Die Angebetete Hörbuch von Jeffery Deaver
Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Die Angebetete | [Jeffery Deaver]

Die Angebetete

Für die berühmte Sängerin Kayleigh Towne ist "Your Shadow" nur ihr neuester Hit. Für ihren glühendsten Fan enthält der Song jedoch eine geheime Botschaft - die sich ganz allein an ihn richtet. Um seinem Idol, seiner Angebeteten endlich nahe zu sein, muss er sich den Weg in ihr Herz erkämpfen und zerstören, was zwischen ihnen steht. Kayleighs Freundin Kathryn Dance ermittelt.
Regulärer Preis:24,95 €
  • Wie funktioniert's?
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • Drei Monate 4,95 € pro Monat, danach 9,95 €
    • Nach drei Monaten jederzeit kündbar
    • Mit Gefällt-mir-Garantie
  • - oder -

Your Likes make Audible better!

'Likes' are shared on Facebook and Audible.com. We use your 'likes' to improve Audible.com for all our listeners.

You can turn off Audible.com sharing from your Account Details page.

OK

Beschreibung

Für die berühmte Sängerin Kayleigh Towne ist "Your Shadow" nur ihr neuester Hit. Für ihren glühendsten Fan enthält der Song jedoch eine geheime Botschaft - die sich ganz allein an ihn richtet. Um seinem Idol, seiner Angebeteten endlich nahe zu sein, muss er sich den Weg in ihr Herz erkämpfen und zerstören, was zwischen ihnen steht. Kayleighs Freundin Kathryn Dance ermittelt...

©2013 Blanvalet (P)2013 Random House Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

4.4 (197 )
5 Sterne
 (97)
4 Sterne
 (79)
3 Sterne
 (17)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (2)
Gesamt
4.4 (82 )
5 Sterne
 (46)
4 Sterne
 (24)
3 Sterne
 (11)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (1)
Geschichte
4.6 (83 )
5 Sterne
 (59)
4 Sterne
 (18)
3 Sterne
 (6)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Myriam Gelderblom Deutschland 31.03.2013
    Myriam Gelderblom Deutschland 31.03.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    305
    Bewertungen
    Rezensionen
    53
    52
    Mir folgen
    Ich folge
    5
    0
    Gesamt
    "Deaver und Wunder – ein Traum-Team."

    In dem Hörbuch „Die Angebetete“ geht es sehr viel um Musik – Musikhistorie.
    Das fand ich ganz interessant.

    Morde gab es auch. Dazu sehr interessante Ermittlungen.
    Deavers Stars Lincoln Rhyme Amelia Sachs haben ebenfalls einen Gastauftritt
    in diesem Hörbuch.

    Stalking ist ein großes Thema in „Die Angebetete“,
    wie der Titel schon vermuten lässt.

    Spannend war es. Kaum zum Aushalten!
    Es gibt keine Längen und es ist teilweise sogar romantisch.
    Das muss mit den Country-Songs zu tun haben.

    Deaver lässt seine Personen leben. Ihr könnt sie euch ohne
    Probleme bildlich vorstellen.

    Als das Hörbuch noch ca 2 Stunden hatte, dachte ich – hm,
    eigentlich ist es vorbei. Nein, weit gefehlt.
    Es kam eine geniale Wendung und die Spannung ging wieder von
    vorne los.

    Besonders gefallen hat mir der Chef-Ermittler am Ort
    des Geschehens, er hat eine große Vorliebe für Eiscreme.

    17 von 19 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    hoermalwieder Deutschland 22.04.2013
    hoermalwieder Deutschland 22.04.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    123
    Bewertungen
    Rezensionen
    41
    28
    Mir folgen
    Ich folge
    4
    0
    Gesamt
    "Spannender Thriller mit einigen Wendungen!"

    Kathryn Dance ist diesmal nicht dienstlich unterwegs. Wie in einem vorherigen Fall beschrieben, betreibt sie eine Internetseite, auf der unbekannte Musikkünstler vorgestellt werden. Diesmal möchte sie ein Konzert einer noch unbekannten Band von mexikanischen Auswanderern aufnehmen. Diese Aufnahme verbindet sie mit einem Treffen mit einer Freundin, der berühmten Country Sängerin Kayleigh Towne. Diese wird seid einiger Zeit von einem unheimlichen Fan verfolgt und beim gemeinsamen Treffen, tritt dieser Fan erstmalig auch persönlich in Erscheinung. Kurz danach wird ein Mitglied der Band ermordet. Wie nicht anders zu erwarten, lässt sich Dance trotz Widerständen der örtlichen Polizei nicht davon abhalten, bei der Suche nach dem Mörder zu helfen.

