Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Die Meisterdiebin Hörbuch

Die Meisterdiebin

Regulärer Preis:19,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Jordan Tavistock ist sich nicht sicher, ob er der Frau trauen soll: Clea Rice sagt, sie ermittelt in einem Versicherungsbetrug und ist daher auf der Suche nach dem Auge von Kaschmir", einem legendären Dolch. Aber muss sie dafür nachts in ein fremdes Schlafzimmer eindringen? Als kurz darauf eine Bombe explodiert, die für sie bestimmt war, weiss er immerhin, dass Clea in Gefahr schwebt und er sie beschützen muss.

©2016 HarperCollins (P)2016 HarperCollins bei Lübbe Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

3.5 (36 )
5 Sterne
 (8)
4 Sterne
 (11)
3 Sterne
 (12)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (3)
Gesamt
3.4 (34 )
5 Sterne
 (8)
4 Sterne
 (10)
3 Sterne
 (9)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (5)
Geschichte
4.1 (34 )
5 Sterne
 (17)
4 Sterne
 (9)
3 Sterne
 (5)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (2)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    miaou69 22.12.2016
    miaou69 22.12.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    134
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Ich bin nicht sicher, dass das von TG ist"
    Haben Sie die Zeit genossen, in der Sie dieses Hörbuch gehört haben? Warum oder warum nicht?

    Ich habe es nur so nebenbei gehört, sonst hätte ich wahrscheinlich zwischendurch aufgehört


    Welche Figur hat Michael Hansonis Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

    Auf jeden Fall nicht die Frauenstimmen...


    Wenn dieses Hörbuch ein Film wäre, würden Sie ihn sich ansehen wollen?

    Auf keinen Fall


    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Keinerlei Spannung, flache Charaktere mit sinnfreien Kopfmonologen um ihre sinnfreien Handlungsweisen zu erklären. Schwarz und weiß, Gentleman und Diebin, Adel und gemeines Volk.
    Die angeblichen Vorurteile sind übrigens nur bei Protagonistin zu finden.
    Wunderschön und voller Selbstzweifel und mit großem Herz und Selbstaufopferung.
    Ein Zombiefilm ist mit mehr Realität ausgestattet und die Story wahrscheinlich vielschichtiger.
    Der Vorleser ist super, solange es sich um Männer handelt, aus der Geschichte war nicht viel mehr herauszuholen.
    Wahrscheinlich stellen sich Amerikaner so Briten vor?

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Anke 10.12.2016
    Anke 10.12.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    7
    Bewertungen
    Rezensionen
    22
    11
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    9
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Mal eine andere Tess Gerritsen"
    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Auch ich war überrascht, dass es sich hier nicht um einen der gewohnt brutalen Thriller handelt. Doch ich ließ mich darauf ein und fand die Story schließlich zwar ein bisschen kitschig, doch amüsant und unterhaltsam zu lesen. Ich finde es gut, wenn eine Autorin / ein Autor sich auch mal auf ein neues Terrain wagt. Es wäre aber auch gut und hilfreich, wenn die Beschreibung bei Audible drauf hinwiese.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    A. Rapp 27.11.2016
    A. Rapp 27.11.2016

    Gartenfan

    Bewertungen
    Rezensionen
    12
    6
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Leider weniger Thriller als Liebesschnulze"

    Ja, das ist einfach meine Meinung dazu. Verpackt in die Thriller Hülle ergeht sich Gerritsen immer wieder und wieder in ausschweifenden romantischen Beschreibungen... Wie aus einem 3 Groschen Roman abgeschrieben. Das war mir definitiv zuviel. Die Storry an sich ist gut, deren Ausbau und Entwicklung hat Sie leider den Romantik Szenen geopfert.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Traudel 08.11.2016
    Traudel 08.11.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Trivial"
    Was braucht dieses Hörbuch, um für Sie zu einem 4- oder 5-Sterne Hörerlebnis zu werden?

    Tess Gerritsen gehörte bisher zu meinen favorisierten Autorinnen. Mir ist unklar, wie sie dieses Buch schreiben konnte. Es ist trivial, bedient alle Klischees des früheren Empire, zeichnet ein Frauen und Männerbild, das der Vergangenheit angehören sollte. Mir scheint, die Autorin war auch Befürworterin des Brexit!


    Würden Sie sich wieder etwas von Tess Gerritsen anhören?

    Nein


    Wie hat der Erzähler das Buch beeinflusst?

    Er hat die Trivialität untermauert, es war kein Hörvergnügen.


    Welche Szenen dieses Hörbuchs hätten Sie als Regisseur gestrichen?

    Gesellschaftliche, traditionelle Sichtweise


    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Eine allgemeine Verschlechterung des Schreibstils, kein Spannungsaufbau, verworren.

    0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Britta Gerkens 11.10.2016
    Britta Gerkens 11.10.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    9
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Das ist von Tess Herrieden?"

    eine leidlich spannende Geschichte, ich hatte Mühe durchzuhalten...hat mich nicht gefesselt, kein Vergleich zu anderen Büchern

    2 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.