Wir haben eine für Screen-Reader optimierte Seite erstellt. Um die Barrierefreiheit unserer Seite für Sie zu verbessern, bieten wir Ihnen eine einfacher zu navigierenden Seite an. Diese finden Sie unter der Web-Adresse www.audible.de/access.
Das Grab im Wald Hörbuch

Das Grab im Wald

Regulärer Preis:24,95 €
  • Details zum Angebot:
    • 1 Hörbuch pro Monat
    • 30 Tage kostenlos testen
    • Dann 9,95 € pro Monat
    • Jederzeit kündbar
  • - oder -

Inhaltsangabe

Zwei Morde, zwei spurlos Verschwundene und eine Wahrheit, die nie ans Licht kommen darf.
Zwanzig Jahre ist es her, dass vier Jugendliche nachts in einen Wald liefen. Zwei wurden kurz darauf brutal ermordet aufgefunden. Von den anderen beiden fehlt seither jede Spur: Gil Perez und Camille Copeland. Camille war die Schwester von Paul Copeland, mittlerweile ein angesehener Staatsanwalt und gerade mit seinem ersten Mordprozess konfrontiert. Da wird plötzlich die Leiche von Gil Perez gefunden, und über Nacht holt die Vergangenheit Paul wieder ein. Er versucht herauszufinden, was damals wirklich geschah, und gerät immer tiefer in einen wahren Albtraum...

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Der Sprecher:
Der Schauspieler Detlef Bierstedt, geboren 1952 in Berlin, erlangte überregionale Bekanntheit vor allem durch seine Synchronarbeit. Er lieh seine Stimme prominenten Kollegen wie George Clooney, Bill Pullman, Will Ferrell und Tom Hanks. Häufig hört man Bierstedt auch in Fernsehserien.

Der Autor:
Harlan Coben, 1962 in New Jersey geboren, hat bislang elf Thriller geschrieben, die in über zwanzig Sprachen übersetzt wurden. Er wurde als erster Autor mit den drei wichtigsten amerikanischen Krimipreisen ausgezeichnet, dem "Edgar Award", dem "Shamus Award" und dem "Anthony Award". Für "Ein verhängnisvolles Versprechen" ist er 2006 mit dem "Quill Book Award" in der Kategorie "Mystery/Suspense/Thriller" ausgezeichnet worden. Harlan Coben gilt als einer der wichtigsten und erfolgreichsten Thrillerautoren seiner Generation. Er lebt mit seiner Frau und seinen vier Kindern in New Jersey.

Copyright (c) und (P) der deutschsprachigen Audiofassung 2009 by Audible GmbH

Kritikerstimmen

Harlan Coben ist ein Thriller-Gott.
--Bild am Sonntag

Coben erzeugt keine Spannung, er zündet ein Feuerwerk!
--New York Daily News

Es geht um gut gemachte Unterhaltung, um atemlose Spannung, um "Ich will wissen, wie's weitergeht, sonst kann ich nicht schlafen". Hervorragende Dialoge und gut geplante Szenen zusammen mit einer vorbildlichen Dramaturgie tun ihr Übriges.
--Focus online

Hörerrezensionen

Bewertung

4.2 (1419 )
5 Sterne
 (588)
4 Sterne
 (626)
3 Sterne
 (172)
2 Sterne
 (23)
1 Stern
 (10)
Gesamt
4.3 (221 )
5 Sterne
 (108)
4 Sterne
 (82)
3 Sterne
 (25)
2 Sterne
 (4)
1 Stern
 (2)
Geschichte
4.7 (223 )
5 Sterne
 (167)
4 Sterne
 (45)
3 Sterne
 (9)
2 Sterne
 (2)
1 Stern
 (0)
Sprecher
Sortiert nach:
  •  
    Jochen Heimstetten,Deutschland 10.05.2009
    Jochen Heimstetten,Deutschland 10.05.2009 Bei Audible seit 2007

    Spiele gerne Brettspiele, Tennis und habe Freeletics entdeckt. Meine Familie geht über alles. Außerdem arbeite ich gerne.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2034
    Bewertungen
    Rezensionen
    305
    281
    Mir folgen
    Ich folge
    54
    0
    Gesamt
    "Back in your arms"

    Wieder mal geht es bei Harlan Coben um verschwundene Personen. Diesmal ist es die Schwester von Paul Copeland. Eigentlich sollte die Schwester eines von 4 Mordopfern eines Serienmörders von vor 20 Jahren sein. Aber der Leser ahnt natürlich, dass Camille Copeland wahrscheinlich noch am Leben ist.

