Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Die Katze (ADAC Motorwelt Hörbuch-Edition) Hörbuch

Die Katze (ADAC Motorwelt Hörbuch-Edition)

Regulärer Preis:8,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Charley Webb ist Journalistin und allein erziehende Mutter von zwei Kindern. Eines Tages erhält sie eine schockierende E-Mail: Jill Rohmer, die des kaltblütigen Mordes an drei Kindern überführt wurde und im Gefängnis auf ihre Hinrichtung wartet, bietet Charley ihre Geschichte exklusiv für ein Buchprojekt an. Zunächst zögert Charley, doch da die Herausforderung sie reizt, willigt sie schließlich ein...

(c) + (p) 2008 Random House Audio, Deutschland

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

4.0 (213 )
5 Sterne
 (71)
4 Sterne
 (95)
3 Sterne
 (32)
2 Sterne
 (12)
1 Stern
 (3)
Gesamt
4.1 (42 )
5 Sterne
 (18)
4 Sterne
 (16)
3 Sterne
 (4)
2 Sterne
 (3)
1 Stern
 (1)
Geschichte
4.4 (41 )
5 Sterne
 (25)
4 Sterne
 (10)
3 Sterne
 (4)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    30.10.2008
    30.10.2008

    yschneckey

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    19
    Bewertungen
    Rezensionen
    19
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Prima Hörbuch"

    Das Hörbuch 'Die Katze' hat mich tagelang während der Bahnfahrt gefesselt. Charley Webb, eine bekannte Kolumnistin, die zwei uneheliche Kinder von zwei verschiedenen Männern hat, gerät mit einer Kindermörderin samt Anhang und Anwalt in Kontakt. Charleys ungewöhnliche Familie findet ebenfalls ihren Platz in ihrem Leben.Die Geschichte vermischt geschickt Privat- und Berufsleben von Charley und führt zu einem überraschenden und spannenden Ende. Sehr zu empfehlen!

    19 von 19 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    stevemke Marburg, Deutschland 28.11.2008
    stevemke Marburg, Deutschland 28.11.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    113
    Bewertungen
    Rezensionen
    25
    14
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    "Gut,kurzweilig,spannend,das iTüpfelchen fehlt aber"

    Mein erster Joy Fielding... und ich habe ihn genossen. Die Story war spannend und immer wenn man glaubte, sie nun durchschaut zu haben, wurde man durch eine neue, unerwartete Wendung eines besseren belehrt. Alles in allem ein sehr kurzweiliges Buch, aber vielleicht ein bisschen kurz.
    Obwohl Fielding die einzelnen Charaktere recht liebevoll ausgearbeitet hat, hätte ich mir an der ein oder anderen Stelle vielleicht doch noch ein bisschen mehr Tiefe gewünscht. Der Spannung tat dies trotzdem keinen Abbruch.

    Ein wenig enttäuscht war ich dann aber vom Ende. Nicht nur, dass es kurz vor Schluss dann letztendlich doch vorhersehbar war. Nein, es ging am Ende einfach alles recht schnell. Wurde es grade gegen Ende noch einmal richtig spannend, war so schnell wie die Spannung stieg auch schon wieder alles vorbei. Es wirkte ein wenig wie „hingehetzt", erweckte ein bisschen den Eindruck wie: „schnell fertig werden, das Buch muss in den Druck". Das berühmte „Showdown-Feeling", dass man für gewöhnlich von dieser Art Thriller kennt, blieb dadurch ein bisschen auf der Strecke. Leider! Darum auch der Punktabzug und leider nur 4 statt der vollen 5 Sterne. Trotzdem alles in allem ein doch gelungenes Buch.

    FAZIT: Spannend, äußerst kurzweilig, dafür leider ein wenig kurz, mit einem i-Tüpfelchen zu wenig Tiefgang.

