Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Das Joshua-Profil Hörbuch

Das Joshua-Profil

Regulärer Preis:24,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Beschreibung von Audible

Wie verhindert man ein Verbrechen, von dem der Täter selbst noch nichts weiß?

Mit "Das Joshua-Profil" entführt uns Thriller-Meister Sebastian Fitzek in eine Themenwelt, die innovativ und befremdlich zugleich ist: in die hohe Kunst der Vorhersehung von Verbrechen.

In diesem Zusammenhang treffen wir erneut auf Fitzeks Protagonisten Max Rhode ("Die Blutschule"), der ein ruhiges, gesetzestreues Leben führt. Sein Bruder Cosmo hingegen wird in Sicherheitsverwahrung festgehalten, denn er ist eine Gefahr für sich und andere. Doch auch Max' Leben wird bald zu einem Albtraum werden. Denn Max wird ein schweres Verbrechen begehen. Und deshalb trachten einige Menschen nach seinem Leben. Nur Max selbst weiß weder von seinen bevorstehenden Gräueltaten noch von der Lebensgefahr, in der er sich befindet.

Sprecher Simon Jäger macht aus "Das Joshua-Profil" von Sebastian Fitzek einen atemberaubenden Thriller, der wieder einmal voller Überraschungen, Wow-Momente und Gänsehaut-Passagen steckt. Ein Hörbuch-Muss für Crime-Fans und Fitzek-Liebhaber.

Inhaltsangabe

Der erfolglose Schriftsteller Max ist ein gesetzestreuer Bürger. Anders als sein Bruder Cosmo, der in der Sicherheitsverwahrung einer psychiatrischen Anstalt sitzt, hat Max sich noch niemals im Leben etwas zuschulden kommen lassen. Doch in wenigen Tagen wird er eines der entsetzlichsten Verbrechen begehen, zu denen ein Mensch überhaupt fähig ist. Nur, dass er heute noch nichts davon weiß... im Gegensatz zu denen, die ihn töten wollen, bevor es zu spät ist.

"Das Joshua-Profil" - Sebastian Fitzeks neuer Thriller zu einem hochbrisanten Thema, das noch vor wenigen Jahren Science-Fiction war und heute bereits erschreckende Realität ist: Predictive Policing - Verbrechen vorhersehen, bevor sie geschehen!

©2015 Bastei Lübbe (P)2015 Lübbe Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

4.4 (4231 )
5 Sterne
 (2290)
4 Sterne
 (1402)
3 Sterne
 (418)
2 Sterne
 (84)
1 Stern
 (37)
Gesamt
4.2 (4017 )
5 Sterne
 (1925)
4 Sterne
 (1360)
3 Sterne
 (537)
2 Sterne
 (147)
1 Stern
 (48)
Geschichte
4.7 (4025 )
5 Sterne
 (3195)
4 Sterne
 (651)
3 Sterne
 (138)
2 Sterne
 (28)
1 Stern
 (13)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Jens Conradi 31.10.2015
    Jens Conradi 31.10.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    25
    Bewertungen
    Rezensionen
    97
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Typischer Fitzek, spannend mit einem kleinen aber..."

    Der neue Fitzek bietet eine gewohnt gute Story, tolle Charaktere und ein interessantes Thema. Die Geschichte beginnt nur langsam ihren Hintergrund zu enthüllen, man ist lange gespannt wie es weitergeht. Aber hier ist auch mein kleiner Kritikpunkt: Ist die Katze aus dem Sack, wird die Story langatmig, da die grobe Handlung plötzlich sehr vorhersehbar ist. Auch die für Fitzek-Romane üblichen und am Ende oft überraschenden Wendungen sind dieses Mal nicht ganz so überraschend.

