Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Der Beobachter Hörbuch

Der Beobachter

Regulärer Preis:6,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Er beobachtet das Leben wildfremder Frauen. Träumt sich an ihre Seite, in ihren Alltag, in ihre Erfolge, in ihr Glück. Identifiziert sich mit ihnen und will alles von ihnen wissen, alles, was sie bewegt und beschäftigt. Als Beobachter. Auf der Flucht vor seinem eigenen Dasein, das aus Misserfolgen und Ablehnung besteht. Nur aus der Ferne, aber voller Hingabe, liebt er die schöne Gillian Ward. Nimmt innigst Anteil an ihrem perfekten Leben mit dem gutaussehenden Ehemann, mit der reizenden Tochter. In dem schönen Haus. Bis er zu seinem Entsetzen erkennt, dass er auf eine Fassade hereingefallen ist. Dass im Leben dieser Frau nichts so ist, wie es zu sein scheint.

©2011 Blanvalet (P)2011 Random House Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

4.1 (300 )
5 Sterne
 (129)
4 Sterne
 (107)
3 Sterne
 (49)
2 Sterne
 (8)
1 Stern
 (7)
Gesamt
4.3 (165 )
5 Sterne
 (87)
4 Sterne
 (50)
3 Sterne
 (20)
2 Sterne
 (6)
1 Stern
 (2)
Geschichte
4.0 (166 )
5 Sterne
 (83)
4 Sterne
 (35)
3 Sterne
 (28)
2 Sterne
 (10)
1 Stern
 (10)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Schmiding 11.01.2012
    Schmiding 11.01.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    871
    Bewertungen
    Rezensionen
    181
    171
    Mir folgen
    Ich folge
    11
    0
    Gesamt
    "Spannende Story, nervige Vorleserin"

    Die Handlung des Krimis ist spannend, wenn auch - besonders am Anfang - wegen der zu großen Zahl von Charakteren und Handlungssträngen anstrengend zu verfolgen. Dennoch hätte es ein unterhaltsames Hörvergnügen gegeben, wäre da nicht die unsäglich nervige Sprecherin Gudrun Landgrebe. Sie versucht krampfhaft, selbst dem banalsten Satz noch eine bedeutungsschwangere Betonung zu verleihen. Weil dadurch alles gleichermaßen bedeutungsschwanger vorgetragen wird, weiß der Leser nicht, was nun wirklich wichtig ist und wo er auch mal in seiner Konzentration ein wenig entspannen kann. Ganz schlimm wird es, wenn einer der Protagonisten weint. Frau Landgrebe scheint diesen Stellen regelrecht entgegenzufiebern, weil sie da dem Affen erst recht Zucker geben kann. Sie verwechselt dann die Rolle der Vorleserin mit der einer mittelprächtigen Provinzschauspielerin und heult und schluchzt was das Zeug hält. So werden dann die im Text wohl durchaus vorhandenen dramatischen Szenen unfreiwillig lächerlich und "klebrig". Schade, denn dabei gibt es doch so viele hervorragende Hörbuchsprecher!

    28 von 29 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    W. K. 07.06.2012
    W. K. 07.06.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    30
    Bewertungen
    Rezensionen
    26
    26
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Buch und Vorleserin anstrengend"

    Eigentlich bin ich Fan von Charlotte Links Werk, aber dieses Mal war ich enttäuscht.
    Es war sehr anstrengend den vielen unterschiedlichen Handlungssträngen zu folgen. Ich muss gestehen, dass ich es dann auch irgendwann aufgegeben habe.
    Der Grund für den Abbruch des Hörens war aber nicht nur der Inhalt, sondern hauptsächlich die Vorleserin.
    So sehr ich Gudrun Landgrebe als Schauspielerin schätze, ich werde mir sicherlich kein von ihr vorgelesenes Hörbuch mehr kaufen. Sie liest einfach zu langsam, zu eintönig und mit furchtbarer Betonung. Schade um's Geld

    7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    sigi1804 Bruchköbel, Deutschland 27.01.2012
    sigi1804 Bruchköbel, Deutschland 27.01.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    11
    Bewertungen
    Rezensionen
    17
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Der Beobachter von Charlotte Link"

    Wie wir es von Charlotte Link erwarten. Die Spannung wird bis zuletzt gehalten da der Täter erst in Schlussteil offenbart wird.
    Nicht so gut hat mir die Sprecherin Gudrun Landgrebe gefallen. Manche Betonungen
    oder auch die Geschwindigkeit des Sprechens erschien mir zu langatmig. Bei einer
    für mich nicht so spannenden Geschichte hätte ich vielleicht deswegen nicht weiter-
    gehört. Deshalb nur 4 statt 5 Sterne.

