Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Diamantenfieber (James Bond 4) | [Ian Fleming]

Diamantenfieber (James Bond 4)

Lernen Sie Tiffany Case kennen, eine gefühlskalte, hinreißende Blondine; die Art von Frau, mit der es ganz schön drunter und drüber gehen kann - wenn man will. Sie steht zwischen James Bond und den Anführern eines Diamantenschmugglerrings, der sich von Afrika über London zu den Vereinigten Staaten erstreckt. Bond benutzt Tiffany, um diese Bande zu infiltrieren, doch in Amerika wird der Jäger plötzlich zum Gejagten...
Regulärer Preis:14,95 €
  • Ihre Abovorteile:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • Nur 4,95 € pro Monat für die ersten drei Monate
    • Über 100.000 Titel zur Auswahl
    • Nach drei Monaten 9,95 € pro Monat - dann jederzeit kündbar
  • - oder -

Your Likes make Audible better!

'Likes' are shared on Facebook and Audible.com. We use your 'likes' to improve Audible.com for all our listeners.

You can turn off Audible.com sharing from your Account Details page.

OK

Beschreibung

Lernen Sie Tiffany Case kennen, eine gefühlskalte, hinreißende Blondine; die Art von Frau, mit der es ganz schön drunter und drüber gehen kann - wenn man will. Sie steht zwischen James Bond und den Anführern eines Diamantenschmugglerrings, der sich von Afrika über London zu den Vereinigten Staaten erstreckt. Bond benutzt Tiffany, um diese Bande zu infiltrieren, doch in Amerika wird der Jäger plötzlich zum Gejagten. Bond schwebt in höchster Gefahr, bis er von unerwarteter Seite Hilfe erfährt - von der eiskalten Schönheit selbst.

Diamantenfieber ist der vierte von Ian Flemings James-Bond-Romanen, in dem der Geheimagent tödliche Edelsteine durch Amerika verfolgt...

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.


©2012 Cross Cult (P)2013 Audible GmbH

Kritikerstimmen

Selten war eine Neuübersetzung der Romane so notwendig wie diese.
-- dradio.de

Hörerrezensionen

Bewertung

4.5 (53 )
5 Sterne
 (30)
4 Sterne
 (19)
3 Sterne
 (4)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Gesamt
4.2 (25 )
5 Sterne
 (11)
4 Sterne
 (9)
3 Sterne
 (4)
2 Sterne
 (1)
1 Stern
 (0)
Geschichte
4.6 (25 )
5 Sterne
 (17)
4 Sterne
 (6)
3 Sterne
 (2)
2 Sterne
 (0)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    lifergy Grünsfeld, Deutschland 11.02.2013
    lifergy Grünsfeld, Deutschland 11.02.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    92
    Bewertungen
    Rezensionen
    343
    12
    Mir folgen
    Ich folge
    2
    0
    Gesamt
    "Bond is back!"

    Wieder ein neuer Fall für James Bond und einen neue Geschichte mit alten Bekannten. Neu, weil auch dieser Bond, wie seine 3 Vorgänger, wieder sehr deutlich von der uns bekannten Filmhandlung abweicht und das ist auch gut so. Zwar ist vieles in den Filmen übernommen worden, doch sind die Abweichungen von den Filmen so groß, dass die Bücher auch für alle diejenigen Interessant und Unterhaltsam sind, welche die Filme schon auswendig kennen.

    Wo die Filme uns den Gentlemen präsentieren, zeigt uns Ian Flemming einen eiskalten und knallharten Bond, wie ihn, außer Daniel Craig sonst nur Timothy Dalton dargestellt hat. Doch auch dieser Bond kann den Frauen nicht wiederstehen, was ihn immer wieder in Schwierigkeiten bringt. Doch anders als im Film bekommt der echte Bond nicht immer sein Bondgirl.

    Auch zeigen die Bücher eine Gewalt die in den alten Bond-Filmen weggelassen wurde. Hier werden viele Menschen getötet und schwer verletzt, was Ian Flemming sehr ausführlich beschreibt und nicht nur Bonds Gegner betrifft. Auch James Bond wird vom Autor als echter Mensch dargestellt, der schmerzen leidet, blutet und sich übergibt. Er ist nicht der unverwundbare und unantastbare Superheld den wir aus dem Kino kennen, sondern nur ein Mensch und das macht diesen Bond so echt und gut.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Patrick Freidorf, Schweiz 10.03.2013
    Patrick Freidorf, Schweiz 10.03.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    239
    Bewertungen
    Rezensionen
    53
    42
    Mir folgen
    Ich folge
    5
    0
    Gesamt
    "Nur der Tod ist für immer.... und Diamanten."

    Die meisten Diamanten werden in britischen Kolonien, in Westafrika, gefördert. Als die Regierung herausfindet, dass ihr jährlich Diamanten im Wert von über 4 Millionen Pfund abhanden kommen, wird der Geheimdienst damit beauftragt, das Leck zu finden. Die Spur führt nach Amerika, zu einer "grossen und gefährlichen" Mafia-Organisation, namens Spangled-Bande. James Bond gibt sich daraufhin als Kleinkriminellen aus, der kürzlich von der Organisation als Kurier angeheuert wurde. Nachdem er die gestohlenen Diamanten erfolgreich in die USA geschmuggelt hat, bietet er sich der Bande für weitere Aufgaben an, um so an die Hintermänner heran zu kommen. Seine Tarnung fliegt jedoch ziemlich schnell auf. Verfolgt vom Boss der Spangled-Bande persönlich, flieht Bond mit dem "Bond-Girl" Tiffany Case durch die nächtliche Wüste von Nevada, wo es schliesslich zum Showdown kommt.
    Der Roman hat also wiedereinmal herzlich wenig mit der Verfilmung gemeinsam. Auch gibt es keine Abteilung Q, welche James Bond mit Gimmicks ausstattet, bevor er auf Mission geht. Dafür schildert Ian Flemming seinen Agenten weiterhin konsequent als eiskalter Killer, der sich zwar gerne mal in eine hübsche Frau verliebt, jedoch keine Skrupel hat, diese für "die Sache" zu verraten oder zu opfern. In Diamantenfieber stecken erstmals nicht die Russen, allen voran SMERSH, hinter der Sache, sondern eine der vielen und gut organisierten Mafia-Banden, welche sich zu den Zeiten der Prohibition in Amerika gebildet haben. Ian Flemming beschreibt diese Mafia-Gangster jedoch sehr herablassend. Ausnahmslos werden sie als schlecht gekleidet, mit schlechten Manieren und hässlichen Spitznamen beschrieben. Im Gegensatz dazu beschreibt er sehr detailiert und mit viel mehr Begeisterung sein Wissen über Diamanten, Diamantenschmuggel, Pferderennen und mehr.
    Diamantenfieber fand ich nun nicht gerade als den spannendsten oder besten der bisher vier erschienen James Bond Romane. Doch für vier Sterne reicht es allemal. Vorallem wieder wegen Oliver Siebeck, dem es sichtlich (oder besser gesagt: hörlich) Freude macht, die Romane (vor-) zu lesen.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  • Anzeigen: 1-2 von 2 Ergebnissen

    Leider liegen hier noch keine Rezensionen vor.

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.