    8 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Andrea - Buechereule.de 07.10.2009

    “Ich lese und höre sehr viel. Ihr findet mich hier und in meinem Bücherforum www.buechereule.de. Ich freue mich auf eure Hörbuch-Tipps.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2133
    Bewertungen
    Rezensionen
    141
    134
    Mir folgen
    Ich folge
    39
    0
    Gesamt
    "Toller Krimi - leider zu sehr gekürzt"

    Die Journalistin und alleinerziehende zweifache Mutter Charley schreibt Kolumnen für eine Zeitung. Eines Tages erhält sie eine E-Mail, in der sie und ihre Kinder bedroht werden. Charley ist fassungslos und bevor sie sich mit der Drohung näher auseinandersetzen kann, erhält sie einen Brief von Jill Rohmers. Jill Rohmers ist Charley natürlich ein Begriff, denn mit dem Fall der zum Tode verurteilten Kindsmörderin hat sie sich auch schon in ihrer Kolumne beschäftigt. Nun fragt diese Frau, ob Charley Interesse daran hat, ein Buch über ihr Leben zu schreiben und kündigt an, dass sie noch einiges zu erzählen hat. Nach kurzem Zögern nimmt Charley das Angebot an und beginnt, Jill regelmäßig im Gefängnis zu besuchen. Während sie versucht, bei diesen Besuchen, Jills wahre Geschichte zu erfahren, merkt sie nicht, dass sie in einen Sumpf geraten ist, der alles, was ihr lieb ist, zu verschlingen droht...

    Wie erwartet, gelingt es Joy Fielding auch in hier, den Hörer sehr schnell in die Handlung hineinzuziehen und die Spannung stetig zu steigern. Atemlos verfolgt man die Handlung, folgt den falschen Spuren und versucht zu erraten, wie sich dieser Albtraum auflösen wird. Schön, dass nicht nur das Berufsleben von Charley und der Fall Jill Rohmers, sondern auch Charleys kompliziertes Privatleben eine große Rolle spielt. Auch die übrigen Charaktere haben mir gut gefallen. Leider sind Charleys Kolumnen wohl den Kürzungen des Hörbuches zum Opfer gefallen, denn der Hörer erfährt von deren Inhalt nur, dass sie ziemlich boshaft sein müssen. Komplett erzählt wären sie sicherlich das Salz in der Suppe dieses Hörbuchs, deshalb gibt es für diese bedauerlichen Kürzungen einen Punkt Abzug.

    Erzählt wird das Hörbuch wieder von der grandiosen Hansi Jochmann, die mir wirklich ganz ausgezeichnet gefällt. Gerne werde ich noch weitere Hörbücher mit ihr als Sprecherin anhören.

    4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    david1601 Bonn, Deutschland 03.05.2010
    david1601 Bonn, Deutschland 03.05.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    12
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Ende gut, alles gut?"

    Zu Beginn des Hörbuches war ich ein wenig erstaunt, da mich die Protagonistin doch beachtlich an Carrie aus "Sex and the City" erinnerte. Eine mehrmalige Kontrolle meines MP3-Players bestätigte mir jedoch: Ich hatte das richtige Hörbuch runtergeladen.

    Auch stimmlich gesehen empfand ich das Hörbuch als eine Herausforderung. Doch nachdem ich mich an den leicht nasalen Klang der Sprecherin gewöhnt hatte, fing sie mehr und mehr an mich zu bannen. Die Stimme passt hervorragend zu der beschriebenen Hauptfigur "Charley" und fühlte sich nach einer Weile wie ein "Voice-over" in dritter Person an.
    Angenehm empfand ich auch die Geschwindigkeit der Handlung. Während man bei einigen Hörbüchern das Gefühl hat, dass nach fünf Stunden eifrigen Hörens immernoch nichts passiert ist, so wird es einem bei "Die Katze" nie langweilig. Was eventuell auch daran liegen könnte, dass das Hörbuch stark gekürzt ist.

    Womit wir dann auch schon zu dem negativen Aspekt kämen: Mitten auf dem Höhepunkt des Geschehens ist das Hörbuch zu Ende!
    Liebes Audible-Team, sowas könnt Ihr doch nicht machen!!! Und es liegt nicht daran, dass das Buch vorzeitig in den Druck musste (Anmerkung zu stevemke), sondern auf der Hörversion fehlen leider knappe 40 Seiten vom Ende. Das bedeutet, um in das Vergnügen des kompletten Finales zu kommen, bedarf es einen zusätzlichen Gang in die Buchhandlung. Etwas ärgerlich, wenn man bedenkt, dass man auf diesem Wege für eigentlich das ein und dasselbe Produkt zwei Mal zahlen muss.
    Ich habe daraus gelernt und werde in Zukunft die Finger von gekürzten Fassungen lassen. (Vielleicht eine kleine Anregung für Audible: Denn unzufriedene Kunden, sind schnell gar keine Kunden mehr.)