    So beginnt die Geschichte und wie von Jeffrey Deaver gewohnt, bleibt es nicht das einzige Ereignis in dieser Geschichte. Es geht ziemlich rasant hin und her, falsche Spuren werden gelegt, Verdächtige festgenommen und die Hörbuch-Zeit verfliegt sehr schnell. Wie lange Jeffrey Deaver seine Bücher vorbereitet, sieht man daran, dass das Hobby von Kathryn Dance, dass sammeln und veröffentlichen von neuer Musik, schon im Vorgängerbuch erwähnt wurde. Das macht die Geschichte realistischer und nicht zufällig. Zentrales Thema ist das Stalking eines Stars und das beschreibt Deaver ziemlich beeindruckend. Die ständige Angst, mit der die verfolgte Person leben muss, hat er wirklich sehr gut beschrieben.

    Wie so oft hat auch wieder eine sehr bekannte Persönlichkeit aus dem Deaver-Universum seinen Auftritt. Eine kurze Zeit dachte ich, dass nun auch Jeffrey Deaver von dem deutschen Krimi-Gen befallen ist, durch einen völlig unpassenden Einwurf einen viel zu deutlichen Hinweis auf den Täter zu geben. Und auch diesmal hatte ich als Rätselfuchs den Hinweis herausgehört und war auf dem guten Weg den Fall aufzuklären. Tatsächlich war es dann die Person! Was aber nicht so richtig passte, waren die zwei Stunden Hörbuchrestdauer. Also ein typischer Deaver – nichts ist wie es scheint. Das ist das, was mir sehr gut gefällt und die Thriller von Jeffrey Deaver deutlich von anderen Thrillern unterscheidet.

    Ein kleiner Wehmutstropfen war, dass die besonderen Fähigkeiten von Kathryn Dance im Bereich der Kinesik keine herausragende Rolle in diesem Fall spielen. Natürlich gibt es kleine Teilstücke in der Geschichte, in der sie ihre besonderen Fähigkeiten anwendet. Aber das ist keineswegs so herausragend, wie in den beiden vorherigen Fällen.

    Zu Dietmar Wunder brauche ich wahrscheinlich nicht viel zu schreiben. Wie immer sehr gut, auch wenn er diesmal nach meiner Meinung zu oft versucht, verschiedenen Personen unterschiedliche Stimmen zu geben. Das ist durchaus in Ordnung, aber ich bin kein großer Fan von solchen Stimmwechseln.

    Mein Fazit: Vier von fünf Sterne. Jeffrey Deaver ist erneut ein sehr unterhaltsamer Krimi mit vielen Wendungen gelungen. Die Zeit ist wie im Fluge vergangen und das ist ja ein sehr gutes Zeichen.

    5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Elke Völklingen, Deutschland 26.09.2013
    Elke Völklingen, Deutschland 26.09.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    8
    7
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Guter Thriller!"

    Sehr spannend. Sorgt einige Male für Gänsehaut. Absolut hörens- und empfehlenswert.
    Ein Muß für Thrillerliebhaber. Also schnell downloaden!

    0 von 0 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Lifelyh Deutschland 08.04.2013
    Lifelyh Deutschland 08.04.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    4
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Deaver verliert sich im Detail"

    Dieses Hörbuch ist furchtbar langatmig, man wird überflutet mit Details zu Dingen die mit der Handlung eigentlich gar nichts zu tun haben. Nach einer Stunde und der Hoffnung das der Autor endlich zum Punkt kommt, habe ich enttäuscht aufgegeben.

    4 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Susanne Neuffen-Kappishäusern, Deutschland 15.04.2013
    Susanne Neuffen-Kappishäusern, Deutschland 15.04.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    11
    Bewertungen
    Rezensionen
    183
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Griff ins Klo!"

    Also vorweg: ich lese/höre Jeffery Deaver sehr gerne und viel. Cathrin Dance empfand ich als eine echte Bereicherung zu Lincoln Rhyme.
    Deshalb habe ich sehr auf dieses Hörbuch gewartet und mich voller Vorfreude daran gemacht, es anzuhören.
    Doch schon zu Beginn fingen mich die Lobeshymnen auf die ach so tolle Country Sängerin an zu nerven. Dann das Einstreuen der kitschigen und zum Gähnen langweiligen Texte und der Hintergrundinformationen über Country Musik, die mir persönlich rein gar nichts gibt.
    Auch hat mir das studieren der Menschen, durch die sich die Cathrin Dance Romane auszeichnen, gefehlt - nur ganz zum Schluss kommt das kurz zum Tragen.
    Dann inhaltlich: sonst fand ich die ständigen Richtungsänderungen in letzter Minute sehr spannend und fragte mich wohin diese führen würden.
    Hier aber ist das Ganze so konstruiert, an jeglicher Realität vorbei geschlittert, zwei Geschehnisse auf "Teufel-komm-raus" verquickt, dass mir es so vorkommt, als ob Jeffrey Deaver der Stoff ausgeht.

    5 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  • Anzeigen: 1-5 von 5 Ergebnissen

    Leider liegen hier noch keine Rezensionen vor.

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.