    Cobens große Stärken sind die ausgefeilten, sehr interessanten Dialoge und ein hervorragend konstruierter Plot. Zudem schafft er es Charaktere zu beschreiben, die noch lange im Gedächtnis bleiben. Als da wären: Single Shaker, eine Privatdetektivin mit der Figur einer Sexbombe. Flair Hickary, ein Anwalt der Gegenpartei. Mit allen Wassern gewaschen und stockschwul. Und auch Rhaja Sing, eine Bedienung, mit „Kurven, die anatomisch eigentlich gar nicht möglich sind" ist mehr als nur ein schöner Schein... Diese wunderschöne Frau liefert unseren Helden eine Anmache, von der wohl jeder Mann noch lange träumen würde.

    Noch kein Coben-Buch hat mich enttäuscht. Dieses hier ist - gemeinsam mit „Kein Sterbenswort - das beste Werk des Autors. Die Geschichte kommt schnell in Fahrt und lässt den Hörer nicht mehr los. Der Part mit Paul wird in der ersten Person erzählt, der Rest in der 3. Person. Lucy Gold, Pauls erste Liebe, tritt bald in die Geschichte ein. Sie neigt dazu ihren Lebensfrust entweder mit Alkohol oder depressiven Liedern zu bekämpfen. Oder mit beiden gleichzeitig. Für den Hörer fallen dabei einige Tipps für schöne Schnulzenlieder ab. Ich habe mir „Back in your arms" von Bruce Springsteen daraufhin heruntergeladen.

    Eigentlich werden zwei Geschichten erzählt. Der Hauptplot, der sich um die Ereignisse vor 20 Jahren im Wald dreht. Die Nebenhandlung behandelt den wichtigsten Gerichtsfall in Pauls Karriere und ist ebenfalls hoch spannend und wird intelligent aufgelöst.

    Detlev Bierstedt liest diese Geschichte sehr gut und trägt somit zum Gefühl bei einen nahezu perfekten Thriller ohne unnötige Gewalt gehört zu haben. Topempfehlung!

    42 von 43 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Thomas Wendeburg 28.04.2009
    Thomas Wendeburg 28.04.2009 Bei Audible seit 2007
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    906
    Bewertungen
    Rezensionen
    203
    66
    Mir folgen
    Ich folge
    7
    0
    Gesamt
    "Rätseln mit Coben"

    Bezirksstaatsanwalt Paul Copeland steht fest im Leben. Er ist ein erfolgreicher Anwalt und bereitet grade einen für seine Karriere wichtigen Prozess vor. Es gab jedoch erschütternde Ereignisse in seiner Vergangenheit. Vor zwanzig Jahren wurden zwei Jugendliche in einem Ferienlager ermordet. Zwei weitere Jugendliche, zu denen auch Paul's Schwester gehörte, sind seither verschwunden. Paul war zu dieser Zeit Betreuer der Feriengruppe und hätte womöglich alles verhindern können, wenn er in dieser Nacht auf seinem Wachposten geblieben wäre.

    Die Verteidiger in Paul's aktuellem Fall drohen damit, in seiner Vergangenheit nach „Fallstricken" zu suchen, um ihn zu einem Vergleich zu bewegen. Erschwerend kommt hinzu, dass plötzlich die Leiche von Gil Perez auftaucht, die Person, die damals mit Paul's Schwester verschwunden war. Offensichtlich ist Gil vor zwanzig Jahren dem Mörder entkommen. Doch warum war er seither nicht auffindbar und was ist mit Paul's Schwester geschehen? Lebt sie womöglich noch?

    Paul beginnt zu kämpfen. Einerseits mit den Spuren der Vergangenheit und andererseits mit den Verteidigern seines aktuellen Falles, die vehement daran arbeiten, ihn unter Druck zu setzen.

    Ich kann „Das Grab im Wald" wirklich wärmstens empfehlen. Dieser Thriller glänzt durch seine psychologische Spannung. Der Aufbau ist sicherlich ähnlich strukturiert wie bei „Kein Sterbenswort", jedoch mit viel weniger Gewalt- und Action-Szenen. Durch den Wechsel zwischen der Ich-Perspektive (Paul) und anderen Perspektiven ist der Zuhörer dem Staatsanwalt immer einen kleinen Schritt voraus. 'Das Grab im Wald' ist ein herausragender Thriller mit gut umrissenen Charakteren und unerwarteten Wendungen. Die verschiedenen Handlungsstränge werden geschickt miteinander verknüpft. Die Geschichte bietet dem Hörer zahlreiche Möglichkeiten zum Rätseln, Grübeln und Nachdenken. Nur Stück für Stück fügt sich das Puzzle zusammen. Eine Auflösung aller Fragen gibt es erst Minuten vor Schluss.