    Trotzdem mein Fazit:
    Ein durchaus empfehlenswertes und spannendes Hörbuch. Und wer sowieso nicht so auf Showdowns steht, ist hier bestens aufgehoben.

    Anm.d.Audible-Red.: Vielen Dank, wir geben das Feedback gerne an den Verlag weiter, der die Rechte dafür besitzt. Grüße vom Audible-Team!

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    M. Johann-Alles 07.04.2011

    mja11

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    166
    Bewertungen
    Rezensionen
    145
    73
    Mir folgen
    Ich folge
    2
    0
    Gesamt
    "Langsam sich steigernde Spannung"

    Die Geschichte wird aus der Sicht der Hauptfigur, Charley Webb erzählt. Dieses Miterleben erzeugte nach und nach eine suptile Spannung, der ich mich nicht entziehen konnte und ich zum Ende des Hörbuchs meinen Player nicht ausschalten konnte.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    1awalter Ingolstadt, Deutschland 12.08.2009
    1awalter Ingolstadt, Deutschland 12.08.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    11
    Bewertungen
    Rezensionen
    13
    10
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Na ja..."

    Story kommt nur langsam in Schwung. Die Sprecherin bringt die Geschichte leider nicht besonders gut rüber. Daher nur bedingt empfehlungswert. Bin etwas enttäuscht, da die Rezessionen im Allgemeinen ein gutes Hörbuch versprochen haben...

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    mg10er Kornwestheim, Deutschland 05.01.2009
    mg10er Kornwestheim, Deutschland 05.01.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    36
    Bewertungen
    Rezensionen
    60
    45
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "typisch Joy Fielding"

    teilweise spannend, die Sprecherin passt aber nicht zum Inhalt, leider allzu vorhersehrbar am Schluss

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    rhk 05.01.2009
    rhk 05.01.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    35
    Bewertungen
    Rezensionen
    214
    8
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Tolle Story - schlechtes Hörbuch"

    Also die Story bekommt von mir 5 Sterne. Darüber haben meine Vor-Rezensenten bereits berichtet.

    Was mich aber sehr stört - und das trägt leider zu dem schlechten Gesamteindruck bei - ist der quälend langatmige Sprechstil von Hansi Jochmann.

    Mit Verlaub: Frau Jochmann ist als Sprecherin für dieses Genre von Literatur ungeeignet. Durch falsche, teilweise auch fehlende Betonungen kommt die Story nur schlecht und schleppend rüber. Auch fehlt es den einzelnen Protagonisten in der eintönigen (vor-)Leseart von Frau Jochmann an einem jeweils eigenen Charakter. So fällt es vor allem bei Dialogen schwer, die Aussagen den Personen zuzuordnen.

    Die Konzentration auf den Text leidet darunter sehr.

    Man hat den Eindruck, einer genervten Hauptschullehrerin beim völlig unmotiviertem Vorlesen zuzuhören.

    Daher nur 2 von 5 Sternen...

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    janistimon Ornbau, Deutschland 01.01.2009
    janistimon Ornbau, Deutschland 01.01.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    19
    Bewertungen
    Rezensionen
    86
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Spannung erst am Schluß"

    Ein netter Roman den man sich anhören kann. Gegen Ende wird er, das hab ich ehrlich gesagt nicht mehr erwartet, doch noch spannend. Unterhaltsam, aber ein etwas lascher Spannungsbogen. Das überraschende Ende erstaunt dennoch.

    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Conny 12.11.2008
    Conny 12.11.2008
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    56
    Bewertungen
    Rezensionen
    148
    32
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Super und absolut fesselnd"

    Dieses Mal ist es wieder ein echter Joy Fieldings Roman. Unvorhersehbar und spannend aufgebaut.Ich konnte es nicht auf die Seite legen und war wie immer vom Schluß absolut überrascht. Nur gut und empfehlenswert

    7 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.