Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Die Berufene Hörbuch

Die Berufene

Regulärer Preis:24,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Großbritannien, in nicht allzu ferner Zukunft: Ein grauen­hafter Parasit befällt die Menschheit. Millionen sind bereits infiziert und bedrohen die wenigen Gesunden. Alle Hoffnungen ruhen auf einer Schar Kinder, die anders auf den Erreger reagieren. Auf einer ent­legenen Militärbasis halten Wissenschaftler sie gefangen - zu allem entschlossen, um ihnen ihr biologisches Geheimnis zu entreißen. Doch es läuft nicht nach Plan...



>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2014 Droemersche Verlagsanstalt. Übersetzung von Charlotte Lungstraß-Kapfer, Momo Evers. (P)2014 Audible GmbH

Kritikerstimmen



Einer der originellsten, spannendsten und stärksten Romane der letzten Zeit.
-- The Guardian

Hörerrezensionen

Bewertung

4.0 (100 )
5 Sterne
 (40)
4 Sterne
 (32)
3 Sterne
 (17)
2 Sterne
 (8)
1 Stern
 (3)
Gesamt
4.0 (98 )
5 Sterne
 (40)
4 Sterne
 (33)
3 Sterne
 (13)
2 Sterne
 (7)
1 Stern
 (5)
Geschichte
3.8 (98 )
5 Sterne
 (33)
4 Sterne
 (32)
3 Sterne
 (18)
2 Sterne
 (6)
1 Stern
 (9)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Christian Erftstadt, Deutschland 15.10.2014
    Christian Erftstadt, Deutschland 15.10.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    29
    Bewertungen
    Rezensionen
    16
    8
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Spannend aber langweilig erzählt"

    Zum ersten mal habe ich eine Zombie Story mit einem wissenschaftlichen Hintergrund erzählt bekommen, der Sinn macht. Die Geschichte ist als Road-Movie auch spannend aufgebaut, aber.......
    Die Sprecherin hat mich wahnsinnig gemacht, leider ist Frau Geissler nicht die richtige für eine Horrorgeschichte. Wenn Sie die Stimme für die unterschiedlichen Charaktere verändert wirkt es eher lustig.
    Ich konnte es teilweise nicht mehr ertragen.

    7 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    7of9 11.10.2014
    7of9 11.10.2014 Bei Audible seit 2013

    7of9

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    258
    Bewertungen
    Rezensionen
    87
    39
    Mir folgen
    Ich folge
    18
    3
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Von Hungernden und Menschen"


    Das Hörbuch erzählt die Geschichte einer Epidemie in England aus der Sicht eines 10jährigen Mädchens.
    Melanie, die am liebsten griechische Sagen hört bzw. liest, ist eines von mehreren Kindern die in einer militärischen Anlange "leben". Ihr Alltag wird bestimmt von einer Art Unterricht und medizinischen Untersuchungen. Anfangs wird man über Ihren Alltag und tägliche Routine informiert, auch lernen wir weitere Protagonisten kennen, die sich im Laufe der Geschichte interessant entwickeln. Die Geschichte wird größtenteils aus Melanies Sicht erzählt was sich in naiven Beschreibungen ganz alttäglicher Dinge darstellt.
    Nach einem Angriff auf den Militärstützpunkt wird die Geschichte sehr actionreich, und auf der Flucht beginnt sich Melanie zu fragen ob sie nun ein Monster oder ein Mensch sei.
    Die Sprecherin ist leider nicht so mein Fall, aber das ist sicherlich Geschmacksache.
    Für mich bisher eines besten Hörbücher die in dem Genre zu finden ist, sehr spannend aber auch anders und wie ich finde sehr originell.

    5 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    XxxIVIACExxX 09.09.2016
    XxxIVIACExxX 09.09.2016
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Mal was anderes."