    71 von 74 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Andrea - Buechereule.de 18.06.2011

    “Ich lese und höre sehr viel. Ihr findet mich hier und in meinem Bücherforum www.buechereule.de. Ich freue mich auf eure Hörbuch-Tipps.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    2127
    Bewertungen
    Rezensionen
    141
    134
    Mir folgen
    Ich folge
    40
    0
    Gesamt
    "Das Grab im Wald - Ein faszinierender Psychothriller..."

    "Das Grab im Wald" ist ein faszinierender Psychothriller, der die von Beginn an hohe Spannung durchgehend halten kann und selbst am Ende noch überrascht. Routinierte Thriller-Leser oder Hörer mögen eine Ahnung haben, wo die Geschichte hinführen könnte, werden aber bestimmt - ebenso wie ich - trotzdem noch überrascht. "Das Grab im Wald" wird im Grunde in zwei Handlungssträngen erzählt: Der eine Handlungsstrang dreht sich um Paul Copeland, der gerade vor dem wichtigsten Prozess in seiner Karriere steht und der zweite um die Ereignisse, die vor 20 Jahren vorgefallen sind und nie richtig abgeschlossen werden konnten. Beide Stränge sind hervorragend ausgearbeitet und ineinander verschachtelt, dazu kommen - wie immer bei Coben - interessant angelegte Charaktere, die einfach nur Hörspaß vermitteln.

    Wenn ich gerade mal eine Hörbuchflaute habe und überhaupt nicht weiß, was mich als nächstes fesseln könnte, dann greife ich eigentlich immer zu Harlan Coben. Ich höre niemals 2 Harlan Coben Hörbücher hintereinander, damit ich immer noch ein Hörbuch für den Notfall habe. Im Grunde kann man dem Autor wohl kaum ein größeres Kompliment machen, man darf jedoch den wie immer großartig lesenden Detlef Bierstedt nicht außer Acht lassen, der nicht nur den einzelnen Figuren, sondern dem Thriller an sich Leben einhaucht und die Harlan Coben Hörbücher so immer wieder zu einem tollen Erlebnis macht. Dafür gibt es ganz klar eine absolute Hörempfehlung!

    7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Tatjana Kickert Trier, Deutschland 25.05.2009
    Tatjana Kickert Trier, Deutschland 25.05.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    17
    Bewertungen
    Rezensionen
    1
    1
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "genial!"

    Einfach super dieses H?rbuch! unheimlich spannend bis zum Schluss! H?renswert!!!!

    17 von 20 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Salem-Ranch Feucht 02.04.2010
    Salem-Ranch Feucht 02.04.2010

    Edwin S.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    6
    Bewertungen
    Rezensionen
    12
    11
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Harlan Coben - Einer der besten seines Fachs"

    Vor zwanzig Jahren verschwanden Paul Copelands Schwester Camille und ein Freund ihrer Clique spurlos nach einem Verbrechen, bei dem zwei weitere Teenager ermordet aufgefunden wurden.

    Eines Tages klopft die Polizei bei Copeland an und erkundigt sich nach seinem Alibi für die letzte Nacht. Eine Leiche wurde gefunden, die eine Notiz mit Copelands Namen und Anschrift bei sich trug. Doch er kennt den Namen der Leiche nicht. Bei der Besichtigung des Toten glaubt er, die Leiche anhand einer Narbe identifiziert zu haben. Aber dieser Mann sollte in Wirklichkeit schon über 20 Jahre lang tot sein.

    Harlan Coban gelang hier erneut eine spannungsgeladene Story. Immer wieder baut er Wendungen ein - vielleicht eine zu viel - die das Geschehen in einem völlig anderen Licht erstrahlen lassen.

    Der Sprecher, Detlef Bierstedt hat es geschafft den handelnden Personen eine eigene Note zu geben. Leider jedoch hetzt er vereinzelt etwas zu sehr durch den Text. Am Ende eines Kapitels oder Abschnittes, hätte eine kurze Atempause nicht geschadet.

    Dank AUDIBLE kann man dieses Hörbuch so genießen, wie es vom Autor gestaltet wurde. UNGEKÜRZT!

