Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Die stillen Wasser des Todes Hörbuch

Die stillen Wasser des Todes

Regulärer Preis:24,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Lügen, Korruption, Mord. Duncan Kincaid und Gemma James ermitteln wieder. Oktober in dem beschaulichen Städtchen Henley-on-Thames in der Nähe von London. Das Boot der Polizistin und Ruderin Rebecca Meredith wird ans Ufer der Themse gespült. Kurz darauf findet der Hundeführer Kieran Connolly Rebeccas Leiche unterhalb eines Wehrs. Der Rechtsmediziner Rashid Kaleem kommt zu dem Schluss, dass Rebecca in Folge eines Unfalls ertrunken ist. Doch dann wird Connolly Opfer eines Brandanschlags, den er nur knapp überlebt. Hatte er Beweise dafür, dass Rebeccas Tod kein Unfall war, und sollte nun zum Schweigen gebracht werden?

Superintendent Duncan Kincaid und seine Frau Inspector Gemma James sind gerade erst aus dem Urlaub zurückgekehrt, da beauftragt Chief Superintendent Childs Duncan mit der Ermittlung in beiden Fällen. Gemma ist noch in Elternzeit, aber sie verfolgt interessiert die Arbeit ihrer Untergebenen Constable Melody Talbot: Melody hat in Gemmas Abwesenheit eine Stelle bei einer Einheit der Londoner Polizei angetreten, die auf Sexualverbrechen spezialisiert ist. Schon bald wird deutlich, dass es einen Zusammenhang zwischen Melodys Nachforschungen zu Vergewaltigungen und Duncans Fällen gibt. Gemeinsam kommen Gemma und Duncan einem Korruptionsfall auf die Spur, der immer größere Ausmaße annimmt und in die höchsten Ränge der Londoner Polizei führt.

©2011 Goldmann Verlag (P)2011 Der Hörverlag

Kritikerstimmen

Großartig. Überraschende Wendungen und ein furioses Finale.
-- Kulturnachrichten, Bayern 5

Die Krimis der Amerikanerin Crombie überzeugen mit schöner britischer Atmosphäre.
-- Stern

Hörerrezensionen

Bewertung

4.1 (159 )
5 Sterne
 (63)
4 Sterne
 (64)
3 Sterne
 (18)
2 Sterne
 (9)
1 Stern
 (5)
Gesamt
4.4 (54 )
5 Sterne
 (31)
4 Sterne
 (18)
3 Sterne
 (3)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (0)
Geschichte
4.5 (54 )
5 Sterne
 (34)
4 Sterne
 (15)
3 Sterne
 (3)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (1)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    paukenpanno 02.03.2012
    paukenpanno 02.03.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Macht Lust auf die anderen Teile"

    Am Anfang störten mich die vielen Ruder-Fachausdrücke und dass die Erzählung immer zwischen mehreren Szenarien hin und her springt.Dabei tauchen natürlich immer neue Namen auf und Familien- bzw. Beziehungszusammenhänge.Aber wie immer, hat man sich dann doch recht schnell mit den Charakteren vertraut gemacht und man begreift, in welchem Zusammenhang diese Sprünge stehen.
    Ich finde den Krimi spannend und hätte gerne auch die anderen Teile der Schriftstellerin gehört. Auch die Stimme des Erzählers empfand ich als sehr angenehm.
    Hoffentlich gibt es bald auch die anderen Teile mit diesem Kommissar.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    T.Konrad-Groß 29.01.2012
    T.Konrad-Groß 29.01.2012

    Erzählen Sie anderen Hörern was von sich.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    41
    Bewertungen
    Rezensionen
    72
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Wundervoll !!!"

    Bereits seit den ersten Band der Gemma/Duncan-Reihe bin ich Fan der Bücher von Deborah Crombie. Nun endlich auch der neueste Band als Hörbuch, ich bin begeistert.
    Jürgen Holdorf liest dieses Buch einfach wundervoll und ich hoffe sehr auf eine Vertonung der vorangegangenen Bände mit diesem Spitzensprecher.
    Für alle die die vorangegangenen Teile nicht kennen wird es schwierig sein, den "Familienteil" zu verstehen, welchen ich so mag, daher wäre es schade diese Teile nicht auch umzusetzen.

    6 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    tonackerl Deutschland 18.04.2012
    tonackerl Deutschland 18.04.2012

    Ob zum Entspannen, Ablenken o. für das Verrichten unliebsamer Arbeiten, ob Krimi, Fantasy, hist. Romane etc - Hörbücher sind meine Droge!

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    33
    Bewertungen
    Rezensionen
    9
    8
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    1
    Gesamt
    "Der Stoff, aus dem ein guter Krimi ist …"

    Ein vielschichtiger und spannender Krimi mit Tiefgang und interessanten Hintergrundgeschichten. Die Protagonisten sind gut gezeichnet und glaubwürdig in Szene gesetzt. Die anschaulichen Beschreibungen der Landschaft, der Leute und des Ruderclubs verleihen dem Krimi einen besonderen Genuss und Authentizität.

