht wieder hören.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Nadine Nürtingen 08.02.2009
    Nadine Nürtingen 08.02.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1065
    Bewertungen
    Rezensionen
    166
    138
    Mir folgen
    Ich folge
    10
    0
    Gesamt
    "kann man haben muss man aber nicht"

    Die Geschichte eines Mannes der einer Frau verfallen ist. Das wäre ja noch nicht so schlimm wenn die Frau nicht eine massenmordende Psychopatin wäre. Splatterlektüre

    2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    willi500 22.06.2008
    willi500 22.06.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    111
    Bewertungen
    Rezensionen
    81
    43
    Mir folgen
    Ich folge
    2
    0
    Gesamt
    "Ein laaanger Spannungsbogen"

    Die ganze Geschichte ist etwas schwach konstruiert und eine Mischung aus unglaubwuerdig (Gedaechtnissverlust, der sich schittweise aufloest) und uninteressant (Neid und Cliquenbildung in der Schule). Und am Schluss fehlt das Happy End - das haette man sich bei der langen Dauer verdient.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    zwerghai Wendeburg, Deutschland 24.04.2009
    zwerghai Wendeburg, Deutschland 24.04.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    10
    Bewertungen
    Rezensionen
    17
    10
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Durchaus empfehlenswert"

    Ich habe den ersten Teil als Buch gelesen und war ganz gespannt, wie es weiter geht. Bin auch nicht enttäuscht worden. Ich fand es fast durchweg spannend. manchmal einige Längen, die man aber durchhalten kann.Sprecher ist ganz o.k gewesen.

    0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.