    Ich finde das Hörbuch sehr gelungen und erinnert von der Thematik her sehr an das Spiel " the last of us ". Ausserdem mag ich auch die Stimme der Sprecherin und kann nicht verstehen was so viele an Dana Geissler auszusetzen haben wenn man bedenkt dass es sich bei diesem Hörbuch eben nicht um stupides zombiegemetzel handelt.

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Kassandra 11.04.2015
    Kassandra 11.04.2015

    Ich mag gut erzählte, aussergewöhnliche Geschichten, die spannend sind und lebendige, atmende Personen beschreiben.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    70
    Bewertungen
    Rezensionen
    31
    28
    Mir folgen
    Ich folge
    4
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Zombies einmal anders"

    Ich gebe es ungern zu, aber ich habe ein Faible für Zombies. Dabei interessieren mich aber nicht unbedingt die mörderischen, blutspritzenden Fressorgien der Untoten, als vielmehr die apokalyptische Stimmung, die solche Endzeitszenarien verbreiten.
    Spannend darf es auch sein und ich identifiziere mich gerne mit mutigen Helden und Heldinnen, die humorvoll, symphatisch und originell überleben... All das habe ich von diesem Hörbuch eher nicht bekommen. Die Helden scheinen allesamt humorfrei zu sein, na ja das kann ja mal vorkommen in der Apokalypse... richtig symphatisch sind sie irgendwie auch nicht, entweder zu naiv, oder zu brav oder zu militärisch für meinen Geschmack.
    Die Sprecherin war auch gar nicht mein Fall ( diese Stimme!). Und trotzdem: Ich lauschte immer faszinierter dem Mädchen Melanie, das - wir ahnen es bereits nach wenigen Sätzen- selbst eine der " Hungernden" ist, aber über Denkvermögen und Persönlichkeit verfügt und eigentlich auch nur ein Kind sein möchte. Sie hat ihre niederen Fressinstinkte ganz gut im Griff, solange sie die Menschen nicht riechen muß....dann aber!
    Ich fand die Geschichte insgesamt zu langatmig, die Logik ist an vielen Stellen fragwürdig ( aber hey, es geht um Zombies und die sind ja pe se nicht wirklich ernstgemeint) und den Schluß irgendwie unbefriedigend. Aber zwischendrin fühlte ich mich gut unterhalten und die Idee und Ausführung dieser Story verdient auf jeden Fall 4 Sterne. Die Insgesamt - Stern -Abzüge kommen durch die Längen und die eindeutige Fehlbesetzung der Sprecherin zustande. Wer die Stimme erträgt und nicht ganz hirnlose Zombies mag, der sollte zugreifen, aber vielleicht besser das Buch kaufen zum selberlesen...

    1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Mila Marl, Deutschland 12.11.2014
    Mila Marl, Deutschland 12.11.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    13
    Bewertungen
    Rezensionen
    20
    10
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Warum nur?"

    Wer kommt auf die Idee, Dana Geisler ein post/apokalyptisches Road"movie" lesen zu lassen? Warum nur? Sie liest mit einer für Uta Danella oder meinetwegen irgendwelche Adoleszenzschmonzetten sehr geeigneten Stimme. Aber ein Horrorszenario wird dadurch KOMPLETT und ärgerniserregend versaut. Ich habe nach der Hälfte aufgehört und hätte am liebsten mein Geld wieder um mir davon das Buch zu kaufen. Wer castet so?

    4 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Babsi Gaissau, Österreich 13.10.2014
    Babsi Gaissau, Österreich 13.10.2014

    w. mair

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    11
    Bewertungen
    Rezensionen
    25
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    1
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "ungewöhnlicher Endzeitroman"

    England irgendwann in der Zukunft. Die Menschheit ist durch eine mysteriöse Pilzinfektion zu hungrigen Monstern mutiert und nicht infizierte Wissenschaftler versuchen in abgeschirmten Forschungseinrichtungen ein Gegenmittel zu finden.