    Wer englische Krimis nach alt bewährtem Muster und Jürgen Holdorf mag - der „hört“ hier genau richtig! Ich bin der Meinung: Dieser Krimi war spitze!

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Ingo 27.01.2012
    Ingo 27.01.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    147
    Bewertungen
    Rezensionen
    416
    28
    Mir folgen
    Ich folge
    5
    0
    Gesamt
    "Unterhaltsam und spannend"

    Die Geschichte ist spannend, ein Krimi im "alten" Stil, aber gut geschrieben und sehr gut gelesen. Den Punkt habe ich für die öfters vorkommenden ausführlichen (meiner Meinung nach zu oft vorkommenden und zu ausführlichen) Familienszenarien abgezogen. Dadurch hat das Buch hin und wieder Längen. Jedoch ist es im Großen und Ganzen absolut hörens- und somit empfehlenswert.

    7 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Laird Kurt Deutschland 12.07.2012
    Laird Kurt Deutschland 12.07.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    60
    Bewertungen
    Rezensionen
    169
    69
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Guter Englischer Krimi"

    Mal keine Action, keine Banden, keine Spione oder Terroristen. Das war schon mal wieder etwas zum Entspannen. Diemal geht das Krimiduo nicht von Anfang an gemeinsam los. Aber die richtigen Ergebnisse kommen nur zustande, da Gemma und Kincaid zusammenarbeiten, wenn auch manchmal unwissentlich. Solide Aufklärungsarbneit ohne langweilig zu wirken. der Sapnnungslevel ist immer ziemlich gleich. Ein sehr schönes Buch. Und gar nicht zuviel vom Rudern , obwohl es diesmal in der Gemeinschaft der Ruder-Verschworenen spielt. Davon ein paar Einblicke waren auch interessant.
    Ach ja und wie geht die Polizei mit einem höheren Beamtem, der eigene Untergebene vergewaltigt, um? ich kann nur sagen höhren. Ich glaube da steckt viel Wahrheit in diesem Roman.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Andreas Obermüller Tegernsee 26.03.2012
    Andreas Obermüller Tegernsee 26.03.2012

    hofapo

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    14
    Bewertungen
    Rezensionen
    6
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Sehr langatmig, eher langweilig"

    Vielleicht bin ich zu ungeduldig, aber ich fand dieses Hörbuch sehr langatmig.
    Es dauert lange, bis etwas passiert. Danach wird wortreich ermittelt, mit zahlreichen Nebenhandlungen, aber so direkt zum Punkt kommt die Autorin nur schleppend und das Mordmotiv kann eigentlich nicht wirklich überzeugen.
    Irgendwie schade um die viele Zeit, das hätte man stark kürzen können

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    ragna Wien, Österreich 25.02.2012
    ragna Wien, Österreich 25.02.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "verschenkt"

    es braucht sage und schreibe gute 20 Kapitel bis endlich etwas passiert, was schon lange zu erwarten war. und dann geht es mit immer noch mit Nebensächlichkeiten weiter, die es einem richtig schwer machen dabei zu bleiben.
    gelesen wäre es gut (daher der Stern)
    aber jeder Hauch von Spannung verliert sich in Langatmigkeit
    schade, aber das war verschenktes Geld.

    1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    KPF 19.02.2012
    KPF 19.02.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    422
    Bewertungen
    Rezensionen
    170
    25
    Mir folgen
    Ich folge
    7
    0
    Gesamt
    "Das Buch ist schlicht langweilig."

    Ein Buch, das auf weiten Strecken schlicht langweilig ist und sich häufig im Klein-Klein von Nebensträngen verliert, die die Handlung nicht voranbringen. Der Sprecher Jürgen Holdorf macht seine Sache allerdings wie immer bestens. Nur deshalb noch 2 Punkte.

    3 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Amazon Customer 16.02.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    20
    Bewertungen
    Rezensionen
    209
    7
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Könnte gut sein, wenn"

    das Buch sich nicht "hin und wieder" in die Länge zöge wie Kaugummi. Für meinen Geschmack zu laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaangamtig und dadurch zwischendrin immer wieder laaaaaaaangweilig.
    Gleichwohl: Der Sprecher macht seine Sache gut.

    1 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Ilka Wiefelstede 11.01.2015
    Ilka Wiefelstede 11.01.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    4
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Spannende, dichte Atmosphäre"

    Spannende, dichte Atmosphäre, gute Ausgewogenheit zwischen Geschichte und Beziehungen. Sprecher ist sehr angenehm zuzuhören. Das Buch ist wärmstens zu empfehlen.

    0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.