    Fazit: Ein spannendes und solides Buch, wie von Sebastian Fitzek nicht anders zu erwarten war, dessen Hören Spaß macht und sich lohnt -auch wenn es nicht sein bestes Buch ist. Begeistert bin ich immer wieder, welche aktuellen Themen Sebastian Fitzek in seinen Büchern behandelt, alleine diese Tatsache macht diesen Schriftsteller einzigartig. Deshalb nahezu uneingeschränkte Empfehlung

    22 von 24 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Heike Rudolph 02.01.2016
    Heike Rudolph 02.01.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    8
    Bewertungen
    Rezensionen
    4
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Langweilig, zurechtgebogen, nicht authentisch"

    Der Autor versucht mit allen Mitteln, den Zuhörer/Leser in seine fiktive Welt einzubinden. Dabei bringt er so viele Vergleiche, Verweise und Anekdoten, dass man schlichtweg die Geduld verliert. Wir waren irgendwann nur noch genervt und haben uns ernsthaft gefragt, ob der Autor eine Mindestanzahl an Seiten hat abliefern müssen. Bei anderen Rezensionen über dieses Buch habe ich gelesen, dass Fitzek ansonsten sehr gute und authentische Bücher schreibt - unvorstellbar für mich nach diesem Hörbuch. Der Autor schafft es nicht, eine authentische Szenerie aufzustellen, alles wirkt gestellt und unglaubwürdig. Bis auf zwei Charaktere sind diese eher flach und wenig beeindruckend und auch das Alter der Tochter des Protagonisten und ihre Gedankenwelt passen einfach nicht zusammen. Die Idee dieser Geschichte war gut - die Umsetzung schlecht bis katastrophal. Außerdem wiederholt Fitzek ständig wieder die Vorkommnisse aus diesem Buch und "Blutschule", sodass man das Gefühl hat, er müsse "Blutschule" vermarkten bzw. erklären. Die ständigen Wiederholungen lassen außerdem befürchten, dass Fitzek kein Vertrauen in die Intelligenz seiner Leser hat. Man hat das Gefühl, er müsse nochmal alles für den dümmsten seiner Leser erklären.

    8 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    djcarlo777 08.11.2015
    djcarlo777 08.11.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    25
    Bewertungen
    Rezensionen
    80
    5
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Mehr erwartet"

    Für mich der erste Fitzek, der meine Erwartungen nicht erfüllte. Mußte öfter eine Hörpause einlegen und mich regelrecht dazu ermuntern weiter zu hören.
    In manchen Phasen einfach zu langatmig.
    Der Sprecher Simon Jäger, für mich der beste Fitzek Vorleser, machte wie immer einen guten Job.
    Zum Glück ist ja alles Geschmackssache.

    15 von 16 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Dominik 23.11.2015
    Dominik 23.11.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    24
    Bewertungen
    Rezensionen
    43
    4
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "der erste Fitzek, der mir nicht gefallen hat"

    Hanebüchen, extrem konstruiert und an den Haaren herbei gezogen. Von der Glaubwürdigkeit her ungefähr auf der Stufe von Tkkg-Büchern. Außerdem kennt man, wenn man Fitzeks andere Romane gelesen hat, leider viele Motive und Situationen schon. Schade! Bin trotzdem nächstes Mal wieder dabei.

    22 von 24 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Sigrid Dresden, Deutschland 16.01.2016
    Sigrid Dresden, Deutschland 16.01.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    15
    Bewertungen
    Rezensionen
    10
    6
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Groß angekündigt und dann..."

    Nach Passagierr 23 und Noah hatte ich auf den neuen Fitzek gefreut, aber ich wurde leider schwer entäuscht. die Handlung ist dermasßen unwahrscheinlich und überzogen.
    Das Buch würde ich niemals weiterempfehlen.

    9 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Alexander Köln, Deutschland 02.01.2016
    Alexander Köln, Deutschland 02.01.2016
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    6
    Bewertungen
    Rezensionen
    16
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Hm naja.."