    In einer dieser Einrichtungen, unter der Leitung der ehrgeizigen Wissenschaftlerin Dr Cadwell, lebt die intelligente 10 jährige Melanie gemeinsam mit anderen "besonderen" Kindern. Sie werden in Einzelzellen untergebracht und dürfen diese nur zu Unterrichtszwecken, bewacht und an einen Stuhl gefesselt, verlassen. Melanies einziger Lichtblick ist die warmherzige Lehrerin Miss Justineau, zu der sie eine tiefe Zuneigung verspürt. Am Tag, als Melanie zu Forschungszwecken geopfert werden soll, wird die Anlage angegriffen und alles ändert sich...

    Meine Meinung:

    Zu Beginn des Buches erfährt der Leser (Hörer) die Ereignisse lediglich aus Melanies Sicht. Fassungslos und erschüttert lauschte ich ihrem Alltag und war kurz davor, das Hörbuch abzubrechen. Wie kann man einem Kind, selbst wenn es kein "normales" ist, so ein Leben zumuten?
    Das ich es dennoch nicht tat, lag alleine an meiner Neugierde in welche Richtung sich die Geschichte wohl entwickeln würde.
    Im Laufe des Romans werden die Hintergründe langsam aufgerollt und man beginnt zu verstehen, was so Besonderes an Kindern wie Melanie ist. Die Geschichte ist in sich schlüssig und logisch erzählt. Die einzelnen Charaktere sind sehr gut gezeichnet und man lernt ihre Beweggründe zu verstehen.
    Es handelt sich bei diesem Buch definitiv nicht um einen der üblichen Zombie Romane, sondern um eine vielschichtige Geschichte, die mich überrascht hat.

    Den Mittelteil fand ich persönlich ein bisschen zu langatmig geraten, das Ende hingegen ist meines Erachtens absolut passend, wenn auch nicht unbedingt so, wie ich es mir gewünscht hätte.

    Dana Geissler liest die Geschichte ganz ordentlich, jedoch hätte ich mir persönlich für dieses Buch (vor allem wenn es um Melanies Part geht) eine jüngere Stimme gewünscht.

    2 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Frank M. 05.05.2015
    Frank M. 05.05.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    21
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Nicht mein Fall!"

    Diese Geschichte ist so gar nicht nach meinem Geschmack. Ein Buch, was so viel Hoffnungslosigkeit hinterlässt, muss man nicht haben.

    1 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Harald 29.04.2015
    Harald 29.04.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    32
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "beide Daumen hoch"

    Die Geschichte hat mich richtig gefesselt. tolle erzählperspektiven. interessanter Ansatz das Thema Zombies zu verarbeiten.

    1 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Vicky 26.11.2014
    Vicky 26.11.2014
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    1
    Bewertungen
    Rezensionen
    5
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Seltsame Zombigeschichte..."
    Würden Sie gern ein anderes Hörbuch von M. R. Carey und/oder Dana Geissler ausprobieren?

    Nein


    Was hätte der Erzähler des Hörbuchs besser machen können?

    Die Erzählstimme wirkt oft sehr gekünstelt wenn sie zwischen den Charaktären hin und her wechselt. Vor allem die Stimmem des männlichen Militärs wirkt dann zu aufgesetzt.


    Würden Sie sich eine Fortsetzung von Die Berufene wünschen? Warum oder warum gerade nicht?

    Nein


    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Es ist eine klassichen Zombi-Geschichte zu einem nicht sonderlich neu gedachten Weltuntergang und seinen letzten Überlebenden. Ein eher schwacher Plot. Wer aber solche Endzeit-Geschichten liebt wird vielelicht diesen Anzatz mit den 'besonderen Kindern' mögen...Die Figuren sind jedoch extrem klischeehaft und recht schlecht ausgearbeitet, so kommt wenig Authenzität rüber. Schade.

    1 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.