    6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Ina M 19.01.2012
    Ina M 19.01.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    10
    Bewertungen
    Rezensionen
    182
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    2
    Gesamt
    "spannend wie immer"

    Wie immer ein gut geschriebenes Buch von Charlotte Link. Sehr gute Unterhaltung bis auf einige kleinere Schwächen. Gudrun Landgrebe liest wie immer hervorragend.
    Ich freue mich schon auf das nächste Buch und hoffe es wird wieder von Gudrun Landgrebe gelesen.

    8 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Ingrid Gross Enzersdorf, Österreich 26.05.2013
    Ingrid Gross Enzersdorf, Österreich 26.05.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    7
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Laaangweilige Sprecherin"

    Zugegeben, der Stoff für dieses Buch könnte wirklich spannend sein.
    Jedoch wird diese Buch in einer derart langsamen und teilweise monoton Sprache heruntergeleiert, dass ich öfter überlegt hatte, es einfach zu lassen. Nur die Neugierde auf das Ende hat mich dazu gebracht, es auch bis zum Ende zu hören. Bücher von Charlotte Link kann ich auch weiter empfehlen, aber bitte mit einer anderen Sprecherin oder einem anderen Sprecher. Denn Frau Gudrun Landgrebe ist einfach zum Gähnen....

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    sabine Radebeul, Deutschland 02.01.2013
    sabine Radebeul, Deutschland 02.01.2013
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Mein erstes Hörbuch"

    Dies war mein aller erstes Hörbuch und ich hab durchgehalten. Die Geschichte war gut,aber die Erzählerin nicht. Sie sprach sehr monoton und (mein Eindruck) mit nicht viel Interesse. Für manch einen also zum Einschlafen gut. Schade!

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Jadwiga Hirtek Potsdam 18.04.2012
    Jadwiga Hirtek Potsdam 18.04.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    10
    Bewertungen
    Rezensionen
    8
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Unhörbar !"

    Ein sicher gutes, spannendes Buch. Ich will es hören. Aber ich kann nicht. Immer wieder döse ich weg. Muss immer wieder zurückspulen. Dann merke ich, dass es an der monoton pathetischen, aber emotionslosen Singsang Stimme liegt. Sehr schade, es ist nach Ulla Hahns "Aufbruch" bereits das zweite Hörbuch, dass ich wegen der Vorleserin Gudrun Landgrebe mit großem Bedauern abbrechen muss.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    uschi lünen, Deutschland 14.03.2012
    uschi lünen, Deutschland 14.03.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    3
    Bewertungen
    Rezensionen
    4
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "hörenswert"

    ein tolles, superspannendes buch, ich wusste lange nicht wer der täter doch nun war und eine angenehme stimme mit grossartiger betonung.
    ich kann es nur empfehlen.

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Frieda Wolfenbüttel, Deutschland 08.06.2012
    Frieda Wolfenbüttel, Deutschland 08.06.2012
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    9
    Bewertungen
    Rezensionen
    9
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    2
    Gesamt
    "Unhörbar"

    Diese furchtbare monotone,leidende Stimme,die den Anschein macht,jeden Moment loszuheulen..Sie macht mich so agressiv,das ich mich überhaupt nicht mehr auf die Story konzentrieren kann.Es ist eine einzige Quälerei sich durch das Buch zu hören.
    Eine Zumutung und schade ums Geld!!! Ich würde eigentlich garkeinen Stern geben,aber einen muss man ja abgeben.

    9 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Alfons Knoll 01.11.2014
    Alfons Knoll 01.11.2014

    Ich bin Pensionär (68 Jahre), Fachlehrer für Elektronik, Schwerpunkt Informationelektronik . Amateurfunker seit über 50 Jahren.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    5
    Bewertungen
    Rezensionen
    496
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Probleme mit der Sprecherin"
    Was hat Ihnen am meisten an Der Beobachter gefallen? Was am wenigsten?

    Das Buch ist schon in Ordnung, aber die Sprecherin nervt. Das ist alles übertrieben und vielleicht für eine Hörspiel, aber nicht für ein Buch angebracht.


    1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.