    Ich glaube das Joshua-Profil finde ich leider das bisher schlechteste von Fitzek. Die Story hat mich nicht wirklich packen können. Ich fand es von allem deutlich zu viel. Wo ich zu Beginn noch hoffte, dass F. den Bogen bekommt, muss ich am Schluss sagen, er wurde in meinen Ohren überspannt.
    Leider finde ich auch, dass der Sprecher dem ganzen keinen Gefallen getan hat und hier, obwohl ich riesen Jäger-Fan bin, keine gute/keine zum Buch passende Performance abgelegt hat. Es wurde eher belustigt und ironisch als ernst und vielleicht sowas wie dramatisch gelesen. Vielleicht war das ja Absicht (wahrscheinlich war es das), aber leider konnte ich damit in dieser Geschichte, einem Thriller, nichts anfangen. Es fiel mir schwer bis zum Ende dran zu bleiben.

    5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Brigitta 10.11.2015
    Brigitta 10.11.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    13
    Bewertungen
    Rezensionen
    2
    2
    Mir folgen
    Ich folge
    1
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Ganz gut, aber nicht der beste Fitzek"

    Als Hörer fast aller Fitzek-Bücher fiel mir der Einstieg in die Geschichte dieses Mal erstaunlich schwer. Es mag vielleicht daran liegen, dass man langsam das Gefühl vom Schema-F bei den Geschichten des Autors bekommt.

    Noch dazu war der Hauptplot "relativ" durchschaubar und stark an einen Hollywood-Film angelehnt, der bereits vor einigen Jahren vorhersagbare Kriminalität thematisierte. Gänsehaut bekam man lediglich aufgrund der Aktualität zum Thema Kindesmissbrauch. Was ich persönlich auch etwas nervig fand, war der ständige Bezug zur "Blutschule", da es sich irgendwie nach einer groß angelegten Promotion-Aktion für ebendieses Werk des Autors anhörte.

    Dennoch schafft es Fitzek im Verlauf der Geschichte, den Hörer aufgrund der starken Charakteren bei der Stange zu halten und sich gut unterhalten zu fühlen. Diese Leistung ist auch zum größtenteils Simon Jäger als Sprecher zuzuschreiben, der es mal wieder versteht, den einzelnen Personen Leben einzuhauchen. Fazit: Nicht der beste Fitzek-Roman, aber auch nicht der schlechteste.

    8 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Chrischy 16.11.2015
    Chrischy 16.11.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    8
    Bewertungen
    Rezensionen
    15
    7
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Leider wieder typisch fitzek"

    vorweg: Ich habe jedes Fitzek Buch gelesen. Dies ist das erste, was ich hörte. Die Tatsache, dass es ein Hörbuch war sehe ich sehr positiv. Der Sprecher welcher auch Matt Damon die deutsche Stimme leiht, war sehr angenehm zu hören. Doch der Inhalt erinnerte mich einfach zu sehr an bisherige Werke des Autors. Nicht das es schlecht wäre, aber eben sehr ähnlich und damit auf Dauer langweilig. Ausserdem fand ich, dass die Nebenpersonen einfach viel zu blass blieben.

    6 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Privat 30.12.2015
    Privat 30.12.2015
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Hatte mir mehr erhofft ."

    Eigentlich bin ich ein Fan von Sebastian fitzek aber leider war es dieses Mal ein Reinfall die Geschichte war nicht sehr spannend gibt deutlich bessere Bücher . Das Beste an Buch war der Sprecher für den Sprecher 5*****

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Will, GERABERG, Deutschland 30.12.2015
    Will, GERABERG, Deutschland 30.12.2015

    quilti

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    13
    Bewertungen
    Rezensionen
    15
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    Sprecher
    Geschichte
    "Leider"

    gefällt mir das Buch nicht so gut wie die anderen Fitzek Romane, die ich bisher gehört/gelesen habe.
    Die Idee erinnert an Minority Report u.ä. Geschichten. Die Handlungen sind, m. M., sehr unglaubwürdig und auch die Charaktere zu überzogen.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.