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    sharky1976 Bösel, Deutschland 28.01.2010
    sharky1976 Bösel, Deutschland 28.01.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    5
    Bewertungen
    Rezensionen
    14
    9
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "Empfehlenswert"

    Die Story ist sehr gut aufgebaut und steigert sich stetig.
    Es ist spannend und man kann sich gut auf die Geschichte einlassen. Der Sprecher ist wunderbar und liest jeden Charakter mit einer eigenen Stimme.
    Jeder der Krimi mag, sollte sich dieses Hörbuch nicht entgehen lassen

    3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Wolfram Ottenbach, Deutschland 12.09.2011
    Wolfram Ottenbach, Deutschland 12.09.2011

    Ich fahre täglich mindestens 2 Stunden Auto und da begleitet mich stets eine Geschichte. Danke, daß es Hörbücher gibt.

    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    821
    Bewertungen
    Rezensionen
    283
    225
    Mir folgen
    Ich folge
    52
    2
    Gesamt
    "Familientragödie - hervorragend"

    Ein super Thriller, der wie von HC gewohnt besticht durch einen alltäglichen Helden. Gekonnt hält er ihn als Verdächtigen im Spiel. Sehr gut hat HC es geschafft, zu erläutern, was aus den Menschen wurde, die vor 20 Jahren gewollt oder ungewollt Schuld auf sich geladen haben. Alle hatten es ausgeblendet, doch begleitete das Ereignis sie ihr ganzes Leben und jeder trug seine Narben davon. Nun werden diese Narben neu aufgerissen und sie müssen wieder zusammen finden um das Rätsel endlich zu lösen. HC baut enorme Spannung auf, indem er falsche Fährten legt und erst am Ende auflöst und gekonnt die Perspektiven der Betrachtung wechselt. Dies erreicht er, indem er die Ereignisse durch ganz unterschiedliche Personen bewerten läßt. Diese haben zwar dieselben Informationen, aber die Schlußfolgerungen sind bei jedem anders, aufgrund der unbekannten Parameter. Dadurch bleibt es stets spannend und bis zum Schluß ist es wirklich schwierig die Zusammenhänge zu durchschauen. Das macht einen guten Krimi/Thriller aus. Bestes Hörkino und super vorgetragen.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Alagut99 12.02.2010
    Alagut99 12.02.2010
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    10
    Bewertungen
    Rezensionen
    207
    3
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "empfehlenswert!"

    Funktioniert sowohl auf der längeren Autofahrt als auch gemütlich zu Hause.

    Sehr gut geschrieben, überwiegend glaubwürdige Charaktere, schöner Spannungsverlauf.

    Man möchte wirklich ständig wissen wie es weiter geht.

    Dazu die richtige Länge und super angenehm gelesen.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Icke69 Deutschland 27.06.2009
    Icke69 Deutschland 27.06.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    64
    Bewertungen
    Rezensionen
    34
    28
    Mir folgen
    Ich folge
    0
    0
    Gesamt
    "spannend, packend einfach gut"

    Harlan Coben kannte ich bisher noch nicht, ich liebe Krimis aus dem hohen Norden. Ich habe mich bei dieser Wahl einfach auf die Bewertung bezogen und es nicht bereut. Spannend und überraschend bis zum Schluss. Prima Krimi mal schauen was Coben noch zu bieten hat ...

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich
  •  
    Schmiding 29.05.2009
    Schmiding 29.05.2009
    Mal mit
    „hilfreich“
    bewertet
    869
    Bewertungen
    Rezensionen
    181
    171
    Mir folgen
    Ich folge
    10
    0
    Gesamt
    "Spannende, aber nicht dauerhaft fesselnde Story"

    Die Geschichte ist vom Harlan Coban gut erzählt und von Detlef Bierstedt adäquat und routiniert vorgelesen; auch wenn Letzterer mitunter mit dem russischen Akzent einiger Figuren so seine Probleme zu haben scheint. Wie häufig bei Harlan Coban wird der Leser bzw. Zuhörer aber durch eine zu große Anzahl von Protagonisten von der Handlung abgelenkt. Die Story erlebt man dann nicht mehr als wirklich emotional fesselnd und 'unter die Haut gehend', sondern mehr als eine Art intellektuelles Rätsel, das der Autor einem aufzugeben scheint. Da ich von einem Roman aber eine andere Art von Spannung als von einem Kreuzworträtsel erwarte, stört mich persönlich das beim Hören der Coban-Bücher immer ein wenig. Dennoch: der Roman ist insgesamt ein toller Krimi, und wer die anderen Coban-Bücher mag, wird auch von diesem hier vermutlich nicht enttäuscht sein.

    2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Missbrauch melden

Entspricht diese Rezension nicht unseren Richtlinien für Rezensionen oder ist in anderer Weise unzumutbar und sollte deshalb von unserer Website entfernt werden? Dann klicken Sie bitte auf "Bei Audible melden".

Abbrechen

Vielen Dank!

Wir werden die Rezension prüfen und das Nötige veranlassen.